finanzen.net

mybet Holding SE

Seite 10 von 81
neuester Beitrag: 28.01.20 09:00
eröffnet am: 15.05.12 23:19 von: acker Anzahl Beiträge: 2008
neuester Beitrag: 28.01.20 09:00 von: Ciriaco Leser gesamt: 416922
davon Heute: 67
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 81   

13.11.12 16:52
1

390 Postings, 3503 Tage kudistIn einem chaotischen Land, muss man

chaotisch handeln. Wenn eine Perle im Kuhfladen sitzt bekommt sie ihre Scheisse ab, auch wenn sie sich noch so Mühe gibt, sich möglichst glimpflich davon zu befreien.
Wie sieht denn eure Zukunft aus, wenn sämtliche Südstaaten der EU ihre Schulden nicht mehr begleichen können? Wenn diese den Schutzschirm, bestehend aus geliehenem Kapital, anzapfen? Eure ganze Politikerelite besteht aus Chaoten. Sie werden das Land wieder an den Nullpunkt bringen, danach beginnt der Wiederaufbau.
Wie hätte sich mybet in der Vergangenheit schneller und besser entwickeln können unter den gegebenen Umständen. In welche Firma in Deutschland kann man investieren bei diesen Zukunftsaussichten. Ins Bankensystem? In die Automobilindustrie? Als Schweizer ein Haus kaufen in Deutschland bei dieser Fiskalquote? Die Franken in Euro umtauschen? Da ist mir ein Investment in Mybet x-mal erfolgsversprechender, nicht zuletzt dank den beiden  von euch genannten "Chaoten" in der Führungsetage von Mybet. Mybet wird auch in diesem Jahr wieder schwarze Zahlen schreiben. Das haben ihr zeitweise nur wenige in diesem Thread zugetraut. Ihr könnt ja froh sein, dass ihr eine solche Firma habt in eurem Land, verdient habt ihr sie nicht. Wo war der Firmensitz von Tipp24 in den letzten Jahren?
Welche der beiden Firmen bietet jungen Leuten interessante Jobs an? Hat nicht der Lottoblock mit seinem unseligen Glücksspielvertrag dem Steuerzahler Verluste in Milliardenhöhe beschert. Und ihr zeigt mit euren Wurstfingern immer noch auf die Mybet/Jaxx -Führung. Die Arschguzzis sitzen in anderen Etagen. Das solltet ihr endlich begreifen, fühlen werdet ihr es in absehbarer Zukunft sowieso.  

13.11.12 17:11
1

390 Postings, 3503 Tage kudistWie erfolgreich der Beck das Geld der Steuerzahler

in überrissene Projekte investiert, könnt ihr in jeder Tageszeitung nachlesen. Da muss ich nicht mehr viel dazu schreiben. Welche Rolle spielte dieser Genosse Holzkopf im Zusammenhang mit dem Glückspielvertrag? Bingo!  

14.11.12 10:20
1

508 Postings, 5935 Tage forsalekudist: könntest du bitte mal mit...

... deinem gehetze, geheule.... über deutsche politik(er) aufhören? es nervt langsam und gehört sicher nicht in ein diskussionsforum einer aktie.
keine ahnung, warum du als (angeblicher) schweizer so einen hass auf deutsche politiker hast...

forsale
-----------
there's no pot of gold at the end of the rainbow either.

14.11.12 10:29
1

5115 Postings, 5368 Tage ackernoch dazu

ass die ehemalige fluxx mit ihren lottoterminals ohnehin mit schlecker gescheitert wäre.
denn schlecker ist längst pleite!!!!!!!!!!!  

14.11.12 13:49
1

390 Postings, 3503 Tage kudistIch habe nicht als Schweizer, sondern als Mybet-

Aktionär gewisse Politiker in eurem Land auf der Latte. Ich mag es nicht, wenn man auf meine Kosten Gesetze falsch auslegt, lügt und scheinheilige Argumente vorbringt. Das vorübergehende Straucheln von Jaxx/Mybet hat viel mit gewissen deutschen Politikern und dem Beamtenapparat darunter zu tun. Dies auszublenden zeugt von der Naivität einiger Threadteilnehmer hier oder wird vorsätzlich ausgeklammert. Mich regt es noch vielmehr auf, wenn der forsale ewig versucht, die Mybetführung für alles verantwortlich zu machen.
@acker: Man könnte die Frage auch einmal andersherum stellen:
Vielleicht wäre Schlecker mit den Lottoterminals nicht Pleite gegangen. Zudem standen die Terminals ja nicht nur bei Schlecker.
Und noch etwas: Ich bin nicht schadenfroh, dass Schlecker Pleite gegangen ist. Tausende verloren ihre Arbeitsstelle. Vielleicht trifft es euch auch bald! Mich würde es dann Wunder nehmen, ob ihr eure Klappe immer noch so weit aufreisst!  

14.11.12 19:55
1

390 Postings, 3503 Tage kudistgewinnbringende Massnahme, Milliardenmarkt

14.11.12 21:39
1

508 Postings, 5935 Tage forsaleund wo lese ich da den namen "mynet"?

für mich ist es nur ein weiteres zeichen, dass andere konkurrenten richtige wege, ideen... finden. sie haben sogar visionäre mit umsetzbaren ideen?

und als schweizer solltest du mein wappen kennen.^^  
-----------
there's no pot of gold at the end of the rainbow either.

15.11.12 15:12

5115 Postings, 5368 Tage ackerund wieder eine analystenklitsche beauftragt

damit die aktionäre nicht die hoffung verlieren. ;-))

http://www.ariva.de/news/...y-Close-Brothers-Seydler-Research-4344447  

15.11.12 15:26

5115 Postings, 5368 Tage ackeranstatt ständig neue analystenstudien zu bezahlen

sollten die beiden unfähigen vorstände das geld lieber in aktienrückkaufe investieren.

zum einen werden unnötige unkosten eingespart und dem aktienkurs würde durch ein rückkaufprogramm zudem doppelte flügel verliehen.

die unfähigen müssen weg, soll schnell als möglich!!!  

15.11.12 17:22
1

390 Postings, 3503 Tage kudistLogisch kenne ich dieses Wappen

Bei uns sagt man, die Einwohner dort hätten alle so flache Hinterköpfe, weil ihnen der Klodeckel auf den Kopf fällt beim Wassertrinken.  

15.11.12 17:24

1283 Postings, 5559 Tage HerrmannAnalysten kann man zum Teil in die Tonne treten

Einfach nur ein Kursziel in den Raum zu stellen, das kann jeder. Aussagen ohne fundamentale Fakten sind unseriös. Bei Mybet hilft nur, endlich mal wieder richtig Gewinne machen. Warten wir das 4. Quartal, und damit das Jahresergebnis ab. Die Zeit der Ausflüchte ist vorbei!!!  

15.11.12 17:29

5115 Postings, 5368 Tage ackerhier ist die studie

teuer bezahlter lesestoff von den vorständen in auftrag gegeben und die aktionäre
müßen es bezahlen.

 http://www.jaxx-se.com/cmsdocs/28/..._11_15_CBSR_Initial_Coverage.pdf  

15.11.12 17:32

390 Postings, 3503 Tage kudistRückkaufsprogramm?

Das wäre super, aber erst in zwei Monaten. Da kann ich vorher noch 10000 Aktien zukaufen.  

15.11.12 17:45

5115 Postings, 5368 Tage ackersehen ohnehin immer gleich aus

nur die preise der analysen schwanken wohl.
seite 10)
die anlayse ist im auftrag des zu analysierenden unternehmens erstellt worden.
wobei performaxx vermutlich günstiger ist als cbs, dafür sind aber die genannten kursziele höher ;-))

der wert der aktie wurde hier am 7.02.2011 bereits auf 2,93 beziffert. ;-))

http://www.more-ir.de/d/11220.pdf

sehr geehrte unfähigen vorstände was musste für cbs,performaxx, montega und warburg bislang
gezahlt werden ?????  

15.11.12 23:09

390 Postings, 3503 Tage kudistSchmiergeldzahlungen

Folgende Beträge wurden bezahlt:
cbs:                5 Euro
performaxx:    7 Euro  
montega:        4 Euro
Warburg:       10 Euro
acker:             2 Euro*
* Schmiergeldzahlung vor einer Woche eingestellt. Er arbeitet jetzt für die Österreicher-Connection.
Neues Kursziel: 10 Euro
Im Namen des Vorstandes wünschen wir allen ein schönes Wochenende!  

16.11.12 20:53
1

271 Postings, 4984 Tage ella1@Kudist

Du bist Peinlich!  

17.11.12 12:29

390 Postings, 3503 Tage kudist@ella1

Wenn man solche Sätze schreibt, sollte man wenigstens die Rechtschreibung beherrschen.
Peinlich ist, wenn man einer Firma unterstellt, dass sie sämtliche Analysen, die auf deutschem Boden über sie erstellt werden, manipuliert.  

17.11.12 14:16
2

5115 Postings, 5368 Tage ackermensch kudist,

du bist wirklich peinlich,
drehst noch die worte wie sie dir passen!
ich behaupte die analystenhäuser wurden von jaxx beauftragt entsprechende
unternehmensanalysen zu erstellen, das wort manipulation wurde zu keinem zeitpunkt niedergeschrieben.

oder glaubst du allen ernstes 4 verschiedene analystenhäuser würden sich unentgeltlich  mit einem und demselben nebenwert befassen und das bei einer börsemmarketcap von rund 30 mio. euro! ;-))

kein wunder, dass dich hier niemand ernst nimmt.  

18.11.12 14:14
1

390 Postings, 3503 Tage kudistWenn eine Firma eine beschönigende Analyse in

Auftrag gibt, wäre das Manipulation.
Auf wo ist Jaxx/mybet vor wichtigen anstehenden Entscheiden oder vor Bekanntgabe der Quartals-, Semester- oder Jahreszahlen regelmässig unter den 10 Aktien, die auf das grösste Interessen stossen. Täglich über 2000 Leser interessieren sich dann für die Firma.
Logisch interessieren sich deshalb die verschiedenen Analystenhäuser für Jaxx. Da muss sicher kein Auftrag von Seiten Mybet erfolgen. Das ist eine peinliche Unterstellung!
Wenn dann die oberdoofe ella1 schreibt "Du bist Peinlich!" und der acker ihr dafür noch einen Stern gibt, ist das wirklich peinlich.
"Du bist peinlich!", "dich nimmt niemand Ernst" sind faktenlose Wortkeulen, die meistens von Leuten mit mangelnden Argumenten vorgebracht werden.  

19.11.12 14:20
1

5115 Postings, 5368 Tage ackerkudist ;-)))

regelmäßig unter den 10 inaktien , die auf das grösste interessen stossen ??? ;-))

schon mal was von realitätsverlust gehört??
da wird es aber zeit für eine auszeit, hier im thread zumindest ist pause für dich!

grüezi ;-))  

20.11.12 13:53

5115 Postings, 5368 Tage ackerdas klang bei performaxx auch schon anders

das kursziel wurde auf 2,80 gesenkt.

http://www.ariva.de/news/...hohe-Expansionsdynamik-Performaxx-4349848

nun vom jetzigen niveau sind das immer noch gigantische 116% ;-))  

20.11.12 15:04
1

1684 Postings, 5673 Tage KeeneAhnungwäre auch blöd

nach ner Gewinnwarnung nicht das Kursziel anzupassen.

Also nur konsequent. Aber 116% sind wirklich gigantisch. Mir würden auch 50% reichen  

20.11.12 16:34

5115 Postings, 5368 Tage ackerda kann ich nur zustimmen ;-))

1,90 euro wäre schon mal nicht übel,
doch unter dieser führung , ich weiss nicht!
hier braucht es neue unternehmenslenker, die vollgas geben!  

20.11.12 20:24

6200 Postings, 4289 Tage bernd238Nur Geduld, die 2 werden kommen und dann mal sehen

21.11.12 14:11
1

5115 Postings, 5368 Tage ackerja sicher, im falle einer übernahme

oder positiven verschiebung des anteilsbesitzes im druckvolle hände! ;-))


ansonsten gehts weiter seitwärts!  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 81   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
NVIDIA Corp.918422
Siemens AG723610
Infineon AG623100
XiaomiA2JNY1
Deutsche Telekom AG555750