Wacker, eine Kaufgelegenheit

Seite 1 von 187
neuester Beitrag: 30.04.21 07:45
eröffnet am: 16.05.06 19:31 von: bestbroker Anzahl Beiträge: 4666
neuester Beitrag: 30.04.21 07:45 von: JaHo Leser gesamt: 793278
davon Heute: 9
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187   

16.05.06 19:31
24

101 Postings, 7805 Tage bestbrokerWacker, eine Kaufgelegenheit

Hallo Zusammen,

tja, was ist mit Wacker los? Trotz eines guten Quartalsberichts gibt die Aktie massiv nach, ist nun mittlerweile mehr als 30 Euro vom Hoch entfernt, was bei ungefähr 127 Euro gelegen hat.

Klar scheint zu sein, dass die in den MDAX mit Fast-Entry kommen. Aber es fehlt ein überzeugender Ausblick.

Wie schätzt Ihr das ein?
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187   
4640 Postings ausgeblendet.

02.02.21 17:13

47 Postings, 242 Tage JaHoIch bin nicht sicher,

ob der Verkaufserlös der Siltronic-Anteile schon im Kurs von Wacker Chemie eingepreist ist. Immerhin ist das Geschäft noch nicht vollzogen. Das letzte Wort haben die Siltronic Anteilseigner und das aller letzte Wort die Kartellbehörden.
Aber heute gab es wieder Anhebungen von allen Seiten, nach den guten Zahlen zu 2020:

LBBW erhöht Kursziel für Wacker Chemie von 96 auf 124 Euro. Halten.

Independent Research erhöht Kursziel für Wacker Chemie von €104 auf €128. Hold.

DZ Bank erhöht fairen Wert für Wacker Chemie von 141 auf 152 Euro. Kaufen.

 

03.02.21 07:22

47 Postings, 242 Tage JaHoDas macht Wacker mit dem Geld:

WACKER stärkt sein Biopharmageschäft und kauft Plasmid-DNA-Hersteller Genopis in den USA

https://www.wacker.com/cms/de-de/about-wacker/...s/detail-152960.html

 

09.02.21 14:07

47 Postings, 242 Tage JaHoZwei Hürden genommen

für die Übernahme von Siltronic durch Globalwafers:

1) Globalwafers hat sich mehr als 50 Prozent der Siltronic-Anteile gesichert. Damit wurde die Mindestannahmeschwelle für die Übernahme erreicht.

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...cvFhpmSciGlMN-ap3

2) Bundeskartellamt erhebt keine kartellrechtlichen Einwände gegen den beabsichtigten Erwerb der Siltronic AG durch GlobalWafers Co. Ltd.

https://www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/...%20AG_GlobalWafers.html

Mal sehen, ob der Kurs reagiert. Oder ob die negativen Vorzeichen heute schon die Reaktion sind?

 

10.02.21 11:51

349 Postings, 309 Tage akaHinnerkwieso abwärtstendenz?

was ist eure vermutung, warum es abwärts geht? hatten evtl. einige darauf spekuliert, dass das angebot für siltronic nochmal nachgebessert wird? es gibt ja stimmen, die sagen, dass siltronic unterbewertet ist - auch angesichts kommender guter jahre. allerdings hat das der kurs zuletzt offenbar nicht wiedergespiegelt...
wie schätzt ihr die weitere perspektive für wacker ein? für solar silizium könnten die preise ja etwas hoch gehen - aber in china werden die kapazitäten ja offenbar deutlich ausgebaut.
was sagt ihr zum pharm-geschäft von wacker? wie ist der stand bei der vakzin-produktion für curevac? das würde aber nur ein kleiner beitrag zum umsatz sein? aber es könnte ein längerfristiges geschäft sein, weil corona ja offenbar gekommen ist, um zu bleiben...?!

nachdem der wert die letzte monate ja ganz gut lief, ist eine korrektur wohl ganz angemessen. was ich mich frage: was wird wacker mit den erträgen aus dem siltronic-verkauf machen? die übernahme des plasmid-herstellers ist hier ja eine eher kleine geschichte - aber deutet vielleicht in die künftige marschrichtung = pharma. oder plant wacker noch erweiterungen in der solar silizium-produktion?  

11.02.21 07:56
1

47 Postings, 242 Tage JaHoBaader Bank am Mittwoch mit Kursziel 137,00 Euro.

Warum der gerstrige Rücksetzer? Evtl. Gewinnmitnahmen und weil der Lockdown ständig verlängert werden muss und die komplette Öffnung der (weltweiten) Wirtschaft auf sich warten lässt? Aber mindestens zwei Analysten bleiben bullish.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...ine-trendfortsetzung,9193053

Und:

Die Baader Bank hat die Einstufung für Wacker Chemie auf "Buy" mit einem Kursziel von 137 Euro belassen. Analyst Markus Mayer zog in einer am Mittwoch vorliegenden Studie positive Rückschlüsse aus dem Zahlenwerk und dem Ausblick des norwegischen Konkurrenten Elkem. Für den Kursrückschlag am Vortag sieht der Experte keine Gründe, die diesen rechtfertigten

https://www.boerse.de/nachrichten/...-BANK-Wacker-Chemie-buy/31623148

 

12.02.21 18:16

49 Postings, 351 Tage Houston 5000Experten?!?

Hier scheinen selbst die sonst so zahlreich vertretenen Experten ratlos zu sein...
Der Kurs rutscht immer weiter ab und keiner weiß warum.  

13.02.21 11:24

47 Postings, 242 Tage JaHoVielleicht liegt es an der Herabstufung

von Kepler Cheuvreux (von Kaufen auf Halten, Ziel von 129 Euro auf 132 Euro hoch): http://www.finanztreff.de/analyse/...chemie-auf-hold+ziel-hoch/315410

Dafür empfielht die UBS am 11.02.2021 Wacker Chemie zum Kauf mit dem neuen Kursziel von 140 Euro: http://www.finanztreff.de/analyse/...mie-auf-buy+ziel-140-euro/315265

Es ist die allgemeine Unsicherheit am Markt, die den Kurs etwas nach unten drückt. Die Investoren werden aufgrund steigender Rohstoffkosten, Währungseffekten und  des ungewissen Angebots-Nachfrage-Verhältnisses zurückhaltender.

 

14.02.21 13:47

49 Postings, 351 Tage Houston 5000Danke...

...für den Erklärungsversuch.
Die Herabstufung ist sicher ein Grund. Allerdings ging es auch vorher schon runter.
Wahrscheinlich wirklich ein Mix aus Gründen.
Der schnelle und recht heftige Absturz bleibt dennoch etwas verwunderlich meiner Meinung nach.

 

16.02.21 17:16
1

634 Postings, 1302 Tage Zwergnase-11Houston 5000:

Heftiger Absturz ???
Die Aktie ist die letzten 11 Monaten von 33 auf 130 Euro gestiegen.
Korrektur längst überfällig.
Ich denke das es noch locker bis 80 runter geht bevor es wieder dreht.
Wacker ist Top und wird den  Aufwärtstrend dann weiter fortsetzen.
150 und höher dürfte kein Thema sein.

Nur meine Meinung !  

17.02.21 09:14
1

130 Postings, 2296 Tage ReferentKurs

Man kann ja wohl hier nicht einen Anstieg von 33,--E auf 130,---Euro heranziehen, da der "Coronaabsturz" sowie die nachfolgende Erholungsphase quer durch fast alle Papiere ging. Wenn schon, dann sollte man vom "Vor-Coronakurs" ausgehen und der lag bei ca. 75,--E bis 80,--Euro und der jetzige Anstieg auf etwa 115,---Euro ist wohl  von dieser Basis aus kein Ausbruch.  

20.02.21 00:08

49 Postings, 351 Tage Houston 5000Danke...

...für den Erklärungsversuch.
Die Herabstufung ist sicher ein Grund. Allerdings ging es auch vorher schon runter.
Wahrscheinlich wirklich ein Mix aus Gründen.
Der schnelle und recht heftige Absturz bleibt dennoch etwas verwunderlich meiner Meinung nach.

 

21.02.21 12:19

349 Postings, 309 Tage akaHinnerkinterview mit erfurt

interessantes interview  mit dem CEO - am 19.02.2021 veröffentlicht:
https://www.youtube.com/watch?v=Ro0FZFS-iXQ  

22.02.21 21:32

349 Postings, 309 Tage akaHinnerkmein letztes posting...

sry - falsches forum!  

03.03.21 12:15

2 Postings, 81 Tage rabecoHiHo - es geht voran

Endlich das lang erwartete Comeback der viel zu niedrig bewerteten Aktie :-)  

16.03.21 08:17

35473 Postings, 7613 Tage Robingroße

Unterstützung bei Euro  108  

16.03.21 20:29

59 Postings, 4666 Tage elcommandante:-) Curevac - Lizenzproduzent

...morgen Früh kommen die Lemminge...  

29.03.21 18:13

400 Postings, 3369 Tage aurelius1963Richtung

130 ?  
Angehängte Grafik:
wacker_chemie.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
wacker_chemie.png

30.03.21 14:31

47 Postings, 242 Tage JaHoGenau

um diesen Wert von 130 Euro sehen viele Analysten Wacker Chemie zur Zeit auch fair bewertet. Zum Teil liegen die Erwartungen und Kursziele auch schon darüber:

30. März 2021: DZ Bank erhöht fairen Wert für Wacker Chemie von €128 auf €137 mit der Einschätzung Kaufen,

29. März 2021: Barclays startet Wacker Chemie mit Übergewichten und einem Kursziel von €131,

26. März 2021: UBS zieht Kursziel für Wacker Chemie  bei €130 und als Kaufempfehlung.

 

31.03.21 11:39
1

47 Postings, 242 Tage JaHoProjekt zur Herstellung von grünem Wasserstoff

Auszug aus der Pressemitteilung: "Das Projekt hat sich jetzt in einer Vorauswahl der EU gegen mehrere hundert andere Vorhaben durchgesetzt. [...] Sollten die beantragten Mittel genehmigt werden, so könnte der Bau der Anlagen bereits Anfang kommenden Jahres beginnen, die Inbetriebnahme wäre noch vor Ende des Jahres 2024 möglich." https://www.wacker.com/cms/de-de/about-wacker/.../detail-154880.html?

 

22.04.21 14:42

47 Postings, 242 Tage JaHoNeues 151 Euro Kursziel von Warburg

Analysten sehen immer noch Aufwärtspotential für Wacker Chemie: Warburg Research erhöht heute sein Kursziel für Wacker Chemie von 141,50 Euro auf 151,00 Euro mit der Empfehlung Kaufen.

 

23.04.21 08:41
1

47 Postings, 242 Tage JaHoUnd heute morgen

erhöht HSBC das Kursziel für Wacker Chemie von 145 Euro auf satte 160 Euro (Einschätzung: Kaufen). Ein Kurspotential von über 20 %.

 

25.04.21 01:13

8 Postings, 16 Tage LenajxklaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 11:41

10 Postings, 16 Tage JessikaxjfsaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

27.04.21 10:50

349 Postings, 309 Tage akaHinnerkwo geht es hin mit wacker?

was macht wacker eigentlich mit den erlösen aus dem siltronic-verkauf? die kasse müsste doch voll sein? das geld will investiert werden?! oder liege ich da falsch?

was plant wacker denn mit dem solar-bereich? PV-silizium ist sehr teuer und die nachfrage dürfte die nächsten jahre weiter steigen. macht hier eine produktionssteigerung nicht sinn? oder kann man gegen die billige, große chinesische konkurrenzs nicht anstinken? angesichts der bestrebungen zu mehr europäischer autarkie sollte in europa ausreichend PV-sillizium hergestellt werden.

ich hoffe zumindest darauf, dass wacker den ausbau der kapazitäten vermeldet. wichtig wäre aber auch ein gewisser schutz gegen die offensichtlich staatlich unterstützte chinesische konkurrenz. ..  

30.04.21 07:45
1

47 Postings, 242 Tage JaHoWow, starke Zahlen für Q1 2021

Wacker legt heute sehr gute Zahlen für Q1 2021 vor und hebt Prognose fürs  laufende Jahr deutlich an

- KONZERNUMSATZ LIEGT MIT 1,36 MRD. € UM 14 % ÜBER VORJAHR UND UM 10 % ÜBER VORQUARTAL

- EBITDA STEIGT MIT 246 MIO. € UM 42 % GEGENÜBER VORJAHR UND UM 26 % IM VERGLEICH ZUM VORQUARTAL

- PERIODENERGEBNIS DES 1. QUARTALS BETRÄGT 107 MIO. €

- NETTO-CASHFLOW ERHÖHT SICH AUF 131 MIO. €

- JAHRESPROGNOSE ANGEHOBEN: DER KONZERNUMSATZ SOLL 2021 UM EINEN NIEDRIGEN ZWEISTELLIGEN PROZENTSATZ  WACHSEN, DAS EBITDA WIRD VORAUSSICHTLICH UM 15 BIS 25 PROZENT ÜBER VORJAHR LIEGEN

Hier noch die Präsentation:

https://www.wacker.com/cms/media/asset/...1_2021_financial_tables.pdf

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln