finanzen.net

Cancom - Charttechnischer "Overflow"

Seite 4 von 4
neuester Beitrag: 26.07.19 10:11
eröffnet am: 21.05.17 21:39 von: Der Tschech. Anzahl Beiträge: 77
neuester Beitrag: 26.07.19 10:11 von: buzzler Leser gesamt: 26436
davon Heute: 13
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 |
 

25.07.19 19:38

2563 Postings, 6885 Tage BengaliAdhoc

DGAP-Adhoc: CANCOM: Vorläufige Zahlen zeigen einen weit über den Erwartungen liegenden Umsatzanstieg von 40 Prozent im zweiten Quartal 2019 (deutsch)


25.07.2019 / 19:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CANCOM: Vorläufige Zahlen zeigen einen weit über den Erwartungen liegenden
Umsatzanstieg von 40 Prozent im zweiten Quartal 2019

München, 25. Juli 2019 - Nach vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal 2019
hat die CANCOM Gruppe einen Konzernumsatz von 421,8 Mio. Euro erwirtschaftet
und damit eine sehr hohe Steigerung um 40,3 Prozent im Vergleich zum zweiten
Quartal des Vorjahres erreicht (Vj: 300,6 Mio. Euro). Allein das organische
Umsatzwachstum lag im zweiten Quartal bei 31,8 Prozent.

Auch das vorläufige Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen der
CANCOM Gruppe zeigt eine mehr als deutliche Verbesserung gegenüber dem
Vorjahresvergleichszeitraum, sowohl auf bereinigter Basis als auch
unbereinigt:
Das EBITDA (bereinigt) stieg im zweiten Quartal 2019 auf 31,3 Mio. Euro und
damit um 23,7 Prozent (Vj: 25,3 Mio. Euro). Die organische Wachstumsrate des
EBITDA (bereinigt) lag bei 13,4 Prozent. Die EBITDA-Marge (bereinigt) betrug
7,4 Prozent (Vj: 8,4 Prozent).
Das EBITDA lag im zweiten Quartal 2019 bei 28,5 Mio. Euro und damit um 29,0
Prozent über dem Vorjahreswert (Vj: 22,1 Mio. Euro).

Mit Blick auf das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres zeigen die
vorläufigen Zahlen der CANCOM Gruppe einen Konzernumsatz von 791,8 Mio. Euro
und damit ein ebenfalls äußerst hohes Umsatzwachstum gegenüber dem ersten
Halbjahr des Vorjahres von 30,1 Prozent (Vj: 608,5 Mio. Euro). Das
organische Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2019 betrug 22,1 Prozent.

Das EBITDA (bereinigt) der CANCOM Gruppe für das erste Halbjahr 2019 lag bei
59,1 Mio. Euro und damit um 21,4 Prozent über dem Vergleichswert (Vj: 48,7
Mio. Euro). Rein organisch wurde ein Zuwachs des EBITDA (bereinigt) von 11,1
Prozent erreicht. Die EBITDA-Marge (bereinigt) betrug 7,5 Prozent (Vj: 8,0
Prozent).
Das EBITDA für das erste Halbjahr 2019 belief sich auf 53,7 Mio. Euro, was
einem Wachstum von 21,2 Prozent entspricht (Vj: 44,3 Mio. Euro).

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht 2019 der CANCOM Gruppe wird am 14.
August 2019 veröffentlicht.

Mitteilendes Unternehmen:
CANCOM SE, Erika-Mann-Straße 69, 80636 München
ISIN DE0005419105, Frankfurter Wertpapierbörse (TecDAX, SDAX, Prime
Standard)

Kontakt/Mitteilende Person:
Sebastian Bucher, Manager Investor Relations
+49 (0)89 540545193
sebastian.bucher@cancom.de  

26.07.19 10:11

730 Postings, 2095 Tage buzzlerEuphorie

Ja, die Zahlen sind gut.

Aber muss man hier gleich so ein Feuerwerk abbrennen? Es läuft dann doch eh drauf raus, dass nächste Woche Gewinne mitgenommen werden und einige über Shortinteressen das mit verstärken, bis der Anstieg fast komplett verdaut wurde und man dann wieder gen Norden schleicht. Mir übrigens sehr recht.

Also genießen wir es heute mal und schauen, was das nächste Jahr so bringt.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100