finanzen.net

Henkel Vz.

Seite 12 von 30
neuester Beitrag: 16.09.20 13:44
eröffnet am: 25.12.05 13:43 von: nuessa Anzahl Beiträge: 737
neuester Beitrag: 16.09.20 13:44 von: ZWEIvorEIN. Leser gesamt: 234164
davon Heute: 15
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 30   

21.10.14 14:47
1

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87Henkel / Charttechnische Info.

21.10.14 18:22

43 Postings, 2357 Tage valuevestorLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 30.10.14 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbe-ID.

 

 

23.10.14 09:25
1

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87Henkel / Info: Shopping-App "ShopKick".

23.10.14 09:40
1

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87#277 - "Halten" ist richtig - steht aber eher

dem "Verkaufen" entgegen! Wer Henkel hat, sollte JETZT nicht unbedingt verkaufen.
ABER: wer längerfristig, z.B. auf 2 Jahre und mehr an Henkel (Haushalt/Konsumgüterverbrauch etc.) glaubt und investieren möchte, für den ist genau jetzt ein günstiger Einstieg, unabhängig der leichten möglichen Volatilität in den nächsten Wochen/Monaten bei Henkel. Der Rücksetzer der letzten Wochen/Monat ist sicher ein guter Einstieg. Henkel ist nicht gerade eine Div.-Perle, aber ein absolut grundsolides und sicheres Investment. Für Langfristanleger, die nicht permanent am Kauf-/Verkaufknopf hängen wollen/müssen und von Sparbuch und Schatzbriefen nichts halten, ist "Konsumgüter" mit dieser Qualität eine sehr gute Entscheidung! Da sind auf 2-5 Jahre (Historie!) locker
20%/30% (oder mehr?) drin, dazu noch eine recht sichere, wenn auch "kleine" Div. ;-)
Beachtenswert ist die "etwas neue", expansive Ausrichtung von Henkel... Ich glaube, Henkel ist nicht mehr so konservativ wie früher und wird in Zukunft mit der einen oder anderen sinnvollen Aquisation schneller überraschen als wir denken.
Mit einer Eigenkapitalquote von 52% und einer Bruttorendite von derzeit ca. 13% ist Henkel excellent positioniert!

Keine Empfehlung, nur meine Meinung - über die man ja mal nachdenken und sich informieren kann!  

23.10.14 09:47
1

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87noch kurz nachschieben zu #279 -

an meiner Meinung in Posting 279 ändert sich natürlich auch EIN Börsentag wie heute nicht (Henkel startet derzeit am Morgen mit über 2% im Minus...). Also, "Halten" ist ja klar, "Kaufen"..?
Wie immer von mir, meine Meinung und keine Empfehlung.  

23.10.14 10:29
1

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87so kurzlebig ist die Börse,

Henkel pendelt bereits wieder um  die 75,60 von gestern rum  +/- 0... ;-)  

26.10.14 16:17

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87Henkel - allegemein positivere Stimmung

26.10.14 17:03
1
Interessante Aktie, US-Geschäft wurde ausgebaut. Henkel ist aber nicht billig, das aber m.E. völlig zurecht. Auch aus den Gründen des Postings #266 sehe ich den Wert positiv.

**bin selbst investiert und äußere nur die eigene Meinung als orientierungsloser Kleinaktionär  

27.10.14 10:51
1

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87#283, Henkel ist mit KGV von 16-17 aber auch nicht

wirklich teuer (P&G, Reckitt Benckiser). Ist natürlich auch dem Rücksetzer geschuldet.
Mit 100 Stck. ist Henkel meine kleinste Dep.pos. Habe aber gerade nochmals 100 zu 74,10 eingestellt (Xetra / und nur heute). Normalerweise ist 74,10 zu frech, aber wer weiß. Die Amis scheinen mir heute auch nicht so geheuer... Ich erwarte weiter Rücksetzer in den nächsten Wochen. Hoffentlich noch vor den Q-Zahlen von Henkel, denn die erwarte ich "besser als die allg. Markterwartung" ;-)  Vielleicht kann ja Henkel, gerade weil sie auch wegen Ukraine und Konjunktur so runtergeredet wurden, die Erwartungen übertreffen. Alles nur "Wünsche"..., den Reckitt Bencjiser hat einen "ganz vorsichtigen" Ausblick gegeben.
Derzeitiger Kurs ist für (mich und andere) längerfristig orientierte Anleger aber ein Kauf - weitere kurzfristige Rücksetzer nicht ausgeschlossen!! Die Q-Zahlen und der Ausblick werden die Richtung vorgeben. Weniger Mutige warten deshalb noch...

Keine Empfehlung, nur meine Meinung.  

30.10.14 14:05
1

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87Henkel / Analysten-Info.

Citigroup belässt Henkel auf 'Neutral' - Ziel 83 Euro

12:11 30.10.14

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank Citigroup hat Henkel auf "Neutral" mit einem Kursziel von 83 Euro belassen. Innerhalb der europäischen Konsumgüterindustrie ähnelten sich die Umsatz- und Gewinntreiber der Unterkategorien Tabak/Getränke sowie Nahrungsmittel/Haushalts- und Körperpflege (HPC) überraschend, schrieb Analyst Adam Spielman in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Die Profitabilität der Tabak- und Getränkeunternehmen sei gemeinhin aber höher - ein Trend, der sich fortsetzen dürfte. Damit hätten die Aktien dieses Bereichs tendenziell mehr Aufwärtspotenzial als Nahrungsmittel/HPC-Papiere./edh/ck

Quelle: dpa-AFX  

01.11.14 18:33

79 Postings, 3516 Tage realitasTabak und Nahrungsmittel als Referenz?

das soll er doch mal bitte weiter ausführen, und nicht nur unbedarft irgendeine Behauptung in die Presse geben.
Hier sehen wir wieder einer jener super Analysten, der mit der Struktur von HKL überfordert ist:
50% der Geschäfte von HKL kommen aus den Klebstoffen und die zum grössten Teil aus Industrieprodukten mit langer Vertragsbindung, da sie häufig spezifische Problemlösung für Kunden darstellen. Was das jetzt mit Tabakunternehmen zu tun haben soll, kann er bitte mal veröffentlichen.

Vielleicht sollte ich diesen Herrn mal als Indikator für HKL heranziehen und seine Vorhersagen mit den späteren Kursen überprüfen und mit 'ner Eintrittswahrscheinlichkeit versehen .... meine Vorhersage dazu:
es wird kein guter Wert dabei herauskommen, wahrscheinlich unter 50%.
Dann isses ein Kontraindikator....


 

02.11.14 23:20
Richtig, das sind alte Vergleichsmaßstäbe, nicht zu gebrauchen.

Aber aus der Ferne sind Apfel und Birne etwa gleich groß, :-)

Das kann man dann vergleichen... Börsen-Blabla eben.  

04.11.14 17:08

79 Postings, 3516 Tage realitasunderweight wegen Marktanteilsgewinnen?

"Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Henkel nach Daten des Marktforschungsunternehmens ACNielsen auf "Underweight" belassen. Die jüngsten Daten zeigten ein Wachstum von 0,5 Prozent beim deutschen Konsumgüterhersteller, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer Branchenstudie vom Freitag. Ein starkes Geschäft mit Haarpflege-Produkten und Waschmitteln habe dazu beigetragen. Henkel habe in letzter Zeit einen Marktanteil von 0,2 Prozentpunkten hinzugewonnen./ck/fat"

Wenn es Marktanteilsverluste wären, könnte ich das ja nachvollziehen - aber so? Die Interpretation von Mafo-Daten ist übrigens nicht ganz so einfach. Wer mit solchen Daten zu tun hat, weiss wovon ich hier schreibe.
Vielleicht zielt sie ja auf das Wachstum von nur 0,5% ab. Dann sollte sie ihre Entscheidung aber auch darauf beziehen - und angeben, ob Menge oder Wert gemessen wurde und wie lange der Zeitraum war. Falls es der übliche, kurze 2-Monatszeitraum war, soll sie das mal schnell vergessen. Dessen Aussagekraft ist verschwindend gering.
Also konkreter, wenn ich bitten dürfte!  

11.11.14 09:46
2

2981 Postings, 2436 Tage kuras15"Wir erhöhten

organischen Umsatz in allen Geschäftseinheiten und weiter verbessert unsere Profitabilität", sagte Henkel Vorstands Kasper Rorsted, die sich auf Umsatz um Währungseffekte und Akquisitionen.

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern stieg auf 693.000.000 ? (864 Mio. USD), um 3,1% von EUR672 Millionen im dritten Quartal 2013, und über den Erwartungen von EUR674 Millionen Analysten. Henkel macht Schwarzkopf Haarpflege-Produkte, Persil Waschmittel und anderen Waren.

Der Umsatz stieg auf EUR4.24 Milliarden, 1,2% aus dem Jahr Quartal inmitten Verbesserung seiner drei Einheiten, Wasch- und Reinigungsmittel, Schönheitspflege und Adhesive Technologies.

Trotz eines schwierigen Aussichten in Russland und dem Nahen Osten, bekräftigte das Unternehmen seine Prognose für eine 3% -5% gestiegenen organischen Umsatz in diesem Jahr. Es zwickte die EBIT-Marge Führung höher, auf knapp 16,0% aus einer früheren Prognose von 15,5%.

 

11.11.14 10:07

96 Postings, 2284 Tage SwoopWie im September

Henkel hat im September bei 83 Euro gedreht. Passiert das jetzt wieder?!

http://www.statistikfuchs.de/Dax/Henkel

 

11.11.14 19:15
2

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87ich hoffe nicht auf "drehen", sondern die 83

Auf nimmerwiedersehen hinter uns lassen. Wenn sich henkel bis anfang des jahres so zwis hen 80 und 85 halten kann, dann waere ich optimistisch auf weitere verhaltene kursentwicklung gen norden.  

20.11.14 09:36
1

491 Postings, 2589 Tage Peter TKein Drehen

Ich glaube auch nicht an ein „Drehen“. Sie hat sich mittlerweile im Gegenteil so richtig schön über 83 frei gearbeitet. Ich betrachte das als Kaufsignal.
 

20.11.14 13:37
1

79 Postings, 3516 Tage realitasKaufsignal?

Da bin ich mir jetzt noch nicht so sicher, ob das schon ein Kaufsignal ist. Denn bisher liegt die HKL immer noch innerhalb der im laufenden Jahr stark umkämpften Range von 84 bis 86. Mal schauen, ob sie den Bereich so anstandslos überspringt. Ich denke, hier wird sie noch ein Weilchen verharren. Das tu ich dann auch und überdauere so lang in HKL-Aktienanleihen, da kann man auch in der Schiebephase etwas Geld machen.

Für mich kommt das Kaufsignal dann auch erst oberhalb der 86. Da sind wir dann wieder im open water und ich tausche die Aktienanleihen wieder in die Aktien. Mal sehen, ob´s so hinhaut.  

22.11.14 10:19

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87Henkel / Info.


http://www.godmode-trader.de/analyse/henkel-hohe-huerde-voraus,3966620

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=87182

@Peter + realitas - ist zwar gut gelaufen, der Gesamtmarkt natürlich auch. Ich tendiere zu realitas, daß man auf das progr. "Kaufsignal" noch warten kann. Wenn Rücksetzer, dann sollten diese recht überschaubar bleiben. Russland und Ukraine bleiben für Henkel immer noch eine "unbekannte Größe". Andererseits bleibe ich bei meiner Meinung: Für Langfristanleger ist bei Henkel jeder Tag ein Kauftag. Kurzfristanlegern bleibt ja wie immer OS.  Schönes Wochenende.  

24.11.14 01:09

1971 Postings, 4559 Tage ZockermausKursziel 86Euro

Lampe hat auf 86 Euro angehoben. Henkel steht doch da schon fast. Ich denke , jetzt gibt es erst mal Gewinnmitnahmen, bevor es wieder hoch geht.
Andere Meinung?
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

24.11.14 09:46

79 Postings, 3516 Tage realitas@Zockermaus

Seh ich wie du und hclsf, die Gewinnmitnahmen sollten aber nicht sehr deutlich sein. Ich rechen eher mit leichten Schwankungen im Bereich von ca. 2 €,  so lange keine anderen Nachrichten den Markt verändern. Kaufsignal seh ich  jetzt direkt noch keines.
Nachher kommt der IFO-Index, der hätte das Potential dazu, den Markt zu beeinflussen.  

24.11.14 11:40

1971 Postings, 4559 Tage Zockermaus#297 realitas

um wieviel Uhr kommt sder IFO-Index?
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

24.11.14 12:17

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87IFO- Index TOP! Henkel bald über Allzeithoch?

Muß aber 3 Monate hintereinander "halten", dann wird es wieder nachhaltiger. Ukraine-Krise ist zwar noch "richtig aktuell", hat sich aber auch auf diesem Niveau "festgefahren". Ich denke, daß es da nicht sehr viel extremer wird, dass es weiter schwehlt ist klar.

http://www.boerse-online.de/nachrichten/...auf-Allzeithoch-1000389052  

24.11.14 12:19

2092 Postings, 2216 Tage hclsf87hier IFO-Index - Nachricht von "BILD".

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 30   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
Wirecard AG747206
CureVacA2P71U