finanzen.net

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 713
neuester Beitrag: 18.08.19 19:29
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 17805
neuester Beitrag: 18.08.19 19:29 von: apunkt_de Leser gesamt: 1226778
davon Heute: 1947
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713   

26.12.18 10:39
37

32427 Postings, 2867 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713   
17779 Postings ausgeblendet.

16.08.19 15:37
2

14541 Postings, 2908 Tage lueleyWer da nicht temporär

den "long" Hammer rausholt sollte mal die Körperfunktionen vom Arzt testen lassen  ;-)  

16.08.19 15:43
1

869 Postings, 5387 Tage Eick@Lue

Du sollst von mir aus auf die Titten der Damen starren - aber nicht hier im Forum auftauchen. DU HAST URLAUB - oder sowas in der Art!!

Viel Vergnügen weiterhin :-) :-)

 

16.08.19 15:52

8 Postings, 3 Tage RostlaubeDie Überschuldung

MMT - Modern Monetary Theory - ist die neuste geldpolitische Antwort einer immer überschuldeteren Welt, die ihre Zahlungsversprechen immer weiter in die Zuk
 

16.08.19 15:53
5

869 Postings, 5387 Tage EickDas ist der Onkel Nasi

Der Onkel Nasi befindet sich seit Ende Dezmeber in einem immer noch intaktem Aufwärtstrend (siehe grüne Trendlinie). Diese hat er gestern und am 07. August erfolgreich getestet. Indikatorentechnisch (hier nicht abgebildet) besteht insbesondere in den Stundeneinheiten 1-4 durchaus die Möglichkeit, dass der Nasi jetzt wieder nach oben zieht - blindes shorten verbietet sich hier jetzt.
 
Angehängte Grafik:
nasi1.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
nasi1.png

16.08.19 15:54

8 Postings, 3 Tage RostlaubeChina USA

Nachdem die Käufe von US-Sojabohnen gestoppt wurden, ist China auf der Suche nach anderen Anbietern, um eine drohende Versorgungslücke zu vermeiden.
 

16.08.19 15:54
5

869 Postings, 5387 Tage EickUnd hier herangezoomt

für die Sehschwachen unter Euch ...  
Angehängte Grafik:
nasi2.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
nasi2.png

16.08.19 16:06
3

869 Postings, 5387 Tage EickDas gibt auf Sicht von Wochen

einen Heiden-Spaß......  
Angehängte Grafik:
nasi3.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
nasi3.png

16.08.19 16:11
3

2285 Postings, 2166 Tage .slidenever ending ralley

bis auf den längst überfälligen rücksetzer heute alles im grünen bereich im bundfuture.
gestern neues rekordhoch bei 179,66%, rendite -0,71%.
dauert nicht mehr lange dann gibt es bauzinsen zu null,null.
 
Angehängte Grafik:
chart_3years_euro-bundfuture.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_3years_euro-bundfuture.png

16.08.19 16:11
3

869 Postings, 5387 Tage EickUnd hier der S&P in Monatsansicht -

auch das sieht nach einem Riesenspass aus .. :-) :-) MACD Monat (hier nicht abgebildet) derzeit mit frischen VK-Signal bei mir.
Bei allem was da nochmal evtl. in Richtung 3000  laufen sollte, würde ich nach Umkehrsignalen ab 1h Chart aufwärts suchen...  
Angehängte Grafik:
s_p1.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
s_p1.png

16.08.19 16:25
1

18174 Postings, 3910 Tage WahnSee# 770.....

....von heute morgen: TP 560 erreicht. und da hats wohl geklingelt. Geswitcht auf den ersten "Verfallsshort".  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

16.08.19 16:26

21 Postings, 2151 Tage Der LiftboySI 11567

abgeholt worden  

16.08.19 16:28
3

18174 Postings, 3910 Tage WahnSee130 Punkte Ständer aus dem....

....Nix beim Daui. Muss an Lues finnischen Nippeln liegen.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

16.08.19 16:42
1

14541 Postings, 2908 Tage lueleyBricht der dow die 837

wird er schnell ~100p draufpacken.


Der kack Michi nährt scheinbar wieder die Vorstelung von 1% zinssenkung..  

16.08.19 16:54

14253 Postings, 2523 Tage DAXERAZZI30% Rest raus LO 11.565

Macht noch mal 125 Pips :-)

Short SI 11.565 !!
Das hält doch da oben nicht übers WE!  

16.08.19 16:54

21 Postings, 2151 Tage Der Liftboyund raus. wär auch zu einfach gewesen

wird oben raus gehen, Gold geht auch zurück. Hmm, sie feiern sich ins WE. Wer kann der kann.  

16.08.19 16:56
2

869 Postings, 5387 Tage EickAls Dax-Bulle

kann man jetzt feuchte Träume bekommen. Dax am Abwärtstrend, der eh viel zu steil ist, angekommen. Indikatorentechnisch auf 2h und 4h Basis ein fettes Kaufsignal; im tageschart fangen die Brüder sich auch langsam in die bullische Richtung zu bewegen (hier alles nicht abgebildet) - also: shorten tue ich da übergeordent jetzt defintiv nicht - meine Longs, die ich heute mal zwischenzeitlich im 5min Bereich  hatte, sind leider alle draussen. ich bin also flat  
Angehängte Grafik:
daxbulle.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
daxbulle.png

16.08.19 17:31

2285 Postings, 2166 Tage .slideDD

trump ist ein gestörter, den man schalten und walten lässt, bis die welt im chaos versinkt.
nur leider stoppt diesen börsenmanipulierenden trottel keiner.

Trump: Können auch noch härtere Geschütze auffahren / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

16.08.19 17:44

5616 Postings, 2004 Tage Absaufklauselklar kann er das

https://www.wsj.com/articles/...estate-purchase-greenland-11565904223

zum Beispiel erst in Grönland einmarschieren lol  

16.08.19 17:50

869 Postings, 5387 Tage EickDer schreibt doch bei mir ab!!

So ähnlich habe ich mich vor 4 Wochen und auch zu Wochenbeginn hier was den Kursindex angeht ausgedrückt.
Jetzt bin ich mir sicher: Godmode schickt hier seine Späher vorbei!!
https://www.godmode-trader.de/analyse/...g-mahnt-zur-vorsicht,7617147
 

16.08.19 18:36

3970 Postings, 1314 Tage Pechvogel3526860 DJ LI

16.08.19 18:38
1

3970 Postings, 1314 Tage Pechvogel35...

 
Angehängte Grafik:
463dc81b-2dda-492b-bec1-eac809bef8ee.jpeg (verkleinert auf 56%) vergrößern
463dc81b-2dda-492b-bec1-eac809bef8ee.jpeg

18.08.19 08:47
2

8828 Postings, 1298 Tage Potter21Einen schönen Sonntag wünsche ich allen

18.08.19 08:48
1

8828 Postings, 1298 Tage Potter21Termine + Dax-Wochenausblick:

"Wichtige Termine

  • Eurozone ? Verbraucherpreise Juli (endgültig)
  • Deutschland ? Erzeugerpreise Juli
  • USA ? Verkauf bestehender Häuser Juli
  • USA ? Protokoll der geldpolitischen Notenbanksitzung
  • Deutschland ? Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe August (vorläufig)
  • Deutschland ? Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor August (vorläufig)
  • Eurozone ? Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe August (vorläufig)
  • Eurozone ? Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor August (vorläufig)
  • Eurozone ? Verbrauchervertrauen August (vorläufig)
  • USA ? Notenbanktreffen in Jackson Hole

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.599/12.656 Punkte /12.800

Unterstützungsmarken: 12.267/12.227/12.200/12.124 Punkte

Der DAX® sackte in der abgelaufenen Handelswoche zwischenzeitlich erneut um mehr als 400 Punkte ab. Den Höhepunkt der Verkaufswelle gab es dabei am Donnerstgmittag, als der Index kurzzeitig unter 11.270 Punkte abrutschte. Das war der tiefste Stand seit Februar. Zum Wochenausklang konnte sich der Index wieder ein wenig stabilisieren.

Diese Stabilisierungsphase könnte sich in der kommenden Handelswoche weiter fortsetzen, vorausgesetzt der Index ?knackt? den Widerstandsbereich 11.580/11.600 Punkte. In dem Falle wäre eine Ausdehnung der technischen Erholung in den Bereich 11.800 Punkte denkbar. Spätestens an dieser Marke wäre dann aber schon wieder mit größerem Verkaufsinteresse zu rechnen."

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 04.06.2019 ? 16.08.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

Betrachtungszeitraum: 01.07.2014 ? 16.08.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Quelle:  Wochenausblick: DAX versucht sich an einer Stabilisierung nach ordentlichem Sell-Off - onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG)

 

18.08.19 19:29

93 Postings, 707 Tage apunkt_deDow Jones - wöchentliche Chartanalyse

Hallo Community, es ist Sonntag, der 18. August 2019 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Was waren die Aussagen der letzten Analyse:

1. Die Hammer-Wochenkerze ist noch kein Umkehrsignal: Tatsächlich erreichte der Dow diese Woche ein tieferes Tief als letzte Woche.

2. Der Dow schafft wahrscheinlich nur einen Zwischenanstieg bis in den Bereich 26.500 und dort solle man eher short einsteigen.: Das Wochenhoch lag bei 26.427. Der Wochenschluss bei 25.886.

Die abgelaufene Woche lief somit im Plan und bestätigt die bearischen Vorzeichen für die nächsten Tage und Wochen.

Der Wochenschluss liegt erstmals unter der Aufwärtstrendlinie, die sich seit dem Dezember 2018 bis Juni 2019 herausgebildet hatte. Das muss man als weiteres Verkaufssignal werten.

Um 25.500 gibt es zurzeit noch starke Gegenwehr der Bullen.


Ausblick:

Das Juni-Tief steht zum Test an (24.681=1g). Wie schon letzte Woche geschrieben, ist das für mich das Mindestkorrekturziel für den Spätsommer. Vermutlich ist am Donnerstag die zweite Abwärtswelle bei 26.427 gestartet.

Die Projektion von Welle 1 führt sogar bis 24.550, was darauf hindeuten könnte, dass unser Mindestziel nicht halten wird. Dann stünde der Bereich um 23.000 zur Disposition und schließlich das Tief vom letzten Dezember.

Sollte das Hoch der letzten Woche doch noch überschritten werden, vertragt sich die 2. Welle zeitlich nach hinten. Entwarnung kann man erst über dem Allzeithoch geben.

Für mich ist das im Moment eine sehr klare charttechnische Situation und damit ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis, wenn man auf der Shortseite ist.

Widerstände sind: 26.427, 26.570, 26.952, 27.060, 27.176, 27.399, 27.900, 28.000, 29.000.

Unterstützungen sind: 25.800 (1h), 25.200, 25.000, 24.883, 24.700 (1g), 24.400, 24.244, 24.000, 23.700, 23.400, 23.243 (1f), 22.179 (1e), 21.600 (1d), 21.200 (1c), 20.850 (1b), 20.380 (1a).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf unserer Homepage.

Viele Grüße und viel Erfolg

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: oInvest, tick, uranfakts

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11