finanzen.net

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 1 von 2119
neuester Beitrag: 14.10.19 12:56
eröffnet am: 23.12.10 20:26 von: Trendseller Anzahl Beiträge: 52973
neuester Beitrag: 14.10.19 12:56 von: damir25 Ar Leser gesamt: 4616142
davon Heute: 1866
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2117 | 2118 | 2119 | 2119   

23.12.10 20:26
43

3321 Postings, 3503 Tage TrendsellerDaimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2117 | 2118 | 2119 | 2119   
52947 Postings ausgeblendet.

14.10.19 10:39

533 Postings, 213 Tage GrandlandS-Klasse

Also die S-Klasse (und noch mehr die Maybach Version) würden in Deutschland gerne mehr fahren, sie trauen sich aber nicht weil man halt hier nicht gerne seinen Besitz zeigt. das ist im Ausland anders da zeigt man gerne was man sich leisten kann. Deutschland ist halt ein Neider Land. Eine E-Klasse die ja auch als Taxi unterwegs ist, die ist vergleichsweise neutral und 'nicht protzig' in den Augen der neidischen Bevölkerung.

Dazu kommt, dass die S-Klasse auch das typische Chauffeur Auto ist in dem man sich eher fahren lässt als selber zu fahren. Sei es der Gestresste Manager, der da sein Ersatzbüro hat, oder die reiche Familie die sich den Service leistet.

Der SUV dagegen ist überwiegend das Fahrerauto indem an noch selber fährt, weit weniger auf gefahren werden optimiert.

Grandland  

14.10.19 10:40
1

3859 Postings, 334 Tage nch _ein_Schreiberhat nix mitm Rückruf zu tun

alle Autos  wegen den china-Daten unten
BMW sogar noch mehr wir DAI, die sind doch gar nicht von scheuer betroffen,
Deshalb hab ich auch Inx heute morgen mitm mini-gewinn verkauft,

Man könnte denken, dieser minister hat was gegen DAI persönlich,
Was der so alles fordert !

Das wäre so,  als würde ich dem Ordnungsamt freiwillig Geld überweisen,
weil deren Blitzlichtanlage ausgefallen war!

Früher hatte ich da Skrupel den Staat zu erleichtern, aber da dieser ja weltweit
Geschenke überweist, kann ich jedem nur raten: nehmt was ihr kriegen könnt.
..und wenn er was von euch will, muss er es beweisen.
RICHTIG so  Daimler
 

14.10.19 10:42

3679 Postings, 453 Tage VisiomaximaDaimler läuft 1:1

mit dem Daxverlauf im Moment , somit sehe ich die Korrektur nicht in den  News sondern im Gesamtmarkt , ich meine auch das es bekannt war mit dem Sprinter ,nur die KBA Ansage ist halt neu und nun klar das es den Rückruf gibt , aber das konnte man vorher auch schon lesen .

Brexit News kommt eventuell auch noch  , wäre noch mal ein kleiner Hype  , aber was da kommt ist offen .

" Annäherung !!!   welch ein Wort , dass kann ja alles sein  , DAX 12 450 ist aber auch immer noch stark

 

14.10.19 10:45

3679 Postings, 453 Tage VisiomaximaSchreiber

hab Dich aus Ignore genommen , wusste nicht mehr warum Du reinkamst , somit erledigt, Welcome back

Ich meine das diese Zoll Streite nicht spurlos vorbeigehen an China ist auch klar , D Export ging ja auch 4,6 % runter ( ntv )  

14.10.19 11:04
der US-Markt nach  der Trumps-News  am Freitag abend (Twitter)
runter ging, rechne ich nach 11:15 mit einem erheblichen
11:00-Loch, da keiner weiß, was die Amis machen.
Nachkauf-Gelegenheit  

14.10.19 11:10

3679 Postings, 453 Tage VisiomaximaJe nacdem

was Donald als nächstes Twittert entscheidet es sich , ich glaube er fängt eher Ärger mit der Türkei an ( wäre nicht gut  für die Börse )

hoffe aber das der Dow die 27 036 überwindet , dann wäre der Weg frei auf die 27 350

Dow  26.816,676 +0,19% +49,877

Bei Donald weiß man niewas kommt  , seine Durchlaucht  

14.10.19 11:22

3679 Postings, 453 Tage VisiomaximaKollege SChreiber

100 % Bingo die Kurve geht nach unten , sauber !
Ich warte trotzdem auf heute Nachmittag
Wirtschaftsdaten eben gekommen , Weltwirschaft , nicht gut  

14.10.19 11:36

3859 Postings, 334 Tage nch _ein_SchreiberWelche ??

Ich seh für heute NIX , Frühindikatoren erst wieder nächste woche
https://www.godmode-trader.de/wirtschaftsdaten-kalender

das steht heute noch an, sonst nix , ( quartalsberichte von unternehmen mal ausgenommen)
15:45 Wirtschaftsdaten Europa EWU: Volumen der EZB-Käufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS ?
------------------------------------------------
Aber heute nacht war trotz aller Unkenrufe der aktuelle
Handelsbilanzsaldo von china  besser  mit 39.70 als erwartet (35.10)  , zuvor 34.80

04:00 Wirtschaftsdaten China China: Handelsbilanzsaldo September in Mrd US$ 39,70 35,10 34,80  

14.10.19 11:39

3859 Postings, 334 Tage nch _ein_Schreiberoder meinst DAS ?

11:00 Wirtschaftsdaten Europa EWU: Industrieproduktion August m/m 0,40 0,30 -0,40

War auch besser als erwartet,  beschreibt aber die Vergangenheit im august
die wird hier nicht gehandelt  

14.10.19 11:42

3679 Postings, 453 Tage Visiomaximae kam vorin auf n-TV

Weltwirtschaft steht das schlechtest Wachstum weltweit bevor , war das nun auf 10 Jahre gesehen  ?
Muss später nochmal schauen

Der Knick im Dow und DAX gerade war deutlich  

14.10.19 11:45

3679 Postings, 453 Tage Visiomaximaaha

die Chinesen Mucken auf, ob das Donald gefällt ?

Kreise: China will weitere Gespräche vor Unterzeichnung von vorläufigem Handelsabkommen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

14.10.19 11:47
1

3679 Postings, 453 Tage Visiomaximaein Kommentar

,..................................https://www.godmode-trader.de/artikel/...nmal-um-30-nach-oben,7783933

Gleich drei positive Entwicklungen haben die Aktienmärkte weltweit am Freitag so richtig in die Höhe getrieben. Die USA und China kommen einer Einigung näher, ein Brexit ohne Deal könnte abgewendet werden und die US-Notenbank pumpt Geld in den Markt. Man fragt sich vollkommen zu Recht, ob jetzt noch etwas schiefgehen kann. Was hält Aktien davon ab, jetzt noch einmal 20?% oder 30?% zu steigen?

Hohe Kursgewinne sind in den kommenden Monaten möglich. Es wäre nicht das erste Mal, dass so etwas geschieht, nachdem Unsicherheiten aus dem Weg geräumt wurden. Genauso schnell kann sich das Blatt wieder wenden, wenn z.B. im Dezember die angekündigten Zollerhöhungen doch noch kommen oder Ende Oktober doch noch der No-Deal Brexit Unfall geschieht.

Das sind alles Dinge, die wir schlecht vorwegnehmen können. Man kann darauf spekulieren, dass am Ende doch nicht alles gut wird und alles auseinanderbricht. Vermutlich hat man als Anleger damit keine Freude. Man verpasst die Rallye und der Rücksetzer der dann eventuell kommt, lässt Puts oder Shorts mit wenig Gewinn zurück.

Timing ist daher alles. Der Markt feiert jetzt. Sich dagegen zu stellen ist nicht ratsam. Die positive Kursentwicklung muss aber trotz aller Freude nicht unbedingt nachhaltig sein. Man rufe sich in Erinnerung, weshalb der Markt überhaupt unter Druck geraten ist: eine globale wirtschaftliche Abkühlung.

Dieser langfristige Trend ist alles andere als aufgehoben. Die Teileinigung zwischen den USA und China ist, wenn man es nüchtern betrachtet, wenig wert. China kauft mehr Agrargüter und die USA erhöhen die Zölle vorerst nicht weiter. Das reicht nicht, um den Abschwung aufzuhalten.

Auch ein Brexit-Deal bedeutet nicht, dass die Wirtschaft sofort wieder boomt. Es bedeutet lediglich, dass uns ein Crash erspart bleibt. Das Ausbleiben von etwas Schlimmeren macht die Lage nicht besser. Psychologisch haben die Ereignisse einen positiven Effekt. Ob das reicht, um den Abschwung umzukehren, bleibt abzuwarten.

Der Abschwung deutet sich seit langem an. Ein guter Indikator sind die Margen der US-Unternehmen (siehe Grafik). Diese fallen Jahre vor Beginn einer Rezession und steigen danach wieder. Auch diesmal ist das nicht anders. Die Luft wird immer dünner.  

14.10.19 11:49

12201 Postings, 4494 Tage Romeo237Dax 30% nach oben

Na wo wären wir denn da?

Ähm 16200 Daxpunkten


Yes ......

 

14.10.19 11:53
3
wenns auf N-TV kommt oder in der BILD-Zeitung
ist doch die umkehrbewegung schon im Gange.

Ich halt mich da nur an die früindikatoren.
EK-Manager: alle ganz unten, auch der von USA
Kupferpreis , so 5% von seinem Tief weg
Sollte aber Donald sich einig werden mit china, ist das alles Schnee von gestern.
Da spekulier ich aber nicht drauf, sondern warte die harte entscheidung ab.

Aber für absolute aussagen in die zukunft ist Realist zuständig !

 

14.10.19 12:05
3

15607 Postings, 747 Tage damir25 ArDAI

Was ist das? Männerfreundschaft Schreiber- Visio????Das sehe ich kritisch!!!!;)))
Die SUV's sind die neuen S-Klassen. Früh war alles eine Nummer kleiner!
Das Bad, WC war nicht in der Wohnung und jetzt gibt es sogar ein Gästeklo mit
Doppelwaschbecken. Wer hatte früher eine Kochinsel??? Was war das überhaupt?
Das hätten doch die meisten im Atlas gesucht!!!!
 

14.10.19 12:16

3859 Postings, 334 Tage nch _ein_Schreiberimmer mit der ruhe

Da rennt ja nichts weg
wir haben immer noch die US-Vorbörse
die lassen sich leicht durch schlechte Futures einschüchtern.

Kommt Zeit , kommt EK  

14.10.19 12:18

3859 Postings, 334 Tage nch _ein_Schreiberfalsches Forum wollte

2001 eig. auf der mondbasis antworten  

14.10.19 12:20

15607 Postings, 747 Tage damir25 ArDAI

Bei Booten gibt es auch eine kritische Größe. Ist das Boot zu groß für den Hänger, sind wir
in einer anderen Klasse!!! Deswegen Gummiboot+++!;))Immer mehr Ausflügler kommen mit
dem LKW Campingwagen. Zelte sind out! 3 solche und der Parkplatz ist komplett zu!!!:((

 

14.10.19 12:35
1

1093 Postings, 303 Tage xotzilDamir

FFF ist Friday For Future?

Für mich steht das für den "Faselnden Freizeit Filosof" Damir. <--- Das soll ein Kompliment sein.
Mit Dir ist hier echt mehr Schwung in der Butze.

 

14.10.19 12:40
1

1982 Postings, 3211 Tage TheodorSdamir25

zur Kochinsel:
und die, die ne Kochinsel haben, haben die größtenteils auch nur, um sie bei nem Fest zu zeigen.
Den Rest des Jahres kochen die nur selten, die gehn essen.
Aber Kochinselbesitzer sind auch potentielle Daimler Fahrer, oder als Drittwagen den E-Smart.....  

