finanzen.net

co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 1 von 159
neuester Beitrag: 13.08.20 17:30
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 3956
neuester Beitrag: 13.08.20 17:30 von: KalleZ Leser gesamt: 780715
davon Heute: 58
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
157 | 158 | 159 | 159   

27.04.12 11:44
4

1 Posting, 3031 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
157 | 158 | 159 | 159   
3930 Postings ausgeblendet.

04.08.20 19:18

113 Postings, 339 Tage FrankonaVerlust

Hab mit der Aktie schon mehrfach Verlust gemacht. Mir reichts. Der Kurs ist mir  noch zu hoch.  

04.08.20 21:52

22635 Postings, 4340 Tage HeronHaiptsache....

die Knie tun nicht weh!  

05.08.20 08:33

Clubmitglied, 346 Postings, 272 Tage Regi51@Heron, mir und sicher vielen wäre lieber

sie würden an den Hüften arbeiten.  

05.08.20 09:26

22635 Postings, 4340 Tage HeronKommt vielleicht auch noch....

aber wer hier sein Geld investiert, sollte sich dem "hohen" Risiko auch bewußt sein.

Oder eben Dax Werte (Blue Chips) bevorzugen!  

05.08.20 11:28

2377 Postings, 1112 Tage Stronzo1TB

hat eine dreifache Herausforderung:

Aufräumarbeiten - J. hat einen finanziellen Saustall hinterlassen

Wachstum - gleichzeitig muss er  Wachstum bringen

Corona - Und oben drauf Corona

Wenn er das Alles schafft ist er ein Held. Derzeit spricht einiges dafür.  

05.08.20 17:54
2

3 Postings, 50 Tage AllzeithochBericht in Visite am 04.08.20

Gestern gab es einen Bericht über die Behandlungsmethode bei einem Knorpelschaden im Knie.
https://youtu.be/tSgwUqB3b-E  

05.08.20 18:55
1

69 Postings, 1878 Tage moneycantbuyAllzeithoch

Sehr schöner Fund. Man muss einfach das Thema weiter in die breite Öffentlichkeit bringen. Der Rest kommt dann von alleine...die Thematik ist für jeden interessant, der dort Probleme hat. Als Lösung bieten sich dann nur wenige Verfahren an. Co.don ist m. E. Die Lösung der Wahl, wenn auch hier nicht genannt, wie auch nicht beim ersten Fallbeispiel. Bin schon froh, dass keine 3. Option: Titanknie ausgemacht wurde :-)  

06.08.20 14:42
1

591 Postings, 3392 Tage Nenoderwohlitutwer zum teufel...

verkauft hier noch aktien? gibt es eine möglichkeit das herauszufinden?  

06.08.20 14:58

1259 Postings, 1289 Tage KalleZNeno

nicht so einfach. Es sind auch mini Umsätze.
Sieht mir nach Kurs unten halten aus. Fast KE Kurse ...
Wenn hier gute News kommen .........
Oder Insiderkäufe ......  

06.08.20 19:32
1

22635 Postings, 4340 Tage Heronoder steigende

Produktionszahlen (Fremdaufträge) aus dem "neuen" hochmodernen Werk in Leipzig.

n.m.pers.M  

06.08.20 20:18

1259 Postings, 1289 Tage KalleZHeron

das wird sowieso kommen, aber Insiderkäufe wären klare Zeichen !!  

06.08.20 20:36

22635 Postings, 4340 Tage HeronVerrücktes Umfeld zur Zeit

durch die Corona Unsicherheit.

Wenn das "Ziel" 2022 Break Even Point" erreicht wird, dann sehen wir auch die alten Kurse wieder.
 

07.08.20 09:50

1259 Postings, 1289 Tage KalleZAktien

aus KE umgwandelt  - d.h. zusammengelegt. Siehe Depot . Wie geplant.  

07.08.20 21:46

2377 Postings, 1112 Tage Stronzo1Sollte sich jmd

für Goldinvestments interessieren, Gold Standard Ventures GSV ist ein sehr attraktiver Nachzügler  

07.08.20 23:13

35 Postings, 7 Tage HonestMeyerCo.Don

Mal auf erneuten Reboing um 1,50 mitmischen. Zweimal hats geklappt.  

08.08.20 00:06

2377 Postings, 1112 Tage Stronzo11.5

durchaus möglich.  

11.08.20 18:18

1259 Postings, 1289 Tage KalleZHeron

klar sieht man hier die alten Kurse wieder, wenn der Break Even da ist und dann auf global mit Partnerschaften erweitert wird. Die Aktie wird aber vorher schon steigen.
Ich gehe davon aus, das die Einsparungen greifen und die Mannschaft von Co.Don sich dessen bewusst ist. Mit TB und der daraus folgenden Motivation und Bauerfeind als größten Aktionär mit seinen Beziehungen wird man das schaffen.
 

12.08.20 23:00

22635 Postings, 4340 Tage Heron@Kalle

Auch die Kassen müßen aber mitspielen.

In vielen Ländern ist der Kostenkatalog "nicht" so wie in Deutschland aufgestellt.

Die OP Lobbyisten müßen auch noch übereugt werden, das es auch andere Möglichkeiten gibt, Knorpelschäden zu beheben.

n.m.pers.M  

13.08.20 07:44
1

704 Postings, 1143 Tage Flash88Codon würde funktionieren

Wenn Sie von einem großen Unternehmen übernommenen werden. Das erstmal sehr viel Geld in die Vermarktung steckt. Für Codon alleine ist es extrem schwer das aufzubauen bei so wenig Geld wie die haben. Man müsste aggressiv Werbung betreiben. So das die Leute es auch in ihrem Alltag bemerken. Es gibt bestimmt viele die es machen würden aber wissen nichts davon  

13.08.20 08:49

88 Postings, 101 Tage NullPlan520Corona, zweite Welle?

Die Fallzahlen steigen wieder. Einige Urlauber werden das Virus noch im Gepäck haben. Die Schulöffnungen werden es noch etwas verteilen. Aufgrund steigender Coronafälle könnte der OP Schwerpunkt wieder etwas verschoben werden. Ich hoffe die Welt bekommt Covid 19 recht bald in den Griff!  

13.08.20 10:41
1

1259 Postings, 1289 Tage KalleZFlash

genau, das wird auch so kommen.
TB weiss genau wie das geht und was dazu gebraucht wird.
Freefloat 26 % und keine Großer hat abgegeben. Bauerfeind hat aufgestockt ( 38 % )  und sehr sehr gute Verbindungen. Er kennt Vermarktung usw.. Er ist AR und bestens informiert.
Das wird.  

13.08.20 15:18

16 Postings, 182 Tage BioHunter@KALLE

Weil es mich interessiert hat.

Dr. Wegener hat seine letzten Aktien bereits im Mai 2019 an die BBJ Beteiligungsgesellschaft verkauft. Kann man unter den Directors Dealings finden. https://www.finanzen.net/insidertrades/codon

Das sollte mal grundsätzlich auf den Seiten aktualisiert werden.

Was die anderen großen angeht, selbst wenn sie wollten könnten sie ihre Pakete nicht verkaufen. Denn wer wird in der jetzigen Situation ein solches Risiko nehmen? Wenn hier mal größere Blocktransaktionen stattfinden, dann sollten wir uns freuen, denn dann glaubt irgendwer wieder an die Story. Das sie ihre Pakete halten bedeutet meiner Meinung nach nur, das es für große Blöcke keinen Käufer gibt weil das Risiko zu hoch ist.
 

13.08.20 15:29

1259 Postings, 1289 Tage KalleZBioHunter

warum sollten sie jetzt verkaufen?
Es geht doch jetzt erst vernünftig los. Habe die HV komplett verfolgt. Der TB kann das .
BF würde zu dem Kurs sicher noch welche nehmen - wenn ein anderer abgeben wollte.
Die von Wegener hat er auch zu 4 oder 5 genommen.
Unter 1 wurde alles aufgesaugt....
NmM.  

13.08.20 15:44
1

16 Postings, 182 Tage BioHunter@KALLE

Ja ich denke auch das Bauerfeind noch nehmen würde, die Frage ist nur muß er dann am Ende doch ein Übernahmeangebot machen, was gerade bei diesem Kurs für ihn eigentlich sehr verlockend wäre. Hier wäre ein Chance nur ob wir davon am Ende etwas haben steht in den Sternen. Was die HV angeht, ich bin gespannt es sind einfach auch noch sehr viele Fragezeichen vorhanden. Lassen wir uns überraschen was kommt, insbesondere wie es mit den Ländern vorwärts geht. Mein persönlicher Optimismus hält sich derzeit sehr in Grenzen.  

13.08.20 17:30

1259 Postings, 1289 Tage KalleZBioHunter

Bauerfeind hat sich von einem Übennahmeangebot machen zu müssen, befreien lassen.
So wie es bei STS ( 65 % Mutares, Laik ) gemacht wurde.
Dh. aber nicht das es nicht doch irgendwann passiert.
Ich denke die haben sehr genaue Analysen gemacht und hingeschaut nach J..
TB ist bodenständig und sehr realistisch. Wenn der BE in 2022 sagt dann ist das machbar.
Gerade weil J. mit seinen großspurigen Ankündigungen gescheitert ist.
Klar Garantien gibt es nirgendwo.
Ich sehe hier das Glas mehr als halb voll und sehr gute Chancen auf die alten Höchstkurse in ein paar Jahren.
Danke für Deine Einschätzung !
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
157 | 158 | 159 | 159   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB