finanzen.net

Wirecard 2014 - 2025

Seite 2792 von 7046
neuester Beitrag: 20.10.20 00:41
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 176130
neuester Beitrag: 20.10.20 00:41 von: Question11 Leser gesamt: 29314990
davon Heute: 1788
bewertet mit 184 Sternen

Seite: 1 | ... | 2790 | 2791 |
| 2793 | 2794 | ... | 7046   

15.11.19 07:19

287 Postings, 497 Tage KabelkarteSoftbank

At the end
WDI hat diverse sehr positive kooperatio­nen durch softbank und Geld für arp, Umschuldun­g und Wachstum.

Das zählt.

Was innerhalb softbank passiert kann WDI doch egal sein, oder ?
 

15.11.19 07:20
3

27 Postings, 361 Tage ProllexZehn Millionen Händler: Chinesischer Alipay

Alipay will in Europa wachsen.

Interessanter Artikel. Wenn man den Artikel nicht kostenfrei lesen kann
einfach in einem anderen Browser versuchen.

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...299-FhH1sLR1AzaXTjXm6LKB-ap6  

15.11.19 07:27

199 Postings, 358 Tage WRLongi@bargeldlos

Vielleicht hat hier ja irgendjemand von den Profis so ein Zugang und kann uns das hier reinstellen. Hier scheinen ja einige aus dem Bankensektor vertreten zu sein, die bestimmt mehr Möglichkeiten haben als ich. Ich kann mich höchstens bei Twitter anmelden und Igor schreiben.  

15.11.19 07:28

350 Postings, 1287 Tage Koje@Birni

Ich habe gestern schon geschrieben...Ich glaube deine Aussage ist so nicht ganz richtig!
"Nach den Bestimmungen muss eine Meldung spätestens am Ende des 7ten Börsentag nach einem Rückkauf erfolgen" das ist soweit Korrekt, allerdings muss diese Meldung erstmal nur an die entsprechende Behörde (Bafin) gemeldet werden.
Eine Veröffentlichung muss m.E. nur erfolgen wenn eine Meldeschwelle berührt wurde (z.B. 5%, 10%, 15% etc)  

15.11.19 07:32
10

4846 Postings, 3785 Tage BirniKoje, Du liegst falsch.

?Informationen zu den mit dem Aktienrückkaufprogramm 2019/I zusammenhängenden Geschäften werden in einer den Anforderungen des Art. 2 Abs. 3 S. 1 i.V.m. Abs. 2 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 vom 8. März 2016 entsprechenden Weise spätestens am Ende des siebten Handelstages nach dem Tag der Ausführung solcher Geschäfte angemessen bekanntgegeben werden.

Darüber hinaus wird die Gesellschaft gemäß Art. 2 Abs. 3 S. 2 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 vom 8. März 2016 die bekanntgegebenen Geschäfte auf ihrer Website (www.wirecard.de) im Bereich 'Investor Relations' veröffentlichen und dafür sorgen, dass die Informationen ab dem Tag der angemessenen Bekanntgabe mindestens fünf Jahre öffentlich zugänglich bleiben.?  

15.11.19 07:40

86 Postings, 1475 Tage tAKtloss85endlich

Lese ich hier mal eine Behauptung mit gesetzesgrundlage. Danke birni  

15.11.19 07:41

350 Postings, 1287 Tage KojeDanke Birni

Alles klar, danke für die Richtigstellung.
Dann bin ich mal gespannt, wann die erste Veröffentlichung kommt...

Vielleicht wird auch nur bei Attacken zugelangt um den LV das Spiel zu verderben. Fänd ich ne gute Sache :-)  

15.11.19 07:42

4846 Postings, 3785 Tage BirniRechtsgrundlage

?3) Der Emittent gewährleistet, dass die in Absatz 2 genannten Informationen zu den mit Rückkaufprogrammen zusammenhängenden Geschäften spätestens am Ende des siebten Handelstags nach dem Tag der Ausführung solcher Geschäfte angemessen bekanntgegeben werden. Darüber hinaus veröffentlicht der Emittent die bekanntgegebenen Geschäfte auf seiner Website und sorgt dafür, dass die Informationen ab dem Tag der angemessenen Bekanntgabe mindestens fünf Jahre öffentlich zugänglich bleiben.?

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/...16R1052&from=DE

 

15.11.19 07:46
2

64 Postings, 378 Tage RikiliApple Pay / boon.

Der Finanzausschuss des Bundestages setzte einen Gesetzespassus durch, nach dem Apple seine iPhones für andere Bezahlverfahren als Apple Pay öffnen muss (Bundestag gegen Apple ? der späte Sieg der Abgeordneten). Bis das tatsächlich der Fall ist, wird allerdings noch länger dauern.

Damit wäre der Weg für boon frei, Zahlungen ohne Apple Pay durchzuführen. Ich frage mich eh, wieviel der Kunde bei Zahlungen über NFC im Endeffekt mehr zahlen muss, da ja jeder der vielen Beteiligten seinen Obulus haben will und dies sicher auf den Warenpreis aufgeschlagen wird.

 

15.11.19 07:58
5

251 Postings, 1170 Tage wolfgangbirke@Prollex Handelsblatt Alipay

Interessanter Artikel. Ich habe mich bei der Bekanntgabe der Kooperation zwischen Alipay und Adyen eh gefragt, wie Adyen Alipay helfen kann. Am Ende hat WDI das Händlerfeld bis Mai 2019 für Alipay beackert. Wenn man sich die recht zahlreichen Meldungen von WDI anschaut, in denen chinesischen Touristen die Alipay Bezahlmethode entweder in einer Stadt, Flughafen oder Händlerketten angeboten wurde. Adyen verfügt nicht über das Händlernetz über das WDI verfügt. Meine Vermutung ist, dass es eine finanzielle Entscheidung war, d.h. das Adyen günstigere Konditionen als WDI angeboten hat.
WDI zieht die Sache jetzt eh von der anderen Seite auf durch den Kauf von Allscore, die Kooperation mit Unionpay und jetzt mit Yeepay ist man quasi direkt am chinesischen Touristen und ich gehe stark davon aus, dass die in Europa übliche Bezahlmethode Visa und Mastercard mit in die technische Umsetzung einfließen. Meine Vorstellung ist, dass chinesische Touristen zukünftig über den Partner WDI mit Visa oder Mastercard bezahlen können.  

15.11.19 08:10
2

255 Postings, 558 Tage tobi71Alipay vs. Wirecard

Es ist ein Unterschied, ob Wirecard in den chinesischen Markt vorstößt bzw. dort kooperiert (bspw. mit YeePay) oder ein chinsischer Anbieter wie AliPay selber in Europa wachsen will.

Das Vertrauen insbes. bei Zahlungsangelegenheiten spielt hier eine große Rolle. Hier sehe ich Wirecard deutlich vorne.  

15.11.19 08:19
6

224 Postings, 416 Tage Bruno BommelAdyen / Wirecard / Alipay

Alipay wird in Europa sicher eher auf Adyen als Zahlungsabwickler setzen. Wirecard bietet zusätzliche Dienstleistungen als Datenkrake für seine Partner und kann aus diesem Grund höhere Gebühren verlangen. Darauf kann Alypay verzichten. Die sind doch selber eine riesige Datenkrake und brauchen nur die reine Abwicklung. Das ist bei EBay auch so.  

15.11.19 08:42
20

82 Postings, 346 Tage oldprofiFakten zum WSJ Artiekl:

1) Softbank SELBST HAT in Wirecard investiert (bzw Anleihe)
2) Für das Investment wurde ein eigener Fonds geschaffen, der aber Softbank gehört, nicht den MA, wie suggeriert werden soll.
3) Woher SOFTBANK die Finanzierung für diesen Fonds beschaffen hat, ändert nichts daran, dass der Fonds Softbank gehört - Folge dessen SOFTBANK SELBST INVESTIERT HAT.
4) Der VISION Fonds ist nur für "Start ups" nicht für gelistete bereists große Unternehmen gedacht. Also wurde ein eigener Fonds für Wirecard Invest geschaffen.
5) Der Artikel ist ein Meisterstück an verdrehter Darstellung von Fakten, so dass diese in einem verdächtigen Licht erscheinen.
6) OB WSJ oder FT: Jeder kann sich seinen eigenen Reim auf die Netzwerke in der Finanzwelt der Großen machen!
5) HEUTE IST VERFALLSTAG UND DIE LV WOLLEN BILLIG AN EURE STÜCKE!
 

15.11.19 08:45
5

83 Postings, 544 Tage FoolproofyAdyen hat eine Kartenlösung lanciert -Börse Online

15.11.2019 04:30:00

Der niederländische Zahlungsdienstleister Adyen hat eine Kartenlösung lanciert.

Adyen Issuing ermöglicht es den Kunden der Amsterdamer, virtuelle und/oder physische Karten auszugeben. Die von Adyen herausgegebenen Karten können online, in Apps, im Geschäft und on mobile Wallets integriert werden. Adyen Issuing hilft "operativ hinter den Kulissen - von einer einfacheren Abstimmung der Mittel über die Verkürzung des Zeitrahmens für Auszahlungen bis hin zu einer besseren Kontrolle des Cashflows. Unsere Kunden können ihren Kunden Karten anbieten, ohne zu einem Dritten gehen zu müssen, wodurch ein weiterer Schritt für sie entfällt" lobt Adyen-Chef Pieter van der Does die neue Lösung.

Das neue Angebot gefällt auch Thomas Couvreur, Analyst beim Investmenthaus KBC Securities: Das neue Produkt "eröffnet völlig neue Anwendungsfälle", zitiert ihn die Wirtschaftsagentur Bloomberg. Dadurch könnten neue Kunden gewonnen werden und bereits bestehende Adyen-Kunden ihre Nutzung erhöhen. Der Analyst hat das Kursziel für die Adyen-Aktie in der Folge um 12 Prozent auf nun 675 Euro erhöht. Gleichzeitig hat er seine Empfehlung von zuvor "reduzieren" auf nun "halten" angehoben.  

15.11.19 08:52
3

622 Postings, 987 Tage Gaz20EOldprofi

Danke für die gute Analyse zum Artikel im wsj.
Ich habe das im Halbschlaf gelesen. Da wird einem wirklich suggeriert, dass Softbank Manager das Geld beschafft haben und es sich gar nicht wirklich um eine SB Beteiligung handelt.  Der SB Deal muss der wallstreet und City of London wirklich ein Dorn im Auge sein. Alles zu Wirecard wird verdreht. Schäbig.  

15.11.19 08:56

4846 Postings, 3785 Tage BirniRuhe vor dem Sturm

Hier gibt es bald eine kräftige Bewegung.  

15.11.19 08:59

9753 Postings, 2833 Tage BÜRSCHENRuhe vor dem Sturm

Sehr Witzig reicht noch nicht mal für ein laues Lüftchen  

15.11.19 09:06
3

338 Postings, 508 Tage FlobyRuhe vor dem Sturm?

Ich denke, vor einigen Wochen noch hätte ein solcher Artikel einen wirklichen "Sturm" ausgelöst. Inzwischen liest aber sicher der Eine oder Andere solche Artikel zweimal immer mit dem Hintergedanken einer möglichen Diskreditierung von WC. Insofern ist der heutige Start wohl als ruhig anzusehen.
Allen ein erfolgreichen Tag!  

15.11.19 09:11
3

82 Postings, 346 Tage oldprofi...ab 17:30 (Auslauf Optionen auf Wirecard)

..kanns dann schnell nach oben gehen :-)

Aber vorher wird noch alles versucht werden zu drücken - WSJ etc.

Ab Montag kann die JE Rallye dann befreit vom Verfallstermin beginnen.

Würde mich nicht wundern, wenn sich die LV mit CALL Optionen eingedeckt haben?!  

15.11.19 09:14
1

825 Postings, 1727 Tage M.Sc.@oldprofi

Bzgl. deinem Punkt 5 mach ich mit. Wenn die LV heute drücken hab' ich endlich nochmal Munition für eine kleine Charge. 50 Stück könnte ich mir noch holen, nicht viel, aber immerhin 50 Stück weniger für die LV.  

15.11.19 09:25
5

370 Postings, 1791 Tage EdWiseund nochmal 50 Stück weg

Mein alter Herr (80 Lenze) investiert jetzt auch in ein Fintech-Unternehmen namens Wirecard.Es brauchte etwas Überzeugungsarbeit aber er ist inzwischen überzeugt, noch zu Lebzeiten eine Rendite zu erzielen ;)  

15.11.19 09:31

2186 Postings, 559 Tage Aktien_NeulingKomm

ich kauf nochmal 1 Aktie dazu.
Das hatte an manchen Tagen einen Sprung von 0,50 Euro gemacht  :)  

15.11.19 09:37
2

2186 Postings, 559 Tage Aktien_NeulingDer Aktionär

ist das gleiche wie Grimms Märchenbuch  

15.11.19 09:44

273 Postings, 4241 Tage atzelsberg@Neuling

Ich lese auch gerne die Bildzeitung  

Seite: 1 | ... | 2790 | 2791 |
| 2793 | 2794 | ... | 7046   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
Plug Power Inc.A1JA81
HelloFreshA16140
NIOA2N4PB
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y