BASF

Seite 1 von 374
neuester Beitrag: 10.08.22 12:11
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büch. Anzahl Beiträge: 9332
neuester Beitrag: 10.08.22 12:11 von: load change Leser gesamt: 3123533
davon Heute: 1670
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
372 | 373 | 374 | 374   

20.11.06 13:17
48

Clubmitglied, 4493 Postings, 5766 Tage Georg_BüchnerBASF

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
372 | 373 | 374 | 374   
9306 Postings ausgeblendet.

08.08.22 11:25
3

2444 Postings, 3239 Tage Bilderberglangsam, langsam

denke ein großer Teil der Schwarzmalerei ist bereits im Kurs enthalten, denn der Kurs ist der aktuellen Entwicklung immer einige Zeit voraus.
Interessanter Weise werden aktuell positive Meldungen ignoriert.
Für mich ein Zeichen noch mal zu verdoppeln.
Dazu der Erwerb eigener Aktien.
Das sieht gar nicht so schlecht aus, meine Meinung.  

08.08.22 13:54

48 Postings, 569 Tage wokriKohle und Gasversorgung

1. Aktuell wird mindestens ein Kohlelager im Hafen von Antwerpen reaktiviert, welches eigentlich fast geleert war, und für andere Zwecke genutzt werden sollte. Ich kann mir vorstellen daß das woanders auch geschieht. Der Transport von da, zu verschiedenen deutschen Kraftwerken ist relativ gut möglich, weil Transport bis Raum Duisburg noch einigermaßen funktioniert.

2. Mit der Gasversorgung nach Lu-hafen wird es da jetzt schon schwieriger. Momentan befinden sich die meisten Gasschiffe unterhalb Duisburg. Die Pegel lassen derzeit kaum noch Schifffahrt bis Ludwigshafen zu (ca. 1,60m Tiefgang). Auch die neuen "Flachwasserschiffe" dürften da kaum was dran ändern, weil das Eigengewicht aufgrund der starken Tankwände irgendwann nicht mehr reduziert werden kann.  

08.08.22 16:35

103 Postings, 3783 Tage franz_viennaAufgrund dieser Tatsachen- Reverse Bonus BASF

Danke für die tollen sachlichen Inputs in diesem Forum!  Meine Entscheidung ist, mit einem Reverse Bonus auf BASF (hoffentlich) richtig zu liegen.. jetzo jubeln mal  alle, aber viele Probleme sind nicht vom Tisch... -keine Kaufempfehlung!
Gut Kurs und bleibts Xund!  

08.08.22 16:59
1

2444 Postings, 3239 Tage Bilderbergmein tipp

ehe das Jahr endet ist northstream 2 in Betrieb.
Dann haben wir hier wieder ein halbwegs normales Kursniveau, meine Meinung  

08.08.22 18:04
1

112 Postings, 4962 Tage wernzi71ne, NS2 ist Geschichte

08.08.22 19:41

385 Postings, 4340 Tage schalkman@ wokri hat bis jetzt ein einziges

Gasschiff in Lu angelegt ? Nicht das ich wüsste. Esi ist
einfacher auch mit LNG eine Pipeline zu benutzen.

@franz. Als Aniliner wünsche ich mir Kurse über 50-  Ist realistisch. Deinem Zertifikat
würde das natürlich nicht gut tun.  

08.08.22 21:29

1018 Postings, 111 Tage EisbergorderWarum soll Europa mit Deutschland solidarisch sein

Warum soll Europa mit Deutschland solidarisch sein? Brüssel und seine absurden Ideen
Europa soll Gas sparen, weil Deutschland eine falsche Energiepolitik betrieben hat. Früher war jeder für seine Fehler selbst verantwortlich. Aber in der EU ist schon lange nichts mehr so, wie es sein sollte.
https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/...olidaritaet-ld.1696458  

08.08.22 21:33
1

48 Postings, 569 Tage wokri@anniliner: Ich habe ja schon geschrieben,

dass es unrealistisch ist, die Gasversorgung mit Schiffen aufrechterhalten zu wollen, bei den benötigten Mengen. Im moment sowieso. Ich kanns beurteilen, denn ich fahre so ein Ding, und hebe auch schon verschiedentlich dort gelöscht. Ist aber schon 2-3 Jahre her, dass ich dort war.  

09.08.22 07:29

385 Postings, 4340 Tage schalkmanFalls du mich meinst

Es heisst  Aniliner.  Du meinst Methan bzw. Erdgas mit dem Schiff ??  

09.08.22 07:54
2

37 Postings, 132 Tage CedicoAbsurdistan Hauptstadt Brüssel

was von da kommt möchte ich lieber nicht weiter beschreiben. Die wollen den Pflanzenschutz in Europa um 50% halbieren bis 2030 ,was dann die gesamte Chemische Industrie betrifft. Ich verwende auch Pflanzenschutzmittel auch von BASF, Bayer und so weiter. Wenn es hier dann bald keine Landwirte mehr gibt, können wir ja in Zukunft unser Getreide aus der Ukraine importieren. Weniger Pflanzenschutz bedeutet : weniger Ernte  mit steigenden Preisen genau was wir in Zukunft brauchen. allen noch gute Kurse  

09.08.22 08:28

25008 Postings, 3173 Tage GalearisHauptstadt der EUdSSR

09.08.22 10:02

1018 Postings, 111 Tage EisbergorderIfo: Chemieindustrie leidet besonders stark

Ifo: Chemieindustrie leidet besonders stark unter Gaspreisanstieg;  Die Geschäftserwartungen fielen im Juli auf einen Tiefstand von minus 44,4 Punkten
https://www.finanznachrichten.de/...ark-unter-gaspreisanstieg-015.htm  

09.08.22 10:51

2444 Postings, 3239 Tage Bilderbergdas schafft entlastung

evonik will gas ersetzen.
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...-ersetzen-20311907.html

gut für BASF, weiter so.  

09.08.22 11:24
1

3 Postings, 1 Tag load changebsfdher

die Chinesen werden neue Grossanlagen basteln, mit der Basf unter ihren Bedingungen , sie können es aber auch ohne die Annnilllinnner .... und das ist auch gut so ...  

09.08.22 11:51

385 Postings, 4340 Tage schalkmanWieso ist das gut so ?

09.08.22 12:07

2444 Postings, 3239 Tage Bilderbergno panic on titanic

sieht doch gut aus.
https://agsi.gie.eu/#/  

09.08.22 16:07

1018 Postings, 111 Tage EisbergorderNicht mehr wettbewerbsfähig

Es ist ja nicht nur ein Frage, ob man  noch Gas hat, sondern auch zu welchem Preis. Ohne günstige, bezahlbare Energie ist die deutsche Exportwirtschaft einfach nicht mehr wettbewerbsfähig und geht damit zwangsweise zu Grunde.

German chemicals fear additional costs as Berlin imposes ?gas levy?
Germany?s government has decided to impose a temporary gas levy (?Gasumlage?) on natural gas consumption to cope with costs caused by the reductions in Russian gas supplies ? but chemical producers warn of additional burdens that will hurt their international competitiveness.
https://www.icis.com/explore/resources/news/2022/...imposes-gas-levy/  

10.08.22 07:16
1

399 Postings, 775 Tage DAS BNS2

Ich würde jetzt NS2 aktivieren und das Gas abnehmen, welches man mit NS1 eh genommen hätte. So lange bis WIR den Hahn endgültig zudrehen.  

10.08.22 07:30

2444 Postings, 3239 Tage Bilderbergdie alternative sieht so sus

die Briten zeigen gerade wie das Problem ohne NS2 gelöst werden kann die Regierung unter Druck zu setzen.
Merke wir sind viele aber satt geht nicht auf die Straße.
https://www.berliner-zeitung.de/news/...chnungen-nicht-mehr-li.254751  

10.08.22 08:50

509 Postings, 2735 Tage jake001@#9325

Das habe ich tatsächlich noch nicht gehört. Das wäre durchaus ein mehrheitsfähiger Kompromis. Gebaut ist eh, eigentlich ist es ja nur die zweite Röhre zu NS1. Das wäre das Argument zu zeigen, dass es nicht am politischen Willen Dtls liegt. Die Abnahme des Gases ist eh vertraglich zugsichert.

Ich hab schon bei den Diskussionen Mitte letzten Jahres gedacht, dass ich es viel zu unbeachtet finde, dass auch der Abnehmer Druck aufbauen kann. Dass wir nie redundant genug aufgestellt waren, habe ich damals nicht gewusst. So wäre die Drohung, nichts mehr abzunehmen (vertraglich und wegen Versorgungssicherheit) leer geblieben. Aber den Zahn hat man uns ja nun gezogen.
Dtl wird bezüglich Energie nun wahrscheinlich sehr zügig 100% autark durch Erneuerbare.
Die Leitungen von Nordsee nach BW müssten halt mal gebaut werden und die nötigen Speicherreserven aufgebaut werden, egal ob Batterie oder Pumpspeicherkraftwerk. Das wird sich durch die Notlage jetzt besser realisieren lassen. Da werden einige not-in-my-backyard-Häuslebesitzer vor Gericht abblitzen.
Dezentrale Anlagen werden ja nun wieder mit 13 ct vergütet. Ich hab die Quelle nicht zur Hand. Aber da schwangen auch Begriffe mit wie "Versorgungssicherheit". Eigentlich ist der Klimaschutz nur eine Randbemerkung. Achso, und Eigenheimbesitzer dürfen jetzt 100% einspeisen, statt nur 70-80% der Volllast.
 

10.08.22 09:08

385 Postings, 4340 Tage schalkmanKleine Bemerkung. Ludwigshafen ist in RP

obwohl es einmal Badische... hiess.  

10.08.22 09:50

304 Postings, 5699 Tage huerdlerBASF heißt NOCH IMMER

"Badische Anilin- & Soda...".
Dass ihr Stammwerk 'nun' in der Pfalz beheimatet ist, liegt daran, dass sie vor gut 150 Jahren 'drüben' in Mannheim (Baden) gegründet und benannt wurde, dann aber aus Platzmangel über den Rhein nach Ludwigshafen umzog.  

10.08.22 11:30

385 Postings, 4340 Tage schalkmanBASF heißt seit 1972 so.

Erst AG danach SE.  

10.08.22 12:00

3 Postings, 1 Tag load changehallo schalkman

..., weil ich sehr gerne Chop Suey esse ...  

10.08.22 12:11

3 Postings, 1 Tag load changeBasf und Daimler (schalkman)

Die Annnilllinler und die Daimleriner usw. sind tendenziell ..., die A. glauben, daß sie die Chemie erfunden haben und die D. glauben, daß sie das Rad erfunden haben, wer so unterwegs ist wird irgendwann ..., vielleicht wie die Titanic mit einem Eisberg zusammenstossen ....
mfg  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
372 | 373 | 374 | 374   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln