finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11385
neuester Beitrag: 07.08.20 18:25
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 284625
neuester Beitrag: 07.08.20 18:25 von: Galearis Leser gesamt: 20874650
davon Heute: 6318
bewertet mit 353 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11383 | 11384 | 11385 | 11385   

02.12.08 19:00
353

5866 Postings, 4650 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11383 | 11384 | 11385 | 11385   
284599 Postings ausgeblendet.

07.08.20 08:05
3

12429 Postings, 3529 Tage SchwarzwälderAlgerischer Kirchenschänder in Greece gefasst !

Die griechische Zeitung Proto berichtete am 06. Auguste 2020:

Die griechische Polizei hat einen Algerier verhaftet, nachdem er innerhalb von nur einer Woche zweimal eine Kirche beschädigte.

Der 38-jährige Neubürger soll am Sonntag die Metropolitankirche v. Agios Minas, eine Kathedrale in
Heraklion, der größten Stadt der Insel Kreta, angegriffen haben. Er warf Steine auf die Buntglasfenster der Kathedrale und beschädigte sie. Außerdem beschädigte er ein Fenster eines Buchladens der Erzdiözese Kreta. Der Algerier kehrte am Dienstagmorgen mit einem Hammer bewaffnet in die Kathedrale zurück und begann, eine Tür einzuschlagen, berichtet die Zeitung Proto Thema.
Nach Sichtung von Videomaterial gelang es der Polizei, den algerischen Staatsbürger zu identi-
fizieren und in Gewahrsam zu nehmen.


http://www.66web.de/...algerischer-kirchenschander-gefasst-18528.html
+ journalisten

Jetzt bitte nur keine diskriminierenden, rassistischen, ausländerfeindlichen Ressentiments oder
gar schon wieder völlig unbegründete Vorurteile ! Man sollte doch dem Mann seine erfolgverspr-
chende Zukunft nicht verbauen, nur wegen kleiner Unerlaubtheiten. Ganz bestimmt wird sich
doch irgendwo ein toleranter Freispruchrichter finden, welcher ihm eine verdiente 2. Chance gibt.
Vielleicht hat er ja auch nur Stimmen gehört oder ist psych. belastet, und außerdem steht er ja
auch unter dem in Merkel`s GMP festgezurrten, ganz besonderen Schutz , wobei ja auch "Haftstrafen möglichst vermieden werden sollen !" ganz zum Schutz vor Strafgesetzen, ganz nach dem Gleich-
behandlungsgrundsatz ! Einfach etwas mehr Toleranz, dann klappt das schon mit einer gt., erfolg-
reichen Integration. Man muß eben nur für Präventionsmaßahmen dieser Leute (noch) mehr Geld in
die Hand nehmen ! Gut, daß diese Hand, -welche mehr Geld in die Hand nehmen sollten-, vorher in
den Taschen der Bürger war, sollte jetzt nicht gleich wieder überbewertet werden. Diese arbeiten ja gerne für Willkommensgäste ! Zum Glück wurde nicht von einem rächten Täter eine Mosche meh-
rfach angegriffen, denn dann würden alle Politiker nat. entsetzt aufschreien,  aber in diesem Fall .....
wird alles ruhig bleiben ! "Die Griechen müssen eben jetzt noch enger zusammen stehen !"

 

07.08.20 08:19
3

3674 Postings, 1135 Tage ResieKönnt Ihr euch noch ...

an die Aussage vom Drehhofer Horschtl erinnern wo er sagte : " Die entscheiden sind nicht gewählt und die gewählt sind haben nix zu bestimmen".
Das heisst dass wir diese hochbezahlten POlitgeschwüre ja gar nicht brauchen . Die sollten besser als Erntehelfer usw. arbeiten .  

07.08.20 12:24
4

6285 Postings, 2569 Tage warumistWir sind jetzt da,

07.08.20 13:11
3

22844 Postings, 3535 Tage charly503Brandenburger Tor bis zur Siegessäule

etwa 1,9 Kilometer, nun mal ehrlich wenn auf jeden Meter in einer Reihe auf der Straße des 17.Juni etwa 20 Personen laufen sitzen und oder stehen, da kommt ihr mit 17 000 Menschen, gar nicht mehr aus dem lachen wieder raus.
Und dass war ja nicht das alles. links und rechts in den Grünalagen und weiter Richtung Reichstag und auch zu unter den Linden, ging es noch viel weiter. Wer sollte das alles offiziell zählen, der dabei war?
Man hatte gar kein Interesse.  

07.08.20 14:10
1

1785 Postings, 3774 Tage StarbikerOK,

dann rechnen wir mal deine Rechnung
20X1900 = 38000! Wenn wir jetzt noch die Leute in den Büschen mit 20000 dazuzählen und das ganze zur Sicherheit großzügig noch mal verdoppeln, sind wir immer noch nicht bei 100000!
Von 1,3 Millionen, oder wie du meintest, mehrere Millionen sind wir extrem weit entfernt.  

07.08.20 14:12
1

22844 Postings, 3535 Tage charly503zu Silverhair #4597

fallen Flugzeuge vom Himmel, stürzen Türme ein, logischer hättest dass nicht formulieren können, gell?
Nun ich, zwei Flieger sagt man, aber am Nachmittag, Stunden später, stürzte ein dritter Turm Gebäude ein. Wie dass denn, Erklärung dafür?? Geht doch eigentlich nur beim Zauberlehrling, gell?  

07.08.20 14:13
2

6285 Postings, 2569 Tage warumistBeirut

Eine Mutter am Bett ihres verletzten Sohnes:
Ich möchte weg von hier!
Ich möchte an einem Ort sein, wo es keine Politik, keine Waffen und keine Religion gibt.

Ich auch, dafür kommen wir am 29.08.2020 wieder nach Berlin.  

07.08.20 14:19
2

6113 Postings, 3344 Tage SilverhairSiehste Resie,

als "Hausfrau" haste den Finger drauf.
Die Politdarsteller sollten sich möglichst in Nichts einmischen.
Nur sind die als "Arbeiter" gleich garnicht zu gebrauchen.
Sie reden und reden und immer den Vorbetern nach.
Nun wurden sie vom Ami ausgebildet, gerichtet, erzogen.
Nordstream 2 , Mukran und die wirtschaftliche Zerstörung von Rügen   müssen wie Albträume auf sie wirken.
Jeder real die Weltpolitik verfolgende Vernünftige weiß, dass Bündnisse mit den USA Pakte mit dem Teufel sind. Denn: "Bist du nicht willig, so braucht man Gewalt!" - in jedweder Form.
Nu stehn sie da und eiern. Deutsches Vaterland oder US-Treue mit den Griffeln aufm heart.
Diese Fähnchen im Wind wollen "Weltpolitik gestalten", Europa ""führen"".
Missionare des "Firsten" - zu deutsch: Fürsten.  
Wenn Europa nicht bald die Real- nicht theoretische - Wirtschafter ranläßt (denen ich noch die logischsten, nötigsten und konsequentesten Schritte zutraue) wird diese EU nie was.
Mukran offenbart das wahre Gesicht einer untergehenden Weltmacht. Dieser Stachel von jeher.
"Einer für Alle, Alle für Einen" - hat mit EU Politik nichts zu tun.
Einer für Alle - da mag sich noch ein Depp finden.   Aber:
Alle für Einen - ist nicht mal als Wunsch vorgesehen. Es gibt ja kaum Zwei, die EIN Ziel haben, sich unterstützen. Darauf baut Trump.   DAS ist seine Interpretation von "Teile und herrsche!"
Zersplittere diese EU und räum sie weg.
Endlich fliegt man hier mit seiner schwülstigen Ami-Verliebtheit auf die Fresse.
Zusammenschließen und: Wie du mir, so ich dir!  Das wäre ein selbstbewußter Weg.
Doch schaut Euch um:
Wer würde hier mit wem gehen?     Wer traut dem anderen?     Oder ihn überhaupt was zu?
Jeder ist Egoist.   Jeder will was anderes.    Und das Beste zuerst, sofort!
Und dazu Schwierigkeiten mit Pandemi, BIPs , Währungen, Wirtschaften.
Dazu ekelt Trump sämtliche ausländischen Firmen raus.
Noch 4 Jahre und die Welt existiert nicht mehr, oder die USA sind im Chaos versunken.
Und wenn wir uns nicht schleunigst "emanzipieren" verschwinden wir auch in diesem schwarzen Loch.
 

07.08.20 14:23

6113 Postings, 3344 Tage SilverhairCharly,

die "runterfallenden Flieger" und die Türme hatten bei mir nichts miteinander zu tun.
MH soundsoviel und "die Türme" waren SINNBILDLICH gemeint.  

07.08.20 14:23
1

22844 Postings, 3535 Tage charly503Starbiker mal unter uns,

warst Du schon mal in Berlin? Die Straße des 17.Juni ist 6 spurig und mindestens 25 meter breit.
Noch Fragen Kienzle? Da sind die Randgebietee noch nicht weil  teils unbefestigt, eingerechnet.
Mußt Dir schon was schlaueres ausrechnen als solche Milchmädchenrechnung und das als Wissenschaftler, toll. Die war ja auch nur gedacht, das nicht annähernd, wie z.B. in deer Zeit online heute noch von 17000 geschwafelt wird.  

07.08.20 14:27

22844 Postings, 3535 Tage charly503bei mir aber, Silverhair,

denn da genau, lag der Haken! Besser, da begann der Hamster zu humpeln würde Olaf sagen!  

07.08.20 14:58

22 Postings, 4 Tage greta.rutenbeckGibt es eine Studie zu Religionszugehörigkeit

und Vermögen? Vielleicht war ich auch einfach nur Teil des falschen Verein und es ging deswegen seit einer Ewigkeit nichts vorwärts...  

07.08.20 15:11

22 Postings, 4 Tage greta.rutenbeckOder liegt es an der Frauenquote

wir haben nämlich mal ein Fußballspiel verloren... Was aber nicht so schlimm war, weil wir im Gegensatz zum anderen Team mit einer Frau gehandicapt waren...  

07.08.20 15:17
2

1490 Postings, 365 Tage KK2019Merkel? Altmeier?

07.08.20 15:41

3859 Postings, 930 Tage FernbedienungCharly

Welche Demo meinst du? Die am Wochenende kann es nicht sein, denn die ging nicht vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule.  

07.08.20 15:50

2 Postings, 3 Tage komischerkauzkene religion,keine waffen,keine politik ?

Was soll das für eine gesellschaftsordnung werden ?Chaoismus ?Jeder macht was er will?
Das wird Klasse !!!  

07.08.20 15:55

1785 Postings, 3774 Tage Starbiker610

sehr lustig Charly.....das war deine Rechnung! 1,9 km sind 1900 m! Du sagtest 20 Leute/Meter.
Du bist echt ein Künstler. LOL  

07.08.20 16:23
2

3674 Postings, 1135 Tage ResieSilberhair ,

die POlitdarsteller in Schland haben deshalb nix zu entscheiden , weil sie Verwaltungsorgane der allierten Siegermächte sind und deren Anordnungen und Befehle zu befolgen haben . Solange wir keinen Friedensvertrag haben , werden wir ein besetztes Land bleiben . Und darum  sind diese Scheinwahlen für´n  A.  

07.08.20 16:37
1

627 Postings, 659 Tage MambaDie Erwartung

(der Notenbanken) auf anhaltende Inflation wird nicht auf unbestimmte Zeit bestehen bleiben. Das große Ausmaß an schwachen Wirtschaftsbedingungen deutet auf eine Gesellschaft hin, die aufgrund einer chronischen Inflation bargeldarm geworden ist. Die meisten Leute haben einfach nicht genug Geld. Die Nachfrage nach Geld nimmt zu. Während die Nachfrage nach Bargeld zunimmt, verkaufen die Leute Dinge; einfach alles. Für eine vollständige Heilung und Erholung von den schädlichen Nebenwirkungen der letzten 80 Jahre wird es einen deflationären Zusammenbruch brauchen.

Andernfalls wird das Unausweichliche nur aufgeschoben; in welchem Fall die Heilung schlimmer sein wird, wenn sie letztlich eintritt. Historisch betrachtet, endeten Zeitspannen verankerter Inflation immer mit einem Wirtschaftszusammenbruch. Es gibt viele Beispiele lächerlich hoher Inflationsraten, die nach einem Kollaps auf deutlich niedrigeren Niveaus landeten.  Der Wirtschaftszusammenbruch kann entweder mit oder ohne galoppierende Inflation stattfinden. Wenn sich die Leute dazu entscheiden, dass sie mehr Bargeld besitzen müssen, dann wird der Inflationsdruck an Stärke verlieren."
 https://www.goldseiten.de/artikel/...hfrage---Ende-der-Inflation.html

 

07.08.20 17:04
1

22 Postings, 4 Tage greta.rutenbeckEs ist doch auch Nonsens

wenn man Milliarden in den Markt pumpt um Inflation zu erzeugen und gleichzeitig einen Mietendeckel einführt.

Aber, und das sieht man nur wenn man will...: Es gibt eine Inflation, sogar von fast 10 %. Allerdings beschränkt die sich auf Anlagegüter und führt somit dazu, dass sich die Schere gewollt weiter öffnet.  

07.08.20 17:13
1

22 Postings, 4 Tage greta.rutenbeckVielleicht brauchen wir einen neuen Warenkorb

oder zwei Warenkörbe für Ober- und Unterschicht.  

07.08.20 17:18

22 Postings, 4 Tage greta.rutenbeckIch mach mal einen

1. Goldpreis
2. Immobilien
3. Oldtimer
4. GMT-Master
5. S&P 500

Nur blasen bei den Zahnlosen kostet immer noch nen Fuffi!  

07.08.20 17:53

22 Postings, 4 Tage greta.rutenbeckDer hat sicher gerade den Beitrag gelesen

und realisiert, dass er sich von seinem Gehalt, wenn das so weiter geht auch kein Eigentum mehr leisten kann.

Da wär ich auch vor Schreck über das Ziel hinausgeschossen =)  

07.08.20 18:19

19247 Postings, 2440 Tage Galearis#614 warum Fragezeichen ?

ist das noch immer nicht evident ?  

07.08.20 18:25

19247 Postings, 2440 Tage GalearisResie

wann gibts wieder was Frisches ? Wurstsalat mit Zwiebi und Gurkerl ... einen Russ`n dazu  ( für Preiss`n erklärt, ein  Weißbier  gemischt mit Zitronen- Kracherl , ungemein erfrischend )
Schweinskopf Sülze ? Brez`n mit Butter und   mit Obazta dazu ?

Dann kommt eventuell die "Scheasslerei. "..
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11383 | 11384 | 11385 | 11385   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9