finanzen.net

Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 46 von 73
neuester Beitrag: 22.09.20 21:16
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1808
neuester Beitrag: 22.09.20 21:16 von: clever und r. Leser gesamt: 231995
davon Heute: 277
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 43 | 44 | 45 |
| 47 | 48 | 49 | ... | 73   

04.08.20 16:39
4

997 Postings, 2491 Tage Heisenberg2000Global Fashion Group

jetzt fängt es erst an Spaß zu machen. Bei Neubwertungszenarien muss man der Versuchung auf schnelle Gewinne widerstehen und die langfristige Vision im Auge behalten.

Hier stehen die Chancen sehr gut, dass noch mehr passiert:
- SDAX
- Erhöhte Beteiligung institutioneller Investoren
- Reduzierung der Ertragsmultiples auf Peer Group Niveau

Company Newsflow sollte auch kaum negativ sein. Ich bin sehr entspannt.  

04.08.20 16:48

997 Postings, 2491 Tage Heisenberg2000Soll natürlich Reduzierung

der Differenz der Bewertungsmultiples heißen. Sorry.  

04.08.20 17:00
1

99700 Postings, 7498 Tage KatjuschaYepp, allein wenn man GFG mit

Westwing und Home24 vergleicht, müsste GFG erstmal noch 50% zulegen.

Und ich glaube nicht dass die beiden Möbelverkäufer mittelfristig höhere Margen als GFG erzielen werden.

Von Jumia und deren Bewertung mal ganz zu schweigen.
Zalando ohnehin.


Insofern könnte der Kurs bis zum 20.August durchaus schon die 6? sehen, also Unterkante der eigentlichen IPO Range von 6-8?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.08.20 17:00

889 Postings, 3562 Tage Terazul.

Ich bin sicher nicht der einzige der auf einen Rücksetzer wartet.
 

04.08.20 17:02

99700 Postings, 7498 Tage KatjuschaMorgen kommt ja die SDAX Liste raus

Könnte interessant werden, ob GFG sogar schon im September aufsteigen könnte. Wird aber schwer, aber wenn nicht, ist Dezember hochwahrscheinlich.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.08.20 17:06
9

13649 Postings, 5509 Tage ScansoftSieht halt bei GFG aktuell

auf den ersten Blick nach einer Rallye aus, auf den zweiten Blick ist hier faktisch nichts passiert. Die Zahlen werden wirklich spannend. Letztlich glaube ich, dass sich der Marketplace anteil in 2 Jahren auf 40% erhöhen wird (abweichend von geplanten 30%), dadurch werden sich Bruttomargen von 50% mit entsprechenden Skalierungseffekten für die Bottom Line ergeben. Dies war zum Zeitpunkt des IPOs in keinster Weise absehbar, ebenso wie die deutlich geringeren CACs. Beides Effekte die unmmitelbar Ertragssteigernd wirken und erst noch eingepreist werden müssen.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

04.08.20 17:07
12

635 Postings, 2087 Tage sirmikeAuf Rücksetzer warten...

Das Problem dabei ist, dass man auf den Rücksetzer wartet, solange der Kurs steigt (weil man gerne einen günstigeren Einstiegskurs hätte verglichen mit dem aktuellen Kurs). Wenn er dann fällt (zurücksetzt), dann greift man doch nicht zu - weil ja der Kurs nicht mehr steigt, sondern sogar gefallen ist und dem entsprechend der mögliche Einstiegskurs nicht mehr günstig aussieht gegenüber dem aktuellen Kurs (weil er ja identisch ist). Ist meistens also ein psychologischer Fehlgedanke.

Also... dann Aktien kaufen, wenn man relativ sicher davon ausgehen kann, dass das Unternehmen in 12, 18, 24 Monaten mehr wert sein wird also heute und dem entsprechend der Kurs auch höher stehen sollte.  

04.08.20 17:19

99700 Postings, 7498 Tage Katjuschayepp, 50% Bruttomarge kalkuliere ich auch für 2022

Ob man dafür schon 40% marketplace-Anteil braucht, weiß ich noch nicht, Da kann der Halbjahresbericht schon gute Hinweise geben. Deswegen bin ich darauf auch echt gespannt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.08.20 17:25
3

13649 Postings, 5509 Tage ScansoftCapex

Es wird ja immer von einem möglichen Risikoabschlag bei GFG im Vergleich zu Zalando, Asos etc gesprochen. Aber gibt das EM Exposure nicht auch Vorteile? M.E. dürfte das Capex bei GFG viel geringer sein, weil der Bau von Logistiktzentren in den EM wesentlich günstiger ist als in entwickelten Ländern. Weiterer Vorteil dürfte das höhere Wachstumspotential sein, auch dies könnte einem Risikoabschlag entgegen stehen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

04.08.20 17:25
2

3834 Postings, 4132 Tage AngelaF.Für alle die auf Rücksetzer warten

Einfach mit 50% der beabsichtigten Investitionssumme rein, sobald man merkt, dass man auf Rücksetzer wartet.

Halb im Boot, wartet es sich doch viel angenehmer auf einen Rücksetzer, als ganz am Ufer stehen geblieben zu sein.

Dies, nur mal so als Alternative zum "gängigen" (und oft frustrierenden) Warten auf einen Rücksetzer.  ;-)  

04.08.20 17:27
1

Clubmitglied, 12668 Postings, 7567 Tage Lalapound....

man kann auch in steigende Kurse kaufen bzw. verteuern .....:-)))  

04.08.20 17:28
1

99700 Postings, 7498 Tage Katjuschaich muss ja zugeben, ich hab auch noch eine Armada

an Kauforders zwischen 2,5 und 3,2 ? auf Xetra stehen. Aufgegeben vor knapp 3 Wochen. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.08.20 17:30
1

3834 Postings, 4132 Tage AngelaF.Katjuscha

Die werden dann nach dem 1:10 Split bedient. ;-)  

04.08.20 17:33
1

13649 Postings, 5509 Tage Scansoft@katjuscha

Bias bekämpfen. Die Order auf 5,2 hochsetzen und 24 Monate warten. Dürfte auch noch eine ansprechende Rendite ergeben.

Aber ich muss zugeben, dass es mir ähnlich geht. Bin seit der Neuen Markt Pleite Value Investor und Antizykliker. So etwas bekommt man auch nicht mehr aus dem System. Vielleicht muss ich mir mal als Therapie einen Robinhood Account zulegen...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

04.08.20 17:35

476 Postings, 1651 Tage FPunktAuf Rücksetzer

hatte ich auch gewaret, nachdem ich im Juni ge- und auch wieder verkauft hatte. Bei knapp 40% Plus hatte ich erwartet, dass es erstmal wieder runter geht.
Verschätzt!
Heute für'n Fünfer/Stück wieder eingestiegen...  

04.08.20 17:47

15 Postings, 78 Tage OnceinalifetimeKaufkurse

Ich stocke seit Tagen privat weiter auf. Vorallem die vielen noch nicht eingepreisten Faktoren zusätzlich zur Unterbewertung im Allgemeinen lassen noch viel Raum nach oben. Hier kann man echt träumen die Aktien später gegen ein Haus zu tauschen.  

04.08.20 18:24

306 Postings, 2413 Tage Biucura1 Mrd. Marktkap.

erreicht... Wow das ging jetzt aber schnell... Ich schnalle mich mal an...  

04.08.20 18:27
2

99700 Postings, 7498 Tage Katjuschayepp, damit jetzt schon EV/Umsatz 0,50 erreicht

Krass hohe Bewertung.

Jetzt muss es aber abwärts gehen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.08.20 18:58
1

1455 Postings, 1128 Tage Kursverlauf_...und aus der oberen Trendgeraden wird

jetzt eine Unterstützung bei 5,20 morgen 5,27 übermorgen 5,34 usw :)  
Angehängte Grafik:
gfg_040820.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
gfg_040820.png

04.08.20 22:47
1

235 Postings, 389 Tage trustoneso

so wie Tech aktuell läuft und so wie viele Aktien aus ähnlichen Sektoren die letzten Wochen eine völlige Neubewertung (vervielfachung) erfahren haben, da kann ich mir sehr gut vorstellen dass der aktuelle Ausbruch bei GFG gerade mal der Beginn einer Neubewertung ist,

die GFG Aktie ist ja verglichen mit vielen anderen der online Branche noch immer massiv niedriger bewertet,  

05.08.20 09:09

290 Postings, 1754 Tage hsv1887SDAX Liste

@katjuscha - wo werden die SDAX Listen denn veröffentlicht bzw wo kann ich mir diese anschauen?  

05.08.20 09:21
1

39999 Postings, 5299 Tage biergottda

https://www.dax-indices.com/ranglisten

GFG von Platz 190/196 auf 171/182 vorgeprescht, beim aktuellen Kurs wird man schon um Platz 160 bei der Marketcap sein. Also die Chance für September ist da...  

05.08.20 09:21

99700 Postings, 7498 Tage KatjuschaIst noch nicht online

https://dax-indices.com/ranking

-----------
the harder we fight the higher the wall

05.08.20 09:27

99700 Postings, 7498 Tage KatjuschaBiergott, wieso hast du schon Daten?

Bei mir wird immernoch die Juni-Liste angezeigt.

Aber wenn man erst bei 171/182 steht, wird das mit September wohl eher nix, oder?

20 Tage Regel muss man ja noch bedenken, was die MarketCap angeht.
Und beim Umsatz muss man noch einen relativ großen Schritt machen.

Na mal abwarten....

Hatte von 30-40% Chance geschrieben. Dabei bleib ich.
Dezember aber 95% Wahrscheinlichkeit.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.08.20 09:30

39999 Postings, 5299 Tage biergotthast Recht,

die nächste Auswertung zählt ja schon, da wird man es beim Umsatz nicht mehr schaffen. Dann kurz vor Weihnachten, auch nicht schlecht.  :)  

Seite: 1 | ... | 43 | 44 | 45 |
| 47 | 48 | 49 | ... | 73   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1