finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 3333 von 3391
neuester Beitrag: 13.12.19 15:49
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 84770
neuester Beitrag: 13.12.19 15:49 von: Weltenbumm. Leser gesamt: 13660564
davon Heute: 6579
bewertet mit 164 Sternen

Seite: 1 | ... | 3331 | 3332 |
| 3334 | 3335 | ... | 3391   

18.11.19 13:26

523 Postings, 1164 Tage ThomasDB70Wahrscheinlich Bison

18.11.19 13:55

1409 Postings, 7261 Tage VmaxSpiderapp

18.11.19 14:06

483 Postings, 1911 Tage John_RangoEdge

EDGE Cryptowallet im Appstore :-)

Ja ich denke auch, dass die ganz Jungen wesentlich bei der Verbreitung helfen können.

Die Simpsons - immer wieder nett für Vorhersagen die eingetroffen sind...*gg*  
Angehängte Grafik:
c6b1ed90-8f55-418d-aa1d-781be189bf3c.jpeg (verkleinert auf 68%) vergrößern
c6b1ed90-8f55-418d-aa1d-781be189bf3c.jpeg

18.11.19 16:08
1

2927 Postings, 655 Tage Carmelitabitcoin und Co

letztendlich sind diese coins nur dafür gut, überschüssiges, zu viel gedrucktes geld (gespeicherte arbeit) wieder in luft aufzulösen, erstaunlich wie viele da mitmachen, also man könnte das Geld eigentlich auch direkt in den Schornstein schieben  

18.11.19 17:13
3

716 Postings, 756 Tage tomtom88#83314 Geld/ Kapital ist eben KEIN Speicher für

... "erbrachte Arbeit" - die Speicherfunktion von Geld findet sich nur in Anlagen wie Immobilien, Gold & Edelmetalle Aktien und Sachwerten (nunmehr auch Bitcoin & Co) wieder.

Betrachtet man hingegen die vergangene Entwicklung der unendlichen Kapitalausweitung und der Vergrößerung der Notenbankbilanzen, so  kann man eben GENAU hier die BLASE erkennen.

Die Reallöhne der Bürger sind je nach Branche weiter gesunken, zudem kommen:

-  natürliche Fluktuation von Kapitalabzügen in die Schwellenländer -> niedrigere Produktionskosten
- eine höhere Automatisierung industrieller Prozesse - > Effizientere Produktion, niedrigere Kosten
- steigende Immobilienpreise -> Kapital bündelt sich in Sachwerten, sogar noch steuerlich auf Kosten der Allgemeinheit subventioniert
- steigende Aktienkurse -> trotz sinkender Renditen

Bilanzierende Unternehmen ermitteln ihren Gewinn durch Vermögensvergleich und nicht durch Arbeitslöhne..

Somit kann man konstatieren dass Arbeit eben kein Speicher für Geld oder Kapital ist - Kapital speichert Kapital nur eben in anderen Anlageformen.

Wertschöpfung resultiert also aus Vorleistungen des Unternehmers, abzüglich Gewinnmarge Unternehmer abzüglich Löhnen abzüglich Abschreibungen etc. Es ist ähnlich wie beim Mieten, der Vermieter kalkuliert seine Kosten, eine kleine Rendite und hofft auf die Wertsteigerung der Immobilien. Damit fährt er die letzten Jahre auch sehr gut weil auf das mutlose Versagen unserer Politiker zählen kann...

Derzeit kaufen um dieses perfide System gegen die "Arbeit" zu stützen die Zentralbanken Ramschanleihen wie blöde - warum nur??? Ein völlig unlogisches Schneeballsystem - gegen die Menschen ausgerichtet - 25% Prozent Steuer auf Kapitalerträge 40% Steuer auf Arbeit - fair???
Somit behaupte ich dass eben genau HIER das "Geld in den Schornstein" geschoben wird!

By the way: das Kapital und nicht die Arbeit haben doch gerade bei Bitcoin eindrucksvoll bewiesen, dass ein VERTRAUENSWÜRDIGES ASSET wie Bitcoin binnen NUR 10 Jahren immer noch von unter 1 USD auf mehr als 8.000 USD steigen kann.

Im Umkehrschluss bedeutet dass ein unglaubliches Vertrauen seitens der Kapitalseite in ein sicheres und zentralbankunabhägiges Wertegefüge.



 

18.11.19 17:47
2

1970 Postings, 857 Tage JackcointDie Leute haben es gemerkt ....

Bitcoin und sein Kurs sind reine Spekulation ? dahinter steckt ein großes Nichts.
Etwaige Gerüchte sind fatal, da sie es nur unnötig aufblasen.
Doch innen drin bleibe das Kryptogeld stets hohl.
Und genau deshalb wird es zu einem unvermeidlichen Kurs-Crash kommen
? weil es sich dabei nur um einen gerade angesagten Trend handele.

https://www.merkur.de/leben/geld/...trug-aller-zeiten-zr-9516526.html

 

18.11.19 17:49
1

2796 Postings, 668 Tage rallezocktkampf um die 8400

auch wenn ich in der summe sehr bulisch eingestellt bin gehe ich vorerst von einen rückgang aus,,,ich warte jedenfalls noch bis ich zuschlage...

LdR  

18.11.19 17:51

1970 Postings, 857 Tage JackcointLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.11.19 11:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

18.11.19 18:28
1

2431 Postings, 905 Tage romanov17Warum kaufen die denn keine BTC

18.11.19 18:36

830 Postings, 187 Tage Hildegard von Binge.Löschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 20.11.19 17:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

18.11.19 18:59

523 Postings, 1164 Tage ThomasDB70@romanov17: das würde die Berliner erzählen,

wenn er denn könnte. Er weiß auch, dass BTC total überverkauft ist und vor dem großem Up-Move steht.  

18.11.19 19:18
1

1063 Postings, 596 Tage maruschrallezockt:

Ich denke dass die 7.500 nochmal getestet wird. Die große Frage ist ob diese Zone hält.

Wird diese durchbrochen, werde ich eine massive Kauforder bei 6.200$ setzten.

We will see..........  

18.11.19 19:27
1

2431 Postings, 905 Tage romanov17Abwärts geht's Jungs abwärts

18.11.19 19:32

246 Postings, 451 Tage Kn3chtLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 20.11.19 17:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

18.11.19 19:45
2

246 Postings, 451 Tage Kn3chtunter 8k ($)fette untersützung

wird nochmal angetest, darunter darfs nicht gehen. die großen machen den letzten dump um günstig einzusteigen, die jahres end rally geht los.  

18.11.19 20:06
1

2431 Postings, 905 Tage romanov17Verkehrte Welt

Der wertvolle BTC fällt wie Blei und das nutzlose staubige Gold steigt!
Jungs anschnallen es geht nach Süden tief in den Süden.  

18.11.19 20:14

1970 Postings, 857 Tage JackcointLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 20.11.19 17:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

18.11.19 20:16
1

2431 Postings, 905 Tage romanov17Der BTC a herrlicher Wertspeicher

Die Zocker machen Kohle, die Holder schauen alt dabei aus. Heute bleibt wohl der Sekt im Kühlschrank  

18.11.19 20:22

1970 Postings, 857 Tage JackcointLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.11.19 11:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

18.11.19 20:23

1970 Postings, 857 Tage Jackcointist das der Anfang vom Ende... Spannend...

18.11.19 20:32

15049 Postings, 7317 Tage preisfuchsAchterbahn

auf jetzt runter folgt?

aber romanov17 es wird etwas baldiges  folgen, was dich sehr ank.... wird.

Das ist der Unterschied, wenn man wie du nur Gold hat und miemiemie schreibt.
Willst nicht auch ein paar Bitcoins kaufen, damit endlich deine .... hältst?

Ja, kluge Zocker machen derzeit Cash, leider bin ich heute mal nicht mit dabei.
Muss man aber auch nicht immer, da clever Zocken sehr anstrengend ist.

Merke:
Geld kommt immer zurück aber Zeit nie mehr.
Daher nutze Deine Zeit und Gedanken für gute Dinge.

 

18.11.19 20:38

15049 Postings, 7317 Tage preisfuchsDas was hier ganz unten steht, sehe ich auch so

18.11.19 20:43
2

2431 Postings, 905 Tage romanov17Lieber preisfuchs

Ich werde keine BTC kaufen ich bin zu konservativ. Brauche auch nicht reich damit werden, hab so ziemlich alles was man für ein bequemes Leben braucht.
Gold halte ich als Wertspeicher man weiß ja nie wies kommt.
Und ich verspreche dir sofort meine Klappe zu halten wenn der Berliner Mini und motox auch aufhören Gold mies zu machen.
Das ist nur die Antwort auf ihre unsinnigen Aussagen zu Gold.
Gold Nutzlos und staubig
BTC ein Zocker coin
Verstehst?  

18.11.19 20:44
1

2796 Postings, 668 Tage rallezocktmarusch

morgen wird interessant, ich müsste lügen wenn ich sage das ich mir keine niedrigen kurse wünsche..
realistisch gesehen ist hier noch platz nach unten und warten hat sich schon oft ausgezahlt...

mal sehen ob die 8000 halten,,,die 8400 gingen jetz durch wie butter....

also..auf gute kaufkurse..  

Seite: 1 | ... | 3331 | 3332 |
| 3334 | 3335 | ... | 3391   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Amazon906866
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5