finanzen.net

BEATE UHSE - The Real Hot Stock!!

Seite 1 von 242
neuester Beitrag: 02.12.19 20:53
eröffnet am: 26.04.12 13:50 von: Happy End Anzahl Beiträge: 6044
neuester Beitrag: 02.12.19 20:53 von: noenough Leser gesamt: 778747
davon Heute: 45
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   

26.04.12 13:50
29

95440 Postings, 6907 Tage Happy EndBEATE UHSE - The Real Hot Stock!!


Wider Willen ist der Sparkassenverband in Schleswig-Holstein zum neuen Ankeraktionär der Erotikkette Beate Uhse aufgestiegen. Neben der Consipio Holding ist man mit einem Anteil von knapp 13 Prozent nun der zweitgrößte Aktionär. Steht die Aktie von Beate Uhse vor einem Comeback?

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...rtfolio-17582549.htm

ariva.de
Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 25.06.12 10:02
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   
6018 Postings ausgeblendet.

19.11.19 16:07
1

610 Postings, 650 Tage FlipsoAussage

Er will sagen wir werden alle reich....  

19.11.19 16:45

4317 Postings, 3573 Tage noenoughes geht sicher bald los

das Weihnachtsgeschäft beginnt ja dieses Jahr etwas früher
das spült wieder Geld in die Kassen und natürlich auch zu uns!

isch doch richtig oder!?  

21.11.19 10:57

3413 Postings, 2159 Tage Bezahlter Schreiber.Reich...

an Erfahrung ;-).  

21.11.19 11:25

177 Postings, 85 Tage marrybnoenough....bald könnte Schluss sein.

Die Beate Uhse AG ist insolvent, das Geschäft wurde verkauft und die damals operativ tätige AG wurde bereits in eine Abwicklungs-AG umbenannt. Der Name ist nun Programm: Abwicklung bzw. Liquidation.

Hier auf ARiva steht bereits alles Wichtige zum Thema Löschung der AG und Delisting der Aktien, nehme ich mal an.  

21.11.19 13:03

610 Postings, 650 Tage FlipsoAmorelli

oder Eis..... wer geht hier an die Börse?  

21.11.19 13:48

177 Postings, 85 Tage marrybMit dieser Abwicklungs AG niemand mehr.

Und das wurde hier auf Ariva.de und auch in anderen Börsenforen sogar oft genug und ausreichend deutlich erklärt:

"Eine Fortsetzung der Schuldnerin erfolgt nicht. Es bleibt bei der infolge der Insolvenzeröffnung eingetretenen Auflösung im Sinne des § 262 Abs. 1 Nr. 3 AktG."

https://www.ariva.de/forum/...l-hot-stock-463162?page=238#jumppos5954

D.h., dass spätestens heute, auch du Flipso, zur Kenntnis erhalten hast, dass deine Hoffnung vergebens ist. Ab heute kannst du demnach nur noch die Wahrheit leugnen. Nur zu. Je öfter, desto vorsätzlicher.

Viel Spaß noch beim Warten auf das Delisting der Aktie. Spätestens nach Löschung der AG aus dem Handelsregister sollte eh Schluss sein.  

21.11.19 14:27

610 Postings, 650 Tage FlipsoFortsetzung

Lol... Wer redet hier von Fortsetzung... Herrlich  

21.11.19 14:43

107 Postings, 595 Tage nordfriese3rein interesshalber

hallo zusammen
vielleicht haut sich der flipso im doppeldeutigen sinn die taschen voll ... (für Mitdenker *g)... so what...
mich würde interessieren, ob es in dieser Rechtslage denkbar wäre, dass sich der neue Inhaber der Namensrechte die Jacke bzw. den Mantel anzieht...  

21.11.19 14:45

177 Postings, 85 Tage marrybFlipso, lies dich erst einmal in das Thema ein.

Fortsetzung, Fortführung einer AG...Du scheinst gar keine Ahnung von dem zu haben, was du hier seit 2018 raushaust, Flipso.

