Velocys Aktie mit viel Potential !

Seite 148 von 185
neuester Beitrag: 20.01.21 23:15
eröffnet am: 13.02.20 15:50 von: Doschman Anzahl Beiträge: 4625
neuester Beitrag: 20.01.21 23:15 von: extrachili Leser gesamt: 604359
davon Heute: 2006
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... | 185   

11.10.20 10:59

110 Postings, 176 Tage SpzbzOb das jetzt heißt,

dass die Kurse dauerhaft nicht über 0.10? steigen, kann ich nicht sagen. Denke ma kann da jetzt keinen Börsenwert definieren. Trotzdem wäre das Gesamtpaket deutlich attraktiver für Anleger.

Schönen Sonntag!  

11.10.20 12:46
1

80 Postings, 434 Tage PonyexpressBin da bei Titorelli

Was hattet ihr beide euch denn vorgestellt?

Mit immingham vor der Brust, dessen Finanzierung im mittleren 3 stellingen Millionenbereich nicht in trockenen Tüchern ist... Was soll denn da jetzt verlautbart werden?

Was kommt den bei den Lizensierungen rum? Ich unterstelle der Firma zumindest soviel Weitsicht nicht die Technologie für'n Appel und'n Ei zur Verfügung zu stellen während sich der Lizenznehmer ne goldene Nase verdient.  

11.10.20 13:22

7778 Postings, 4130 Tage extrachiliMit was für Gelder...

...soll denn VLS ganze Anlagen bauen können und anschließend betreiben? Wenn Sie Investoren überzeugen können, die Technologie zu nutzen und neue Raffinerien zu bauen, werden sich die Lizenzen und die Einnahmen von Reaktoren rechnen. Außerdem werden sie Techniker und Ingenieure ausbilden die in Teams als Servicepersonal Vorort arbeiten werden.
VLS ist aber kein multifunktionales Technologie-Unternehmen! Sie kommen aus der Forschung und Entwicklung. Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass sie zu alleinige, in Selbstverantwortung zu Betreiber von Großraiffinerien werden, mit allem drum und dran was dazu gehört? Sowas können die Ölkonzerne, aber doch nicht so eine kleine Klitsche wie Velocys.
Lizenzen beziehen sich nicht unbedingt nur darauf, dass sie einen Betrag X für die Nutzung dieser Techniken bekommen, sondern zusätzlich, bzw. oder ausschließlich auf die Produzierten Mengen der unterschiedlichen Produkte. SAF, karbonfreien Diesel, Industriewachs und weitere Nebenprodukte, so ne Art French Chaise und damit bleibt die Butter auf dem Brot von VLS. Denn mit jeder neuen Raffinerie, kommen neue Lizenzen dazu und ab einem bestimmten Umfang werden sie in Zukunft in die Gewinnzone rutschen.
Es benötigt hierfür viele Raffinerien und VLS steht immer noch ganz am Anfang ihrer Metamorphose vom forschenden, zum operativen Unternehmen.
SAF ist jetzt erst in aller Munde. Der Bedarf wird dafür rasant steigen und dann kommen auch die Aufträge! Red Rock und Shell machen doch schon schön Werbung dafür! Wie viel Kerosin wird denn täglich unter normalen Umständen, also außerhalb von Corona, verbraucht? Wie viele Raffinerien werden in den nächsten 20 Jahren wohl dafür gebaut werden? Der Zug ist gerade mal minimal ins rollen gekommen und wird nach und nach Fahrt auf nehmen.  
Nur meine Meinung...  

11.10.20 13:55

7778 Postings, 4130 Tage extrachiliPony, ganz Deiner...

...Meinung! Mit dem Lizenzgeschäften werden sie ihr Geld machen und nicht als Kerosinkonzern. VLS hat den Plan und die Technologie. Sozusagen ein Entwickler der auch als Projektierer auftritt. Was noch fehlt ist ein Kapitalgeber, der die Projekte für die Kunden finanziert und damit sein Geld verdient...
 

11.10.20 16:25

110 Postings, 176 Tage SpzbzDas Ganze wird sich sicherlich rechnen.

Darum geht es gar nicht. Nur was ist für dich rechnen? Ab 1? Rohgewinn? Alle andere deiner Aussagen Chili, sind wage Vermutungen. Fakt ist, genau wie du gesagt hast, Velocys kein Versorger oder "öl/Kerosin Riese" wird. Und genau das ist das Problem. Wir legen hier doch Geld an um das bestmögliche raus zu holen. Mit dem aktuellen Produktportfolio ist der Marktwert mehr als begrenzt. Sehe hier langfristig, nach dem jetzigen Stand, leider keinen Marktwert, den ich mir wünschen würde. Denke bin beim nächsten Pump raus.  

11.10.20 18:08

7778 Postings, 4130 Tage extrachiliSpzbz...

...naja, eigentlich sind das keine Vermutungen, wenn Du Dir die Webseite anschaust. Und eine andere Möglichkeit gibt es doch eigentlich nicht.
Wie soll denn ein Forschungsunternehmen, von mickrigen 70 Mio. ?, zu einem ernstzunehmenden reinen Kerosin-Produzenten heranwachsen? Sie müssten doch mindestens die 20 fache Menge von Red Rock produzieren können.

Webseite Velocys.com
"Wir bieten die technischen, betrieblichen und Entwicklungskapazitäten, um Projekte umzusetzen. Wir arbeiten mit starken Technologiepartnern zusammen" und weiter...
"Wir arbeiten an zwei Projekten: Altalto in Immingham, Großbritannien und Bayou Fuels in Natchez, Mississippi, USA."

Ist doch klar, dass die nicht Velocys gehören.

Projekte, die andere planen und bauen wollen! Das ist ihr Job! Mit der Technik von Velocys und den dazugehörigen Lizenzen! Sie liefern das Kernstück, den FT-Reaktor, mit der benötigten Peripherie. Das Große drumherum, Infrastruktur wie Tanks die Leitungen und alles was sonst noch dazu gehört, bauen die "starken Technologiepartner" mit denen sie solche Projekte Umsetzen! Aber das sind eigenständige Unternehmen und hat mit Velocys nichts mehr zutun!



 

11.10.20 18:23

7778 Postings, 4130 Tage extrachiliGanz vergessen,...

...na klar wird sich das auch für uns rechnen! Vorausgesetzt, sie ziehen neue Aufträge an Land und nachdem SAF immer populärer wird, ist es nur noch eine Frage der Zeit...
Mit jeder neuen Raffinerie werden sie neue Lizenzeinnahmen haben. Auch mit Immingham...
Und die großen Ölkonzerne, werden um SAF auch nicht herum kommen...  

11.10.20 18:28
1

47 Postings, 535 Tage likeit57Übernahme ?

ist das nicht der klassische Fall für eine Übernahme,
sollte sich die Technik im Großen bewähren und Nachfrage entstehen,
steigt da doch ein großer Konzern ein und übernimmt kleinere "Lizenzinhaber" ?

wäre bestimmt nicht das erste Mal,
was springt da in der Regel für die Kleinen(aktionäre) raus ?  

11.10.20 19:01

7778 Postings, 4130 Tage extrachiliLikeit...

...das ist durchaus möglich. Dazu müsste derjenige das öffentlich machen und der Kurs würde amtlich gegen Norden gehen. Wenn man das vermeiden will, benötigte man eine Sperrminorität von 25,1%.
Lizenzgeschäfte sind profitabel, wenn Du genug davon abschließen kannst! Und VLS hat das Potential dazu, denn Müll in sauberen Treibstoff zu verwandeln ist einzigartig!  

11.10.20 20:59
1

80 Postings, 434 Tage PonyexpressEmail

Ich hab wg Thema Immingham mal an VLS geschrieben, ob man dort nur als Lizensgeber auftreten wird und man auch das Thema Vertrieb der Kraftstoffe im Fokus hat.
Die letzte Antwort hat um die 2 Wochen gedauert. Ich poste hier, wenn was kommt  

12.10.20 08:52

7778 Postings, 4130 Tage extrachiliSpzbz...

...worauf stützt Du Deine Aussagen, dass die Einnahmen aus den Lizenzen und dem Verkauf von Reaktoren zu wenig sein könnte? Habt Ihr da Zahlen oder sind das reine Vermutungen? Fest steht, dass VLS mit den Lizenzen Geld verdient. Und das sie die ersten Jahre damit nur Verluste machen werden, war ja auch klar.
Eine Raffinerie zu betreiben ist doch ein finanziell gigantischer Aufwand und nicht nur vom Bau sondern von den Fixkosten. Das hat man bei Lizenzen nicht.
Bei Velocys wird die Zukunft gehandelt. Jede neue Raffinerie bedeutet, dass sich VLS mehr und mehr etabliert und sich die Einnahmen über die Jahre steigern werden.

Als Info: Red-Rock produziert 60,8 Mio. Liter (16,1 Mio. Gallonen) bzw. 48.700 t im Jahr mit 4 Reaktoren.
Zum Vergleich Miro bei Karlsruhe/Rhein produziert 11,7 Mio. t im Jahr Treibstoffe und leichtes Heizöl, davon 5 Mio. t Benzine!
Weiß jemand, mit wie vielen Reaktoren in Immingham geplant wird?  

12.10.20 12:12

1569 Postings, 1222 Tage ScoobFinancial times

https://www.ft.com/content/8663e607-c30d-4041-a1b4-dcd6145f14e6

Könnte jemand mal den Bericht hier posten?

Danke :)  

12.10.20 13:45
4

2491 Postings, 5046 Tage maxmansellChat Börse London...

Übersetzt:
Der Verwaltungsrat beabsichtigt, den durch das Platzierungs- und Einzelhandelsangebot erzielten Nettoerlös von bis zu 19,65 Mio. GBP zu verwenden, um die bereits von British Airways und Shell eingegangenen Finanzierungszusagen wie folgt zu ergänzen:

(i) weitere Stärkung des Schutzes des geistigen Eigentums und des Geschäftsgeheimnisses, des Betriebskapitals und der zentralen Kosten;

(ii) Abschluss der verfahrenstechnischen Phase von FEED für das Altalto Immingham-Projekt;
(iii) Abschluss der Mittelbeschaffung für das Mississippi-Bioraffinerieprojekt und Einführung des zugehörigen FEED;

(iv) Bewertung und Auslegung eines Engpasses bei der Herstellung von Reaktorkernen in den Vereinigten Staaten, um eine Produktionskapazität von mehr als 12 Fischer-Tropsch-Reaktoren pro Jahr (doppelt so viel wie die derzeitige Kapazität) zu erreichen, und

(v) Umsetzung der Erkenntnisse aus einer postoperativen Analyse der Demonstrationsreaktoren in Oklahoma zum Nutzen unserer Kunden durch aktualisierte Betriebsanleitungen und Schulungen.

Als langfristiger Aktionär habe ich nach Hinweisen aus den letzten 6 Monaten gesucht, um die Gültigkeit und das Potenzial meiner Investition in den kommenden Monaten zu beurteilen, und das folgende Zitat aus den oben genannten Zwischenabschnitten beigefügt, in dem detailliert angegeben ist, wofür die jüngste Mittelbeschaffung ausgegeben wird .
Es erinnert mich daran, warum ich meine Investition weiter aufbaue

Die Direktoren müssen ziemlich zuversichtlich sein, diese Ziele zu erreichen, da sie als Ziele aufgeführt werden, was bedeutet, dass sie in den kommenden Monaten daran gemessen werden und nur ein Narr sich darauf einstellen würde, abgeschossen zu werden. In Wirtschaft und Politik gibt es keine Garantien, und wir alle wägen die Risiken einer Untererreichung gegen die Vorteile eines ergebnisorientierten Erfolgs ab
Lassen Sie mich nur das Ziel (3) erreichen, die Spendenaktion für die Bio-Raffinerieanlage in Mississippi abzuschließen
Wenn dies erreicht wird, wird das daraus resultierende Vertrauen einen massiven und unmittelbaren Einfluss nicht nur auf den weltweiten Umsatz und die Glaubwürdigkeit haben, sondern auch auf die Fähigkeit, Mittel für die erfolgreiche Einführung ihres Bioraffineriemodells auf globaler Ebene zu sammeln.
Der Aktienkurs wird das Potenzial widerspiegeln und wir werden 20p und darüber hinaus schnell wieder besuchen.
Lassen Sie mich das Ziel hervorheben (4)
Dies bezieht sich auf das Ziel, die Reaktorkernproduktionslinie im US-amerikanischen Werk neu zu gestalten und Engpässe zu beseitigen, um die FT-Kapazität zu verdoppeln. Wenn dies erfolgreich ist, wird das Produkt für Investoren und Kunden gleichermaßen attraktiver und stärkt die technische Führungsrolle weltweit
Wir alle verstehen die Risiken des Aktienbesitzes, aber wir stehen kurz vor einer erheblichen Einschränkung der Risikobandierung, und das bedeutet, dass die Belohnung umso höher ist.
Es wird nicht lange dauern, bis wir sehen, ob Velocys diese kurzfristigen Ziele erreicht
Wenn ja, dann stehen sicherlich spannende Zeiten bevor.
Velocys glaubt eindeutig, dass sie diese Ziele erreichen werden  

12.10.20 14:03
3

42 Postings, 212 Tage Antlion90Offener Brief an die Regierung mit der Forderung..

zur Bekenntnis. Es bleibt spannend beim Thema SAF und Velocys.

Quelle: https://biofuels-news.com/news/...on-negative-emissions-technologies/

Eine neue Koalition aus CBI, Velocys und Drax hat einen Brief an die Kanzlerin geschickt, in dem sie die Regierung auffordert, ein klares Bekenntnis zur Beseitigung von Treibhausgasen und zu Technologien mit negativen Emissionen abzugeben.
Der Brief der Koalition für negative Emissionen an Rishi Sunak beschreibt, wie die neue Gruppe bahnbrechende Projekte entwickeln will, die CO2 und andere Schadstoffe aus der Atmosphäre entfernen können.
In dem Brief heißt es: "Gemeinsam vertreten wir Hunderttausende von Arbeitnehmern in einigen der wichtigsten Industriezweige Großbritanniens, darunter Luftfahrt, Energie und Landwirtschaft, die jedes Jahr Milliarden Pfund zur Wirtschaft beitragen.
"Wir sollten zwar versuchen, Sektoren wie die Luftfahrt, die Schwerindustrie und die Landwirtschaft so weit wie praktisch möglich zu dekarbonisieren, aber aufgrund technischer oder kommerzieller Hindernisse ist es unwahrscheinlich, dass wir ihre Treibhausgasemissionen vollständig eliminieren können. Technologien mit negativen Emissionen sind daher von entscheidender Bedeutung, um diese Restemissionen auszugleichen und sicherzustellen, dass wir Net Zero auf glaubwürdige, kosteneffektive und nachhaltige Weise erreichen.
Die Koalition fordert die Regierung auf, mit der Industrie zusammenzuarbeiten, um in den 2020er Jahren frühe Projekte voranzubringen, die durchführbar sind und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.
Der Brief fügte hinzu, dass mit dem Herannahen der COP26 eine "echte und überzeugende Gelegenheit" für die Regierung bestehe, der Welt zu zeigen, dass sie bei den negativen Emissionen eine führende Position einnehme.
Zu den weiteren Mitgliedern der Koalition für negative Emissionen gehören die Renewable Energy Association, der Flughafen Heathrow und Energy UK.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

12.10.20 14:07
4

42 Postings, 212 Tage Antlion90Weiter geht es mit konkreten zahlen der neusten...

Studie für SAF in GB. Spannend sind die 14 geeigneten Standorte für eine SAF Produktion, wozu auch Humberside zählt.

Quelle: https://biofuels-news.com/news/...earch-confirms-uks-ability-to-lead/

Neue Untersuchungen der Industriekoalition Sustainable Aviation bestätigen, dass Großbritannien bis zu 14 Produktionsstätten für nachhaltigen Flugkraftstoff (SAF) in Gebieten im ganzen Land beherbergen könnte - und damit weltweit führend in der sauberen Luftfahrttechnologie ist.
Die vom Energieberatungsunternehmen E4tech im Auftrag von Sustainable Aviation durchgeführte Untersuchung ergab, dass diese Anlagen in sieben Clustern angesiedelt sein könnten - Teesside, Humberside, Nordwestengland, Südwales, Southampton, St. Fergus und Grangemouth.
Dies sind Orte mit den richtigen Rohstoffen und der richtigen Infrastruktur, um Haushalts-, Landwirtschafts- und Industrieabfälle und erneuerbare Elektrizität in Flugzeugtreibstoff umzuwandeln.
Durch die britische Produktion und den weltweiten Export von Technologie und Know-how könnte eine britische SAF-Industrie jährlich 2,9 Milliarden Pfund (3,2 Milliarden Euro) für die britische Wirtschaft bereitstellen, 20.200 Arbeitsplätze in der SAF-Produktion und bei den Exportdienstleistungen schaffen und durch die britische Produktion bis 2038 jährlich 3,6 Millionen Tonnen CO2 einsparen.
Sustainable Aviation hat die Regierung aufgefordert, Mittel in Höhe von £500 Millionen (?551 Millionen) zur Unterstützung der unerlässlichen Kommerzialisierung nachhaltiger Flugkraftstoffe bereitzustellen, darunter staatliche Kreditbürgschaften in Höhe von £429 Millionen (?473 Millionen) für die ersten SAF-Produktionsanlagen, £50 Millionen (?55 Millionen) in Form von Zuschüssen und Entwicklungsunterstützung für neue SAF-Technologien und £21 Millionen (?23 Millionen) für die Einrichtung einer britischen Clearingstelle, die Tests und Zulassungen ermöglicht.
Adam Morton, Vorsitzender von Sustainable Aviation, sagte: "Nachhaltige Flugkraftstoffe werden für die globale Luftfahrtindustrie in einer Netto-Null-Welt von entscheidender Bedeutung sein, und das Vereinigte Königreich hat die einmalige Chance, durch die frühzeitige Kommerzialisierung dieser Technologie weltweit führend zu werden.
"Es gibt enorme Vorteile in Bezug auf Arbeitsplätze und Wachstum in diesen Clustern. Wenn die Regierung die SAF auf diese Weise unterstützt, kann sie einen grünen Aufschwung in Gang setzen und qualitativ hochwertige und zukunftssichere Arbeitsplätze für Tausende von Menschen schaffen. All dies kann gleichzeitig mit einer Reduzierung der Kohlenstoffemissionen erreicht werden.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

12.10.20 16:14
2

80 Postings, 434 Tage PonyexpressKurz von unterwegs

The ownership status of Altalto is a three way split between Velocys, British Airways and Shell (see RNS here) and Altalto has been set up to be a separate entity to Velocys. Velocys will supply the licences, technology and engineering support for Altalto.



If you are able to access it, there are research notes available from Longspur Research on Research Tree?s website, which will give you more detail on the company and its revenue streams ? in particular, p36 of the note from 31st October 2019 sets out a typical project payment schedule.



Kind regards,

Ralph  

12.10.20 17:59

110 Postings, 176 Tage SpzbzAlso wenn ich das richtig verstanden habe

wird Altalto von BA, Shell und VLS genutzt. BA und Shell sind die Geldgeber und somit steht VLS selbst bei der Nutzung ganz hinten an. Außerdem wird Velocys die Lizenzen, die Technologie und den technischen Support für Altalto bereitstellen. Das heißt, dass VLS die Forschungsbude bleibt und nicht selbst in die Produktion geht. Nur als kleinster Teilhaber in der 3er Kombi. Schade. Klar könnte Velo in X Jahren dann selbst noch was eigenes aufziehen, das sind aber Jahrzehnte. Uninteressant für Anleger.  

12.10.20 18:11

37 Postings, 119 Tage chrischanHB...

?Hinten anstehen bei der Nutzung...? wofür sollen die den SAF denn ?benutzen? ? Das Zeug wird produziert und verkauft.

Und wo steht, dass VLS die kleinste Beteiligung am Projekt hat?

Sie unterstellen hier einiges oder legen es halt bestimmt aus.  

12.10.20 18:26

110 Postings, 176 Tage SpzbzNaja

Jetzt kann man natürlich auch alles super positiv sehen :)
Nicht SAF wird genutzt, sondern Altalto.
Produzieren dann Shell und BA für sich selbst und velocys administriert das? Oder verkauft VLS dann noch mal extra an Dritte? Bei Shell und BA sehe ich da natürlich Vertriebswege (Shell) oder Eigennutzung (BA). Daher frage ich mich welche Rolle VLS da spielt.
Die kleinste Beteiligung in sofern, dass wenn BA und Shell nicht mitspielen halt gar nichts passiert.

Gerne auch andere Meinungen.  

12.10.20 18:58
1

37 Postings, 119 Tage chrischanHBBla

Ich sehe da nichts ?super? positiv. Man sollte sich vielleicht einfach mal an Fakten halten. Und wenn man keine Fakten hat, dann sollte man auch keine erfinden.  

12.10.20 19:58
1

1569 Postings, 1222 Tage ScoobLizenzmodelle von Velocys

Wer kann denn mal mehr darüber erzählen, ohne zu mutmaßen?

Fakten bitte.

Hat Microsoft, Apple, Google, SAP und viele mehr  nicht auch mit Lizenzen Geld verdient?
Wieviele Lizenzen könnte Velocys verkaufen?
Patente in 130 Ländern. Ok...
In jedem dieser Länder stehen 10 Anlagen wie Altalto.
Wären 1300 Lizenzen zu je 1 mio. wären also 1,3 Milliarden an Lizenzgebühren jährlich.
Oder sehe ich das falsch?

Das nicht besonders viel... oder? Sharepreis dann geschätzt 0,20??

Vorausgesetzt Velocys verkauft 1300 Lizenzn.

Mal sehen...  

12.10.20 22:20
1

918 Postings, 245 Tage BörsenbunnyJetzt gute Gelegenheit zum Kauf

Klare Kaufempfehlung seitens der Analysten
Für die Velocys sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein “Buy”, da 1 Buc, 0 Hold, 0 Sell-Einstufungen vorliegen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Velocys vor. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Velocys. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 15 GBP. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um 150 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 6 GBP notierte. Dafür gibt es das Rating “Buy”. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung “Buy”.  

12.10.20 22:30

918 Postings, 245 Tage Börsenbunny@SPZBZ

Versteh ich auch nicht warum vls hinten anstehen sollte.
Die werden ja wohl kaum die Mutter Theresa spielen.
Auch sie es selbst nicht nutzen, bauen sie ja die Anlage und bekommen dafür Geld.
Was für ein komische Logik.  

Seite: 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... | 185   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln