Sehr interessante Lithiumaktie!

Seite 77 von 81
neuester Beitrag: 20.01.21 15:32
eröffnet am: 08.07.16 10:30 von: fishermann f. Anzahl Beiträge: 2020
neuester Beitrag: 20.01.21 15:32 von: leventino Leser gesamt: 802081
davon Heute: 3174
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 | 80 | ... | 81   

23.11.20 05:40

19 Postings, 1143 Tage NeokoGuten Morgen...

Weis jemand ob Millennial schon Lithium herstellt und verkauft?
Warum Frage ich - vor ein paar Jahren war das noch nicht der Fall und waren ca. 1/3 werttechnisch hinter Orocobre (die schon seid Jahren Lithium herstellen).
Aktuell sind sie werttechnisch fast gleich auf.

Danke für euer Feedback...  

23.11.20 07:27

416 Postings, 1149 Tage 123euroProduktion läuft aktuell Q4 2020 an ...

Die Pilotanlage ist seit Q4 in Betrieb und wird aktuell ca. 3 Tonnen/Monat produzieren (siehe Mitteilung vom 27.10.20):

IRW-PRESS: Millennial Lithium Corp.: Millennial Lithium Corporation kündigt Inbetriebnahme der Lithiumcarbonat-Pilotanlage auf ihrem Pastos Grandes Projekt in Argentinien an

Millennial Lithium Corp. (ML: TSX.V) (A3N2:GR: Frankfurt) (MLNLF: OTCQB) ("Millennial" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/...nial-lithium-corp/ ) freut sich bekannt zu geben, dass die Inbetriebnahme seiner Lithiumcarbonat-Pilotanlage im Vorzeigeprojekt Pastos Grandes des Unternehmens im Gange ist. Die Pilotanlage, die sich neben dem Pastos Grandes Salar befindet, ist ein vollständiges Fließbilddesign für die Produktion von bis zu 3 Tonnen Lithiumcarbonat in Batteriequalität pro Monat (tpm). Die Pilotteiche, die mit Sole gefüllt sind, die aus dem zentralen Teil des Millennial-Projekts gepumpt wird und seit Ende 2018 in Betrieb sind, haben die erforderliche Konzentration, um die Pilotanlage mit lithiumreichem Solekonzentrat zu versorgen.  

23.11.20 07:55

1336 Postings, 413 Tage kfzfachmannL und s

2,035?

Das ist eine Rakete mit Ansage!
Hier ist noch viel Potenzial!
Nicht zu lange überlegen. Der Kurs rennt weg.  

23.11.20 07:56

1336 Postings, 413 Tage kfzfachmannPS : meine eigene Meinung

23.11.20 09:33
3

1442 Postings, 1006 Tage Boersenticker@Neoko

Du musst die Marktkapitalisierung vergleichen und nicht die Aktienkurse.

Anzahl der ausgegebenen Aktien x Aktienkurs = Marktkapitalisierung (= Börsenwert des Unternehmens)

Und da ist Orocobre noch ca. 5x höher bewertet als ML

Grüße BT  

23.11.20 10:03

3327 Postings, 4998 Tage xoxosWelche Euphorie

Habe jetzt ein Drittel der Position verkauft. Verdoppelung innerhalb einer Woche reicht mir. Den Rest lasse ich laufen - nach oben oder auch nach unten. Die Verdoppelung in einer Woche erfolgte ohne News. Nur mit Support von eher unseriösen Börsenbriefen. Rücksetzer halte ich deshalb für sehr wahrscheinlich, es sein denn es folgt eine News.  

23.11.20 10:17

114 Postings, 617 Tage Nutzer rPotential

Ich sehe da in dem aktuellen Umfeld noch viel Potential nach oben. Mehr als noch 2017. E-Auto Aktien explodieren, Umweltschutz wichtiger denn je. Wir haben uns einfach in den vergangenen Monaten weniger bewegt, dafür jetzt umso mehr.  

23.11.20 10:26
2

4819 Postings, 3076 Tage brody1977...

BYD, Tesla und Co. haben sich vervielfacht! Da geht noch einiges meiner Meinung.  

23.11.20 12:52
1

200 Postings, 1282 Tage honziMedien, kritische Resonanz..

ARTE
"Umweltsünder E-Auto?"
ARTE Ausstrahlung am Dienstag, 24. November um 20:15
oder >   Mediathek
https://www.arte.tv/de/videos/084757-000-A/umweltsuender-e-auto/  

23.11.20 15:39
1

143 Postings, 227 Tage Pepino75Maydorn vorhin:


Liebe Leserinnen und Leser, sowohl Tesla als auch Millennial Lithium haben aufgrund ihrer starken Kurssteigerungen in kurzer Zeit mittlerweile ihre Kursziele erreicht. Dennoch wird es weder einen Verkauf noch einen Teilverkauf geben. Obwohl es natürlich insbesondere bei Millennial Lithium nach einer Verdopplung in nur vier Tagen durchaus ?in den Fingern juckt?. Statt eines Verkaufs werden die Kursziele angehoben, wohlgemerkt die 12-Monatskursziele. Bei Tesla von 400 auf 550 Euro und bei Millennial Lithium von 1,80 auf 2,60 Euro. Langfristig ist bei beiden Aktien noch weitaus mehr drin.  

24.11.20 08:47
1

4819 Postings, 3076 Tage brody1977GAP

würde sagen, dass das GAP bei 1,70 Euro geschlossen wurde.  

24.11.20 12:50

31 Postings, 2358 Tage AlJaLiLaHallo Leute

lohnt sich der Einstieg hier noch oder sind die schon zu teuer....? Danke für Eure Rückmeldung!  

24.11.20 13:33

114 Postings, 617 Tage Nutzer rRücksetzer

Ich hoffe ihr habt den Rücksetzer auch nochmal schnell genutzt. Ich denke es geht weiter hoch.  

24.11.20 14:20
2

87 Postings, 556 Tage Mimo83Jawoll...

Rücksetzer genutzt, bin jetzt auch dabei, 1,84 EK

Viel Erfolg Euch allen!  

24.11.20 18:24

633 Postings, 1322 Tage Crazysurfer_SGDKurs

Dreht es heut nochmal Richtung grün?  

26.11.20 21:34

494 Postings, 1589 Tage go1331https://www.insidertracking.com/node/7?menu_ticker

26.11.20 22:13

633 Postings, 1322 Tage Crazysurfer_SGDVorstand

Schon paar Tage her?  

26.11.20 22:21

494 Postings, 1589 Tage go1331gestern? ja.

26.11.20 22:24

494 Postings, 1589 Tage go1331und vorgestern

ich denke Kleinaktionäre werden mal wieder verheizt.
Wie bei LSC Lithium im selben Salzsee 2019, Pastos Grandes...  

30.11.20 13:00
1

226 Postings, 890 Tage Conchita KäseGO1331

Ich hatte längere Zeit Aktien vom Kobalt Schürfer Katanga Mining.
Die wurden zum grössten Teil von Glencore gehalten.
Die haben den Kurs von Katanga abstürzen lassen um so die Restpapiere
für ein Taschengeld zu übernehmen.Das war an der Grenze zum obermiesen Betrug.
Von daher verstehe ich deine Argumentation.
Will man als Kleinanleger mal relativ schnell an stark steigenden Kursen partizipieren
kommt man meist um eine Investition in solche kleinen Companies die oft noch hohe zweistellige Wachstumsraten
in relativ kurzer Zeit haben nicht rum.
Mein Rezept ist nach dem Katanga Betrug nur noch kleine Summen in solche Firmen investieren
und dafür mehrere davon kaufen.Zusätzlich kann man noch z.B. Typ Fang Aktien reinnehmen die zwar schon gross sind und nicht mehr so schnell wachsen aber doch noch wachstumsorientiert und recht stabil sind.
So hat eben jeder sein eigenes Rezept.  

01.12.20 08:32
3

4819 Postings, 3076 Tage brody1977...

was ist denn heute morgen wieder los? Ständig wird man genötigt nachzukaufen...  

01.12.20 08:43

226 Postings, 890 Tage Conchita KäseÜber

650 Tsd gehandelte Aktien bis jetzt heute morgen.
Sieht entweder danach aus als ob ein grosser Investor rausgeht oder die LV Hyänen mal wieder am Werk sind.  

01.12.20 11:15
1

1442 Postings, 1006 Tage BoersentickerSolche

fahnenstangenartigen Anstiege aus dem Nichts halten meist nicht lange. Mir wäre ein stetiger treppenartiger Anstieg lieber gewesen. Momentan fehlt wohl einfach die Fantasie für höhere Kurse über 2,00 ?

Der RSI und CCI geben gerade wieder etwas nach und die Aktie kommt mit runter, tendiert wohl Richtung Mittellinie des Bollinger Bandes.

Könnte aber auch sein, dass die Aktie erst empfohlen wurde und nun von denselben Parteien geshortet wird.

Man weiss es halt nicht. Für mich zählt sowieso das langfristige Ziel. Interessant wird's erst, wenn die tatsächliche Produktion anläuft und das dauert noch viele Monate. Dürfte wohl vor Ort auch langsam kälter werden und dann ist nicht mehr viel mit Verdunstungsbecken...

Grüße BT  

01.12.20 11:49
2

612 Postings, 3878 Tage ich-binzGeographie ist wohl nicht

deine Stärke.
Die Verdunstungsbecken liegen auf der Südseite der Erde.
Und da wirds langsam wärmer.  

Seite: 1 | ... | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 | 80 | ... | 81   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln