finanzen.net

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 285
neuester Beitrag: 27.02.20 11:50
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 7101
neuester Beitrag: 27.02.20 11:50 von: neverenough Leser gesamt: 1605784
davon Heute: 1162
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285   

23.01.14 13:48
38

1011575 Postings, 3670 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285   
7075 Postings ausgeblendet.

26.02.20 01:11
4

114 Postings, 3768 Tage crank@Bauernfeind

bin zu 100% deiner Meinung...
Ich denke das geht auch vielen stillen Mitlesern so...
Ich frage mich, was soll hier werden?!?!?
Mr.Cooper interessiert keinem Escrow Inhaber!
Was sagt der Cowboy dazu?
Oder Meister Union?
 

26.02.20 08:23
6

224 Postings, 3394 Tage niemand78gedanke...

sollte coop moegliche zufluesse tatsächlich auf der grossen bühne wie quartalsberichte verkünden oder wird das eher im stillen geschehen?

auch wenn es wünschenswert gewesen wäre, glaube ich, man wird eine mögliche verkündung gar nicht so sehr an die grosse glocke hängen.

coop selbst hat mit den escrows doch nichts zu tun, was sollen sie dann verkünden, wenn es um das q4 geht. im q4 ist dahingehend nichts passiert, also auch nichts zu verkünden.  

26.02.20 09:45
16

7677 Postings, 2964 Tage rübi@niemand78

Nun kann es jeden  Tag passieren .

Ein Probelauf hat ja schon darauf hingewiesen , dass bei
den Escrow Inhabern ohne öffentliche Bekanntgabe
die Aktienzuteilung mit einem winzig kleinen Prozentsatz
funktionierte.
Bevor das passieren kann muss bei Mr Cooper  mindesten  
für das Jahr   2019 eine Billanzierung erfolgt sein.

Ob es eine Handelsaussetzung wegen Kapitalerhöhung ,
oder eine geheime Escrow Bedienung  gibt , um schlafende Hunde
nicht zu wecken , das ist mir und uns allen hier ohne Bedeutung.

Eine Veränderung des Aktienwertes nach unten oder nach oben
wird natürlich auch erfolgen.
 

26.02.20 10:24
1

414 Postings, 2539 Tage langhaariger1rübi....

dem ist nichts weiteres hinzuzufügen !  

26.02.20 10:36
7

7677 Postings, 2964 Tage rübiWas für uns

auch zu gute kommt , dass die US Hochfinanz
zur Zeit des beängstigten Aktienhochstandes der Coronavirus
willkommen ist um wieder mal die Reißleine zu ziehen.
So kann es kommen , dass es in 3 bis 4 Wochen ,
ein sehr ruhiges Fahrwasser auf dem Aktienmarkt geben wird,
damit die nächste Aktieneuphorie wieder gestartet
werden kann.
Und wir sollten dann hoffentlich auch dabei sein.
 

26.02.20 12:11
13

1384 Postings, 3444 Tage PlanetpaprikaDanke lander,.... meine Gedanken:


Ich denke, das wird alles relativ lautlos ablaufen, was unsere Recovery aus dem CH11 angeht.
Was COOP oder WMI oder WMIH drausmachen und bekommen, ist mir erstmal egal.
Releaserrecovery, COOP im 20er Bereich abstossen und raus aus dem Aktienmarkt, meine Meinung.

https://finanzmarktwelt.de/...den-kollabieren-warnt-jp-morgan-158139/






Melden

Fehler
Fehler
? Der ESCROW - Thread ? Planetpaprika
Planetpaprika:  
Genau wie im letzten Quartal
.....haben wir eine Verhandlung mit einem früheren Dienstleister.....
.... für ein Portfolio abgeschlossen, das er vor einigen Jahren gekauft hat, ......
und wir arbeiten seit wahrscheinlich.... zwei Jahren..... an dieser Einigung.
Der Zeitpunkt, wann diese Dinge zum Abschluss kommen und wir die Ergebnisse verbuchen,
ist also sehr schwer vorherzusagen.

Jay Bray.:"So wie wir darüber denken, ist das Zeichen ein -- es ist eine Art einmaliges Ereignis, und in den kommenden Quartalen werden Sie das durch das Origination-Geschäft wiederherstellen...."

Früherer "Dienstleister" ? Vor einigen Jahren gekauft ? Seit 2 Jahren Verhandlungen ?
Hmmm.....da kommt Phantasie auf......hmmm, JPM hat nur die Servicerechte bekommen....?
Kann das jemand entkräften oder erklären ?

Also, es waren die üblichen Verdächtigen Fragesteller dabei, BOA, Piper(Sandler), Credit Suisse, Barclays...
Schade, immer dieselben....wenigen.....

Jay Bray: "Und wie Chris bereits angedeutet hat, sehen wir einen unglaublich starken Januar"
Dann kann das Q1 -Ergebnis nicht schlecht werden..."... mit einem sehr starken Quartal rechnen, trotz Virus und Vorwahlen und....".

"Wir haben die Absicht, die Schulden weiterhin zu tilgen. Aber wenn der Markt uns die Möglichkeit bietet, die Fälligkeiten zu glätten und zu einem attraktiven Zinssatz zu refinanzieren, dann würden wir das nutzen. Und dazu werden wir in den nächsten Monaten mehr zu sagen haben....."
Da kommt was, m.M.n., von größerer Tragweite, obwohl es hier "nur" offiziell um eine angesprochene Refinanzierung geht....

Piper Sandler`s Kevin Barker ist eher gegen uns...würde ich sagen.....Piper`s sell&Kursziel.....hehe...
"Kevin Barker:  Sie erwarten also - sagte, das wäre negativ und negativ ...
Und dann, gab es auch in diesem Quartal irgendwelche Vertrauenseinbrüche, wie Sie sie in den vergangenen Quartalen hatten?"
Jay Bray:  "Wir hatten keinen Zusammenbruch des Vertrauens ......"     :-))

"Und was die Anforderungen der FHA betrifft, so finde ich es interessant, dass sie mit ihnen herausgekommen sind, aber unsere eigenen internen Richtlinien verlangen eigentlich, dass wir Liquidität und Barmittel auf einem höheren Niveau halten."....ist das, was ich in einem anderen posting bereits angekündigt hatte, es wird schärfere Regeln und Vorschriften geben, gerade für non bank Firmen in COOP-Metier ( weil die USA merken, daß diese immer systemrelevanter werden, die F´s verteilen ihre Risiken auf diese, COOP hat aber eine ausreichende Kapitaldecke ).
*************************************
WER hat behauptet, am 25.2. würde etwas Großartiges stattfinden ????
Großartige Zahlen, ja.
Im Gegenteil: die meisten, incl. mir, haben unisono den kleinsten Hinweis auf WMI/WMIH/CH11
für dieses Mal ausgeschlossen !

Warum ? Weihnachten wurde förmlich der CH11 geschlossen, der COOP-Bericht geht bis 31.12.
Was sollte da schon erscheinen ???? Mit etwas Glück sehen wir einen Bezug ( das können auch Käufe sein ) auf Werte, die in irgendeinem Zusammenhang stehen könnten, im kommenden oder nächsten Bericht, bzw. in einem Zwischenbericht/institut. Ereignis/ad-hoc-Meldung, etc.
Ich denke, das wird alles relativ lautlos ablaufen, was unsere Recovery aus dem CH11 angeht.
Was COOP oder WMI oder WMIH drausmachen und bekommen, ist mir erstmal egal.
Releaserrecovery & COOP im 20er Bereich abstossen und erst einmal raus aus dem Aktienmarkt,
meine Meinung.


https://finanzmarktwelt.de/...den-kollabieren-warnt-jp-morgan-158139/
 

26.02.20 14:11
8

1384 Postings, 3444 Tage PlanetpaprikaZeitliche deadlines

wann "mal langsam was passieren muß"....
wir setzen uns doch selber aus Unkenntnis aller Fakten und deren Möglichkeiten, mich eingeschlosssen,
für uns persönlich immer wieder neue "deadlines". Diese müssen nicht zwangsläufig übereinstimmen,
wie die Big Player incl. FDIC sich den Zeitplan vorstellen. Kein Trost, eine Erklärung.

Ich warte genauso
ungeduldig wie alle hier und bin genauso frustriert. Allerdings sehe ich das Ergebnis als Ziel, nicht den genauen Zeitpunkt. Und ich bin IMMER NOCH von einem guten Ausgang ÜBERZEUGT.
Nur meine Meinung.
Und ja, es kann sein, daß COOP in den COOPthread gehört. Bis wir das wissen, ist das Thema hier auch gut aufgehoben, denn WMI steht über allem ( Wmih, WMI Inc.,.... )...? Aber das ist union`s thread, nicht meiner.  

26.02.20 14:20
4

3326 Postings, 3340 Tage zocki55planetpaprika... naja wenn man sieht wieviel Du

hier so schreibst...
einfach mal abwarten und durch Pusten.. manchmal ist weniger - mehr qualität.

zb.
Ich warte genauso ungeduldig wie alle hier
und bin genauso frustriert. Allerdings sehe ich das Ergebnis als Ziel, nicht den genauen Zeitpunkt.  

26.02.20 14:35
12

1384 Postings, 3444 Tage Planetpaprikalieber zocki55, soll ich aufhören zu posten

oder lieber ab einer bestimmten Anzahl aufhören ?
Oder soll ich das posten, was Du lesen willst ?
Ich verstehe den Sinn und den Wert für alle hier Deines postings nicht.
Ich würde mir wünschen, daß ich von Dir und anderen Oldies mehr KONSTRUKTIVES zum Thema mit Rechnungen, Links, Übersetzungen, Meinungen mit Begründung, WHATEVER  lesen würde.
Mich dezent anzugehen, weil ich Informationen poste, naja,....
Und ich bin sowas von relaxed .... :-)
Tip: wenn ich Dir zuviel poste, ignore....
Diskussionen bitte zum Thema,.... ich bin doch so was von unwichtig.  

26.02.20 16:38
13

2049 Postings, 3163 Tage yvonnegoPlanetpaprika

Ich finde deine Post sehr informativ und möchte dich auch gerne Weiter lesen. Du leistest hier sehr gute Arbeit und steckst viel Zeit hier rein. Und  auch von Union kommt sehr viel. Weiter so. Danke für eure Arbeit.  

26.02.20 16:42
12

2049 Postings, 3163 Tage yvonnegoNews

Na klar erwarten wir alle endlich ein positives Ende mit Happy ende. Ich hoffe, das wir alle nicht mehr lange warten müssen. Und bedenkt, wir sitzen hier alle im gleichen Boot.  Deshalb müssen wir uns nicht  wegen jeder Kleinigkeit  runter machen. Danke  

26.02.20 17:04
5

29 Postings, 2972 Tage Alemanmal so eine Idee

Könnte es vielleicht sein das unsere Werte (WMI) und Kredite( safe Harbor) schon seit 2008 in NationalStar drin sind und nur auf eine Offizielle Bestätigung warten? Mal so eine verrückte Idee was meint ihr dazu?  

26.02.20 18:01
3

634 Postings, 407 Tage IchhaltedurchBei den Gewinnen der COOP durch die NOL`s wäre

doch eine Dividende für die Escrow-Besitzer eine gute Möglichkeit im Verhältnis der Anteile
zur Entschädigung für uns?  

26.02.20 18:04
4

29 Postings, 2972 Tage Alemanmal so eine Idee 2

Was ich meine schaut euch mal an was NationalStar für ein Portfolio 2008 hatte 21 Mrd heute 643 Mrd wobei das momentan wieder stagniert.
wurden da etwa nach und nach unsere Werte hin verschoben. (Servicing)  

26.02.20 18:12
1

634 Postings, 407 Tage IchhaltedurchDa finde ich meine Idee logischer...

26.02.20 18:42
3

1384 Postings, 3444 Tage PlanetpaprikaGute Fragen

Aleman, nicht ganz richtig formuliert, aber im Sinne eines Gesamtbildes sehr interessant, m.M.n.       https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=141152797

Ichhaltedurch:   Zur Dividende ein eindeutiges Nein. Nicht von COOP. Priorität Schuldenabbau, m.M.n.  

26.02.20 18:45
2

1384 Postings, 3444 Tage PlanetpaprikaOh Ichhaltedurch

Du meinst eine Dividende aus den escrows ? Ja, wenn sie sie uns nicht vorher abkaufen und diese noch bis 2030 z.B. laufen, vierteljährliche Auszahlungen. Yep. Könnte sein. --- Kann alles sein... :-)  

26.02.20 19:07
2

634 Postings, 407 Tage IchhaltedurchJa so ist es, z. B. 200Mio Gewinn durch die NOL`s

1 Mrd Escrows >> 0,20$ Divi.für die nächsten 5 Jahre Vielleicht??  

26.02.20 19:41

204 Postings, 3161 Tage NavtonEscrows

Dieses verfic.....e escrows von diese stress habe ich herzinfarkt bekommen vor zwei monat.
 

26.02.20 20:21
4

2077 Postings, 3960 Tage KeyKeyPlanet: Qualität statt Quantität

Die Postings von Faster hatten deutlich mehr Mehrwert gegeben.
Das muß mal wieder gesagt werden.
Trotzdem finde ich es auch nicht schlecht, dass Du den Thread durch Deine Postings "aktiv" hälst.
Manchmal scheint es mir aber so, also ob Du alles postest was Du gerade findest, so zumindest in den vergangenen Wochen.
Und in dem Bezug wäre es mir dann deutlich lieber, wenn Du diese Zeit anderweilig investierst.
Gebe Dich als Student aus und hole weitere Infos beim EC, FDIC, WMILT, SUSEMAN etc etc ein.
ES GIBT TAUSENDE STELLEN WO MAN NACHFRAGEN KÖNNTE WENN MAN SICH IN DIE MATERIE TIEFER EINGELESEN HAT UND ALS RENTNER GENUG ZEIT HAT. Erinnere Dich an die Postings vom Großraumbüro in denen die Frage aufkam, warum man keinen Anwalt sucht, der das eine oder andere beantworten könnte. Man kommt auch so durch Fragen und einer Gewissen Hartnäckigkeit ans Ziel, ohne dass es gleich was kosten muß. Denk mal drüber nach, ob das nicht der bessere Weg wäre, bevor wir uns noch weitere viele Monate Hoffnung machen und nachher doch nichts zurückkommt.

Bitte nicht antworten, denn ich bin ja auch auf ignore gesetzt und somit kannst Du das Posting ja gar nicht lesen :-)
 

26.02.20 20:34
5

64 Postings, 3888 Tage bouletten calle@key key

Du hast wirklich tolle Ideen,
Dann mach es doch selber, wenn du dir davon etwas versprichst .
Tssssss Leute gibt es .

26.02.20 20:41
1

2077 Postings, 3960 Tage KeyKeybouletten calle: Selber machen ..

Habe ich es in meinem Posting nicht erwähnt ?
Ich bin weder Rentner noch habe ich mich so tief eingelesen wie PP.
Das ging doch aus meinem Posting eigentlich klar draus hervor ??
War ja nur ein Vorschlag, wie man die Zeit von PP vielleicht sinnvoller nutzen könnte :-)
Ich gehöre ja auch schon halb zum Großraumbüro mit dazu und habe mich schon damit abgefunden, dass es möglicherweise nichts geben wird. Nur gut dass ich auch ein paar Piers hatte.
 

26.02.20 20:44
2

361 Postings, 4578 Tage spekulant10@keykey

Das finde ich auch ne gute Idee. Diese Zeit nutze doch wirklich, um deine Vorschläge umzusetzen.

Ein Geisterfahrer? Nein, es sind tausende ...  

26.02.20 20:53
14

1011575 Postings, 3670 Tage unionEscrows und COOP

Also wenn hier irgend etwas an Werten in irgend einer Form kommen sollte, dann ist COOP von den Escrows getrennt.
Vergesst nicht, dass COOP eine Aktie ist, in der "neue" und "fremde" leute investiert sind. Und wenn die sehen, dass verschiedene COOP-Aktionäre unterschiedlich "kassieren", gibt's den größten Ärger ever.
Sowas geht nicht... dann könnte die Firma gleich dicht machen... abgesehen davon, dass eine solche Ungleichbehandlung niemals rechtlich machbar ist.
Auch eine Verwässerung durch neue Aktien für Escrowsbesitzer darf es ebenso nie geben. Die anderen Aktionäre werden dem BOD die Hölle heiß machen, wenn hier nicht gerecht abgerechnet wird.

Dadurch ist eine ordentliche Trennung unumgänglich.

Nur über die Escrows-Verhältnisse können Werte gerecht und direkt verteilt werden... wissen wir ja.

Wenn Mr.Cooper von Altwerten der WMI profitiert, dann sind alle Aktionäre durch den gewachsenen Firmenwert gleichermaßen beteiligt. Das sind aber keine Werte, die den Altaktionären zustehen, sondern werden durch den Reorganisationsvorgang von der WMI über die WMIH in Mr.Cooper übergehen... rechtlich sauber und unangreifbar.


Zeitlich?
Niemand kann genau sagen, wann, was passieren wird. Auch das "Nichts" passieren wird, ist eine reine Vermutung, wie auch damals Pfandbrief aufgrund von Erfahrungswerten und (noch) bestandenen Dokumenten angenommen hatte.


Ich persönlich halte diese "Abschlusssache" der WMB für interessant. Sind die NOLs noch nicht nutzbar, weil der Übergang der WMB nicht abgeschlossen ist? Wenn ja, dann müssen wir dazu etwas hören. Die FDIC soll auch dementsprechend ohne Abschluss noch nicht aus dem Schneider sein... laut GSA.
Ich bin gespannt, was dazu die nächsten Monate sagen. Sehr lange kann es nicht mehr dauern, weil die rechtlichen Hindernisse mit dem Ende des Wasserfalls nicht mehr existieren.


LG
union  

27.02.20 11:50
3

5193 Postings, 3268 Tage neverenoughbla bla bla

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: W Chamäleon

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001