14.10.19 12:41

15607 Postings, 747 Tage damir25 ArDAI

@Schreiber Intern secret! MBS2
Kann passieren. Ist aber nicht schlimm! Viel schlimmer wäre, du verwechselst
den Namen deiner Frau mit der Ex oder der vermuteten Freundin!!
Deswegen heißen bei Kachelmann alle Opfer Lausemädchen!!! Ufpassen Mädels!;))  

14.10.19 12:49

1126 Postings, 4553 Tage herrmannbJ.E.T.s

Wenn ich mir die Jahresendkurstips J.E.T.s (niedliche Abkürzung von Luftschnapper) so ansehe, stelle ich fest, dass ich hier von lauter Bären umgeben bin. Die Börsenbären sind ja bekannt dafür, argwöhnisch und pessimistisch in die Zukunft zu blicken, sammeln im Herbst Beeren, Kräuter und Wurzeln, um über den Winter zu kommen, trauen sich nicht, einen Hirsch zu reißen, könnte ja schief gehen.
Also J.E.T.s per 31.12.2019 23:59 unter 50 Euro zu erwarten ist schon sehr bärenmäßig.
Zumal die ganze Tipperei sowohl nach unten wie auch nach oben im Ergebnis völlig anders ausfallen könnte.

@Xotzil : Du verkaufst Positionen, die im Plus stehen, läßt aber solche mit Buchverlusten stehen ? Das ist ein Buchhaltungstrick, es gibt ja keinen  Unterschied im Endergebnis, egal welche Aktien man verkauft. Da steht ja nicht auf jeder Aktie drauf "Achtung, mit Minus behaftet, nicht verkaufen".
Solche Sachen habe ich mir auch schon überlegt, gesehen, wie die Relativitätstheorie der Börse funktioniert. Man könnte eine zu 30 Euro gekaufte Daimler Aktie (Hallo realo) die zwischendurch bei 25 Euro stand, und dann bei 40, mit einem Seufzer der Erleichterung verkaufen, und wäre trotzdem ein Depp. Das waren jetzt Extremzahlen, um rüber zu bringen, was ich meine.

Die einzige Maxime, die unumstößlich ist, am Schluß muß insgesamt mehr da sein als zu Anfang. In dem Sinn kann man auch Dividenden mit einrechnen, ohne sich selbst zu besch . . .

@Visio : SUVs sind nicht sinnfrei, und mir ist ziemlich klar, warum die so gut gehen. Das ist bei Jungspunden genau so wie bei Methusalems. Im SUV sitzt Du erhöht, ist sicherer, und gibt ein viel besseres Gefühl. Insbesondere die Limousinen und Kombis, auch Daimler S, die so 170 bis 190 cm hoch sind, die sehen dagegen aus wie Plattfische von gestern. Das relativ hohe Gewicht bringt stärkere Motoren mit sich, die wollen alle haben. Das Off-Road-Gefühl kitzelt die Leute, auch wenn die damit nur zum Aldi in der Stadt fahren.
Ich bin ziemlich sicher, dass die SUVs noch lange gut laufen werden, egal, mit welchem Antrieb.
 

14.10.19 12:50

3679 Postings, 453 Tage Visiomaximaich mit meinem 2 Flammengashaerd ?

?

Tja sieht man mal .

So wieder 46,60 , also das ist mal wieder ein rauf und runter , ich will den geregelten Brexit jetzt hören vom Johnson Guru  

14.10.19 12:54

3679 Postings, 453 Tage VisiomaximaSo seihts aus

Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +17,38%
Ø Kursziel: 54,57
Kursziel Daimler
Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übersicht über die aktuellen Analysen und Kursziele für die Daimler-Aktie. Das durchschnittliche Daimler-Kursziel aus 24 Analysen unterschiedlicher Analysten liegt aktuell bei 54,57 ?. Der Abstand zwischen durchnittlichem Kursziel und aktuellem Kurs beträgt damit +17,38%. Mit einem Abstand von +47,87% zum durchschnittlichen Kursziel schneidet die DEUTZ-Aktie im Konkurrenzvergleich am besten ab.
finanzen.net  

14.10.19 12:56

15607 Postings, 747 Tage damir25 ArDAI

Ex Frau Becker1 hat nach Abfindung von Boris sich in Miami mit mageren 6000 Euro täglich
abfinden müssen!?? Da war der Neuanfang schwerer als gedacht!???
Das war So. Thema auf Exclusiv RTL, alter Schwede!!!!

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2117 | 2118 | 2119 | 2119   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
SAP SE716460
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T