finanzen.net

US-Wirtschaft: Washington senkt den Ausblick

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.07.12 18:06
eröffnet am: 28.07.12 11:25 von: kiiwii Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 30.07.12 18:06 von: kiiwii Leser gesamt: 1031
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

28.07.12 11:25
3

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiiUS-Wirtschaft: Washington senkt den Ausblick

...und Obama hat Angst um seine Wiederwahl...
	Offizielle BIP-Prognose: USA erwarten weniger Wachstum - n-tv.de
Die zähe Erholung der US-Konjunktur wird für Präsident Obama mehr und mehr zum Problem: Die Experten im Weißen Haus kommen angesichts der Lage nicht darum herum, ihre offizielle Wachstumsprognose für das laufende und das kommende Jahr nach unten zu korrigieren.
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

28.07.12 11:29
2

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiiKommt Geithner nach Sylt, um Hilfe zu suchen ??

	Krisentermin mit Schäuble: Geithner eilt nach Sylt - n-tv.de
Die Schuldenkrise in Europa gilt mittlerweile nicht nur in Washington als weltweit gefährlichstes Wachstumshindernis: Nach einer überaus bewegten Woche drängelt Obamas Finanzminister in den Terminkalender seines deutschen Amtskollegen. Unter vier Augen auf Sylt will Geithner mit Schäuble die Wirtschaftslage in den USA, Europa und weltweit besprechen.
 

28.07.12 11:30
2

129861 Postings, 5842 Tage kiiwii...sonst isser in nem halben Jahr ohne Job...

	Krisentermin mit Schäuble: Geithner eilt nach Sylt - n-tv.de
Die Schuldenkrise in Europa gilt mittlerweile nicht nur in Washington als weltweit gefährlichstes Wachstumshindernis: Nach einer überaus bewegten Woche drängelt Obamas Finanzminister in den Terminkalender seines deutschen Amtskollegen. Unter vier Augen auf Sylt will Geithner mit Schäuble die Wirtschaftslage in den USA, Europa und weltweit besprechen.
 

28.07.12 11:35
1

4048 Postings, 5716 Tage HeimatloserUnd da meinen diese kurzsichtigen Gelddrucker,

sie müssten Europa Tips geben. Lachhaft.  

28.07.12 11:50
1

129861 Postings, 5842 Tage kiiwii...wir sparen in deren Augen zuviel...

und würgen damit die Nachfrage nach ihren Super-Autos usw. ab...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

28.07.12 11:57
2

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiiausserdem ärgern die sich, daß der Euro gg Dollar

so schwach ist (und keine Anzeichen macht, zu steigen...).   Das reduziert nat. deren Export-Chancen (und steigert die der deutschen Wirtschaft...watn shice...).
They are all trapped...

Btw: Ganz beschissen dran sind die Franzosen - deren Autoindustrie geht demnächst den Bach runter (es sei denn, sie verhängen Einfuhrzölle...was sie aber eigentlich ned dürfen - also versuchen sie es zunächst non-tarifär...aber die Franzosen werden die Ersten sein, die wieder die Regeln brechen... wie bei der Defizitregel - da hamses auch vorgemacht)
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

28.07.12 14:59
1

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiiDeutschland droht Staatsbankrott?? What a bullshit

Wo auf der ganzen Welt - wenn nicht hier - wollen denn die Leute ihre Euronen anlegen ??
In USA ?? In China ??? In Afrika ????

Unsere Schreiberlinge sind einfach zuuu blöd...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

28.07.12 15:04
2

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiiDer Euro ist das beste, was Deutschland passieren

konnte... (und wie immer haben andere das gewollt und nicht wir...und doch profitieren wir am allermeisten davon)...

Frankreichs Autoindustrie verreckt grade; Fiat in Italien schimpft auf VW, weil VW Marktanteile gewinnt und die italienischen Rostlauben auf den Händlerplätzen stehen bleiben...

...und unser Finanzminister kriegt 30-Jahres Geld für 2,4 %...

...und dann kommen "Experten" daher und sagen unseren Staatsbankrott voraus...

.......ROFLMAO-------

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

28.07.12 15:05

3151 Postings, 3317 Tage DAX IndikationApropos BIP

Michael Vogt im Gespräch mit dem Wirtschafts- und Finanzexperten Rico Albrecht von der Wissensmanufaktur, der die Energiefrage aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachtet und einen Blick von außen auf das Hamsterrad wirft, in dem wir alle immer schneller laufen müssen. Mit klaren Worten beschreibt er die tieferen Ursachen des Wachstumswahns, die im verzinsten Geldsystem liegen.



http://www.alpenparlament.tv/playlist/...n-in-der-wachstumswirtschaft  

28.07.12 15:11
2

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiisolche "Bemerkungen" sind jedoch wenig hilfreich:

Spaniens Europaminister Mendez de Vigo verlangt mehr Solidarität von Deutschland. Außerdem müsse die Diskussion über einen Austritt Griechenlands...jetzt lesen
...erst die Karre in die Scheiße fahren und sich dann über den ADAC beschweren, wenn er sie nicht sofort rauszieht...  
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

28.07.12 15:13
2

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiiMan muß den Südländern klar machen, daß sie gehen

können, wenn sie es in der Küche nicht mehr aushalten...

Niemand wird gezwungen, sich den Euro "anzutun"...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

28.07.12 15:20

2929 Postings, 2746 Tage Dilettantenstadl#2 so sans die amis, probleme immer

im ausland lösen wollen ^^

die chinesische nachrichtenagentur zum eklat der sportuniform hatte das schon ziemlich gut zusammengefasst.  

28.07.12 15:20
1

55571 Postings, 4502 Tage heavymax._cooltrad.#10: hä?.. Gerede der Politiker

find genau das Gegenteil ist der Fall. Die Politiker in D reden hier viel zu wenig offen. Sollten mal im Plenar Saal ´ne Debatte zur Lage frei und schonungslos debattieren..
.. derweil is man sich ja immer sehr schnell und stest zur guten Sache und dem Erhalt des Euros -fast gebetsmühlenartig- einig..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

28.07.12 15:21

2929 Postings, 2746 Tage Dilettantenstadl#11 man muss aber auch mal den europäischen

staatsinsassen klarmachen das dass projekt europa viel mehr ist als nur geld.  

28.07.12 15:27
1

55571 Postings, 4502 Tage heavymax._cooltrad.#13: ps.. und das um scheinbar..

... jeden Preis  !! egal was es auch Kosten möge!!

..  Mann Mann Mann.. da erklär mir doch mal schnell einer, wenn das die GR so hören, warum die dann denn jetzt zukünfig noch mehr sparen sollten  ;-((

-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

28.07.12 15:32
1

129861 Postings, 5842 Tage kiiwii15--das ist unzutreffend -- Den höchsten Preis

zahlen diese Länder grad selber -- 25 % Arbeitslosigkeit, 50 % bei Jugendlichen -- das ist wahrlich kein Pappenstiel in Spanien...
und in Griechenland siehts genauso aus
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

28.07.12 16:07
1

55571 Postings, 4502 Tage heavymax._cooltrad.die Griechen müssten noch viel mehr sparen

..diese Aussage ist  R I C H T I G..

.. nur warum sollten sie das? -- bei welcher Motivation?? wenn sie grad täglich hören, dass der Euro um jeden Preis gerettet und weitere Rettungs Mrd. locker gemacht werden sollen..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

28.07.12 16:24
4

895 Postings, 4430 Tage TorBakiwii:

Ich gebe Dir bei vielen was Du sagst bzw. schreibst recht, was mich dabei beschäftigt ist folgendes:

Macht eine Gemeinschaftswährung, wie der Euro, noch Sinn, wenn die meisten Länder austreten und am Ende nur noch die wirtschaftlich stärksten übrig bleiben?

Was ist dann mit der "Solidargemeinschaft" EU? Ich denke dann ist die EU, und damit meine ich nicht nur die gemeinsame Währungsunion, gescheitert. Welche Konsequenzen das hat und ob dies eher gut oder schlecht ist steht natürlich auf einen anderen Blatt!  

28.07.12 16:33
3

21428 Postings, 6962 Tage modheavymax._c., 17

Stell dir bitte mal vor:

Dein Einkommen würde um 20% gekürzt, die Renten deiner Eltern
um 30% usw. Viele werden arbeitslos.

- Welche Wirkungen hat das auf die gesamtwirtschaftliche Nachfrage?

- Welche Wirkungen auf Steueraufkommen, Sozialvers.-Einnahmen usw.?

- Dann kann der Staat auch sicher letztlich sehr gut seine Staatsschulden
  begleichen oder?
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

30.07.12 16:39
1

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiiGeithen bei Schäuble: "Heimgesucht auf Sylt"

...naa, hab ich es ned gsagt ???...
Euro-Krise: Was Geithner von Schäuble fordert - SPIEGEL ONLINE
Es ist ein Treffen mit Symbolkraft: US-Finanzminister Geithner ist eigens in das Urlaubsdomizil seines deutschen Kollegen auf Sylt geflogen, um Wolfgang Schäuble zu bearbeiten. Die Amerikaner drängen die Euro-Retter, die Märkte mit Geld zu fluten. Dahinter stecken vor allem egoistische Motive.
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

30.07.12 16:39
1

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiisry "Geithner"

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

30.07.12 16:42
1

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiilooool.... na soowas...

"Im Vergleich zu den USA wirken die Schulden der europäischen Krisenländer mit Ausnahme von Griechenland plötzlich ziemlich harmlos. Dass die USA bislang noch nicht selbst in eine Schuldenkrise gerutscht sind, hat nur einen Grund: Die größte Wirtschaftsmacht der Welt profitiert bislang davon, dass die Nachfrage nach ihren Anleihen so groß ist - und die Zinsen damit sehr niedrig. Sollte sich dies jedoch ändern, könnten die USA selbst in eine gigantische Finanzkrise rutschen. In Sachen Schulden und ihrer Bekämpfung ist Finanzminister Geithner sicher nicht der glaubwürdigste Ratgeber."


...siehe Link in #20...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

30.07.12 17:21

10 Postings, 2669 Tage InvestorSonarHerlich! Schäuble und ifo-Sinn kloppen sich

 

"Der Finanzminister unterstellt dem ifo Institut bei der Ermittlung der Kosten, die auf Deutschland bei einer Zahlungsunfähigkeit Griechenlands zukommen, eine Milchmädchenrechnung anzustellen, weil es Risiken mit Verlusten im Haushalt gleichsetze. Das ifo Institut weist die Kritik zurück, denn von einer Haushaltswirksamkeit hat es nicht gesprochen."

http://www.investor-sonar.com/index.php/article/detail/3191

 

Zur Erinnergung: Das Ifo hatte die Kosten bei einem Austritt Griechenlands auf 82 Mrd für Deutschland geschätzt

http://www.investor-sonar.com/index.php/article/detail/3155

 

 

30.07.12 18:06

129861 Postings, 5842 Tage kiiwiinur ?

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Plug Power Inc.A1JA81