finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11302
neuester Beitrag: 04.07.20 07:01
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 282543
neuester Beitrag: 04.07.20 07:01 von: Silverhair Leser gesamt: 20601681
davon Heute: 1616
bewertet mit 351 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11300 | 11301 | 11302 | 11302   

02.12.08 19:00
351

5866 Postings, 4616 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11300 | 11301 | 11302 | 11302   
282517 Postings ausgeblendet.

03.07.20 17:38

5981 Postings, 3310 Tage SilverhairNanu, DDR 2 ?

..."Laut Staatssekretär Bilger argumentiert die Bahn, dass die Lebensdauer von Bauwerken nicht allein über das Lebensalter zu definieren sei.
"""Man müsse zwischen der technischen Lebensdauer und der wirtschaftlichen Lebensdauer unterscheiden."""
Letztere bewerte auch die Aufwendungen für den Erhalt der technischen Funktionalität im Verhältnis zu den Aufwendungen für Austausch oder Erneuerung. Im Klartext: Manchmal ist es wirtschaftlich klüger, bestimmte Teile der Infrastruktur noch etwas länger zu nutzen."...
https://www.businessinsider.de/politik/...paign=cleverpush-1593782048
:-D
Soweit war man schon mal.
Zur Not hätte man zB in Italien noch paar Äquadukte...  

03.07.20 17:40

5981 Postings, 3310 Tage SilverhairAquädukt heißt es

Bissel aus dem Sprachgebrauch. Wäre Resi nicht passiert  ;-D  

03.07.20 17:53

642 Postings, 153 Tage ScheinwerfererAus R osarot wird Gold

darum zieht das zweite D reieck nach O ben In #06. Nur nicht auf mich hören denn es gibt keine W h H aus se. <  

03.07.20 17:53

17233 Postings, 5597 Tage harcoon#-2510 es sei mir gestattet zu zitieren:

"Wenn eine Gesellschaft akzeptiert, dass eine Gruppe von Menschen (auch auf genetischer Basis) geopfert wird, weil das zum Schutz der Gesellschaft dienen soll, dann ist man ideologisch zurück in den 30er Jahren. "
Und genau deshalb sollten nach wie vor die Risikogruppen geschützt werden, so wie das am Anfang der Pandemie  eine Selbstverständlichkeit war.  Warum wird heute so wenig an die Schwachen gedacht, was hat sich geändert?
pro:  "Wir helfen uns gegenseitig"   kontra: "die wären ja sowieso (bald) gestorben".

Glückauf  

03.07.20 18:06

29 Postings, 7 Tage Symbawohl kaum

sind die 17-18 Jährigen schuld an der Staatsverschuldung und Klimawandel. Es wird auch langsam jedem klar, dass die besten Jahren hinter uns sind. Und mit dem Generationsvertrag werden die Jungen noch zum Schuften verdonnert. Wer schaut noch hoffnungsvoll in die Zukunft? Alle warten auf den großen knall und wer es kann, kauft Gold um sich darauf vorzubereiten.

Man kann nur hoffen, dass die Politik erkennt, dass es nicht mehr weiter so gehen darf. Die Kinder brauchen mehr Rechte und nicht immer mehr Pflichten.  

03.07.20 18:19
2

29 Postings, 7 Tage Symbaharcoon

"Und genau deshalb sollten nach wie vor die Risikogruppen geschützt werden"

Es hört sich gut an, aber wer definiert was "Risikogruppen" sind und wie "geschützt" wird?

Ich wohne an einer viel befahrenen Straße und habe Kettenraucher als Nachbar. Ich kann kaum lüften, ohne fremde Abgase und Zigarettenrauch einzuatmen. Kümmern sich die Autofahrer und die Nachbarn um meine Gesundheit? Gibt es einen Aufschrei, weil meine Gesundheit nicht geschützt wird?  

03.07.20 18:22
1

1207 Postings, 331 Tage KK2019es wird teuer

03.07.20 18:22

19035 Postings, 2406 Tage Galeariswarst du überhaupt scho amal in Italien ?

03.07.20 18:34

17233 Postings, 5597 Tage harcoonich kenne zu wenig 17-18 Jährige,

um das beurteilen zu können. Aber auch die haben bereits 17 Jahre von einem Wohlstand profitiert, den es zuvor bei uns noch nie gab. Mitgefangen, Mitgehangen. Dafür kenne ich aber viele über 60-Jährige, die sparsam, bescheiden und umweltbewusst zu leben verstehen und trotzdem nicht viel Aufhebens davon machen.  

03.07.20 18:40

17233 Postings, 5597 Tage harcooneigentlich ist es doch klar, welche Risikogruppen

gemeint sind. Selbstverständlich werden Menschen auch z.B. durch Abgase und Passivrauchen gesundheitlich gefährdet, und die Verursacher sind wie immer die Letzten, die daran etwas ändern wollen. Aber davon war hier meines Wissens nicht die Rede.  

03.07.20 18:47
5

2927 Postings, 1343 Tage Qasar#524 beste Jahre hinter uns?

einer der Wahlkampfslogans von Trump lautet: And the best is yet to come.
Also das beste kommt noch. In Amerika zumindest, wenn er rechtbehält.
Warum nicht bei uns in D?
Was läuft hier schief?
Warum stimmt uns der Hosenanzug auf schlechte Zeiten ein? Damit wir glauben, dass sich für D nie etwas ändern wird?
Die AfD hat anlässlich des Vorsitzes der BRD im Weltsicherheitsrat gefordert, dass die Feindstaatenklausel gegen D endlich aufgehoben wird. Wie denn das? Dann müsste ja der schärfste Feind D's, die BRD, ebenfalls aufgelöst werden, nicht wahr?
 

03.07.20 18:48

17233 Postings, 5597 Tage harcoonwenn man den Infektionsschutz lockert,

muss man zwangsläufig die Risikogruppen schützen. Wenn dir die Alten nichts bedeuten, kannst du ja an die jüngeren Hochrisikopatienten denken, z.B. an Lungenkranke, Krebspatienten oder Immunsupprimierte. Für mich ist das selbstverständlich, und diese "Minderheiten" haben sich auch in einer Demokratie nicht der Mehrheit der Jungen, Starken und Gesunden zu unterwerfen.  

03.07.20 18:58

1207 Postings, 331 Tage KK2019ich war schon mal in Rom

in der U-/S-Bahn und in der Station beim Sheraton auf der Bahnhofs-Toilette. 50 Cent musste ich bezahlen um zu staunen: Noch nie (auch nicht auf Konzerten wie Rock am Ring) hatte ich ein so hoch aufgetürmten Schei...haufen gesehen. Wer möchte dem kann ich ein Foto davon schicken.

Wer mich hier kennt weiss, wie ich die Kartenverkäuferin zusammengesch... habe. Nur mit Worten.  

03.07.20 19:18
2

642 Postings, 153 Tage ScheinwerfererErwartest eine Antwort

Ob-wohl niemand Dir eine von denen geben tut. Wenn niemand antwortet müsste das Dir doch spanisch vorkommen. Oder Q? < Dann biste wieder am Anfang.<  

03.07.20 19:32

17233 Postings, 5597 Tage harcoonvielleicht

habe ich ja nur Symba geantwortet, vielleicht mir selbst, vielleicht vergeblich, wer weiß das schon?  

03.07.20 20:50

15245 Postings, 5695 Tage pfeifenlümmelzu #533

Diese Einstellung erinnert mich an die Autorennen nachts auf Stadtstraßen.
Hauptsache, ich habe meinen Spaß, wenn jemand mir in die Quere kommt, ist das nicht mein Problem.  

03.07.20 21:28

22343 Postings, 3501 Tage charly503Hi bitte Ihr Lieben, es geht um 5G

schaut es Euch an, wenn es nicht schon zu spät dafür ist.
Wünsche Euch Gesundheit!! Und, alles Gute.
x https://www.youtube.com/watch?v=tufq7KrL-TA&feature=youtu.be x
leider voll englisch, dürfte aber mit youtube kein Problem sein, oder?
 

03.07.20 21:28

15245 Postings, 5695 Tage pfeifenlümmelMacron schmeißt ihn raus

Beliebter als er, das geht aber überhaupt nicht.
------------


Philippe beliebter als Macron

Denn Rücktritte in Frankreich können immer auch einen Wandel in der Geschichte mitbringen, das weiß besonders Macron. Er trat im Jahr 2016 als Wirtschaftsminister zurück, um dann im Frühjahr 2017 seine Kampagne für die Präsidentschaftskandidatur zu starten.

Philippe hatte das Amt des Premierministers drei Jahre lang inne, nun wird er wohl nicht Teil des neuen Kabinetts sein. Dabei ist Philippe in Frankreich äußerst populär, sogar derzeit beliebter als als der französische Präsident. Laut einer Umfrage des französischen Meinungsforschungsinstituts "ifop" zeigten sich im Juni nur 38 Prozent der Befragten mit der Arbeit von Macron zufrieden, bei Philippe waren es 50 Prozent.
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...den-grossen-knall.html  

03.07.20 21:35

15245 Postings, 5695 Tage pfeifenlümmelTierquälerei

Der Bundesrat hat heute einer Novelle der Tierschutz-Nutztierverordnung zugestimmt, die dazu führt, dass die grausame Kastenstandhaltung von Zuchtsauen acht weitere Jahre stattfinden darf.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/...c624-8ac4-46f2-b958-c185cdbc2b7a  

03.07.20 22:03
2

29 Postings, 7 Tage Symba#AW

@harcoon

Nun "für mich selbstverständlich" deutet darauf hin, dass Harcoon das definiert. Ein Wagnis.

Und genau darum geht es.

Weil Harry Corona fürchtet, will er Symba in die Quarantäne zwingen.
Harry ist egal, dass Symba nicht eingesperrt werden will, wenn irgendjemand im Kreis Gütersloh Corona hat. Für Harry ist es aber "selbstverständlich", dass sich diese "Minderheiten" der Eingesperrten in einer Demokratie der Mehrheit zu unterwerfen hat.  

Weil Harry Masern fürchtet, will er Symba die Impfung aufzwingen.
Harry ist egal, dass sich Symba vor der Impfung sehr fürchtet, weil er die Packungsbeilage gelesen hat und mit Geschädigten gesprochen hat.
Für Harry ist es aber "selbstverständlich", dass sich diese "Minderheiten" der Ungeimpften in einer Demokratie der Mehrheit zu unterwerfen hat.  

Symba hat sehr wohl Verständnis für die fremde Ängste. Und Symba wünscht diesen Menschen alles Gute.

Aber Symba sorgt sich sehr um sein Leben, wenn andere zusammen mit der Staatsgewalt darauf bestehen, dass er die Giftspritze bekommen muss. Sie sagen Symba ist eine "Gefahr", wenn er die Giftspritze nicht bekommt.

Symba sorgt sich sehr um seine Freiheit, wenn andere zusammen mit der Staatsgewalt darauf bestehen, dass er eingesperrt werden sollte. Sie sagen Symba ist eine "Gefahr", wenn er sich frei bewegen will.

Die Freiheit von Symba und sein Recht auf körperliche Unversehrtheit macht angeblich anderen Angst.
Andere wollen, dass Symba deren Sorgen ernst nimmt, aber niemand will die Sorgen von Symba ernst nehmen.


@qasar

Für Trump war alles schlecht solange er nicht Präsident war und alles wurde gut als er Präsident wurde. Deshalb hat er den Dow 17.000 als "big fat ugly bubble" bezeichnet und Dow 29.000 war dann "best economy ever". Einfache Propaganda.  

03.07.20 22:29
1

3576 Postings, 1101 Tage ResieAuch in Zeiten ...

wo man über 8 % an Zinsen oder Dividenden kassierte und versteuerte blieb nach Abzug der Inflation und Gebühren nur ein Hungerlohn übrig - ist das den Stress wert ?  Da müsst man ja um mind. 1/2 Million Eumel Dividendenaggziehen kaufen dass man ein paar Krumperl verdienen tut . Aber bitte , wer Lust hat täglich auf die Charts zu gugggen, umschichten und schwitzen will , kann diesen Nervenkitzel ja auskosten . Der Resi ist ein ruhiger Schlaf wichtiger und das Wochenende will ich mir auch ned versauen lassen . Da bleib i lieber bei den edlen Metallen - die besorgt man sich , versteckt diese und die Sache ist geritzt . Kann ja sein dass man das Zeugs ja mal brauchen tut , wenn die jüngere Generation,welche dann hauptsächlich aus Migraten besteht, beschließt, dass die alten Kufars nicht mehr alimentiert werden sollen und die sogenannte Ungläubigen Steuer (Dschizya) zu entrichten hätten. Ist alles schon dagewesen,also keine Bange. https://de.wikipedia.org/wiki/Dschizya Ich fühl mich  mit Gold & Silbär sehr sicher , denn es kann geschehen was will,es tangiert mich nicht und ich kann dem Treiben genüsslich zusehen. Wieso sonst halten der IWF, die FED, die EZB usw. noch immer Gold als Reserve und keine Bitschcoin , obwohl´s da sehr hohe Lagerkosten haben ?  

03.07.20 22:43

22343 Postings, 3501 Tage charly503kleiner Nachtrag zu 5G

03.07.20 23:52
2

8189 Postings, 2709 Tage Sternzeichen#282516 Untersuchungsausschuss?

Da muss ich wirklich lachen. Das ist doch eine reine Showveranstaltung die niemand weh tut.

Ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern das in den letzten 20 Jahren jemand von den Politiker für was verantwortlich gemacht wurde noch wurde jemand zum Rücktritt gezwungen. Genau das Gegenteil ist passiert die Damen und Herrn aus der Politik werden danach vom ÖR hofiert  und erhalten dafür sogar eine Gage.

Das alles kann man wirklich nicht mehr ernst nehmen und der Wähler wird zum Narren gehalten.

Der Verteidigungsausschuss hat sich am 30. Januar 2019 auf Antrag der Fraktionen FDP, Die Linke sowie Bündnis 90/Die Grünen gemäß Art. 45a Absatz 2 des Grundgesetzes als Untersuchungsausschuss eingesetzt und heute ist diese Person ins höchste Amt befördert worden ohne das es jemals eine Konsequenz dafür gegeben hat.

Diese Politiker und ihre Untersuchungsshow können mich mal gerne haben habe keine Zeit für die Fake und Lügen.

Sternzeichen





 

04.07.20 06:24

5981 Postings, 3310 Tage SilverhairHalleluja, der Erste der es begriffen hat !

@#...529 Qasar
Wenn auch nur als schlußendlich sarkastische Frage:
Schäuble wollte vor vielen Jahren die Auflösung der BRD innerhalb der EU.
DAMIT wären wir aus dem sinnlosen Dilemma der "staatl. Rechtlosigkeit" herausgekommen.
KEINER hat das damals begriffen.
Denen konnte man es 100x erklären, wie gerade die "Minderheiten".
Nur kein Auflösen in Europa. Stattdessen zog man GR nackig aus.

Regeln
Es gab die Diskussion, ob ein vollbesetzter Jet abgegeschossen werden darf, dient er als Gefährdung für zB Großstädte.  JA !
Symba scheint in der Realität zu wohnen und kämpft verzweifelt um "Recht".
Du wirst keins bekommen, man wird Dich weiter vollpaffen, volllärmen, umweltschädigen.
Du bist die Minderheit - Du wirst Dich fügen MÜSSEN. Und wenn Du Bücher dagegen schreibst...
Auch die anderen haben Rechte. Vllt sind sie noch "minderer" im Recht?
Auch Charly wird bis an sein selig Ende gegen 5G und vieles mehr ERFOLGLOS schimpfen.
Wozu in aller Welt sich gegen diese stellen?
Russland wurde angekreidet, mit Wahlversprechen und Gutscheinen beeinflußt zu haben.
Woanders steht man(selbst in Europa) mit den Waffen vor Wahllokalen.
Und bei uns wird solange gewählt, bis es paßt. Sachsen Anhalt war ein demokratisches Fiasko. Aber nur so bekam man hin, DAS es paßt.
Und wer dann redet:" Bei uns machte man das schon immer so!"- dann kannste mal sehen, wie sehr  schon die Sinne vernebelt sind, begreift man nicht mal danach, in welchen Gleisen die eingefahrene BRD bisher lief. Es hat sich ja auch NIE was geändert...
Eingelullte Wohlstandsgesellschaft, die vorgibt, es allen und jeden recht zu machen.
Wir kommen stündlich den Grenzen näher.
Damit schwinden "ach so bald, Schönheit und Gestalt"...  

04.07.20 07:01

5981 Postings, 3310 Tage SilverhairHarcoon, ich sag mir immer:

Hast du ein Problem,  mußt du drüber reden. Manchmal ergibt das schon die Antwort.
Du hast Dich schön in Zweifel reingeredet.
Wer ist Minderheit und wer schützt wen?
Momentan schützt man sporadisch, wirr, konfus, querbeet. Zahlen bestimmen Regeln und Methoden.
Ob das richtig ist, weiß leider keiner.
Darum gibts ja auch die verrücktesten Ansichten.
Es ist wie bei allem: Einen Einheitsweg gibts nicht.  Nun brechen wir das mal runter auf uns.
Erstmal: Was interessieren mich die Anderen? Nichts!
Nur soweit: Allgemeine Regeln werden befolgt!  Dazu gehört nicht viel. Vieles ist sowieso eingefleischt.
Die paar Desi-Spritzer + Mundschutz bringen mich nicht um.
Das Problem beginnt mit Nörglern, Besserwissern, Aus-der-Reihe-Tänzern.
Mir wäre das egal, aber DIE gefährden MICH! Darum habe ich kein Verständnis dafür.
In den USA geht die Polizei gegen "Infektions Partys" vor, wo man sich absichtlich ansteckt.
Richtig!
Hier wird "gelockert" auch wenn die Neuinfektionen steigen. Wegen der Ökonomie.
Bleibt abzuwarten, ob sich das lohnt, wie auch die bisherigen und weiteren 3 Geldspritzen.
Ich fürchte: Nicht wirklich. Man versucht zu verzögern, was unvermeidlich kommen wird.
Mein Fazit:
Ich schütze mich, so gut es geht. Das führt auch zu Diskrepanzen mit paar Leuten, die meinen es anders machen zu müssen.
Jedenfalls finde ich es unsinnig, sich über Maßnahmen hinwegzusetzen oder naseweis rumzudiskutieren. Hier geht es nicht um Minderheiten, es geht um mich! Ich verlange, dass Andere mich nicht vollsauen, ich bemühe mich Anderen nichts zu übertragen.
Hier müssen mal paar geerdet werden, die sich scheinbar einbilden:  Von mir geht nichts aus !
Ich weiß: Das ist schwierig bei "mündigen Bürgern" hinzubekommen.
Ein völlig absurdes Umdenken in eine andere Sicht. Das merke ich seit Jahren, dass man sich nie in den Gegenpart denkt. Nicht persönlich, nicht systemisch, weder politisch noch moralisch fair.



 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11300 | 11301 | 11302 | 11302   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
BASFBASF11