finanzen.net

Hat der Staat jetzt einen Sprung in der Schüssel?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.12.19 18:26
eröffnet am: 04.12.19 16:22 von: 007_Bond Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 04.12.19 18:26 von: boersalino Leser gesamt: 320
davon Heute: 1
bewertet mit 9 Sternen

04.12.19 16:22
9

5665 Postings, 1220 Tage 007_BondHat der Staat jetzt einen Sprung in der Schüssel?

Anzeichen für neue Gold-Verbotswelle häufen sich
Mündige Bürger sollten also bei aktuellen Gesetzesvorlagen auch in Deutschland genau hinsehen. So war es zum Beispiel bisher möglich, anonym Edelmetalle bis zu 9.999,99 Euro bar zu kaufen. Ab 2020 soll die Grenze auf unter 2.000 Euro sinken. Zudem fordert der Bundesrat bereits, die Grenze ohne Ausweispflicht gar auf 1000 Euro zu drücken.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/gold/...prechen_id_11381232.html  

04.12.19 16:28
6

97193 Postings, 7390 Tage seltsamaber das sind doch nur Verschwörungstheorien

keiner hat die Absicht, das Volk auszunehmen und zu überwachen.  

04.12.19 16:42
5

37417 Postings, 2064 Tage Lucky79Ja... das Volk wurde immer schon verarscht...

04.12.19 16:43
1

37417 Postings, 2064 Tage Lucky79#1 natürlich nur weil man internationalen Terror

bekämpfen will... eh klar...
Standardargument...

 

04.12.19 17:28
2

39407 Postings, 6850 Tage Dr.UdoBroemme...

Als Händler findet er die niedrigere Bargeldgrenze gar nicht so skandalös. "Beim Kauf von Aktien oder Anleihen muss man sich schon ab dem ersten Euro identifizieren." Insofern werde für Gold lediglich eine Ausnahmeregelung angeglichen. "80 Prozent unserer Kunden kaufen ohnehin zu höheren Beträgen als 10 000 Euro", sagt der Händler. Es gehe ihnen darum, ihr Geld anzulegen, nicht darum, dies anonym zu tun.

https://www.sueddeutsche.de/politik/...-geheimnis-im-keller-1.4683342
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

04.12.19 17:34
5

37417 Postings, 2064 Tage Lucky79#5 ich sehe sie haben es

NICHT begriffen...  ;-)  

04.12.19 18:14
4

5665 Postings, 1220 Tage 007_BondEs geht den Staat einen feuchten Kehrricht an,

was ich mit meinem Geld mache - meine Meinung! Kriminelle nutzen darüber hinaus ganz andere Wege, ihr Geld zu waschen. Nur ist der Staat viel zu dämlich, hiergegen etwas unternehmen zu können.  

04.12.19 18:26
5

47070 Postings, 3362 Tage boersalino180 Mrd. Euro wecken sicher Begehrlichkeiten

- umso mehr, da Gold tatsächlich einen Wert hat. Die Schulden hingegen kann man ja in ? abbezahlen.

Laut einer neuen, von der Reisebank in Auftrag gegebenen Studie besitzen deutsche Privathaushalte mehr als 8.900 Tonnen Gold ? 55 Prozent davon in Form von Goldmünzen und Goldbarren. Es soll sich um einen neuen Rekordwert handeln.
Der Besitz von Anlagegold habe sich seit 2016 um 220 Tonnen vergrößert. Errechneter Gegenwert: 180 Milliarden Euro.

https://www.goldreporter.de/...old-besitzen-die-deutschen/gold/83475/  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Seefalcon

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
E.ON SEENAG99
Allianz840400
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1