finanzen.net

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 548 von 568
neuester Beitrag: 29.05.20 22:00
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 14196
neuester Beitrag: 29.05.20 22:00 von: logho Leser gesamt: 3387864
davon Heute: 218
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 546 | 547 |
| 549 | 550 | ... | 568   

24.02.20 11:36

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschSchmodolein

gibts da einen Grund  für :
                    §
KOENIG + BAUER AG ST O.N.
22,7800 ?
22,8400 ?
-1,2500 ?
-5,20 %
11:33:06

ja
alle Wertpapiere haben den Corona-Virus eingepflanzt bekommen!
he he
 

24.02.20 12:27

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschMann oh Mann nicht zu fassen:

waren das lustige Zeiten, nicht wahr Schmodolein
Helau helau
 

24.02.20 13:18

392 Postings, 1491 Tage Ulrich-14-@Kursrutsch@Investadviser

---wer alte Postings von Investadviser hier im Forum anklickt, bekommt die Ariva Meldung: das Konto von investadviser wurde zur Löschung vorgemerkt-----spannend

@Kursrutsch: ---wann folgst du endlich dem Weg von Investadviser----??wann endlich-----??  

24.02.20 13:52

2807 Postings, 2086 Tage Kursrutschna Ulrich

was ist, willst du dir nicht die 10 000 ? abholen
top die Wette gilt immer noch
ha ha ha
helau helau helau helau
 

24.02.20 14:01

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschHabt ihr alle Mumm in den Knochen?

Taxierung/Chart
GELD
0,8505

12.000 Stk.

BRIEF
0,8505

22.403 Stk.

helau helau  

25.02.20 09:42
1

936 Postings, 1390 Tage Perlensucher 23Handelsblatt

25.02.20 10:00

88 Postings, 333 Tage FlutzWupp@Perlensucher - der vom 19.2.?

25.02.20 11:03

71 Postings, 498 Tage DruckProfiViel weiter runter gehen ist nicht möglich

Schließe mich ironischerweise Kursrutsch und Co. an, tatsächlich kann es nicht mehr viel weiter abwärts gehen.
Das neue Allzeittief wurde schon erreicht, Glückwunsch.

Ein paar Druckmaschinen stehen ja noch in der Halle, haben die Kunden bald die Wahl, entweder eine hier von zu kaufen oder gleich den ganzen Laden an der Börse.  

25.02.20 16:11

88 Postings, 333 Tage FlutzWuppAlso Ende März ist alles leer...

Zumindest würde es mich mehr als wundern wenn Ende März zum Stichtag nicht alles leer gefegt ist; Lager, Produktion, Küchenvorräte, alles.
Aber noch ist Luft nach unten, bin gespannt wie lange wir uns noch gedulden müssen bis ganz offiziell Stellen abgebaut werden.  

25.02.20 18:35

642 Postings, 3277 Tage Schmodoes ist kritisch flutzwupp

bei den Heidelberger Druckmaschinen. Aber nicht hoffnungslos. Für mich ist der Aktienkurs im Allzeittief nicht überraschend.

Gründe hab ich hier schon oft genannt. Da war erkennbar der Machtkampf im unfähigen Vorstand und Aufsichtsrat. Heidelberg zerbröselt sich selbst, so das Handelsblatt vor wenigen Tagen. Das hat mich in meiner Meinung bestärkt, dass die Herren Vorstände sehr gut bei ihren Vertragsverhandlungen sind, wenn es um das eigene Gehalt ging. Sehr mangelhaft ihre Hausaufgaben gemacht haben -heidelberg- wieder profitabel aufzustellen.

Beide aktuellen Vorstände haben keinen Stallgeruch, wie die ehemaligen Kollegen Plenz oder Schreier, 

sind auch keine ausgewiesenen Kenner der Branche und Technologie.

Sie haben haben jetzt ein Executive Committees ins Leben gerufen. Welche Leute da installiert werden gilt es genau zu beobachten.

Dieses Committee soll, wird wohl mehr Macht bekommen. Wenn im Commitee die Leute sind, welche vor Wochen einen offenen Brief an den Aufsichtsrat verfasst haben, besteht Hoffnung dass -heideldruck- nicht vom Kurszettel verschwindet.

Dass man dazu noch nichts genaueres hört zeigt ganz deutlich, dass Hundsdörfer keinen eigenen Plan hat oder hatte.



 

26.02.20 10:24

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschEntwicklung neuer Geschäftsmodelle in der

26.02.20 13:08

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschMacht alle mit:

"Wir kaufen Heidelberg!"
wir pfeifen auf die Betriebsrente
"Wir kaufen Heidelberg!"
wir stecken uns die Wucherzinsen in die eigenen Taschen
"Wir kaufen Heidelberg!"

PS
aber nur
3 Stück = 2,50 ?
he he
 

26.02.20 13:12

2807 Postings, 2086 Tage Kursrutschpro Nase versteht sich

80 000 000 Bürger x 3 = 240.000.000? Stück x 0,83 ? = 199.200.000 ?

Das schaffen wir!
 

26.02.20 14:03

467 Postings, 1556 Tage MeinichmalWer hat Kursrutsch

An den Anstaltsrechner gelassen?  

26.02.20 14:17

467 Postings, 1556 Tage MeinichmalKursrutsch

Warum hast du heute Morgen deine Ritalin nicht genommen? Da wird der Onkel aber böse.  

26.02.20 17:33

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschIch mein mal

warum hast du heute Morgen keine Heidelberger erlegt ?
Zu 0,80 ?  

26.02.20 19:07
1

642 Postings, 3277 Tage SchmodoKursrutscher

Es gibt hier welche die Ahnung haben. Die kaufen nicht für 0,80 €. Du hast die Aktie auch schon bei über 2,50 und mehr angeboten wie sauer Bier.
Wer meine Meinung hoch gewichtet hat war auf der richtigen Seite. Hat nicht gekauft. Es wird noch etwa vier Wochen dauern, dann wird der Kurs eine 0,7X notieren. Von mir vorhergesagt und nachlesbar. Mir sind dumme Sprüche eigentlich kein Mittel um Argumente auszutauschen.
Bei Kursrutscher mache ich eine Ausnahme. Kursrutsch ist ein Hasenhirn. Ein Dummbabbler und einer der wohl täglich seine Dosis braucht.
Der paranoide Grundzüge erkennen lässt. Die These von Ulrich14 dass er ein gesteuerter Heidelberg Mitarbeiter ist, teile ich nicht.
So krank, darf, soll Heidelberg nicht sein. Das wäre das Ende einer Maschinenbaugeschichte.
schmodo  

26.02.20 19:44

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschSchmodi

hoffentlich steckst du nicht die ganze Mannschaft mit deiner ständigen Nörglerei an !
Geh mal in die Apotheke und besorg dir einem Mundschutz
und der V sollte dich schleunigst in Quarantäne stecken
was erlauben Schmodi

 

27.02.20 11:07

392 Postings, 1491 Tage Ulrich-14-@Schmodo

--es ehrt Dich---das du meine These nicht glaubst--dass Rutschi auf der HDD Gehaltsliste steht---
--und da Du wohl dein ganzes Arbeitsleben dei den Druckmaschinen verbracht hast--mit sicher vielen guten Jahren--willst du das nicht denken

--aber auch die Trappatoni-Sprachwahl  ( was erlauben Schmodo ) zeigt erneut, dass rutschi hier installiert wurde--um deinen Thread auf Kindergartenniveau zu senken ---das ist nicht gelungen--und das ist gut so,  aber:

in der Aussendarstellung ist HDD seit mehr als einem Jahrzehnt nur Seifenblasen-Bilder--die beim ersten Blick auf die Zahlen des Unternehmens zerplatzen--daher--ist der Kurs da--wo er ist--und das Unternehmen finanziell in seiner Existenz mehr als gefährdet--du selbst verweist ja auf die Anleihe---

--und glaube mir--wenn es das Unternehmen wirklich zerlegt--werden sie es dann auch noch als Corona-Exitus verkaufen--so laufen Seifenblasen bei deiner alten Liebe...  

27.02.20 13:15

642 Postings, 3277 Tage SchmodoUnter 90 notiert aktuell die 8% Anleihe

Das macht nachdenklich.Investoren die in so eine hochspekulative Anlage investieren sind keine Anfänger.

Der aktuelle Kurs ist ein Hinweis daraufhin, dass das Vertrauen in die AG immer mehr schwindet.

Ein noch besserer Indikator, dass die AG mal wieder mit dem Rücken zur Wand steht, sind die zahlreichen Mitarbeiter, welche nach Hause delegiert worden sind.

Ich kenne viele die haben in 2020 nur wenige Stunden im Werk Wiesloch/Walldorf verbracht.

Darauf zu hoffen, dass die Messe in Düsseldorf (DRUPA) im Frühsommer, die Trendwende bei den Printmedien einleitet, davon rate ich ab.

Die MarketMaker am Printmarkt brauchen keine anderen Druckwerke, als die welche sie von Heidelberg schon im Maschinenpark haben.

Der mittelständische Druckereibetrieb (die welche noch atmen können) wird sich weiter im Gebrauchtmarkt bedienen.

Ein ganz großes Format kann ein Mittelständler finanziell eh nicht stemmen.

Mit dem GGF hat Heidelberg seinen jahrelang treuen Kunden aus dem Mittelstand den Kopf abgehauen.

Den wenigsten Druckereien war es finanziell möglich für diese Monstren an Druckwerken die notwendige Statik zu finanzieren.

1 Druckwerk > 20 Tonnen. Gewonnen haben die Flyer.de oder Druck24. Gefördert von Investoren welche die fatale Geschäftspolitik von Heidelberg und auch König&Bauer erkannt haben.

Der Printanbieter haben ihren eigenen Markt zerstört.



https://www.finanzen.net/anleihen/...delberger-druckmaschinen-anleihe

 

27.02.20 13:46

392 Postings, 1491 Tage Ulrich-14----die Druckmaschinen-Anleihe---

wer den Schuss hier immer noch nicht gehört hat, möge sich in Ariva die aktuelle Rendite der HDD-Anleihe auf Verfall in 2022 ansehen, sie liegt bei 14,69%---im Vergleich zum Minuszins der Bundesanleihe sogar bei 15,41 %-----sorry--das ist nicht mal mehr Schrott-Niveau...

--bei einer solchen Verzinsung---ist Zahlungsausfallrisiko---enorm hoch!!!

--wer immer noch glaubt---rutschi sei nur ein Psycho---möge nochmal nachdenken----hier wird jemand dafür bezahlt---gegen die " Wucherzinsen " zu wettern------von wem wohl??

--armes Unternehmen in Walldorf--wie tief  seid ihr gesunken????

--immerhin--die Gehälter auf Vorstandsebene und direkt darunter sind immer noch fürstlich----nein, schimpft nicht--ihr als Aktionäre hättest das seit 15 jahren auf jeder HV ändern können---habt ihr aber nicht-----  

27.02.20 14:44

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschUlrich 14

armes Unternehmen in Walldorf
der ist gut
ha ha ha

290 Millionen wurden für unnötige Aktienrückkäufe verpulvert
horrende Zinszahlungen 500 - 600 Millionen seit 2008
üppige Vorstandsbezüge für miese Leistungen
Die Kuh wird gemolken bis zum Herzstillstand
anschließend Neustart a la Pfleiderer ?

übrigens
was ist los mit der Wette
10 000 ? bar auf die Kralle; wenn deine wirren Vermutungen wahr sein sollten
trau dich sind doch nur 10 000 ?
 

27.02.20 15:04

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschSchmodi

daher ist die Entlohnung pro gedruckter Bogen goldrichtig!
Ist auch gut gegen den Klimawandel
die Speedmaster soll rund um die Uhr glühen
mit 18 000 Bögen / Std
 

27.02.20 15:11

2807 Postings, 2086 Tage KursrutschDer Betriebsrentenfonds

sollte mal in seine üppig gefüllte Kasse greifen und die Wucherkredite durch Kredite nahe 0 % ablösen.

 

Seite: 1 | ... | 546 | 547 |
| 549 | 550 | ... | 568   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
Carnival Corp & plc paired120100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M