finanzen.net

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.02.08 08:44
eröffnet am: 28.09.07 08:31 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 15.02.08 08:44 von: Peddy78 Leser gesamt: 3687
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

28.09.07 08:31
1

17100 Postings, 5232 Tage Peddy78Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG

Interessanter Wert auf ausgebombtem Niveau.

News - 28.09.07 07:36
DGAP-News: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (deutsch)

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG: Innerhalb von 6 Monaten komplette Vorjahreswerte eingestellt - Veröffentlichung des Geschäftsberichts für Rumpfgeschäftsjahr 2007

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG / Jahresergebnis

28.09.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

+ Weiteres deutliches Wachstum erzielt + Innerhalb von 6 Monaten die kompletten Vorjahreswerte eingestellt + Vorstand auch für das neue Geschäftsjahr sehr zuversichtlich

Hamburg, 28. September 2007. Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (Hamburgische AG) hat heute ihren Geschäftsbericht über das Rumpfgeschäftsjahr 2007 (01.01. - 30.06.) veröffentlicht. Das Rumpfgeschäftsjahr war gebildet worden, um das Geschäftsjahr vom Kalenderjahr auf den Zeitraum 01.07. - 30.06. umzustellen. Die Vorjahreszahlen, die sich auf 12 Monate beziehen, sind daher nur bedingt vergleichbar mit den Zahlen des sechsmonatigen Rumpfgeschäftsjahres 2007. Demnach hat die Gesellschaft ein deutliches Wachstum erzielt. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2006 haben sich die Umsatzerlöse von knapp 7,5 Mio. EUR auf 19,8 Mio. EUR mehr als verdoppelt und die Gesamtleistung nahm von 9,6 Mio. EUR auf 22,3 Mio. EUR zu. Hierbei konnten fast alle Ertragskennziffern deutlich verbessert werden. So nahm das Betriebsergebnis von 2,4 Mio. EUR auf über 2,8 Mio. EUR zu und das Ergebnis vor Steuern konnte trotz gestiegener Finanzierungskosten leicht auf knapp über 2,3 Mio. EUR gesteigert werden. Als Ergebnis je Aktie wurden im Rumpfgeschäftsjahr 2007 0,43 EUR erreicht nach 0,45 EUR (jeweils auf Basis von 2,75 Mio. Aktien) im Jahr 2006.

Das Netzwerk im Konzern erweitert sich beständig Bereits im Geschäftsjahr 2006, dem Jahr ihres Börsengangs war die Hamburgische AG deutlich gewachsen, hatte erfolgreich ihre vier Geschäftsbereiche ausgebaut und sich an der ebenfalls im Entry Standard notierten CWI Real Estate AG, Bayreuth, (CWI) mehrheitlich beteiligt. Im Februar 2007 gab die Hamburgische AG dann bekannt, dass die ESTAVIS AG, Berlin, von Altaktionären einen Anteil von rund 80 % an ihrem Grundkapital übernommen hat. Seitdem arbeiten die Vorstände der Unternehmen gemeinsam daran, die vorhandenen Synergien auszuschöpfen und das Wachstum weiter zu forcieren. Durch die Übernahme der B&V Bauträger- und Vertriebsgesellschaft für Immobilien GmbH, Berlin, und der PROTECT GmbH am 25.09.2007 nimmt die ESTAVIS AG mit ihren Tochtergesellschaften nun bei einem erwarteten Volumen von zusammen über 1.000 einzeln verkauften Wohneinheiten im laufenden Geschäftsjahr neben dem Kerngeschäft Portfoliohandel auch in diesem stark wachsenden Marktsegment eine führende Position ein.

Das Maklergeschäft und der Portfoliohandel machten den Unternehmenserfolg aus Der Verkauf eines Portfolios im Wert von fast 15 Mio. EUR an einen skandinavischen Investor und eine Vermittlung mit einem Objektvolumen von ca. 14 Mio. EUR bildeten bei der Hamburgische AG die Highlights im Berichtszeitraum. Zudem hat auch die Tochtergesellschaft CWI ein deutliches Wachstum erzielt. Sie konnte in den Monaten Januar bis Juni 2007 insgesamt 148 Wohneinheiten verkaufen und zeitgleich 335 Wohneinheiten für den Handelsbestand erwerben.

Starke Bilanzkennzahlen sichern zukünftiges Wachstum ab Zum 30.06.2007 wies die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG im Konzern nach IFRS bei einem Eigenkapital von fast 26,6 Mio. EUR eine Eigenkapitalquote von 45,4% (31.12.2006: 41,1 %) aus. Zudem stehen der Gesellschaft noch freie Finanzierungslinien bei verschiedenen Banken zur Verfügung. Damit besteht ein ausreichender Spielraum für die Finanzierung weiteren Wachstums speziell für den Ankauf geeigneter Immobilien.

Einige Objekte hat der Vorstand in den letzten Tagen bereits erworben. So gelang der Hamburgische AG der Kauf eines Wohn- und Geschäftshauses in der Breite Straße, einer bevorzugten Lage der Lübecker Innenstadt. Zudem wurden eine Wohnanlage im gesuchten Lübecker Stadtteil St. Jürgen und eine Wohnanlage in sehr guter Lage von Kiel eingekauft. Weitere Objekteinkäufe befinden sich in der Prüfung bzw. in Verhandlungen.

Ausblick unverändert positiv Der Vorstand erwartet für das neue Geschäftsjahr 2007/08 ein weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum. Hierbei geht er nicht nur von einem lebhaften Geschäft im Portfoliohandel, sondern insbesondere spürbar steigenden Courtageeinnahmen im Maklergeschäft aus.

'Das Interesse in- und ausländischer Investoren an aussichtsreichen Objekten hält nach unseren Beobachtungen weiterhin an. Hierbei bieten sich neben den eigenen Kontakten zudem auch durch das umfangreiche Netzwerk der ESTAVIS AG viele sehr interessante Anknüpfungspunkte für unser Geschäft' so Kai Andritschke, Vorstandssprecher. Er sieht weiteres Wachstum mit entsprechenden positiven Konsolidierungseffekten ferner bei der Tochtergesellschaft CWI, die nach dem Absatz von 148 Wohneinheiten in den Monaten Januar bis Juni 2007 für das neue Geschäftsjahr 2007/08 mit einem Verkauf von 450 Wohneinheiten rechnet.

Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG ist eine profitable Hamburger Immobiliengesellschaft, die auf ausgewählte Bereiche der Wohnungswirtschaft in Deutschland spezialisiert ist. Die geschäftlichen Schwerpunkte sind der Aufbau und die Verwaltung von renditestarken Anlageimmobilien, die Aufteilung von Mehrfamilienhäusern, das Durchhandeln von einzelnen Immobilien und Immobilienpaketen, die Beteiligung an und die Übernahme von Immobiliengesellschaften sowie die Vermittlung von hochwertigen Anlageimmobilien ab einem Volumen von ca. 1 Mio. EUR. Alle diese Geschäftsfelder gewährleisten eine optimale Verwertung der angebotenen und identifizierten Immobilien. Erlöse aus Verkauf, Vermietung, Weiterverkauf und Maklerprovisionen sichern fortwährende Geldströme für neue Investments. Hier wird vornehmlich in gut gewachsene, bürgerliche Stadtteile mit zentraler Lage und ausgezeichneter Infrastruktur investiert. Seit Oktober 2006 ist die Gesellschaft zudem mit rund 55 % an der CWI Real Estate AG, Bayreuth (www.cwi.de) beteiligt. Großaktionär der Hamburgischen Immobilien Invest SUCV AG ist die ESTAVIS AG, Berlin, mit einem Anteil von 80 % am Grundkapital. Die restlichen 20 % der Aktien befinden sich im Free Float.

Weitere Informationen: www.hamburgische-ag.de

UBJ. GmbH, Ingo Janssen Kapstadtring 10, 22297 Hamburg Tel: +49 (0)40 - 6378 54-10, Fax: /-23 URL www.ubj.de

28.09.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG Neuer Wall 34-36 20354 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40 3680 7790 Fax: +49 (0)40 3680 779 79 E-mail: info@hii-ag.de Internet: www.hii-ag.de ISIN: DE000A0JJTG7 WKN: A0JJTG Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Hamburg.Immobil.Invest SUCV AGInhaber-Aktien o.N. 10,11 -1,37% XETRA
 

24.10.07 09:43
1

17100 Postings, 5232 Tage Peddy78HII kaufen,Kursziel: 23,31bzw. 150 % Kurspotenzial

So ne Einschätzung mit soviel Kurspotenzial gibt es auch selten.

Sicher sollte man den Wert nicht kaufen,
nur weil man jetzt ! die 150 % "geschenkt" haben möchte,
das ist vielleicht etwas unrealistisch,
aber 50 % sind mit etwas Geduld nicht unrealistisch,
und 30 % sind wie bei ettlichen Immos ohne Probleme drin,
und selbst das sollte ja noch reichen.

Also Chance JETZT nutzen.
Und erste Position aufbauen.

News - 24.10.07 07:31
Original-Research: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (von Performaxx Res...

Original-Research: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG - von Performaxx Research GmbH

Aktieneinstufung von Performaxx Research GmbH zu Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG

Unternehmen: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG ISIN: DE000A0JJTG7

Anlass der Studie:Update Empfehlung: Kaufen seit: 24.10.2007 Kursziel: 23,31 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: keine, Urteil 'Kaufen' seit 24.05.2006 Analyst: Dipl.-Volkswirt Dr. Adam Jakubowski (Finanzanalyst), Performaxx Research GmbH

Fazit Zur Anpassung der Rechnungslegung an den Rhythmus des neuen Mehrheitseigners Estavis hat die Hamburgische AG die ersten sechs Monate 2007 als Rumpfgeschäftsjahr abgeschlossen. Die darin erreichten Zahlen lagen insbesondere beim Umsatz deutlich über den Werten des gesamten letzten Jahres. Beim Gewinn sorgte hingegen eine veränderte Umsatzzusammensetzung für einen nur unterproportionalen Anstieg. Das im Jahr 2006 sehr ertragsstarke Maklergeschäft nahm im Rumpfgeschäftsjahr einen saisontypischen ruhigen Verlauf, während die Rekordumsätze im vergleichsweise margenschwächeren Handelsgeschäft erzielt wurden. Für das neue Geschäftsjahr stellt das Management aber wieder signifikante Ergebnisbeiträge auch des Maklergeschäfts in Aussicht. Da auch wir von den Perspektiven des Unternehmens nach wie vor überzeugt sind und den jüngsten Kursverfall in Folge der eingetrübten Stimmung gegenüber Immobilienwerten hier für ungerechtfertigt halten, sehen wir auf Basis der von uns getroffenen Annahmen nun ein deutlich erhöhtes Kurspotenzial von über 150 Prozent. Wir bestätigen daher unsere Einschätzung und vergeben weiterhin das Urteil 'Kaufen'.

Highlights + Umsatz im Rumpfgeschäftsjahr deutlich erhöht + Netzwerk des Großaktionärs sorgt für erste Makleraufträge + Tochter CWI mit dynamischem Wachstum + Gravierende Unterbewertung - Abhängigkeit von der Zinsentwicklung - Weitere Immobilienzukäufe stehen noch aus

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10381.pdf Die Studie ist zudem auf www.performaxx.de erhältlich.

Kontakt für Rückfragen Performaxx Research GmbH Innere Wiener Strasse 5b D-81667 München Tel.: +49 (0)89 44 77 16 0 Fax.: +49 (0) 89 44 77 16 20

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------



Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Hamburg.Immobil.Invest SUCV AGInhaber-Aktien o.N. 9,29 -0,11% XETRA
 

25.10.07 10:29

17100 Postings, 5232 Tage Peddy78Nachholbedarf bei HII,150 % warten noch auf euch.

Einstieg nicht verpassen.

Noch ist es wie bei fast allen Immos noch früh genug.  

05.12.07 09:20
1

17100 Postings, 5232 Tage Peddy78HII Umsatzentwicklung

DGAP-News: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG

11:25 23.11.07  

Umsatzentwicklung

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG: Umfangreiches Immobilienportfolio für 58 Mio. ? vermittelt

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Hamburg, 23. November 2007. Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG
(Hamburgische AG) hat im Auftrag privater Investoren ein umfangreiches
Immobilienportfolio mit einem Volumen von rund 58 Mio. ? erfolgreich an
einen institutionellen Investor aus Deutschland vermittelt. Die
Transaktion umfasst diverse Wohnimmobilien sowie Büro- und
Einzelhandelsobjekte in zentralen und teilweise sehr gesuchten Lagen
mehrerer deutscher Großstädte.

Die Vermittlung wurde von der Hanseatischen Immobilien Börse HIB GmbH,
einer 100 %-igen Tochtergesellschaft der Hamburgische AG durchgeführt. Mit
vertragsgemäßer Abwicklung des Kaufvertrags fließt ihr eine Courtage des
Verkäufers von über 1 Mio. ? netto zu, die voraussichtlich noch im
laufenden zweiten Quartal des Geschäftsjahrs 2007/2008 (30.06.)
ergebniswirksam wird.

Aus Sicht des Vorstands der Hamburgische AG hat diese große Transaktion
ihrer Tochter HIB nicht nur erneut die eigene Leistungskraft unter Beweis
gestellt, sondern erstmals das erhebliche Synergiepotenzial der Gruppe
unter dem Dach der ESTAVIS AG belegt. So wurde in diesem Fall die
Kontaktanbahnung zur Verkäuferseite durch die Konzernmutter ESTAVIS AG
initiiert.



Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG ist eine profitable Hamburger
Immobiliengesellschaft, die auf ausgewählte Bereiche der
Wohnungswirtschaft in Deutschland spezialisiert ist. Die geschäftlichen
Schwerpunkte sind der Aufbau und die Verwaltung von renditestarken
Anlageimmobilien, die Aufteilung von Mehrfamilienhäusern, das Durchhandeln
von einzelnen Immobilien und Immobilienpaketen, die Beteiligung an und die
Übernahme von Immobiliengesellschaften sowie die Vermittlung von
hochwertigen Anlageimmobilien ab einem Volumen von ca. 1 Mio. ?. Alle diese
Geschäftsfelder gewährleisten eine optimale Verwertung der angebotenen und
identifizierten Immobilien. Erlöse aus Verkauf, Vermietung, Weiterverkauf
und Maklerprovisionen sichern fortwährende Geldströme für neue Investments.
Hier wird vornehmlich in gut gewachsene, bürgerliche Stadtteile mit
zentraler Lage und ausgezeichneter Infrastruktur investiert. Seit Oktober
2006 ist die Gesellschaft zudem mit rund 55 % an der CWI Real Estate AG,
Bayreuth (www.cwi.de) beteiligt. Großaktionär der Hamburgischen Immobilien
Invest SUCV AG ist die ESTAVIS AG, Berlin, mit einem Anteil von 80 % am
Grundkapital. Die restlichen 20 % der Aktien befinden sich im Free Float.


Weitere Informationen: www.hamburgische-ag.de


Kontakt:
UBJ. GmbH, Ingo Janssen
Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
Tel: +49 (0)40 6378 54-10, Fax: /-23
URL www.ubj.de


(c)DGAP 23.11.2007
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG
Neuer Wall 34
20354 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 3680 7790
Fax: +49 (0)40 3680 779 79
E-mail: info@hamburgische-ag.de
Internet: www.hamburgische-ag.de
ISIN: DE000A0JJTG7
WKN: A0JJTG
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------


 

31.12.07 09:48

6342 Postings, 4543 Tage ChillyDie nächste HV steht bevor.

Am 18. Januar 2008, 10 Uhr im Haus der Wirtschaft.

Ich werde wieder dabei sein.
Nun bin ich mal auf die Einlassungen des Herrn Zapf gespannt.
-----------
Leben und leben lassen - gibt's das bei ARIVA?
NÖ !

P.S. In meinen Threads wird nicht gemotzt !

14.01.08 10:08

17100 Postings, 5232 Tage Peddy78HII Anschauen und eigene Meinung bilden.

News - 14.01.08 10:00
DGAP-News: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (deutsch)

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG: Erstes Halbjahr 2007/2008 erfolgreich abgeschlossen - positive Geschäftsentwicklung in 2008 erwartet

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG / Umsatzentwicklung

14.01.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

+ Erstes Halbjahr 2007/2008 erfolgreich abgeschlossen + Vorstand erwartet positive Geschäftsentwicklung in 2008

Hamburg, 14. Januar 2008. Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (HAG) hat das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2007/2008 erfolgreich abgeschlossen.

Insbesondere das Maklergeschäft sowie der Handel mit Immobilien entwickelten sich sehr erfreulich:

Im Juli 2007 wurde im Rahmen des Immobilienhandels ein Mehrfamilienhaus in sehr guter Lage von Hamburg erworben und sofort an einen privaten Kunden veräußert.

Im November 2007 hat die Hanseatische Immobilien Börse GmbH (HIB), eine 100%ige Konzerntochter der HAG, im Auftrag privater Investoren ein umfangreiches Immobilienportfolio mit einem Volumen von rund 58 Mio. EUR erfolgreich an einen institutionellen Investor aus Deutschland vermittelt. Die Transaktion umfasst diverse Wohnimmobilien sowie Büro- und Einzelhandelsobjekte in zentralen und teilweise sehr gesuchten Lagen mehrerer deutscher Großstädte.

Im Dezember 2007 konnte die HIB ein umfangreiches Vermittlungsgeschäft für ein Hotel in Stuttgart abschließen.

Der Ergebnisbeitrag aus diesen Transaktionen beläuft sich auf rund 1,6 Mio. EUR.

Für den Aufbau eigener Immobilienbestände hat die HAG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2007/2008 attraktive Immobilien erwerben können.

Dazu gehören

- ein Wohn- und Geschäftshaus in der Fußgängerzone von Lübeck - eine Wohnanlage im Lübecker Stadtteil 'St. Jürgen' sowie - eine Wohnanlage in der Kieler Innenstadt.

Diese hochwertigen Immobilien befinden sich in sehr gefragten Lagen und weisen einen außerordentlich guten Erhaltungszustand auf. Die Vermietungsquote beträgt zurzeit 100 Prozent, die aktuelle Rendite liegt jeweils bei rund 8 Prozent.

Ausblick für 2008 positiv Für die weitere Geschäftsentwicklung im aktuellen Geschäftsjahr ist der Vorstand der HAG sehr zuversichtlich: 'Im Maklergeschäft stehen wir vor dem Abschluss weiterer Transaktionen und gehen daher von einer weiterhin positiven Geschäftsentwicklung aus. Dazu trägt auch das erweiterte Netzwerk innerhalb der ESTAVIS-HAG-CWI Gruppe bei', sagte Kai Andritschke, Vorstandssprecher. Bereits Anfang Januar wurde ein Vermittlungsgeschäft für eine Wohnanlage im Hamburger Schanzenviertel getätigt. Weiteres Wachstum wird ferner bei der Tochtergesellschaft CWI Real Estate AG erwartet, die im laufenden Geschäftsjahr den Verkauf von mindestens 450 Wohneinheiten an Privatinvestoren anstrebt.

Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG ist eine profitable Hamburger Immobiliengesellschaft, die auf ausgewählte Bereiche der Wohnungswirtschaft in Deutschland spezialisiert ist. Die geschäftlichen Schwerpunkte sind der Aufbau und die Verwaltung von renditestarken Anlageimmobilien, die Aufteilung von Mehrfamilienhäusern, das Durchhandeln von einzelnen Immobilien und Immobilienpaketen, die Beteiligung an und die Übernahme von Immobiliengesellschaften sowie die Vermittlung von hochwertigen Anlageimmobilien ab einem Volumen von ca. 1 Mio. EUR. Alle diese Geschäftsfelder gewährleisten eine optimale Verwertung der angebotenen und identifizierten Immobilien. Erlöse aus Verkauf, Vermietung, Weiterverkauf und Maklerprovisionen sichern fortwährende Geldströme für neue Investments. Hier wird vornehmlich in gut gewachsene, bürgerliche Stadtteile mit zentraler Lage und ausgezeichneter Infrastruktur investiert. Seit Oktober 2006 ist die Gesellschaft zudem mit rund 55 % an der CWI Real Estate AG, Bayreuth (www.cwi.de) beteiligt. Großaktionär der Hamburgischen Immobilien Invest SUCV AG ist die ESTAVIS AG, Berlin, mit einem Anteil von 80 % am Grundkapital. Die restlichen 20 % der Aktien befinden sich im Free Float.

Finanztermine:

Ordentliche Hauptversammlung zum Rumpfgeschäftsjahr 2007: 18. Januar 2008

Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2007/2008: Mitte Februar

Weitere Informationen: www.hamburgische-ag.de

Finanzkommunikation und Investor Relations Peter Vogt Tel: +49 (0) 40 36 80 77 9 51 , Fax: /-52 www.ir-beratung.com

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG Neuer Wall 34, 20354 Hamburg Vorstand: Kai Nicolas Andritschke, Sebastian Siemers Aufsichtsratsvorsitzender: Rainer Schorr Tel: +49 (0)40 / 36 80 779-0 Fax: +49 (0)40 / 36 80 779-79 info@hamburgische-ag.de, www.hamburgische-ag.de HRB Hamburg 96669

14.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG Neuer Wall 34 20354 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40 3680 7790 Fax: +49 (0)40 3680 779 79 E-mail: info@hamburgische-ag.de Internet: www.hamburgische-ag.de ISIN: DE000A0JJTG7 WKN: A0JJTG Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Hamburg.Immobil.Invest SUCV AGInhaber-Aktien o.N. 8,50 -0,58% XETRA
 

16.01.08 09:03

17100 Postings, 5232 Tage Peddy78Hamburgische Immobilien Invest kaufen.

16.01.2008 08:59

Hamburgische Immobilien Invest kaufen (Performaxx Research GmbH )München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Performaxx" empfehlen die Aktie von Hamburgische Immobilien Invest (ISIN DE000A0JJTG7/ WKN A0JJTG) nach wie vor zu kaufen.
Die Hamburgische AG habe in den letzten Monaten vor allem mit dem erfolgreichen Maklergeschäft für positive Nachrichten sorgen können, in dem allein im Dezember Einnahmen von fast 1,5 Mio. Euro generiert worden seien. Aufgrund der hierbei erzielbaren extrem hohen Margen dürfte die Gruppe deswegen gerade beim Gewinn die von den Experten geschätzte Zielmarke erreichen können.

Ebenso erfolgreich wie die Maklertochter entwickele sich die Mehrheitsbeteiligung CWI, die bereits nach sechs Monaten einen großen Teil ihrer Jahresplanung für Wohnungsverkäufe habe umsetzen können. Insofern zahle sich hier erneut der mehrgleisige Ansatz der Hamburger Gruppe aus, bei dem sich die Schwankungen der einzelnen Geschäftsbereiche gegenseitig ausgleichen würden. Deswegen würden die Experten die operative Entwicklung positiv sehen und würden die anhaltende Kursschwäche für ungerechtfertigt halten. Zusammen mit ihrem geringfügig erhöhten Ertragswert habe diese dazu beigetragen, dass das von den Experten ermittelte Kurspotenzial auf nunmehr 200 Prozent gestiegen sei.

Vor diesem Hintergrund bestätigen die Experten von "Performaxx" ihr Urteil und sehen die Aktie von Hamburgische Immobilien Invest weiterhin als einen Kauf. (Analyse vom 16.01.2008) (16.01.2008/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 16.01.2008

 

16.01.08 09:36

17100 Postings, 5232 Tage Peddy78Hamburgische Immobilien Invest.

News - 16.01.08 09:31
Original-Research: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (von Performaxx Res...

Original-Research: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG - von Performaxx Research GmbH

Aktieneinstufung von Performaxx Research GmbH zu Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG

Unternehmen: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG ISIN: DE000A0JJTG7

Anlass der Studie:Coverage Empfehlung: Kaufen seit: 16.01.2008 Kursziel: 24,22 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: keine, 'Kaufen' seit 24.05.2006 Analyst: Dipl.-Volkswirt Dr. Adam Jakubowski (Finanzanalyst), Performaxx Research GmbH

Research zu Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG: Fast 200 Prozent Kurspotenzial

Fazit Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG konnte in den letzten Monaten vor allem mit dem erfolgreichen Maklergeschäft für positive Nachrichten sorgen, indem allein im Dezember Einnahmen von fast 1,5 Mio. Euro generiert wurden. Aufgrund der hierbei erzielbaren extrem hohen Margen dürfte die Gruppe deswegen gerade beim Gewinn die von uns geschätzte Zielmarke erreichen können. Ebenso erfolgreich wie die Maklertochter entwickelt sich die Mehrheitsbeteiligung CWI, die bereits nach sechs Monaten zwei Drittel ihrer Jahresplanung für Wohnungsverkäufe umsetzen konnte. Insofern zahlt sich hier erneut der mehrgleisige Ansatz der Hamburger Gruppe aus, bei dem sich die Schwankungen der einzelnen Geschäftsbereiche gegenseitig ausgleichen. Deswegen sehen wir die operative Entwicklung positiv und halten die anhaltende Kursschwäche für ungerechtfertigt. Zusammen mit unserem geringfügig erhöhten Ertragswert hat diese dazu beigetragen, dass das von uns ermittelte Kurspotenzial auf nunmehr fast 200 Prozent gestiegen ist. Vor diesem Hintergrund bestätigen wir unser Urteil und sehen die Aktie weiterhin als einen 'Kauf'.

Highlights + Maklergeschäft mit Rekordgewinnen + Anhaltende Dynamik bei CWI + Ausgewogenes Geschäftskonzept + Drastische Unterbewertung - Abhängigkeit von der Zinsentwicklung - Negative Börsenstimmung gegenüber Immobilienwerten

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10441.pdf Die Studie ist zudem auf www.performaxx.de erhältlich.

Kontakt für Rückfragen Performaxx Research GmbH Innere Wiener Strasse 5b D-81667 München Tel.: +49 (0)89 44 77 16 0 Fax.: +49 (0) 89 44 77 16 20

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------



Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Hamburg.Immobil.Invest SUCV AGInhaber-Aktien o.N. 8,10 +0,00% XETRA
 

15.02.08 08:44

17100 Postings, 5232 Tage Peddy78Halbjahresergebnis,aber andere Immos legten deutl.

stärker zu.

Derzeit 2.Wahl.

Aber hauptsache ihr wählt euch einen Wert aus,
als solide Depotbeimischung für 2008.

News - 15.02.08 07:13
DGAP-News: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (deutsch)

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG: Zwischenbericht 2007/2008: Hamburgische AG weiter auf Erfolgskurs

Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG / Halbjahresergebnis

15.02.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Hamburg, 15. Februar 2008 - Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (Hamburgische AG) hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2007/2008 bekannt gegeben.

Auf Basis der International Financial Reporting Standards (IFRS) erzielte das Hamburger Immobilienunternehmen im Berichtszeitraum einen Umsatz von 22,6 Mio. Euro (VJ: 19,8 Mio. Euro). Die Gesamtleistung betrug 23,1 Mio. Euro (VJ: 22,2 Mio. Euro).

Insbesondere das umfangreiche Maklergeschäft der Konzerntochter Hanseatische Immobilien Börse HIB GmbH sowie das stark wachsende Geschäft der CWI Real Estate AG (CWI) im Bereich der Wohnungsprivatisierung haben zur erfreulichen Gesamtentwicklung beigetragen. Konzernweit wurden im ersten Halbjahr insgesamt 431 Einheiten verkauft bzw. vermittelt.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag in den ersten sechs Monaten mit rund 2,8 Mio. Euro auf dem Niveau der Vorjahresperiode, in der das Ergebnis durch positive Sondereffekte beeinflusst worden war. Die operative Marge (EBIT/Gesamtleistung) betrug im ersten Halbjahr rund 12 Prozent.

Für den Aufbau eigener Immobilienbestände wurden im ersten Halbjahr attraktive Immobilien in Kiel und Lübeck erworben. Diese Objekte befinden sich in sehr gefragten Lagen und weisen einen guten Erhaltungszustand auf. Die Vermietungsquote beträgt zurzeit 100 Prozent, die aktuelle Rendite liegt bei rund 8 Prozent.

Optimistischer Ausblick für 2008 Für die zukünftige Geschäftsentwicklung im zweiten Halbjahr 2007/2008 ist der Vorstand der Hamburgischen AG sehr zuversichtlich. Bereits zu Beginn des dritten Quartals wurden bereits neue Vermittlungs-geschäfte erfolgreich abgewickelt. Darüber hinaus steht das Unternehmen vor dem Abschluss weiterer Transaktionen.

Ferner geht die Konzerntochter CWI von einer weiterhin dynamischen Geschäftsentwicklung im Jahresverlauf aus. Das Unternehmen strebt nunmehr den Verkauf von mindestens 550 Wohnungen an und erhöht damit ihre ursprüngliche Prognose für dieses Jahr von bisher 450 Wohnungen. Zum positiven Geschäftsverlauf trägt auch das breite Netzwerk innerhalb der ESTAVIS-Hamburgische AG-CWI Gruppe bei. Hiervon profitiert die Hamburgische AG zum Beispiel im Maklergeschäft. So konnte im November 2007 ein umfangreiches Immobilienportfolio im Gesamtwert von 58 Mio. Euro nach Anbahnung durch die ESTAVIS AG vermittelt werden.

Zum weiteren Geschäftsausblick für 2008 sagte Kai Nicolas Andritschke, Vorstandssprecher der Hamburgischen AG: 'Wir wollen im zweiten Geschäftshalbjahr weiter die sich uns bietenden Chancen im Immobiliengeschäft nutzen. Vor allem im Maklergeschäft und der Wohnungsprivatisierung sehen wir derzeit gute Wachstumsmöglichkeiten.'

Die Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG (WKN: A0JJTG) ist eine profitable Hamburger Immobi-liengesellschaft, die auf ausgewählte Bereiche der Wohnungswirtschaft in Deutschland spezialisiert ist. Die geschäftlichen Schwerpunkte sind der Aufbau und die Verwaltung von renditestarken Anlageimmobilien, die Aufteilung von Mehrfamilienhäusern, das Durchhandeln von einzelnen Immobilien und Immobilienpaketen, die Beteiligung an und die Übernahme von Immobiliengesellschaften sowie die Vermittlung von hochwertigen Anlageimmobilien ab einem Volumen von ca. 1 Mio. EUR. Alle diese Geschäftsfelder gewährleisten eine optimale Verwertung der angebotenen und identifizierten Immobilien. Erlöse aus Verkauf, Vermietung, Weiterverkauf und Maklerprovisionen sichern fortwährende Geldströme für neue Investments. Hier wird vornehmlich in gut gewachsene, bürgerliche Stadtteile mit zentraler Lage und ausgezeichneter Infrastruktur investiert. Seit Oktober 2006 ist die Gesellschaft zudem mit rund 55 % an der CWI Real Estate AG, Bayreuth (www.cwi.de) beteiligt. Großaktionär der Hamburgischen Immobilien Invest SUCV AG ist die ESTAVIS AG, Berlin, mit einem Anteil von 80 % am Grundkapital. Die restlichen 20 % der Aktien befinden sich im Free Float.

Weitere Informationen: www.hamburgische-ag.de

Investor & Public Relations Peter Vogt Tel: +49 (0)40 / 36 80 779-51 Fax: +49 (0)40 / 36 80 779-52 Mail: vogt@hamburgische-ag.de

15.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Hamburgische Immobilien Invest SUCV AG Neuer Wall 34 20354 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40 3680 7790 Fax: +49 (0)40 3680 779 79 E-Mail: info@hamburgische-ag.de Internet: www.hamburgische-ag.de ISIN: DE000A0JJTG7 WKN: A0JJTG Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Hamburg.Immobil.Invest SUCV AGInhaber-Aktien o.N. 8,00 +0,00% XETRA
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
LEONI AG540888
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985