HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 176 von 185
neuester Beitrag: 14.05.21 19:49
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 4610
neuester Beitrag: 14.05.21 19:49 von: fbo|2287435. Leser gesamt: 792209
davon Heute: 1001
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 174 | 175 |
| 177 | 178 | ... | 185   

16.04.21 16:29
1

932 Postings, 1467 Tage xy0889finale lockdownentscheidung

sorry da musste ich doch grad echt lachen .. wir haben seit November Lockdown .. und kein Ende in Sicht ... wer liest das den noch alles ?? überhaupt  

16.04.21 16:36

796 Postings, 3753 Tage pablo55@ xyz

jetzt musste ich doch gerade lachen, bei einem harten Lockdown gibt ist es mit "To Go" vorbei.
Dann gibt es maximal noch Futter bei Edeka.
Einfach mal informieren........  

16.04.21 16:49

499 Postings, 544 Tage mlop@katjuscha

haben sie schon die single box ordern können? ich finde es irgendwie nicht. oder wird das erst später freigeschalten? ich wollte es auch mal testen. der rabatt macht es ja quasi zum schnäppchen.  

16.04.21 17:07
1

1121 Postings, 1062 Tage SocConviction@mlop

16.04.21 17:18
1

499 Postings, 544 Tage mlop@socconviction

ah, da war es. danke ihnen.  

17.04.21 01:10

1121 Postings, 1062 Tage SocConviction@mlop

Kein Problem. Wollen Sie die Box bestellen? Könnten Sie uns ggf. berichten ob sich die Gerichte inhaltlich mit den anderen Boxen decken und ob Sie mit den Mengen zufrieden waren? Da scheiden sich ja auch bei der 2-Personen-Box die Geister. Bei meiner Frau und mir bleibt immer etwas über, obwohl ich jeden Tag Kraftsport mache und einen hohen Kalorienverbrauch habe. Ich wundere mich da immer, wenn Leute sagen, dass die Mengen zu klein waren.

Was ich auch als spannende relativ neue Entwicklung betrachte ist, dass Hellofresh mittlerweile auch sehr viele vegane Gerichte anbietet und damit sehr im Trend liegt. Wir haben damals in erster Linie deswegen mit Hellofresh aufgehört, weil ich von vegetarisch zu vegan gewechselt habe und Hellofresh diesbezüglich kein Angebot hatte. In den veganen Communities, in denen ich unterwegs bin, hat sich das noch nicht ansatzweise herumgesprochen.  

17.04.21 01:20

1121 Postings, 1062 Tage SocConviction@mlop

Sorry, das sollte kein "uninteressant" werden. Am Tablet bin ich trotz meiner jungen Jahre doch manchmal etwas zu 'wurstfingerig' unterwegs.  

17.04.21 09:52
2

Clubmitglied, 3837 Postings, 1860 Tage BaerenstarkNoch einmal

Ab letztes Wochenende gibt es in den USA, GB, Neuseeland, Australien fast null Einschränkungen mehr durch Corona was Restaurant Besuche oder Café Besuche angehen. Die Menschen leben dort wieder "frei".

Man darf nicht auf Deutschland gucken wenn man die Situation von Hellofresh beurteilen möchte da Deutschland nur ein Minimalteil des Gesamumsatzes für HF ausmacht.

Und trotz dieser aktuellen Situation und der deutlichen Lockerungen in vielen Ländern geht Hellofresh jetzt Mitte April schon hin und hebt die Prognose so deutlich an. Trotz bärenstarker Quartale Q2-Q3 in 2020 und trotz das Hellofresh immer konservativ bleibt bei Ihren Prognosen.

Bin echt gespannt wann die Leute es raffen das Corona nur ein Wachstumsbeschleuniger für HF war und man nicht mit einer hohen Absprungrate zu kämpfen haben wird wenn Corona durch ist.....
Ganz im Gegenteil da das Wachstum weiter anhält nur mit "normalen" Wachstumsraten wie vor der Corona Krise.

Ich bin mal gespannt und wage eine optimistische Prognose in Sachen dem 10 Milliarden Umsatz Ziel von Hellofresh.
Es könnte in 2023 schon annähernd soweit sein das HF dies dann erreichen wird.... Und das bei eine Marge von größer 13%....  

17.04.21 10:17
1

294 Postings, 2630 Tage SmylKundenbasis

Die gesteigerte Kundenbasis und die eigenen Lieferservice ist die perfekte Basis das Geschäftsmodell auszuweiten. Somit hat man es sehr einfach zusatzprodukte mitzuliefern in zukunft. Gerade deswegen gibt auch die Singlebox sehr viel Sinn, die Kundenbasus nochmals zu vergrössern. Im Lieferversice ist man somit Top aufgestellt.  

17.04.21 10:18

Clubmitglied, 3837 Postings, 1860 Tage BaerenstarkMuss natürlich Q2-Q4 2020 lauten

"Trotz bärenstarker Quartale Q2-Q4 in 2020 und trotz das Hellofresh immer konservativ bleibt bei Ihren Prognosen"  

17.04.21 11:06

712 Postings, 2006 Tage Falco447Wenn

HF erstmal seinen eigenen Lieferservice hat gibt es noch so viel Potential was man darum herum aufbauen kann. Das naheliegendste wäre natürlich die gleichzeitige Auslieferung ihrer Tiefkühlprodukte die bald auch auf dem deutschen Markt durch den Zukauf kommen sollten. An sich könnte man natürlich auch direkt so frisches Obst und Gemüse liefern.  

17.04.21 14:17

880 Postings, 2522 Tage fbo|228743559stellt Euch mal Logistikcenter vor

ähnlich denen von Amazon, nur dass die Center Gewächshäuser sind, in denen die Salate und Gemüse direkt vor dem Verpacken abgeerntet werden.

Daneben noch Biogasanlagen, die auch die Abfälle verwerten und die Gewächshäuser und Aquakulturen (Shrimps, Lachs...) mit der Abwärme heizen, sowie die Fahrzeugflotte mit Methan als Treibstoff versorgen.

Sehr viel Zukunftsmusik, doch für mich durchaus denkbar.

 

 

17.04.21 15:31
1

Clubmitglied, 3837 Postings, 1860 Tage BaerenstarkNoch eine Prognosenerhöhung 2021?

Also ich gehe im laufenden Jahr von noch einer Prognosenerhöhung bei Hellofresh aus.
Diese wird meiner Meinung nach im dann laufenden Q3 kommen was den Umsatz dann auf 40-60% prognostiziert werden wird. Das bei einer Marge von 11-13%.....

Hellofresh würde damit genau die Anfangszeit erwischen nach Ihrem möglichen DAX Aufstieg Anfang September.

Mal schauen ob es dann seitens Hellofresh sogar gegen Ende des Jahres eine Dividenden Ankündigung geben wird. Man erwirtschaftet ja in den kommenden Jahre sagenhaft viel Cash und wäre locker dazu in der Lage solch eine kleine Dividende zu stemmen.
Vielleicht kommt aber auch irgendwann ein ARP um das Cash zu verwenden.....  

17.04.21 19:56
1

Clubmitglied, 3837 Postings, 1860 Tage BaerenstarkAuszug aus dem Handelsblatt

"In den Benelux-Staaten testet HelloFresh inzwischen die Expansion zu einem Lebensmittelunternehmen und verkauft über seine Online-Plattform 70 verschiedene Produkte wie Desserts und Backwaren. Wie es damit weitergeht, will Firmenchef Dominik Richter im Sommer verraten."

Also bekomme wir von Dominik Richter in wenigen Wochen hierzu bestimmt ein cooles Update und einen womöglich weiteren Expansionsplan hin zu dem weltweit größtem Online-Anbieter für Lebensmittellösungen.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-1CdrJOw4exBWEJI3Dbsy-ap6  

17.04.21 22:40

102257 Postings, 7732 Tage Katjuschawas ist denn Lebensmittellösungen für ein Begriff?

-----------
the harder we fight the higher the wall

18.04.21 00:12
1

Clubmitglied, 3837 Postings, 1860 Tage Baerenstark@Katjuscha

Verstehen tust Du den Zusammenhang bestimmt aber wenn Du ne genaue Analyse des Begriffs brauchst dann schreibe doch mal dem Dominik Richter denn der hat es so genannt...

"Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Geschäfts hat sich auch unser Versprechen an Kund:innen verbessert. Heute können wir viel diversere Gruppen von Verbraucher:innen begeistern als noch vor wenigen Jahren", erklärt Dominik Richter. "Es hat sich bezahlt gemacht, in eine größere Auswahl an Gerichten, ein höheres Serviceniveau und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis zu investieren. Zukünftig wollen wir unser Angebot dahingehend noch weiter ausbauen und weltweit zum führenden Anbieter von Lebensmittellösungen werden".

https://www.google.de/amp/s/www.boerse.de/...rten-Quartal-ab/31730707  

18.04.21 00:38
1

102257 Postings, 7732 Tage Katjuschadas war auch ne rhetorische Frage, weil mir

schon klar ist, dass jemand diesen Begriff erfunden hat, um damit zu suggerieren in einer bestimmten Nische Weltmarktführer zu sein oder werden zu können.

Finde ich halt albern oder clever, je nach Standpunkt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.04.21 00:58
1

499 Postings, 544 Tage mlop@socconviction

ja, wollte ich zum testen das erste mal bestellen.
aber nur wenn es auch einen rabatt gibt. dann schreib ich hier ein paar zeilen.
muss ja wissen, in was ich hier investiere.
das mit dem stern ist geschenkt. hab' ja ein paar grüne :P  

18.04.21 11:42

15 Postings, 742 Tage klaus20056Mrd Umsatz in 2021

Nach diesen Zahlen jetzt gehe ich auch davon aus, dass es in Richtung 6 Mrd Umsatz für 2021 gehen wird. Die Kapazitäten dafür sind offenbar da und die werden sie auch nützen. Wie schon mal geschrieben glaube ich, dass sie das sehr gut übers Marketing steuern können.

Aber das wird für mich das wirklich spannende in den nächsten Quartalen sein, wieviel sie mit dem Marketing in die Höhe fahren müssen. Wenn man sich die Webseitenzugriffe zB in DE im März ansieht, liegt man da 50% über dem Level von Q4/2020, das deutet für mich schon auf deutlich gesteigerte Marketingaktivitäten hin.  

19.04.21 09:53

188 Postings, 5120 Tage yoda44Thread Titel

@BAERENSTARK Kannst du im Thread Titel eine Null einfügen, nach der Fünf? :)  

19.04.21 10:20

499 Postings, 544 Tage mlopMetzler erhöht Kursziel für HelloFresh

von ?85 auf ?99. Buy. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

19.04.21 10:21
1

Clubmitglied, 3837 Postings, 1860 Tage Baerenstark@yoda44

Wenn das gehen würde dann hätte ich es schon längst gemacht :-)

Aber warum ne null?

Sollte eher heißen 100 Milliarden MK meiner Meinung nach ;-)  

19.04.21 17:11

Clubmitglied, 3837 Postings, 1860 Tage BaerenstarkNoch 10 Handelstage

dann gibt es die offiziellen Zahlen im Einzelnen inkl. dem CC. Bin gespannt ob Dominik Richter dann schon auf erweiterte Strategie bezügl. breiterer Aufstellung in Sachen Produkte eingeht welcher in den Benelux Staaten zur Zeit getestet oder eingeführt wird.
Bei Dominik Richter kann man finde ich auch ganz gut zwischen den Zeilen lesen wenn er was sagt auch wenn er bei den Prognosen immer sehr konservativ bleibt....

Charttechnisch könnte es diese Woche vielleicht doch schon einen größeren Ausbruch nach oben geben. Fundamental wäre das längst überfällig meiner Ansicht nach ....  

20.04.21 09:38

407 Postings, 2608 Tage wusch31Umsatz 2021

ich hau mal eine gewagte Umsatzprognose für 2021 von 6,45-6,55 MRD ? raus. Wie komme ich auf diese Zahlen?
Wenn man sich die Jahre 2017 und 2018 anschaut und das q1 hochskaliert auf das 2021er q1 (ich weiss durch Corona schwer hochskalierbar), dann komme ich jeweils auf 22,7% bzw. 23,1% des Jahresumsatzes. (2017 und 2018 gewählt, da hier kein Corona Einfluss). Dies jeweils mit dem 2021er q1 hochgerechnet auf das Jahr.
Mal schauen bei welcher Prognoseerhöhung andere mitziehen.
 

Seite: 1 | ... | 174 | 175 |
| 177 | 178 | ... | 185   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln