finanzen.net

Hat hier an Board eingentlich jemand UPGRADE-Aktien

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 21.11.99 20:26
eröffnet am: 19.11.99 23:46 von: Frankie Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 21.11.99 20:26 von: Straßenräube. Leser gesamt: 2407
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.11.99 23:46

70 Postings, 7494 Tage FrankieHat hier an Board eingentlich jemand UPGRADE-Aktien

Ich habe diese Aktie seit April im Depot und bin der Meinung, daß die Ultracard vor einem revolutionären Durchbruch steht und somit auch der Kurs noch erhebliches Potential nach oben hat.

Gibt es hier ähnliche oder auch andere Meinungen.  
0 Postings ausgeblendet.

20.11.99 00:37

187 Postings, 7593 Tage StraßenräuberKlar, seit März 1000 St. zu 2,95!

Bei der nächsten guten Nachricht geht der Kurs Richtung 25-30$.
Gruß
SR  

20.11.99 00:38

438 Postings, 7446 Tage HonichWKN zu Upgrade? o.T.

20.11.99 10:01

70 Postings, 7494 Tage FrankieStraßenräuber, weißt Du eigentlich...

das seriöse Analysten in den USA das Kurspotential, aufgrund der zu erwartenden Auftragseingänge auf 100-150 USD in 12 Monaten schätzen?
Mensch, wenn daß nur halbwegs eintrifft, dann wird es den ein oder anderen Millionär mehr geben.

Stay long.

Frankie


 

20.11.99 20:39

187 Postings, 7593 Tage Straßenräuberhabe davon gehört, Frankie.

allerdings reicht es bei mir dann nur zu ner Viertelmillionen. Bei einem Einsatz von nur 6000,-DM ist der Gewinn allerdings nicht zu verachten :)
Gruß
SR  

20.11.99 20:53

367 Postings, 7424 Tage Amateurupgrade wkn -917594-250% im november o.T.

20.11.99 20:54

1285 Postings, 7427 Tage Guru Braunigibts auch in D zu kaufen (www.deutsche-bank.de einzelkursabfrage) o.T.

20.11.99 21:00

1285 Postings, 7427 Tage Guru BrauniWas machen die eigentlich? Ich habe mir gerade nur die Kursentwicklung angesehen WOW o.T.

20.11.99 21:05

367 Postings, 7424 Tage Amateurdie machen anleger glücklich o.T.

20.11.99 21:09

1285 Postings, 7427 Tage Guru Brauniganz nett, daß es bisher so war, aber damit ich jetzt einsteige brauche ich details o.T.

20.11.99 21:15

367 Postings, 7424 Tage Amateurhallo brauni!bin am suchen,kann aber nichts finden.hallo frankie-helf bitte o.T.

20.11.99 21:17

1285 Postings, 7427 Tage Guru Braunidanke amateur, ich suche auch gerade, laßt uns weitersuchen bis wir was haben o.T.

20.11.99 21:29

367 Postings, 7424 Tage Amateurdas hat mit software zu tun. mehr weiß ich noch nicht.moin straßenräuber o.T.

20.11.99 21:31

121 Postings, 7429 Tage mw2805Wo gibt es denn Infos zu Upgrade WKN 917594?

Hat denn jemand ein paar nette Links auf Charts und Infos zu diesem Wert?

Gruß

MW  

20.11.99 21:35

367 Postings, 7424 Tage AmateurRe: Hat hier an Board eingentlich jemand UPGRADE-Aktien o.T.

20.11.99 21:37

367 Postings, 7424 Tage Amateurhallo frankie und straßenräuber-lasst uns nicht verzweifeln.BITTE!!! o.T.

20.11.99 21:48

187 Postings, 7593 Tage Straßenräuberok, ein paar info´s

Upgrade International (UPGD) [US SWR]           Meldung vom 18.7.99

Upgrade International (UPGD)
WKN: 917 594

Upgrade hat in der vergangenen Woche eine Partnerschaft mit der EMS Group, die die Einführung und Vermarktung der Upgrade-Technologie in Europa unterstützen wird, bekanntgegeben.
Durch diese Partnerschaft beginnt man jetzt auf dem europäischen Markt, die Produkte konkret zu vermarkten und nach der Entwicklungs- und Realisierungsphase auch das operative Geschäft zu forcieren. In diesem Zusammenhang ist die Kooperation mit der EMS-Group, die sich darauf spezialisiert hat, ausländische Technologien in Europa zu vermarkten und über namhafte Klienten wie z.B. 3Com, Dell, Compaq, HP oder Sun Microsystems verfügt, von großer Bedeutung. So würden wir uns nicht wundern, wenn Upgrade Kooperationen/Lizenzierungen mit den genannten Unternehmen eingehen und so die Technologie in Europa von namhaften Unternehmen eingesetzt wird. Nach den neuesten Planungen sind die ersten Lizenzierungen für Herbst 1999 vorgesehen.

Wie wir bereits im Mai berichteten, nahmen auf der Technologiekonferenz in New Port Beach neben Analysten unterschiedlicher Investmentbanken, bekannten Experten aus der Computer- und Kommunikationsindustrie auch einige Venture-Capital-Gesellschaften teil, die sehr an einem Investment in Upgrade interessiert waren. Nach Angaben von Daniel Bland, Vorstand von Upgrade, finden aktuell intensive Gespräche über mögliche Beteiligungen von renommierten VC-Gesellschaften statt, die von dem Potential der Upgrade/UltraCard-Technologie überzeugt sind.
Neben den rein finanziellen Mitteln, die durch ein derartiges Investment (Altgesellschafter geben keine Aktien ab) dem Unternehmen zufließen, sind natürlich auch die guten Kontakte und die Unterstützung der VC-Gesellschaft bei dem Vertrieb/Lizenzierung der Upgrade-Technologie ein weiterer entscheidender Vorteil.

Fazit:
Fundamental sieht es bei Upgrade weiterhin hervorragend aus. Die Weiterentwicklung der Technik (zusätzliche Softwareanwendungen) geht kontinuierlich voran und auch die Lizenzierungsgespräche Verlaufen planmäßig, so daß im Herbst mit den ersten Abschlüssen zu rechnen ist.
Auch der Kurs hat sich nach einigen gewaltigen Ausschlägen in der Vergangenheit stabilisiert und sich zwischen 3 und 4 Dollar eingependelt. Im Zuge weiterer Meldungen ? Abschluß der geplanten Finanzierung in circa 4 Wochen - sollte der Kurs wieder in Richtung der alten Höchststände anziehen. So ist Upgrade zwar immer noch ein sehr spekulatives Investment, bietet aber aufgrund der zu erwartenden News und der charttechnischen Unterstützung bei 3 $ auf dem aktuellen Niveau von 3,22$ ein ausgezeichnetes Chance/Risiko-Verhältnis.


noch ein paar Worte von mir (SR)
Der Kursschub von 3 auf 11$ kam durch die Meldung zustande, daß Emprise, vom NM, die Ultracardtechnologie einsetzten wird. Emprise hat sich auch gleich mit ein paar Millionen an UPGD bezeiligt. Das Beste: Upgrade will nächstes Jahr an die Nashdaq. Was dort mit heißen Neuemissionen passiert, sieht man ja fast täglich (1000% in der ersten Woche). Die Aktie platzt förmlich vor Fantasie. Obwohl ich momentan über 200% im Plus stehe, kriegen mich keine 10 Pferde aus dem Wert raus!
Gruß
SR


 

20.11.99 21:52

367 Postings, 7424 Tage Amateurhallo brauni!ultra card technologie ist des rätsels lösung.

www.aktiencheck.de/  bis die tage  tschüß
 

20.11.99 21:54

1285 Postings, 7427 Tage Guru BrauniBesten Dank an Straßenräuber und amateuer, morgen wird analysiert.... o.T.

20.11.99 22:09

70 Postings, 7494 Tage FrankieHier ein paar Infos zu upgrade

Sorry für das Format, aber die Informationen sprechen für sich:

Fakt ist, daß Upgrade/Ultracard zur Zeit über eine Monopolstellung verfügt, die sich für das Unternehmen und für uns Aktionäre nur profitabel auswirken kann, ich sehe kaum ein Risiko, aber verdammt große Chancen. Aber bitte, keine Zockereien in dem Wert - legt Euer Geld hier für 1-2 Jahre an.

Hier nun die Informationen:  


Neueste deutsche Fundamentalanalyse (17.06.99):
                  (Quelle: www.wallstreet-inside.de)
                  Upgrade International Corp.

                  435 Martin Street, Suite 1010 Blaine, Washington 98231 USA

                  Börsenplätze: OTC.BB: UPGD Frankfurt, Berlin, Hamburg: 917.594

                  Kurs (11.06.99) / Jahreshoch / -tief: USD 3,50/5,62/0,15 Euro
                  3,30/5,02/1,65

                  Ausstehende Aktien: 12.459.988

                  Marktkapitalisierung: ca. USD 43.610.000

                  Branche: IT

                  Das Unternehmen

                  Upgrade International Corp. wurde 1997 vom heutigen Präsidenten und CEO
                  Daniel Bland gegründet. Die Equitystory zielt auf Investments und
                  Beteiligungen an aufstrebenden, im Bereich der Entwicklung und
                  Vermarktung innovativer Speichertechnologieen angesiedelten Unternehmen
                  ab. Dabei fungiert Upgrade als Holding, die die strategische Ausrichtung
                  und Entwicklung sowie die Finanzierung der Beteiligungen koordiniert.

                  Die Beteiligungen

                  EforNet Corp. entwickelt Software im Bereich E-Commerce. Dabei
                  handelt es sich mit den Produkten \"Open Wallet\", \"Open Register\" und
                  \"Ultra Wallet\" um Client- / Serverlösungen. EforNet will damit einen
                  neuen Standard in diesem Bereich setzen. Centurion Technologies
                  Inc. entwickelt und vermarktet Software im Anwendungsgebiet der Smart
                  Card Technologie. Stellvertretend dafür steht insbesondere \"EPRIM\", eine
                  Software zur Datenübertragung über das Internet in Realzeit.
                  Global Cybersystems SA/AG hält die uneingeschränkten und exclusiven
                  Rechte zur Vermarktung der UltraCard in Europa.

                  Die Vordergründigste dieser Beteiligungen stellt die in 1998 erfolgte
                  Beteiligung an der UltraCard Inc. dar. UltraCard hat ein Verfahren
                  entwickelt, mit welchem es möglich ist, theoretisch bis zu 1 GB
                  Datenmaterial auf einer herkömmlichen Plastik - Scheckkarte (UltraCard )
                  abzulegen. (in der Praxis bietet die UltraCard zur Zeit eine 5 MB
                  Speichertechnologie) Die anderen Beteiligungen sind zum Teil ebenfalls
                  auf die Entwicklung und Vermarktung der UltraCard abgestimmt. Trotzdem
                  bestehen für jede Beteiligung eigenständige Geschäftspläne.

                  Das Produkt

                  Dem Wunsch, Daten sicher und mobil verfügbar zu haben, wurde bisher
                  meist in Form der Magnetstreifenkarte entsprochen. Die typischen
                  Anwendungsbereiche reichen vom Zahlungsmittel (EC-Karte) bis hin zu
                  Schließsystemen (Öffentliche Gebäude, Hotels,...). Der Nachteil dieses
                  Speichersystems liegt in der geringen Speicherkapazität von nur etwa 256
                  Zeichen. Genau dieses Problem konnte Upgrade mit der UltraCard
                  beseitigen:

                  Kartenart Speicherplatz UltraCard 1-5 MB MagnaCard 10-25 MB NextCard 50
                  MB - 2 GB

                  Die Eigenschaften

                  - ausreichendes Speicherplatzangebot
                  - festplattenähnlichen Editiermöglichkeiten gegenüber den
                  Magnetkarten 10 mal höhere Lebensdauer

                  UltraCard Laser Card Magnetstreifen Speicherplatz 5 MB 4 MB 0,000256 MB
                  Kosten/Karte 0,5-4 US $ 4-5 US $ 0,5-1,5 US $ Kosten/Lesegerät 25-50 US
                  $ 2000-3000 US $ 25-75 US $

                  Die Einsatzmöglichkeiten

                  bei Kredit-, EC, Ausweis- oder Telefonkarten, in der
                  Biometrie (Fingerabdrucktechnik), in Office-Terminals,
                  in Micro-PC´s, in der Digitalen Photographie, als
                  Schlüsselkarten

                  Die Chancen und Risiken

                  Upgrade International Corp. könnte mit der UltraCard einen neuen
                  industriellen Standard markieren. Die Vielzahl der
                  Anwendungsmöglichkeiten reflektieren den hohen Bedarf des Produktes.
                  Durch die eingegangenen Beteiligungen ergeben sich interessante
                  Synergieeffekte, die zusammen mit neuen strategischen Allianzen den
                  Shareholder Value festigen sollten. Zudem besteht die Absicht, jede der
                  vier Beteiligungen als eigenständiges Unternehmen sowohl in
                  Deutschland, als auch in den USA an die Börse zu bringen. Die Risiken
                  spiegeln sich in einer möglichen Nichtakzeptanz der UltraCard -
                  Technologie oder in innovativeren Konkurrenzprodukten wider.

                  Für ausführlichere Informationen zur Upgrade International Corp. steht
                  Ihnen

                  Herr Yorgo Katsanos, Vorstand Global Cyber Systems AG Tel. 069 / 297
                  241 90 oder 0171 / 69 89 407 Email yorgo@gcsag.com

                  zur Verfügung.

                  Risikohinweis

                  Die Informationen in diesem Unternehmensportrait wurden aus Daten
                  erarbeitet, von deren Richtigkeit ausgegangen wurde, welche jedoch nicht
                  garantiert werden kann. Jegliche Haftung für die gemachten Angaben wird
                  daher ausgeschlossen.

                  wo/dm



                  gis/os -- (C) 1999 GIS Wirtschaftsdaten GmbH



                  Der Kauf von Aktien der UPGRADE International
                  Corp. stellt ein sehr aussichtsreiches
                  Investment in eine revolutionäre Speicher-Technologie
                  dar. Mit einer Kapazität von bis
                  zu 1 GB bietet die \"UltraCard\" ein enormes
                  Applikationspotential, das im Jahr 2001 etwa
                  2,4 Mrd. US$ ausmachen dürfte.
                  Nicht zu vernachlässigen sind freilich die
                  erheblichen Risiken, die aus dem hohen
                  Konkurrenzdruck auf dem Datenspeicherungsmarkt
                  und aus der noch nicht erfolgten
                  finalen Fertigstellung der Technologie resultieren.
                  Durch den Rückgriff auf die bekannte
                  Magnetstreifen-Technologie, der eine sukzessive
                  Markteinführung erlaubt, sowie die
                  intelligente Idee, schon jetzt auf dem hoch-wichtigen
                  europäischen Markt mit der Vermarktung
                  und Lizenzierung zu beginnen,
                  besitzt die UltraCard-Technologie allerdings
                  einen bedeutsamen strategischen Vorsprung,
                  der durchaus dazu führen kann, dass hier ein
                  neuer Standard heranreift.,
                  Eine konventionelle Bewertung der UPGRADE-
                  Aktie ist im aktuellen Stadium kaum
                  möglich,. Einen Anhaltspunkt liefert zumindest
                  eine Umsatzprojektion für die UPGRADE-
                  Beteiligungen. Für das Jahr 2000 errechnet
                  sich ein konsolidierter Umsatz von 89,2
                  Mio. US$. Selbst bei einem konservativen
                  Umsatzmultiplikator von 3 errechnet sich
                  daraus für UPGRADE ein Fair Value von rund
                  267 Mio. US$, was einem Aktienkurs im
                  deutlich zweistelligen Bereich entspräche.
                  Bei besonders nachhaltigem Markterfolg
                  sind sogar noch weitaus höhere Kurse denkbar,
                  so dass risikobereite Investoren trotz des
                  starken Anstiegs der letzten Tage weiter
                  langfristige Positionen aufbauen sollten.
                  Kurspotential
                  12 Monate
                  Outperformer
                  Land USA
                  Kürzel UPGD
                  WKN 917 594
                  Börse Nasdaq OTC BB / FV Ffm.
                  ø Tagesumsatz (4 W.) 320.000 / n/a
                  Aktiengattung Stammaktien
                  Kurs (03.02.) 2,63 US$
                  Hoch (52 Wochen) 2,98 US$
                  Tief (52 Wochen) 0,14 US$
                  Marktkapitalisierung 32,086 Mio. US$
                  Streubesitz 25,2%





                  Kursentwicklung:

                  Die UltraCard-Technologie hat aufgrund der enormen Speicherkapazität (bis zu
                  1 GB) das Potential, schon mittelfristig zum Standard zu werden. Geschickt
                  geknüpftes Beteiligungs-Netzwerk mit hochinteressanten Applikationspart-nern
                  vereinfacht die Markteinführung und führt zu erheblichen Synergieeffekten.
                  Angestrebter Gang der europäischen Lizensierungstocher Global CyberSystems
                  AG an den Neuen Markt sorgt für zusätzliche Kursphantasie. Der Markt für
                  Speichertechnologien ist hart umkämpft, so daß trotz der evolutionären Vorteile
                  von UltraCard die Gefahr einer ausbleibenden Marktakzeptanz bleibt Geringer
                  Freefloat kann erhebliche Kursvolatilitäten zur Folge haben, die auf den ersten
                  Blick intransparente Struktur könnte potentielle Investoren abschrecken.

                  Entwicklung der konsolidierten Umsätze (in Tsd. US$) 1999e 2000e 2001e
                  Global CyberSystems AG (Anteil: 60%) 15.000,0 25.000,0 125.000,0
                  UltraCard Inc. (Anteil: 50%) 10.000,0 100.000,0 450,000,0
                  eFORNET Inc. (Anteil: 50%) 2.000,0 4.000,0 7,500,0
                  Medizin Inc. (Anteil: 50%) 9.200,0 44.400,0 92,200,0
                  UPGRADE International Corp. (konsolidiert) 19,600,0 89.200,0 349.850,0
                  Kurs / Umsatz-Verhältnis 1,63 0,36 0,09
                  Quelle: Marktstudien (IDC, Forrester). Der 50prozentige Anteil an UltraCard
                  wird erst durch
                  die bis Juni 1999 gültige Option für weitere 30 Prozent erreicht. Medizin Inc.
                  steht für eine
                  Beteiligung im Bereich medizinische Software, deren Name noch nicht
                  veröffentlicht werden darf.

                  News:

                  Upgrade International: Erfolgreiche Technologiekonferenz in Newport Beach
                  /Kalifornien

                  Wie das Unternehmen in der vergangenen Woche mitteilte, hat Upgrade auf
                  seiner am Donnerstag, den 06.05.1999, stattgefundenen Technologie- und
                  Analystenkonferenz seine revolutionäre Speichertechnologie und die weiteren
                  strategischen Schritte einem hochkarätigem Publikum präsentiert. Neben
                  Analysten unterschiedlicher Investmentbanken, darunter namhafte Adressen
                  wie Merril Lynch, waren auch Venture-Capital-Gesellschaften und bekannte
                  Experten aus der Computer- und Kommunikationsindustrie vertreten.

                  Dort wurde erstmals ein funktionstüchtiger Prototyp der UltraCard-Technologie
                  vorgeführt. Innerhalb der kommenden 5 Monate wird nach Angaben der
                  UltraCard-Techniker die Serienreife des Schreib-/Lesegerätes hergestellt sein,
                  so daß dann das Gerät von der Größe einer Floppy-Disk ohne Einschränkungen
                  einsatzbereit ist.

                  Weiter beabsichtigt das Unternehmen, durch Kooperationen mit großen,
                  internationalen Konzernen beispielsweise aus der Kreditkarten- und
                  Telekommunikationsindustrie aber auch durch die Akquisition kleiner auf
                  Spezialanwendungen konzentrierte Unternehmen wie Centurion oder EforNet
                  die Technologie zu vermarkten und in den unterschiedlichsten
                  Anwendungsbereichen einzusetzen.

                  So wurden bereits zum heutigen Zeitpunkt intensive Gespräche mit potentiellen
                  Kooperationspartnern und Lizensierungsnehmern geführt, die allesamt an der
                  Technologie und den Anwendungsmöglichkeiten stark interessiert sind. Wie uns
                  das Management von Upgrade mitteilte, ist man aufgrund der bisherigen
                  Gespräche und der positiven Resonanz auf die Präsentationen sehr
                  zuversichtlich, innerhalb der nächsten 2-3 Monate erste konkrete
                  Vereinbarungen mit Lizensierungs- und Kooperationspartnern zu treffen und
                  bereits im laufenden Geschäftsjahr Umsätze zu generieren.

                  Fazit: Wir vom Stock-World-Team waren bei der Konferenz ebenfalls vor Ort
                  und haben von den Anwesenden Investoren und Technologieexperten ein sehr
                  positives Feedback auf die Präsentation erhalten. So zeigten sich z.B. mehrere
                  Venture-Capital-Gesellschaften sehr interessiert und planen ein Investment in
                  Upgrade. Wie bereits mehrmals erwähnt, handelt es sich bei Upgrade zwar
                  nach wie vor um ein spekulatives Investment, jedoch wird das
                  Chance-/Risiko-Verhältnis immer besser. Nach einer leichten Kursschwäche
                  notiert die Aktie aktuell wieder bei 4 Dollar (seit unserer letzten Empfehlung am
                  21.04.1999 bei 2,38 Dollar mit 68 Prozent im Plus) und sollte in Verbindung mit
                  den zu erwartenden positiven Meldungen in den nächsten Wochen und Monaten
                  noch deutlich zulegen können. Sollte sogar eine Kooperation mit einen
                  Big-Player aus der Telekommunikations- bzw. der Kerditkartenbranche
                  abgeschlossen werden, könnte der Kurs ohne weiteres nochmals um mehrere
                  Hundert Prozent zulegen.
                  Quelle: http://www.stock-world.de










                  Quelle: http://www.stock-world.de  

20.11.99 22:40

367 Postings, 7424 Tage Amateurdank an frankie-das ist information. o.T.

20.11.99 22:48

1285 Postings, 7427 Tage Guru Brauniso ist es - danke Frankie. Ich werde es mir überlegen, der Wert ist ja schon...

... gegangen.... Und das Risiko, daß es kein neuer Standard wird sollte man nicht unterschätzen. Ich weiß, ich weiß, ohne Risiko kein Gewinn. Werde es mir morgen (heute) genauer überlegen.
Danke und viele Grüße
Guru Brauni  

20.11.99 23:26

60629 Postings, 7423 Tage KickyBei Stockworld unter Zockerwerte abrufbar, in ganz USA nicht auffindbar ,obwohl die

Aktie als UPG am OTC gelistet sein soll.Bei wwww.aktiencheck.de unter Emprise
Pressemitteilung v. 8.11.99 .Also meines Érachtens nur in Europa notiert,spekulativ.Muss aber was dran sein an der Speicherkapazität der smartcard,sonst hätte sie Emprise nicht geholt.  

21.11.99 11:24

70 Postings, 7494 Tage FrankieHier eine Adresse, für vorbörsliche, aktuelle und nachbörsliche Kurse

www.quote.com/livechartscom. Für Upgrade das Kürzel UPGD eingeben.

Viel Spaß damit, die Site macht süchtig.

Einen schönen Sonntag wünscht Euch

Frankie  

21.11.99 19:17

121 Postings, 7429 Tage mw2805--> spekulativer Einstieg bei Upgrade..., -aber wann?

Der Gang an die NASDAQ wird bei UPGRADE sicherlich für zusätzlichen Schwung sorgen. Weiß denn jemand den geplanten Termin zu diesem Schritt?

- Da der Kurs doch in den letzten 3 Wochen von ca. 3 auf 9 Dollar gestiegen ist, ist es noch wesentlich spekulativer geworden dort einsteigen zu wollen.

Was denkt Ihr? Augen zu und durch oder gibt es dieses Jahr auch noch einen Rücksetzer für UPGRADE den man für Erstinvestitionen nutzen sollte? Wenn ja wann könnte das sein?
 

21.11.99 20:26

187 Postings, 7593 Tage Straßenräuberwenn ich das vorher wüßte, wäre ich bald Millionär!!!

so bleibt einem nur drin zu bleiben (oder einzusteigen), Augen zu und durch.
Gruß
SR  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Allianz840400
PowerCell Sweden ABA14TK6
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
BASFBASF11
E.ON SEENAG99