finanzen.net

QV ultimate (unlimited)

Seite 1 von 12285
neuester Beitrag: 08.04.20 17:59
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 307122
neuester Beitrag: 08.04.20 17:59 von: gekko823 Leser gesamt: 17924681
davon Heute: 5400
bewertet mit 193 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12283 | 12284 | 12285 | 12285   

26.12.12 22:48
193

85202 Postings, 3530 Tage erstdenkendannlenke.QV ultimate (unlimited)

In diesem Thread soll es zwar rund um die Indizies gehen. Ein wichtiger Schwerpunkt sollten aber auch Rohstoffe sowie Einzeltitel sein sowie das Trading hiermit sein.  

Ebenfalls wichtig ist hier, dass vorallem Informationen, Daten und Zahlen schnell verfügbar sind und Desinformationen aufgedeckt werden.

Ich wünsche mir viele Charts und entsprechende Analysen, Einzeiler und dahingestellte Behauptungen in Postings helfen niemandem - deswegen immer Einschätzungen untermauern und nicht einfach einen Indizestand ausrufen!

Bitte akzepiert die Meinung der Anderen und greift euch nicht persönlich an. Unerwünscht sind DoppelIDs, Provokatöre und Störenfriede...

Jeder Poster ist für seine Postings selbstverantwortlich dies gilt besonderst für Copyrightverstößen, fehlende Quellenangabe.

Beachtet alle Charts und Einschätzungen von mir auch auf der Seite
http://www.erstdenkendannlenken.de

Hier findet ihr auch meine Einstellungen und Indikatoren sowie die Erklärung von SRT.  
Angehängte Grafik:
qvultimateunlimited.png
qvultimateunlimited.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12283 | 12284 | 12285 | 12285   
307096 Postings ausgeblendet.

08.04.20 11:38

16252 Postings, 4847 Tage KellermeisterWird alles verstaatlicht...



Demokratie mit staatlicher Wirtschaft...


im Gegensatz zu China Autokratie mit "liberaler" Wirtschaft...


wenn`s stimmt, dass da der Staat nicht drin hängt...


wir brauchen den Retter...


ganze System taugt nichts...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

08.04.20 11:46
3

158 Postings, 3565 Tage kandaFrankreich BIP Q1

Nach Schätzung der Bank von Frankreich ist die Wirtschaft im ersten Quartal um 6% gefallen, in der zweiten Hälfte im März sogar um mehr als 30%. Wir als vom Handel abhängiges Land werden natürlich nicht so stark betroffen sein. Unsere Wirtschaftsexperten sehen ja nur ein Minus von 1,9% für das erste Quartal. Da bin ich mal gespannt, ob Deutschland Frankreich so heftig outperformen kann.  

08.04.20 11:59
4

1033 Postings, 2260 Tage gekko823@ harald

Ich halte meine Positionen meistens nur wenige Stunden, manchmal an sehr volatilen Tagen sogar weniger als eine Stunde.  Ob ich long oder short einsteige, ist immer vom übergeordneten Trend abhängig. Beispiel: ich glaube an Dax-Anstieg bis 11000, dann nutze ich fallende Kurse immer um long zu gehen und verkaufe bei steigenden Kursen. Ich bin auch genauso offen für short-Positionen, je nach Marktlage. Die vergangene Nacht war echt spektakulär, trotz schwächelnder US-Börsen haben die Japaner den Nikkei teils deutlich hochgekauft. Aktuell bin ich flat und warte auf neue Signale, habe es jetzt aber auch nicht so eilig nach den vergangenen Tagen. Aktuell steigendes Euwax-Sentiment könnte für bald fallende Kurse sprechen, kommt für mich aber erst unter 10150 per Stundenschlusskurs infrage.

 

08.04.20 12:04

1033 Postings, 2260 Tage gekko823@ Kanda

Ich frage mich derzeit auch, welche news bzw. Ereignisse den Dax mal paar hundert Punkte fallen lassen könnte. Nach unten läuft er nicht mehr so zielstrebig mit, wenn die US-Indizies fallen. Aber steigen diese, kommt die Kurstafel nicht schnell genug hinterher, um die steigende Kurse im Dax abzubilden, fühlt für mich derzeit eher noch nach einem bullishen Charakter an...  

08.04.20 14:40
2

158 Postings, 3565 Tage kandaGecko

Ja, es ist zu Straight gerade. Man sollte sehr misstrauisch werden, wenn ein Index negative Nachrichten völlig ignoriert. Im schlimmsten Fall stauen sie sich auf und entladen sich auf einen Schlag. Dann hätte man die nächste Verkaufspanik. Ein schönes Beispiel: Durch Abes Statement einer V-Erholung schossen die Kurse hoch. Als Bernanke sagte, dass er keine V-Erholung erwarte, sondern einen längeren Prozess, hat der Markt nicht entsprechen drauf reagiert. Eigentlich sollte man meinen, dass der alte Ben bessere Einblicke in wirtschaftliche Zusammenhänge hat und der Markt ihm mehr vertrauen sollte. Der Index zeigt sich aber heute auch nicht mehr von der besten Seite. Fast ohne Umsatz bewegt er sich auf der Stelle am Ende einer 1000 Punkte Long-Phase. Die Shorties sind frustriert und die Longies keine Kraft mehr. Durch das DownGap und dem vorangegangenen Upgap, sieht es derzeit nach einem Evening Doji im Tageschart aus, was sehr bearish zu werten wäre. Wäre aber sehr passend, um morgen die schlechten Arbeitslosenzahlen (selbst wenn sie besser sein sollten als erwartet) als Grund zu nutzen, sich wieder in sein altes Seitwärtsband unterhalb von 10.100 zu bewegen. Warten wir es ab.  

08.04.20 15:03
1

1033 Postings, 2260 Tage gekko823Bin jetzt short gegangen

habe aber ein ungutes Gefühl:

Kaufkurs 10307
Ziel 10150
Stop loss 10450  

08.04.20 15:31
3

158 Postings, 3565 Tage kandaFrühjahrsbericht

Ha,... da hab ich eben nur gehört, dass die Wirtschaft dieses Jahr um 4,2% sinken wird und hab gar nicht geschaut wie sie zu dieser Einschätzung kommen. Hab gerade mal geschaut.

Der Bericht geht von folgenden Annahmen aus:
1) Lock Down endet im April und die Wirtschaft wird vollständig wieder hochgefahren
... okay... an dem Punkt habe ich dann aufgehört zu lesen.  

08.04.20 15:32

158 Postings, 3565 Tage kandaKorrektur

Mitte April! Nicht April. Also sozusagen nächste Woche macht alles wieder auf und alles produziert wieder mit Vollgas.  

08.04.20 15:36
2

22272 Postings, 5126 Tage minicooperWas nützt es wenn wir aufmachen

Der rest nicht. Lieferketten sind unterbrochen usw..
-----------
Schlauer durch Aua

08.04.20 15:38
4

158 Postings, 3565 Tage kandaMinicooper

Also unsere ganzen Wirtschaftsexperten scheinen da wohl anderer Meinung zu sein.
Källenius geht ins Werk, drückt den Knopf und sofort 100% Kapazität und hinten knallen die S-Klasse nur so raus, die uns dann in New York und Madrid aus den Händen gerissen werden. So einfach!  

08.04.20 15:48
2

55629 Postings, 4646 Tage heavymax._cooltrad.2020 Wirtschaftswachstum in D schrumpft um 4,2%

eben auf n-tv, mal seh´n wann das die Daxine auch mal kapiert..
..oder Preisen die das Wachstum für ´21 schon gerade ein?
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.04.20 16:05

1033 Postings, 2260 Tage gekko823und raus bei 10234

08.04.20 16:29

158 Postings, 3565 Tage kandaLäuft bei dir...

...Gekko :)  

08.04.20 16:33

87 Postings, 537 Tage ichunverbesserlichKanda , jedem Überlebenden wird klar das man sich

zu Lebzeiten eine S Klasse gönnen muß   -  wenn du erst am Beatmungsgerät hängst ist es zu spät ....folglich rechne ich mit  langen  Wartelisten  !  

08.04.20 16:50

30 Postings, 5 Tage MysterylDaimler statt Draeger

Beides Firmen die mit Qualität überzeugen, aber ich bin beim Vorposter... lieber im Daimer fahren als am Drägergerät hängen ;-)  

08.04.20 16:54

158 Postings, 3565 Tage kandaLange Wartelisten

ganz makaber gefragt... wenn die Wirtschaft also laut Gutachten nächste Woche wieder bei 100% stehen soll. Lange Warteliste fürs Draegergerät oder für den Benz?  

08.04.20 17:09

87 Postings, 537 Tage ichunverbesserlichEinfach S klasse mit eingebautem Beatmungsgerät

und   Autopilot   ( Sonderausstattung )  ordern ...ist doch ganz einfach !!!
Die Kohle zum Bezahlen   kommt  direkt  vom ESM    ,   auf die paar   Millionen  kommts nun auch nicht mehr  an  , grins !!!  

08.04.20 17:15

30 Postings, 5 Tage MysterylHandelsblatt

gab gestern einen amüsanten Artikel zu den Mitnahme-Effekten der Soforthilfe. Um die Anträge noch zu bewältigen darf sogar der Chauffeur sich als Antragsbearbeiter versuchen. Der einzige gesetzte Stop sind a) GbRs - da hier wohl häufiger mehrere Gesellschafter parallel beantragen (na sowas) und wenn die selbe Kontoverbindung bei mehreren Anträgen erscheint. Ansonsten heißt es "Feuer frei" für jeden :-) In dem Sinne - mach es clever und die S-Klasse mit Beatmungsgerät ist nicht mehr fern - zumindest der EK-Anteil wäre gesichert beim zinsfreien Leasing ;-) (bitte nicht zu ernst nehmen, Humor ist wenn man trotzdem lacht!)  

08.04.20 17:29

87 Postings, 537 Tage ichunverbesserlichHumor braucht man wirklich

Fakt ist :    Ausgangsperre und Werkschließungen    wirken sich  voll positiv auf Aktienkurse aus .

Besser gehts nicht !     Ich hoffe unsere Regierung macht  jetzt keine Fehler  !!!
 

08.04.20 17:39

1033 Postings, 2260 Tage gekko823genau das meine ich

die Märkte wollen hoch und nutze hierfür jede Gelegenheit - unten angetäuscht und dann nach oben gerauscht. Unfassbar dieser Wille der Bullen!


 

08.04.20 17:48
2

85202 Postings, 3530 Tage erstdenkendannlenke.Ölpreis +5% bei platzenden Lagern - Wirtschaft 6.0

oder was ... ahhh hoffnung auf Förderkürzungen ... Klasse ... wenn alle Kürzen auch die USA dann heißt das immer noch weniger Verkaufen und noch viel geiler weniger JOBs werden benötigt ... nur noch schlau Menschen am Start ... viel Spaß weiterhin mit diesem SuperFAKE  

08.04.20 17:49

1149 Postings, 3918 Tage Berggeistölpreis ist doch plus/minus 0

08.04.20 17:55

1033 Postings, 2260 Tage gekko823ich habe die Befürchtung,

dass die morgigen US-Arbeitsmarktzahlen morgen den Dax nahe an die 11000 bringen werden, weil enttäuschen die Zahlen steigt es trotzem in Erwartung neuer Hilfen und fallen die Zahlen besser aus als erwartet, dann gibts eine Erleichterungsrallye.  

08.04.20 17:58
1

3904 Postings, 3840 Tage Master MintHolla die Waldfee

Das putz ich doch gleich die Karre wenn ich wieder raus kann ab Mitte April.
Hänge dann an meinen Zwangsurlaub gleich noch drei Angelwochen ran, Fisch ist Quecksilbermäßig voll Gesund und Eigenversorgung sowieso das beste.

Beim Blick auf die Startbahn sehe ich das  1000.de Flugzeuge schon die Triebwerke hochfahren also
let´s  go.

Die Amis sind uns ja schon 250 % voraus mit dem Öffentlichen Leben während wir hier unsere Kontakte noch über´s Handy abwickeln.

Problem ist aber, selbst wenn hier alles auf normal geht, bleibt eine dicke Beule und wenn ich mich so umhöre, denkt keiner meiner Freunde und bekannten daran sich vorerst was neues Anzuschaffen.

Ich kauf nicht mal grüne Bananen da ich nicht weiß ob ich die noch erlebe wenn se gelb werden.

Ach ja und die -4,2% sind Top. Da haben die aber Profimäßig alles zusammengerechnet obwohl ich vermute das die die 2 nach dem Komma aus einer Tütensuppe raus gelesen haben.

Ich geh mal Vorsichtig von 10 - 15 %  aus und wenn es sich bis in den Sommer zieht dann rette sich wer kann. Die Steuerzahler werden dann gegrillt. Aber egal, solange die Börse feiert kann man dat allet wegbügeln.

Wichtig ist nur eins, bleibt alle Gesund  

08.04.20 17:59

1033 Postings, 2260 Tage gekko823und deshalb

bin ich jetzt bei 10344 long eingestiegen und das halte ich bis morgen die Arbeitsmarktzahlen rauskommen. Ich verspreche mir hiervon ein paar hundert Punkte Kursgewinn. Mittlere Positonsgröße und kein stop los.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12283 | 12284 | 12285 | 12285   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
TUITUAG00
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100