finanzen.net

Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 1 von 48
neuester Beitrag: 06.08.20 21:08
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1183
neuester Beitrag: 06.08.20 21:08 von: DerGepard Leser gesamt: 125265
davon Heute: 1880
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48   

20.06.19 23:11
10

6917 Postings, 1998 Tage BorsaMetinGlobal Fashion Group AG - Thread!

IPO im Fokus und Börsen-Debüt: Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten

Quelle:
Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48   
1157 Postings ausgeblendet.

05.08.20 13:57

2019 Postings, 1750 Tage unratgeberaha - bin ja erst sein ein paar Tagen dabei

aber Stop Loss setzen scheint hier keine gute Idee zu sein. Wenn der Kurs mal eben schnell nach unten durch gereicht wird wie soeben, ist man dann seine Aktien los und schaut doof aus der Wäsche, wenn er danach wieder höher steht.  

05.08.20 14:12
4

13532 Postings, 5461 Tage ScansoftSL ist bei hochvolatilen Aktien

m.E. nie eine gute Idee. Wichtig ist, dass man den operativen Trend für die kommenden 18-24 Monate einigermaßen einschätzen kann. Danach wird sich dann am Ende auch der Kurs richten, wobei dessen Verlauf dann meisten sehr erratisch sein wird.

Bei GFG sind zwei Dinge sicher: Der Kurs bleibt volatil und der Newsflow bleibt die kommenden Quartale positiv.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 14:23

190 Postings, 2757 Tage mex_rsna da

bekommen wir doch nochmal Kaufkurse - ich dachte schon der Kurs rennt nun komplett weg bis auf 7-8.
Bin seit ein par Wochen auch dabei und wünsche allen hier viel Glück/Spaß mit dem Investment.

Ich denke auch langfristig kann man hier nix falsch machen, wenn man sich die Bewertungen der anderen Player anschaut.
 

05.08.20 14:35

13532 Postings, 5461 Tage ScansoftFalls wir nochmal bei GFG

die fast schon traditionelle Brachialkorrektur bekommen, mache diesmal aber wirklich meine Position bei 2,2 EUR komplett!
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 14:44

135 Postings, 203 Tage LannigstaRichtiger Zeitpunkt?

Ich denke langfristig gesehen machen wir hier Alle nichts falsch.
Ich bin gestern Abend trotzdem mal kurz raus um 140 % Gewinn zu realisieren - steuerfrei dank Wirecard.-)
Habe nun vorhin bei 5,00 Euro die erste Charge nachgekauft.
Mal sehen ob es wirklich eine größere Korrektur nach unten gibt oder ob der Weg nach oben fortgeführt wird.
Es war ja schon ein ordentlicher Anstieg in den letzten Wochen und das als Einbahnstraße.
Kurzer Absacker, nachkaufen und dann geht´s hoffentlich wieder gen Norden.
Die Zahlen wurden genannt und Erwartungen geschürt, Corona wird das Online-Geschäft in den betroffenen Ländern zusätzlich befeuern.
Wann sich das dann im Aktienkurs wiederspiegelt wird sich zeigen. Auch hier gehen die Erwartungen auseinander.
Je nach dem Anlagehorizont sollte man sich ein realistisches Ziel setzen.
Ich hatte beim ersten Invest die 100 % Steigerung als Ziel und wurde gierig. Bei 140 % ist mir nun der Ausstieg gelungen.
Bei weiterem Abrutschen wird nachgekauft und ggf.die Share Anzahl dauerhaft erhöht.
Wirecard hat mich gelehrt zwischendurch mal Gewinne mitzunehmen/abzusichern und nicht zu viel auf eine Karte zu setzen.
 

05.08.20 15:03
8

13532 Postings, 5461 Tage Scansoft@lannigsta

da haben wir einen anderen Ansatz. Ich verkaufe erst, wenn ein Unternehmen fundamental überteuert ist. Selbst bei 500% Kursgewinn kann ein Unternehmen noch billig sein, wenn die operative Leistung sich ebenfalls um diesen Faktor erhöht hat. Gleichzeitig kann ein Unternehmen trotz 50% Kursverlust plötzlich teuer sein, weil es operativ eingebrochen ist. Kursgewinne ist aus meiner Sicht kein belastbarer Indikator.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 15:27
6

39992 Postings, 5251 Tage biergottWieder einsteigen,

paar Cents unter dem VK, perspektivisch mit dann dauerhaft höherer Aktienzahl, hat aber nix mit Gewinne mitnehmen zu tun. Da kannste ja auch gleich investiert bleiben, ohne ?Angst? haben zu müssen, nicht wieder voll beim Kauf zum Zuge zu kommen. Verpasste Gewinne schmerzen nämlich... zumal wenn der Investmentcase voll intakt ist.  

05.08.20 15:28
1
Schade, dachte eigentlich die Wirecard Evangelisten sind hier noch nicht angekommen...  

05.08.20 15:41
5

99238 Postings, 7450 Tage Katjuschahohe Vola ist gut für die Börsenumsätze

sowohl bei GFG als auch LUS. :)

Vielleicht klappt es ja so doch noch mit den angesprochenen 2-3 Mio Umsatz pro Tag, und damit SDax-Chance. Dann wären jetzt 3-4 volatile Tage super, mit Kursen so zwischen 4,5 und 5,0 ?. Dann wäre diese Konso auch abgegessen, und es kann dann unter ebenso hohen Umsätzen bis Ende August auf 6 ? gehen. Und dann winkt unter Umständen doch noch der SDax.
Hängt aber natürlich auch viel davon ab, wie die Zahlen am 20.August aufgenommen werden. Ich hoffe mal, hier werden keine Zocker mit hohen Erwartungen angelockt, sondern sachlich erklärt, dass es nach wie vor eine Bewertungs-Rallye ist. Die Marke von 5 ? bildet ja in etwa die Grenze zum EV/Umsatz von 0,5. Kann man also sagen, darunter kaufen, ist mittelfristig sicher kein Fehler. Kurse von 4,45-4,50 ? würde ich charttechnisch aber kurzfristig nicht ausschließen bzw. sogar als gesunde Konsolidierung werten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.08.20 15:59

4234 Postings, 1069 Tage clever und reichScansoft

Mich würde einmal interessieren, wie hoch Du eine Aktie maximal gewichten würdest, wenn Du absolut überzeugt bist. Bei Katjuscha sehe ich es ja im Wikifolio, da lag GFG maximal bei 24 %, aktuell um die 20%. Wie ist es bei Dir?  

05.08.20 16:06
2

13532 Postings, 5461 Tage ScansoftEine starre Grenze habe ich

grundsätzlich nicht, hängt viel an der Bewertung. Bei Hypoport war ich mal zeitweise mit fast 90% gewichtet, aber dies war eine Ausnahme. Sehr gute Ideen gewichte ich aber grundsätzlich mit 20%.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 16:10

4234 Postings, 1069 Tage clever und reichWenn die "gute Idee" aber im Depot

steigt und sich der Anteil entsprechend höher gewichtet, dann verkaufst Du solange, bist Du wieder bei 20% bist?  

05.08.20 16:18
4

99238 Postings, 7450 Tage Katjuschahat er ja nicht gesagt, dass er nur 20% gewichtet

Können ja auch mehr sein.



Bei mir muss man einfach zwischen Wikifolio und privatem Depot unterscheiden.
Ich habe im Wikifolio einfach eine gewisse Verantwortung. Und ich würde mich nie hinstellen und behaupten, ein Unternehmen bzw. eine Aktie so extrem gut zu kennen, dass ich sie 30-40% oder noch höher gewichte. Wenn ich dann daneben liege, lynchen mich meine Investoren.
Privat hatte ich auch schon Zeiten, wo ich mal einzelne Aktien 30% gewichtet hatte. Das war aber vor 2012, als mein Depot grundsätzlich nicht so groß war. Heutzutage könnte ich mir zwar eigentlich auch bei einer ganz eindeutigen Unterbewertung 25-30% Gewichtung vorstellen, aber da ich noch mehr Aktien als im Wikifolio halte, die ich im wikifolio nicht handeln kann (wie L&S, Endor oder Neurones), ist es einfach schwirig überhaupt mal auf 20% Gewichtung zu kommen. Ich hab derzeit 19 Aktien im Depot. Wenn man dann auch noch 10-15% Cashanteil hält, kannst du dir ja ausrechnen, wie die durchschnittliche Gewichtung ist (unter 5%).  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.08.20 16:24

4234 Postings, 1069 Tage clever und reich#1171 Ja hat er. Irgendwann hatte Scansoft aber

auch geschrieben, dass GFG inzwischen seine größte Position wäre (War das im Cegedim Forum?), daher habe ich noch einmal nachgefragt. Auch Du hattest GFG zeitweise bei 24% Gewichtung, bin ich der Meinung. Wenn auch nur für einige Tage, nach einem größeren Anstieg. Aber ja klar, eigentlich hat Scansoft die Frage schon beantwortet.  

05.08.20 17:23
4

13532 Postings, 5461 Tage ScansoftAktuell ist GFG

mit 22% gewichtet. Angefangen habe ich hier mal mit 5-6%, aber die veränderten Umstände haben eine größere Gewichtung gerechtfertigt. Aktuell sehe ich auch keine Veranlassung den Bestand zu reduzieren, schon gar nicht aus Portfoliogründen. Wenn der Kurs zweistellig ist muss man die Sache neu bewerten Aktuell fehlen mir auch die Ideen für neue Investments
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.08.20 18:05

12 Postings, 30 Tage OnceinalifetimeMedios wurde heute günstiger

06.08.20 09:45
1

276 Postings, 1706 Tage hsv1887Mercadolibre

Heute kommen die Quartalszahlen von Mercadolibre. Dürfte dann mal ein Anzeichen sein wie das
Onlinegeschäft in Südamerika läuft.  

06.08.20 10:23

692 Postings, 1946 Tage BerlinTrader96Mercadolibre

Kann mir mal jemand erklären warum man ML ein KUV von mehr als 20 zugesteht?
Die machen operativ ja sogar noch Verlust...  

06.08.20 11:18

82 Postings, 483 Tage Teddy97Weil

in good old Germany das Geld lieber in kanadische Klitschen investiert wird. Wie die Wege des Herrn sind die des dumb german money unergründlich.

Ansonsten würde mir noch einfallen:
Höheres Wachstum, inkludiertes Fintech Business, nicht ausschließlich auf Fashion ausgelegt, Wahrnehmung als Amazon Südamerikas und der vermutlich wichtigste Punkt...Nasdaq Listing  

06.08.20 11:25

3155 Postings, 1087 Tage CoshaDer Freie Markt

ist länger am Start,im Grunde eine Art Pionier Unternehmen.
Trotz des Unternehmenssitzes in Argentinien wird es eher wie ein US Tech Unternehmen wahr genommen.
Plattformökonomie vergleichbar mit ebay oder Amazon,Mercadolibre traut man wohl auch zu entsprechend ihr Biotop weiter auszubauen und zu differenzieren.
Sie sind in mehr Ländern aktiv und haben teilweise eine Monopolstellung.

GFG ist verglichen damit Neu und mit dem Verkauf von Dschungelmode nicht annähernd so sexy,weil nicht so breit aufgestellt.
Das Interview das Szew eingestellt hat zeigt ja aber,das man bei Dafiti wohl die Absicht hat das Geschäftsmodell Richtung Marketplace ausbauen zu wollen.

Aber keine Frage,den Umsatz einfach mal als Bewertungskennzahl herangezogen ist die Marktkapitalisierung von Mercadolibre schon ein bisserl crazy.  

06.08.20 12:34

692 Postings, 1946 Tage BerlinTrader96Danke!

06.08.20 12:39
1

13532 Postings, 5461 Tage ScansoftSchätze auch ML

könnte durchaus Interesse an Dafiti haben. Damit würde man die eigene Marktmacht spürbar ausbauen können. An der Vielzahl möglicher strategischer Käufer merkt man erst, wie gut die Assets sind, die da (un weitgehend unbemerkt) in GFG schlummern.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

06.08.20 14:02

82 Postings, 483 Tage Teddy97ML Zahlen

kommen übrigens erst am Montag, 10.08, vorbörslich.  

06.08.20 20:20
3

620 Postings, 2039 Tage sirmikeMercadoLibre

Ist nicht nur Shop, sondern auch Zahlungsdienstleister (MercadoPago). Das fehlt allen Rocket-Clones (Zalando, Westwing, GFG, Home24 uswusf.), hier hat RI die große Chance verpennt, einen bedeutenden Zahlunsgabwickler zusammenzubauen und ihm gleich eine Hand voll wachstumsstarker Onlineshops als Basiskunden mit auf den Weg zu geben...  

06.08.20 21:08
2

19 Postings, 295 Tage DerGepardQ2 Zahlen

Am 11. August veröffentlicht Zalando seine Q2 Zahlen, neun Tage später dann GFG. Könnte interessant sein, erste Schlüsse aus den Zahlen von Zalando zu ziehen...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Plug Power Inc.A1JA81
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747