Siehe Beitrag 6025: "... Auflösung im Sinne des § 262 Abs. 1 Nr. 3 AktG." Die AG ist aufgelöst.

Und zwar laut Paragraph 262 Aktiengesetz:
https://www.gesetze-im-internet.de/aktg/__262.html

Wie hätte man diese AG noch nutzen können, wenn man dem Gericht nicht den Insolvenzplan mit der Abwicklung der AG vorgelegt hätte ?

Nur über Paragraph 274 Aktiengesetz
https://www.gesetze-im-internet.de/aktg/__274.html

Auch der "Flipsoeische Hoffnungsträger Amorelie" kann keinen anderen Weg gehen als über die Fortführung nach Paragraph 274 Aktiengesetz. Gesetzlich festgelegt.

Das steht zur Fortführung einer aufgelösten AG das Folgende: "..oder nach der Bestätigung eines Insolvenzplans, der den Fortbestand der Gesellschaft vorsieht, aufgehoben worden ist"

Leider steht im gerichtlich bestätigten und bereits in der Umsetzung befindlichen Insolvenzplan aber das genaue Gegenteil:

"Eine Fortsetzung der Schuldnerin erfolgt nicht. Es bleibt bei der infolge der Insolvenzeröffnung eingetretenen Auflösung im Sinne des § 262 Abs. 1 Nr. 3 AktG"

Nix mit Mantelnutzung und Sanierung der Bilanzen. Aus und vorbei.  

21.11.19 14:46
Flipso glaubt diesen ganzen Unsinn selbst nicht.
Der trollt hier nur noch einmal die Woche aus alter Gewohnheit rum.  

21.11.19 14:49

177 Postings, 85 Tage marrybUnd rund 95% der Markteilnehmer...

...haben das verstanden, wie man eigentlich schon am Aktienkurs sehr gut ablesen kann.

Die letzten Aktionäre werden es wohl erst mit Löschung der AG verstehen. Verluste kann man steuerlich nur gutschreiben lassen, falls man Verluste durch Verkauf realisiert hat. Nach Ausbuchung ist alles futsch.  

21.11.19 14:55

610 Postings, 650 Tage FlipsoMerken

werden Sie etwas... hoffentlich zeitnah.... "Marry"  

21.11.19 14:57

107 Postings, 595 Tage nordfriese3marry

danke für deine Erläuterungen.
wäre dann die Umbenennung zur abwicklungs-AG nicht überflüssig gewesen?  

21.11.19 15:01

107 Postings, 595 Tage nordfriese3flipso

lass uns doch mal an deinen Theorien teilhaben.
Es darf gern mehr ein Einzeiler sein. *g  

21.11.19 15:10

177 Postings, 85 Tage marryb#6032

1. Die Abwicklungs-AG ist die offizielle Form.

2. Freimachen der alten Marke Beate Uhse.  

21.11.19 15:26

107 Postings, 595 Tage nordfriese3#6034

mir erschließt sich der Sinn der Umbenennung nicht.
allenfalls dazu, die Marken- bzw. Namensrechte  der BU AG veräußern zu können, was ja in Teil 2 bereits geschehen ist.
nur - wem dient das? Befriedigung der Gläubiger?

 

22.11.19 13:49

881 Postings, 5145 Tage FactsOlnyDie Gläubiger

sollten durch den Insolvenzplan, so wurde es jedenfalls dargestellt, eine höhere Quote erwarten dürfen als durch eine Zerschlagung. Ebenso sollten natürlich möglichst viele Arbeitsplätze erhalten werden.
Kernstück des Insolvenzplans war die Überführung von als überlebensfähig angesehenen Unternehmensteilen und der Namensrechte (diese wurden teilweise als werthaltig angesehen) in die be you GmbH. Die Umfirmierung der Beate Uhse AG in Erotik-Abwicklungsgesellschaft AG war also nur konsequent.
Was die be you betrifft, kann man sich natürlich darüber alterieren, wie die Mitteilung vom 8.2.

Flensburg, 08. Februar 2019. Die finanzielle Sanierung der be you-Gruppe ist erfolgreich abgeschlossen und die Gruppe bis Ende 2019 durchfinanziert. Seit dem 10. Juli 2018 sind alle operativen Gesellschaften unter dem Dach der be you GmbH vereint und der Insolvenzplan der Beate Uhse AG umgesetzt. Auf dieser Basis wurde die angekündigte tiefgreifende Neuausrichtung zum Onlinehandel umgesetzt und strategische Investitionen getätigt.


zum wenige Monate danach gestellten Insolvenzantrag der be you GmbH und zu der dann auch noch durch den IV angezeigten Masseunzulänglichkeit passt. Aber das führt, was die ehemalige Beate Uhse AG betrifft, zusammen mit den Insolvenzen mehrerer ihrer ehemaliger Tochterfirmen, höchstens zu der Vermutung, dass bei dieser schon lange Hopfen und Malz verloren war. .


 

27.11.19 11:36

881 Postings, 5145 Tage FactsOlnyRuf

Gelegentlich fragt man sich, warum die Zunft der Analysten doch einen eher schlechten Ruf "genießt".
Das folgende Fundstück (auf der Internetseite der Frankfurter Wertpapierbörse zur WKN 755140) liefert ein Puzzleteil dazu.

Da steht, wie es scheint allen Ernstes, und in der Absicht einen Report anzupreisen, das Folgende:

Sex Toys Market to Register a Stout Growth by End 2024 by top key players Aneros Bad Dragon Enterprises, Inc., Beate Uhse AG, and Tantus, Inc - Market ? Global Industry Analysts 2019. The report has been put together using primary and secondary research methodologies, which offer an accurate and precise understanding of the market. The rep...
19:59 - Fr, Nov 22, 2019

Eine längst aufgelöste, in Abwicklung befindliche Gesellschaft als "top key player"? Man greift sich an den Kopf und fragt sich, ob der Rest des Pamphlets etwa mit der gleichen Sorgfalt recheriert.ist.

 

27.11.19 13:20

1777 Postings, 1268 Tage michelangelo321Der Markenname Beate Uhse ist weltbekannt!

Deshalb ist die Beate Uhse AG auch noch als aktuell im HR eingetragen.  

27.11.19 13:25

1777 Postings, 1268 Tage michelangelo321Ist es möglich das derFirmenname Beate Uhse

geschützt werden soll? Die Umfirmierung der Beate Uhse AG in Erotik-Abwicklungsgesellschaft AG
ist nicht einfach mal so vollzogen worden. Denkt mal nach ................  

27.11.19 15:56

107 Postings, 595 Tage nordfriese3die Namensrechte

hat sich laut einem Bericht der BILD ein Holländer namens Idema gesichert.
Dieser ist in den Niederlanden ebenfalls im Erotikhandel aktiv.
@Michelangelo - meine letzten postings gingen gedanklich in eine ähnliche Richtung.  

27.11.19 16:32

107 Postings, 595 Tage nordfriese3Nachtrag

Idema betreibt EDC RETAIL  

27.11.19 21:58

610 Postings, 650 Tage Flipsoolny

Unser depressiver Freund.....
 

29.11.19 21:57

4317 Postings, 3573 Tage noenoughna also läuft doch gar nicht schlecht

unsere Perle hier......... zuckt doch immer schön  

ist wie beim Willi
ihr kennt das sicher!

isch doch richtig oder!?  

02.12.19 20:53

4317 Postings, 3573 Tage noenoughsieht nach Weihnachtsgeld aus

...........wenn wir Glück haben!!

isch doch richtig oder!?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610