EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 529
neuester Beitrag: 11.05.21 12:59
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 13207
neuester Beitrag: 11.05.21 12:59 von: Mogli3 Leser gesamt: 2017933
davon Heute: 1479
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
527 | 528 | 529 | 529   

02.05.17 17:36
6

637 Postings, 1763 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
527 | 528 | 529 | 529   
13181 Postings ausgeblendet.

07.05.21 17:54

5680 Postings, 4492 Tage Buntspecht53Dann geht das Licht aus in Berlin@vooov

und meine Nerven können sich erholen von der never ending fucking story EPI.  

07.05.21 17:55

2148 Postings, 777 Tage RoothomHeino hat reingebuttert?

In der Meldung steht doch nur

"Gewährung von 138.550 Bezugsrechten im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung"

Solange die nicht ausgeübt werden, wurde nichts reingebuttert, denn die gab es gratis.  

07.05.21 18:02

1094 Postings, 1790 Tage v0000vDie Anderen

wissen doch das Epi mit dem Rücken an der Wand steht und machen sicherlich wenn überhaupt nur ein Billig Angebot. Dann macht das Verbilligen schon Sinn. Besonders als Insider.  

07.05.21 19:21
1

747 Postings, 2675 Tage neutroMogli

Bei allen Ehren?.du malst dir alles nur schön. Du wolltest auch bei der WA nicht wahrhaben, dass die 1,10 nach der Kapitalherabsetzung angeboten werden sollten. Blätter mal zurück. Da hast du dich auch schon heftig geirrt und das der Kurs nicht unter 2 fallen wird, hast du auch ganz stark vertreten. Du magst Ahnung von Studien haben, aber von der Börse hast du vermutlich genauso viel oder  wenig Ahnung wie wir alle hier. Und das so ein Verkaufsprozess mal 9 Monate dauern kann stimmt sicherlich. Aber du vergleichst hier EPI (ein Unternehmen das mit dem Rücken zur Wand steht und gerade mal mit 15 Mil. bewertet wird) mit anderen Unternehmen in einer weit besseren Position.

Ich verabschiede mich hiermit auch dann mal für eine Weile aus der Diskussion, da es eigentlich nicht mehr viel zu diskutieren gibt.
Wir können alle nur abwarten.  




 

07.05.21 21:27
1

2704 Postings, 1773 Tage Mogli3Neutro

Glaub mir ich kenne die Risiken. 1.20? sind nach der KE 15 Mio. Das ist ein Witz. Insofern lag ich da falsch.  Allein in der Kasse sind mit der KE ca. 8-9 Mio.
Ich habe euch nur darauf hingewiesen dass der Verkaufprozess länger dauert als ihr annehmt und das noch nichts heißt wenn noch kein Angebot vorliegt. Ob es einen Käufer geben wird zu einem einigermaßen angemessenen Preis weiß ich auch nicht. Die Pipeline ist auf alle Fälle viel wert, heißt aber nicht dass es einen Käufer geben wird. Aber vor August/ September erwarte ich nichts.  

07.05.21 21:34

4672 Postings, 2577 Tage Guru51neutro

die nächsten 2 wochen sind
für die weitere entwicklung von epi von größerer bedeutung.
und du legst eine pause ein.
das macht doch keinen sinn.



 

07.05.21 21:51
1

1094 Postings, 1790 Tage v0000vguru

ob 2 wochen oder 2 monate oder 2 jahre

vielleicht gibts ein Trostpreis oder auch nicht

wir haben aufs falsche pferd gesetzt  

08.05.21 10:36

2704 Postings, 1773 Tage Mogli3v00

An der Börse kommt das vor, sonst wären alle reich! Aber wie so immer, abgerechnet wird am Schluss, vorher sind das nur Buchverluste.  

10.05.21 11:12

1458 Postings, 1075 Tage keinGeldmehrKE

Bei nur rund 8 Cent Ersparnis (KE 1,1 Kurs 1,18) werde ich keinen weiteren Euro investieren...da lohnt das Risiko einfach nicht.  

10.05.21 13:45

1412 Postings, 1982 Tage HAL2016

ist nur was für Anleger, die beim EK von 5,- sind und da gibt es ja genug einschließlich dem AR  

10.05.21 16:26

663 Postings, 2114 Tage HundlabuEpi

wie lange soll den der Laden noch künstlich am leben gehalten werden.
Der GH bekommt es immer wieder fertig neues Geld einzusammeln dafür mein Respekt.
´Warum hat er den die Bude noch nicht an den Mann gebracht wenn er die Aktionäre immer wieder begeistern kann, wohl kaum wenn es wie Mogli sagt das sie 100 Millionen wert ist.

Je früher der laden dicht ist je weniger Leute verlieren noch mehr Geld.


 

10.05.21 21:11

205 Postings, 1476 Tage Jayt91Hat jemand die News von Exact genauer gelesen?

10.05.21 21:29

138 Postings, 4898 Tage BundesheinzExact

Spanne uns nicht auf die Folter. Was liest Du da raus?  

10.05.21 21:44
1

205 Postings, 1476 Tage Jayt91https://www.fool.com/earnings/call-transcripts/202

Wenn man sich die Q1 von Exact durchliest im Bereich Q&A. Ich habs nur überflogen und die Passagen mit den blutbasierten Tests und die zukünftigen Aussagen übersetzt.
Ich werd das Gefühl nicht los, dass Exact viel Einfluss auf die CMS Entscheidung genommen hat.

Sie behaupten mit ihren blutbasierten Darmkrebstest ähnlich bzw. besser zu sein wie die aktuellen Wettbewerber (s. Kriterium CMS) und das es unbedingt erforderlich ist in einer Guidline wie z. B. USPFTF zu stehen (s. abgelöstes Kriterium CMS?).

Es wird auch kurz das Testintervall erwähnt, dass größer als 1 Jahr sein muss.

Im Grunde die komplette CMS Fahnenstange. Kann Epi das mal bitte an die neue CMS Führung schicken und da intern mal ne Überprüfung vornehmen?

Exact bereit sich extrem darauf vor in den nächsten 10 Jahren im blutbasierten Test Segement führend zu werden.
Sie wollen die nächsten 1,5 Jahre Studiendaten liefern um die Zulassungen für die Bluttests für Darmkrebs und Leberkrebs zu bekommen? So lese ich das zumindest.

Es wirkt nicht so als würden die Interesse haben Epigenomics zu kaufen.

Nur meine nicht ausgiebig recherchierte sachliche Meinung was der Text hergibt...  

10.05.21 22:03

205 Postings, 1476 Tage Jayt91Es zeigt aber auch gleichzeitig das Potential

Auch wenn das viele Kritiker hier wieder nicht hören möchten, es zeigt auch das Potential von Epi!
Exact zeigt damit eindeutig das Sie ihre Technologie von Cologuard weg zu blutbasierten Tests vornehmen müssen. Somit funktioniert deren Management immerhin und Sie verschlafen die Technologien am Markt nicht. Sie bemühen sich stark darum ihre aktuelle Rolle zu verteidigen!
Selbst im Exact Forum gibt es vereinzelt Kommentare, dass Cologuard keine Zukunft hat und der Bluttest das Feld übernehmen wird.

Das sind natürlich keine Weisheiten für Euch Leser, aber trotzdem zeigen die Tendenzen in die Richtung wohin die Reise gehen wird. Ein Exact Gegner und potenter Kapitalgegner könnte da bei Epi dick einsteigen und den Wettbewerb annehmen...  

10.05.21 22:31

2704 Postings, 1773 Tage Mogli3Jay

Dass Coloquard so gut wie gleich mal tot ist schreibe ich hier schon lange. Exas hat ja bei der CMS damals einen entsprechenden Kommentar abgegeben, ist also nicht neu. Wie gut deren Bluttest bei großen Studien ist wird man sehen. Epi wäre auf dem richtigen Weg, haben aber kein Geld. Exas ist heute unter 100 $ gefallen. Mal sehen.  

10.05.21 22:49

1458 Postings, 1075 Tage keinGeldmehrZeit

Na ja....wenn die in 1,5 Jahren eine zulassungsfähige Studie für Darm und Leber fertig haben, kann Epi einpacken und der Laden ist halt wertlos.  

11.05.21 10:05

4672 Postings, 2577 Tage Guru51der chart

von   exact scienes   in den letzten 6 wochen. so in etwa.
da springe ich aber nicht vor freude aus der hose.

 

11.05.21 10:10

2704 Postings, 1773 Tage Mogli3Kgm

Aus 11/2 kannst du sicher mal 2 Jahre machen. Und bis dahin, also in 2 Jahren, ist Epi entweder pleite oder längst verkauft, wir hier also nicht mehr dabei, so oder so. Und du  ist ja schon längst vorher über alle Berge.  

11.05.21 11:44

1412 Postings, 1982 Tage HAL2016noch

6 Cent trennen uns vom Bezugspreis. Es sollte und muss gute Gründen geben wenn Zours und die anderen Großaktionäre die KE zeichnen.

Eine unvollständige KE wäre ein sehr schlechtes Zeichen.

Zum Thema "make or buy": Ich bin zu wenig Fachmann um beurteilen zu können, ob EXAS zu seinem bestehenden Biomarker nicht Sept9 einfach hinzufügen kann, um die Werte der CMS zu erreichen und das möglichst als First Mover evtl früher als in 2 Jahren. Mit Parallelen Prüfungen seitens FDA und CMS kennen die sich ja aus.

Und es schwingt ja auch die Angst mit, dass ein Wettbewerber Epi kauft und einen eigenen Test entwickelt. Dazu muss aber die Technologie auch top sein. Ob sie das ist oder ob es eben auch andere bessere Marker gibt, wissen wir nicht. Der Business Case ist allemal interessant. Epi hat seit Jahren Vorarbeit für die Konkurrenz auf eigene (unsere) Kosten betrieben und es geschafft, dass die CMS einen Preis für CRC Bluttests (nicht für ProColon, sondern allgemein für Bluttests) von 192,- ausgerufen hat und, dass es verlässliche Zahlen von 74/90 (oder was da war) bestimmt hat. Das spart enorm viel Aufwand und Geld für den Newcomer bei gleichzeitig festgelegtem preis. Das ist wahnsinnig attraktiv für den Markt jetzt. Ob Epigenomics, also wir, noch davon profitieren können, werden wir in den nächsten Wochen sehen.

Wenn es Monate dauert, ganz ehrlich, ist ProColon, die Technologie, Pipeline, etc. eben Schrott bzw. outdated. Da hat dann Epi vor lauter CMS Prozess den Rest nicht weiter entwickelt. Ich glaube der IVD Markt entwickelt sich jetzt sehr schnell.

Dann lieber doch die Kohle jetzt in DogeCoin;-)))))  

11.05.21 11:49

1412 Postings, 1982 Tage HAL2016ich meine

eine gelungene KE wäre als gutes Zeichen zu werten. Ab Montag wissen wir mehr und morgen Q1 Zahlen. Kann ja mal jemand die Frage stellen, ob denn konkrete M&A Gespräche laufen.  

11.05.21 11:55

1412 Postings, 1982 Tage HAL2016Apropos

von Zours/ Balaton und Pfitzke müsste ja auch die DD Meldung noch kommen, so wie die von HVP und Link kam, oder liege ich da falsch.

Nachtigall, ich hör Dir trapsen...  

11.05.21 12:01

2704 Postings, 1773 Tage Mogli3Hal

Bis Spätsommer wirst du dich gedulden müssen bis überhaupt was kommt. Also noch 3-4 Monate.  

11.05.21 12:49

1412 Postings, 1982 Tage HAL2016Mogli

ich glaube nicht, dass das so lange dauert, denn die Studien ja alle liegen vor. Der grundsätzliche Fit ist vorher klar. Das ist dann, wenn püberthaupt, nur noch Presisverghandklung, mit 2-3 Interessierten, wenn es die gibt.

GH muss schon vor CMS Entscheid im Oktober 2020 Kontakt zu Firmen aufgenommen haben, denn schon damals war klar, dass selbst im Erfolgsfall Epi die Kommerzialisierung nicht allein geschafft hätte.

Aber es sieht evtl. so aus, dass Z und P sich vermutlich gar nicht an der KE beteiligen. Die Meldung fehlt noch bis Freitag... Das wäre eine Katastrophe.  

11.05.21 12:59

2704 Postings, 1773 Tage Mogli3Hal

Über 3.0 liegen gar keine Studien vor!! Zumindest nichts was wissenschaftlich verifiziert ist. Das dauert einfach. Und Zours hat bestätigt dass er die KE zeichnet, steht in der PM. P hat vorher unter 10% reduziert, muss also erst unter 5% wieder melden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
527 | 528 | 529 | 529   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Blauerklaus44, nwolf
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln