Wirecard 2014 - 2025

Seite 7092 von 7105
neuester Beitrag: 17.07.21 14:50
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 177616
neuester Beitrag: 17.07.21 14:50 von: lehna Leser gesamt: 34820949
davon Heute: 7573
bewertet mit 188 Sternen

Seite: 1 | ... | 7090 | 7091 |
| 7093 | 7094 | ... | 7105   

15.03.21 11:36
3

2587 Postings, 1069 Tage Freiwald.Die Gier der Zocker war schuld

15.03.21 17:49
4

390 Postings, 649 Tage JannahLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.03.21 14:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

16.03.21 19:06

1892 Postings, 415 Tage SousSherpaKapitel 3 "Greensill" geht zu Ende

> Kurzer Rückblick: "Omas liebste Bank" https://t.co/J6318OQ3Hq?amp=1

Das Amtsgericht Bremen hat heute das Insolvenzverfahren nach einem Antrag der Finanzaufsicht Bafin eröffnet. Weitere 3,6 Milliarden Euro an Einlagen sind nun im Insolvenzfeuer. Die Einlagensicherung hat als Gläubiger Anspruch auf die Insolvenzmasse - und dies in einer «Vorrangstellung.
https://www.zeit.de/news/2021-03/16/...venzantrag-fuer-greensill-bank

GFG Alliance - Guptas Stahlkartenhaus wankt: "Wer brauch schon konsolidierte Bilanzen. Wir sind doch hart wie Stahl!"
https://pbs.twimg.com/media/...q7WYAog-GH?format=jpg&name=900x900

Investors pull $15 billion from bond funds as rising yields contribute to the biggest weekly outflows in a year: weekly bond outflows were spurred by the liquidation of funds linked to Greensill Capital
https://markets.businessinsider.com/news/stocks/...-2021-3-1030180915

SoftBank said to write down US$1.5b Greensill Holding
https://www.businesstimes.com.sg/banking-finance/...greensill-holding  

16.03.21 21:38

1892 Postings, 415 Tage SousSherpaAnd it's gone

Supply Chain Financen Funds: https://www.youtube.com/watch?v=-DT7bX-B1Mg

Greensill-Fonds der Credit Suisse waren alles andere als zahm
https://www.institutional-money.com/news/produkte/...als-zahm-205413/

Credit-Suisse-Chef Thomas Gottstein erwägt Aufspaltung der Vermögensverwaltung: Wegen der Verwicklung in den Fall Greensill steht der Chef der Schweizer Bank unter Druck. Nun stellt er die Struktur des wichtigsten Geschäftsbereichs infrage.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/...265-N1rYFZzbapbDFoBU9oVJ-ap3

Credit Suisse warnt Anleger vor möglichen Kosten: Die zweitgrösste Schweizer Bank ist in die Affäre um das insolvente Finanzkonglomerat Greensill involviert. Dies könnte teuer werden für die CS.
https://www.tagesanzeiger.ch/...edit-suisse-teuer-werden-776289074716  

17.03.21 09:10
1

1892 Postings, 415 Tage SousSherpaRetadierendes Moment im großen Theaterstück

Brisantes Detail in Affäre um Pleite-Firma:  Greensill-Familie brachte vor Kollaps 200 Millionen in Sicherheit
https://www.tagesanzeiger.ch/...-millionen-in-sicherheit-909818058443

Skandal im Fondsgeschäft bei der Credit Suisse: "Lex Greensill selbst hatte vor dem britischen Konkursgericht am 8. März ausgesagt, dass «GFG beinahe sicher insolvent» ist". Wie werthaltig sind die Fonds? Die Credit Suisse schweigt dazu, welcher Anteil der ausstehenden Fondsinvestments in Höhe von rund 5 Milliarden Dollar mit Finanzierungen unterlegt ist, die in Verbindung zu Guptas Imperium stehen
https://www.tagesanzeiger.ch/...nelle-konsequenzen-haben-398612382655

Na dann, nichts wie rein mit weiteren Steuergeldern der Bürger: GFG Alliance nutzt exzessiv Corona-Hilfskredite : Der britische Stahlbaron Sanjeev Gupta und das vermeintliche australische Fintech-Wunderkind Lex Greensill haben sich der ?Sunday Times? zufolge Corona-Hilfskredite in Höhe von 400 Mill. Pfund besorgt.
https://www.boersen-zeitung.de/...07df94e-859b-11eb-96b3-dce49c31b4c5  

18.03.21 21:01

1892 Postings, 415 Tage SousSherpaAuftakt zu Kapitel 4 - Minsky Moment looming

Rising yields, Greensill collapse hit Bond Fund flows: Bond Funds post biggest outflow in a year as the liquidation of funds linked to bankrupt supply chain finance company #Greensill Capital chased over $15bn from fund group
https://t.co/RxEyYYdumf?amp=1  

18.03.21 21:13

1892 Postings, 415 Tage SousSherpaHarter Stahl wird im Feuer geschmiedet

... aber ein Strohfeuer verbrennt einfach so plötzlich ganz schnell und lichetloh: "Beobachter fragen sich seit Jahren, wie der Konzern verlässlich Gewinne erwirtschaften will. Zumindest ist nun klarer, wie er Cash generierte: mit Greensill... Beim Greensill-Kollaps gibt es viele Fäden ? bei diesem Mann laufen sie zusammen: Sanjeev Gupta, ein britischer Magnat, der ein Stahlimperium errichten wollte. Aber niemand sollte sehen, wie es gebaut ist.
https://www.nzz.ch/wirtschaft/...upta-und-der-gfg-alliance-ld.1605711

Fitch Places InfraBuild on Rating Watch Negative: Fitch Ratings has placed InfraBuild IDR of 'BB-' on Rating Watch Negative
https://www.fitchratings.com/research/...ng-watch-negative-15-03-2021

Liberty Steel: Government must step in to save steel jobs: the situation was "urgent and worrying" and nothing should be off the table, including nationalisation, to save thousands of jobs
https://www.bbc.com/news/business-56437665

 

18.03.21 23:42
1

1892 Postings, 415 Tage SousSherpaDer Wirecard-Skandal und die Credit Suisse

Brisante Mails: Der Wirecard-Skandal und die dubiose Rolle einer Schweizer Bank:  Interne Mails decken dubiose Beziehungen zwischen Wirecard und Credit Suisse auf. Aus den Mails geht hervor, dass interne Compliance-Regeln einfach übergangen wurden. .. Bei der Pleitebank Grensill zeichnete sich Ähnliches ab.
https://www.focus.de/finanzen/boerse/...ueber-gegner_id_13096381.html  

20.03.21 07:51
1

27 Postings, 608 Tage k4ckboonErklärung?

weiß zufällig einer, warum erst am 18.06 bekannt gemacht wurde, dass die Treuhandgelder nicht vorhanden sind, wenn EY bereits am 16.06 davon erfuhr? Wieso gab es da keine Ad hoc Meldung? Das ist ja nun kein Fakt, der es nicht wert gewesen wäre, ihn zu veröffentlichen? man hat diese Aktie einfach noch fröhlich 2 Tage weiter handeln lassen (bis auf die großen, die werden schon Bescheid gewusst haben)  

20.03.21 10:17
1

1892 Postings, 415 Tage SousSherpaLiegt doch auf der Hand

@k4ckboon: das hatte sich Akshay damals ja auch gefragt ;-)  
https://twitter.com/Akshay_Naheta/status/1273600193590702080
Manchmal sind ein, zwei Tage eben Gold wert beim Gang nach Canossa.  Pardon, heutzutage sind es ja Bitcoins auf dem "Gang nach Dubai"!

Viel Erfolg dort Sanjeev: UK draws up plans to run Liberty Steel after Gupta's GFG collapses - The UK government has drawn up a contingency plan to run Liberty Steel
https://www.ft.com/stream/fa30a477-7548-41d7-b719-ebcdaabb4d55  

20.03.21 10:42
2

40 Postings, 162 Tage harryharry@k4ckboon

Braun war dagegen. Warum man Ihn deswegen nicht sofort abgesetzt hat sollte man vielleicht mal den Eichelmann fragen.

aus https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/...d-letzte-tage-101.html:

Die Anwälte des Aufsichtsrats von Wirecard rieten bereits am 16. Juni dringend, den Kapitalmarkt sofort zu informieren. Doch insbesondere Konzernchef Braun kämpft den internen Unterlagen zufolge bis zuletzt gegenüber dem Aufsichtsrat dagegen an. Am Vormittag des 18. Juni wird die sogenannte Ad-Hoc-Meldung veröffentlicht, Braun versichert noch am selben Morgen, Unterlagen aus Manila mit Bestätigungen über die Konten und die Milliardensumme würden innerhalb von 30 Minuten eingehen. Doch nichts kommt.Nachdem die Ad-hoc-Meldung erfolgte, wirft Braun den Aufsichtsräten vor, damit sei Wirecard "der Stecker gezogen" worden. Immer wieder hatte er in den Tagen zuvor versucht, die Ad-hoc-Meldung hinauszuzögern.  Immer wieder trug er vor, dass die Bankguthaben echt seien, EY habe vielleicht  "nicht richtig recherchiert".  

20.03.21 11:19
1

1892 Postings, 415 Tage SousSherpaGame of Thrones Rote Hochzeit bei Wirecard

Klar war Braun dagegen. In der Hoffnung der arrangierten "Hochzeit" mit Einzug der Softbank in den Aufsichtsrat von Wirecard und in der Hoffnung, dass EY wie gehabt seinen Segen gibt, hatte Omas liebste Bank (OLB) ja kurz zuvor die Kredite von Braun von der Deutschen Bank abgelöst und Braun kauft damit noch schnell Wirecard Aktien. Als es dann mit dem Massaker losging, schaffte es die OLB gerade noch rechtzeitig die Aktienpakete von Braun abzuverkaufen.  Der "Trauzeuge" Marsalek hatte sich da schon mitsamt seinen Dubai Bitcoins Trauring auf die Flucht gemacht.
https://t.co/J6318OQ3Hq?amp=1  

20.03.21 14:46
2

21058 Postings, 7200 Tage lehna#300-- k4ckboon

WC hat seit Jahren beschissen, zumindest dabei waren sie echt top.
Konnten Banken, EY Azubis und Bafin Bürokraten verarschen und gar ein Leerverkäufer Verbot durchboxen- was hier auch noch gefeiert wurde.
Aschheim lag schon länger vor lauter Nebelkerzen unter einer Dunstglocke.
Weshalb sollten sie dann pflichtbewusste Ad Hoc Meldungen petzen, wo dann sofort das Überfallkommando angerückt wär??



 

22.03.21 14:44

2071 Postings, 3764 Tage schakal1409so,,,jetzt haben

es alle verstanden.
prokersteve hat keine Aktien mehr????oder nie gekabt,und will nur eines ....GELD....von wem auch immer(Sagar vom Teufel persönlich).
mfg  

23.03.21 08:35

312 Postings, 436 Tage HobbyBowlerharryharry

Vielleicht war Braun tatsächlich unwissend. Die Ermittlungen werden es zeigen  

23.03.21 09:01
1

894 Postings, 789 Tage Lino8888Was mich nur

immer wieder verwundert- Braun muss gewusst haben was passiert bei der Nachrichtenlage.
Er hätte doch massiv versuchen können seine Anteile noch zu Geld zu machen.
Dafür reichen auch wenige Stunden oder Tage Wissensvorsprung.
Aber wenn ich es recht in Erinnerung habe, wurde er ja quasi dazu gezwungen.
Das ist für mich der einzige Punkt an dem ich für mich persönlich sagen muss:
Vielleicht wurde er tatsächlich hintergangen.
Damit ergreife ich aber keine Partei für oder gegen Ihn- bin nur total über diese Kleinigkeit verwundert.


 

23.03.21 11:33
1

21058 Postings, 7200 Tage lehna#07 Ja Lino, das ist alles ziemlich irrational

Ich vermute mal , Braun hat da in einer Blase gelebt und geglaubt, die Scheingewinne irgendwann mit Echten verrechnen zu können.
Aber dann tauchte der englische Meisterdetektiv McCrum auf und das Kartenhaus fing an zu bröckeln, mit Schlussfeuerwerk am 18.06.
Anders ist der ganze Scheiss kaum zu verstehn...
 

23.03.21 15:04
1

894 Postings, 789 Tage Lino8888@Lehna

genau deine These mit der Blase, will ich einfach nicht verstehen.
Man hat doch immer eine Exitstrategie. Vor allem wenn die Polizei schon an meiner Wohnungstür klopft und sagt - wir kommen morgen wieder um Sie zu vernehmen. Nichts anderes war doch der KPMG Bericht. Dann sehe ich doch zu das ich da raus komme. Verschenke meine Anteile, gehe in Bitcoins oder was weiß ich....
Aktien zu Geld machen - keiner hat mehr verloren als Braun selbst.
Kann ja sein das er auch irgendwo noch ein paar Millionen gebunkert hat - aber er hätte doch immer noch viele Aktien zu Geld machen können - oder meinst Du das wäre das fehlende Schuldeingeständnis gewesen ?
Daran kann ich nicht so richtig glauben.
Glaube auch nicht das er gänzlich unschuldig ist an dem was passiert ist. Zumindest hat er seinen eigenen Laden nicht unter Kontrolle gehabt um es mal wohlwollend auszudrücken.
Man kann mich für Naiv halten- aber bei Braun glaube ich nicht das er der Kopf war
 

23.03.21 16:50
1

5680 Postings, 1074 Tage S3300Braun ist grössenwahnsinnig

aber nicht dumm. Wie wäre es wohl ausgeholt worden wenn er kurz vorher seine Aktien veräussert und in nicht auffindbaren BTC verschwinden lässt ?  Das wird wohl jeder Richter als hinreichenden Beweis anschauen.
So kann Braun das Unschuldslamm spielen (wie immer), von den veruntreuten Milliarden werden aber sicher noch genügend gebunkert sein.
Paar Jahre Knast im schlimmsten Fall und weiter geht seine Party. Seine Exit Strategie dürfte das Unschuldslamm gewesen sein, die von Marsalek ein Leben auf der Flucht. Kann sich jeder selber aussuchen was er bevorzugen würde.  

23.03.21 18:09
2

370 Postings, 289 Tage GuthrieWürde das jetzige Leben von Marsalek bevorzugen

der lebt (nach Schweigegeldzahlungen für eine neue Identität) ggf. schon längst auf einer der schönsten Inseln der Welt, vielleicht im Südpazifik...ohne Angst vor Verfolgung. Wer so abgebrüht ist und jahrelang stets unerkannt so erfolgreich betrügen konnte, der hat auch jetzt keine Angst vor Verfolgung. Der verfolgt nun aus der Ferne amüsiert und ohne Skrupel die finalen Zuckungen des Wirecard-Schauspiels.  

24.03.21 07:19
3

918 Postings, 639 Tage TobiasJ@lino

Ich denke, Braun war pathologisch größenwahnsinnig. Sich in solch einen Menschen hineinzuversetzen ist schier unmöglich. Der wird bis zum Schluss gedacht haben, dass er da wieder rauskommt. Du gehst da mit deinen Maßstäben ran, aber so wäre Braun niemals so "weit" gekommen.  

24.03.21 15:19

2071 Postings, 3764 Tage schakal1409Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.03.21 13:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

24.03.21 20:46
1

5291 Postings, 4264 Tage SufdlSoll ich noch

weiter an den Herrn Abgeordneten schreiben? Wird wohl nicht mehr nötig sein. Ichimoku Ginko und Schtockastik drehen geade massifst Richtung Long! Nun wird endlich alles gut 📈  

Seite: 1 | ... | 7090 | 7091 |
| 7093 | 7094 | ... | 7105   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln