Velocys Aktie mit viel Potential !

Seite 1 von 164
neuester Beitrag: 25.11.20 22:21
eröffnet am: 13.02.20 15:50 von: Doschman Anzahl Beiträge: 4081
neuester Beitrag: 25.11.20 22:21 von: extrachili Leser gesamt: 467389
davon Heute: 114
bewertet mit 30 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 164   

13.02.20 15:50
30

73 Postings, 568 Tage DoschmanVelocys Aktie mit viel Potential !

Velocys  scheint grosses Potenzial zu haben. Die Energiewende läuft langsam an, überall wird von CO2 Einsparungen bzw. Null EMISSION gesprochen und da sehe ich großes Potenzial für Velocys.

Schaut euch mal die Seite der Firma an und schreibt euer Meinung zu dieser Firma wie Ihr es Sieht?

Treibstoff Gewinnung aus Müll mit dem Flugzeuge betankt werden können ohne Technische Veränderungen vorzunehmen und dabei ca. 70% weniger CO2 Ausstoßen.....  

https://www.velocys.com/


Einige NEWA von Velocys:

https://www.velocys.com/2020/02/04/...le-aviations-new-fuels-roadmap/

https://www.velocys.com/2020/02/03/...-worley-as-engineering-partner/

https://www.velocys.com/2020/01/30/...iscuss-negative-emission-fuels/

https://www.velocys.com/2020/01/29/...-sustainable-fuels-in-shipping/

Hier ein Zitat aus NEWS von Velocys:

"Eine neue Roadmap der Luftfahrtindustrie prognostiziert heute, dass nachhaltige Flugkraftstoffe bis 2050 32% des Flugkraftstoffbedarfs decken könnten. Dies war Teil einer breiteren Ankündigung der Branchenkoalition Sustainable Aviation, die sich auf einer Veranstaltung in der Londoner Innenstadt verpflichtet hatte, bis 2050 keinen CO2-Ausstoß zu verursachen .

Velocys CEO Henrik Wareborn kommentierte den Bericht wie folgt:
?Dieser Bericht zeigt, wie die Vermarktung von nachhaltigem Flugkraftstoff für Großbritannien eine wegweisende Chance für Industrie, Wirtschaft und Umwelt sein wird.
?Von allen Verkehrsträgern ist die Luftfahrt die größte Herausforderung bei der Dekarbonisierung, da die Energiedichte und Leistung von Batterie- und Brennstoffzellentechnologien insbesondere über größere Entfernungen nicht annähernd mit flüssigem Kohlenwasserstoff vergleichbar sind. Daher sind innovative Lösungen auf Treibstoffbasis wie unsere unverzichtbar, wenn wir die Netto-Null-Emissionen erreichen und weiter fliegen wollen.

?Nachhaltiger Flugkraftstoff, der im Werk in Immingham hergestellt wird, wird ohne Änderungen in vorhandenen Flugzeugtriebwerken verwendet und führt zu einer Netto-CO 2 -Einsparung von rund 70%. Mit der CCUS-Technologie wird es möglich sein, einen Schritt weiter zu gehen - die Produktion von Kraftstoffen mit negativen Emissionen. "



 

17.02.20 09:44

298 Postings, 2018 Tage DeRijpBei 30%

Spread will grade keiner rein.  

17.02.20 10:13

954 Postings, 1472 Tage w.k.walterDanke doschmann für den Tipp

Bin mal vorsichtig in Frankfurt eingestiegen.
Die Idee ist ja super. Aus Dreck was machen!  

17.02.20 10:19

1627 Postings, 2513 Tage Spassky...

Ich bin auch rein. Könnte was werden. Afc stand auch mal bei ein paar Cent letzten Herbst...und nun?  

17.02.20 11:45

3963 Postings, 925 Tage AhorncanHab mich mal eingelesen....

Sprit Herstellung für die Flugzeugindustrie und gleichzeitig Müllentsorgung aus den Flugzeugen.
Sinnvoll wäre, wenn die Firma die Anlagen nicht nur baut, sondern auch betreibt. Durch den Spritverkauf wären dies ja regelmäßige Einnahmen um weiter zu expandieren.
Da es ein besondere Art von Sprit ist hat die Firma ja zur Zeit ein Alleinstellungsmerkmal.
 
Angehängte Grafik:
c15e8149-5d98-4c31-8d2a-c8f5fe6b79df.jpeg (verkleinert auf 30%) vergrößern
c15e8149-5d98-4c31-8d2a-c8f5fe6b79df.jpeg

17.02.20 11:47

3963 Postings, 925 Tage AhorncanGeplante Projekte gibt es bereits

 
Angehängte Grafik:
b18373f8-0258-4db3-ad79-7b2d8ef2b28f.jpeg (verkleinert auf 30%) vergrößern
b18373f8-0258-4db3-ad79-7b2d8ef2b28f.jpeg

17.02.20 11:50

3963 Postings, 925 Tage AhorncanAus September 2019

 
Angehängte Grafik:
4a16a5c9-d33a-493d-83f7-5eb9e3480c43.jpeg (verkleinert auf 30%) vergrößern
4a16a5c9-d33a-493d-83f7-5eb9e3480c43.jpeg

17.02.20 11:56
2

3963 Postings, 925 Tage AhorncanEinnahmen aus

der Lizenz. Sollten diese Einahmen in Höhe von insgesamt 4 Millionen $ in Teilbeträgen bis Ende 2020
kommen, sind die Vorfinanzierungen für die neuen Projekte gesichert.
Sehr spannend hier, mal sehen ob es zeitnah weiter geht.
 
Angehängte Grafik:
82dc5687-a1bb-4928-a45f-b285f3c77cce.jpeg (verkleinert auf 29%) vergrößern
82dc5687-a1bb-4928-a45f-b285f3c77cce.jpeg

17.02.20 20:31

107 Postings, 379 Tage RenepleifussNa dann schauen wir

mal wo die Reise hingeht.. Etwas Gewinn von NEL hier investiert heute.
 

18.02.20 15:00
3

39 Postings, 2127 Tage NOKRDAnmerkung zu Velocys

PowerHouse Energy Group plc ist eine Holdinggesellschaft. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Verwertung und den kommerziellen Rollout seines neu entwickelten PHE G3-UHt Waste-to-Energy Systems. Der Ultrahochtemperatur-Vergasungsreaktor des Unternehmens wandelt Reststoffe wie nicht recycelbare Kunststoffe, Biomassen und andere Abfallströme in ein sauberes Synthesegas um, das hauptsächlich aus Wasserstoff und Kohlenmonoxid besteht. Die Lösungen des Unternehmens umfassen Abfall zu Energie, Stromerzeugung und erneuerbare Brennstoffe. Die Technologien des Unternehmens ermöglichen die Energierückgewinnung aus kommunalen Abfallströmen, die ansonsten auf Deponien und Verbrennungsanlagen geleitet würden, oder aus erneuerbaren und alternativen Brennstoffen wie Biomasse, Braunkohle (Braunkohle), Reifen und Kunststoffen zur Erzeugung von Synthesegas zur Stromerzeugung oder zur Reformierung in flüssige Brennstoffe für den Verkehr  

19.02.20 09:57

3963 Postings, 925 Tage AhorncanSind wohl noch in der Entwicklung

und Erprobung. Noch keine Einnahmen und verwertbare Zahlen vorhanden. Der Protos Energy Park steckt noch in der Entwicklung.

Velocys liefert seine Anlagen bereits aus. ( siehe Japan) Für den Bau der neuen Anlage zur Kraftstoffversorgung für Flugzeuge, warten wir hier auf die Baugenehmigung. Antrag wurde im August 2019 gestellt.

Es tut sich was im gesamten Markt. Jeder wird etwas vom Kuchen abbekommen. ;-)  

19.02.20 10:55
2

457 Postings, 426 Tage Jicofinanztreff.de vom 20.08.2019 - 13:54

" Shell, IAG und Velocys wollen Abfall in Kerosin umwandeln.

Von Dieter Holger

LONDON (Dow Jones)Im Jahr 2024 soll in Europa die erste kommerzielle Anlage zur Umwandlung von Abfall in Kerosin den Betrieb aufnehmen. Das Unternehmen Altalto Immingham Ltd, ein Joint Venture von Royal Dutch Shell, International Consolidated Airlines Group und Velocys, hat nach eigenen Angaben den Planungsantrag für den Baubeginn der Fabrik in der Nähe von Immingham, England, eingereicht.

Mit der Technologie des Öko-Kraftstoffherstellers Velocys soll in der Anlage jährlich mehr als eine halbe Million Tonnen nicht wiederverwertbarer "alltäglicher" Haus- und Gewerbeabfall in Brennstoff umgewandelt werden. Dies ermögliche eine 70-prozentige Reduzierung der Netto-Treibhausgasemissionen gegenüber fossilen Brennstoffen, hieß es von Altalto.

Die Produktion entspreche dem Wegfall von 40.000 normal großen Benzinern von der Straße. Zudem würden rund 130 dauerhafte Arbeitsplätze geschaffen, dank "Hunderten von Millionen Pfund an Investitionen". Genau beziffert wurden die Investitionen nicht.

Die Fabrikpläne kommen zu einer Zeit, da die Luftfahrt eine der am schnellsten wachsenden Emissionsquellen geworden ist, was zum Teil auf erschwinglichere Flugreisen zurückzuführen ist. Die Luftverkehrsemissionen haben sich in den letzten zwei Jahrzehnten verdoppelt und sind laut Transport & Environment, einer Kampagne- und Forschungsgruppe, für schätzungsweise 4,9 Prozent der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung verantwortlich.

British Airways, eine der Fluggesellschaften der IAG, will Treibstoff aus der Anlage einsetzen. Die Airline will ihre CO2-Emissionen bis 2050 gegenüber dem Niveau von 2005 halbieren. "Diese Entwicklung ist ein wichtiger Schritt zur Reduzierung unserer CO2-Emissionen", sagte CEO Alex Cruz.

Shell wird nach eigenen Angaben sowohl Kerosin als auch im Straßenverkehr eingesetzten Kraftstoff von Altalto kaufen. Auch der Energieriese will auf diese Weise seine Umweltbilanz verbessern. Shell hatte sich 2018 als erster Ölkonzern bereit erklärt, Ziele für die Emissionen seiner Produkte festzulegen.

Auch andere Fluggesellschaften suchen nach alternativen Kraftstoffen, um ihre Umweltbilanz zu verbessern. SkyNRG, ein weiteres Joint Venture, zu dem neben Shell und Air France-KLM gehört, beliefert mehr als 30 Fluggesellschaften mit alternativen Kraftstoffen und will die Produktion steigern.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/bam/sha

END) Dow Jones Newswires

August 20, 2019 07:54 ET ( 11:54 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc. "
 

19.02.20 12:26
4

3963 Postings, 925 Tage AhorncanEs gab ja schon im Jahr 2014 /15

Einen Antrag für die Erstellung der Anlage. Die Regierung in Großbritannien  war aber noch nicht so weit, um das Projekt finanziell mit zu tragen. Sieht man am Kurs damals. Heut sieht dies schon anders aus. Investoren dafür kann man zum heutigen Standpunkt sicherlich auch gewinnen
 
Angehängte Grafik:
0bdb5fd0-bdf6-41f6-81de-13f4c0ace906.jpeg (verkleinert auf 83%) vergrößern
0bdb5fd0-bdf6-41f6-81de-13f4c0ace906.jpeg

20.02.20 20:36

87 Postings, 1856 Tage SchmelmelHallo

Ab heute ist Velocy auch bei Tradegate handelbar wie ich finde ein gutes Zeichen,
vielleicht geht es ja bei den allgemein guten Aussichten jetzt weiter nach oben.
Viel Glück an allen die hier ihre ?uros auf einen steigenden Kurs gesetzt haben.  

20.02.20 21:18

2181 Postings, 1233 Tage Bullish_HopeWow was geht hier ab ...

36% heute im Plus und ich bin noch nicht eingestiegen ;-)
Spass beiseite; wie bereits oben geschrieben-das Geschäftsmodell hat großes Potential, keine Frage.  

20.02.20 21:28

73 Postings, 568 Tage DoschmanGut das ich gestern nochmal...

Ordentlich zugeschlagen habe  als es Auf der Münchner Börse und heute Stuttgarter Börse gelistet wurde  

20.02.20 21:31
2

73 Postings, 568 Tage DoschmanDie Kooperation mit

den Gigant Shell und British Airways hat schon was zu heißen und jetzt wäre die beste Zeit einzusteigen.....  

21.02.20 04:51

954 Postings, 1472 Tage w.k.walterHallo Jico

Die Meldung ist längst bekannt. Siehe Homepage vom Unternehmen.  

21.02.20 05:38
1

1627 Postings, 2513 Tage Spassky...

Aber es scheint, das erst jetzt mehr und mehr das Potential dieser Meldung bei den Anlegern erkannt wird ;-)  

21.02.20 06:37
1

954 Postings, 1472 Tage w.k.walterViel wichtiger erscheint mir

(Alliance News) - Velocys PLC sagte am Mittwoch, dass der Vorsitzende Phillip Holland am Dienstag Aktien des Unternehmens gekauft habe.

Holland, das am vergangenen Dienstag ernannt wurde, kaufte 639.561 Aktien zu einem Preis von 1,63964 Pence pro Aktie für einen Gesamtbetrag von 10.486 GBP.

Die Aktien des Technologieunternehmens für nachhaltige Kraftstoffe wurden am Mittwochmorgen in London um 8,5% auf 1,60 Pence pro Aktie gehandelt.

Von Ife Taiwo; ifetaiwo@alliancenews.com  

21.02.20 09:37
1

3963 Postings, 925 Tage AhorncanSo richtig werden ja noch keine Kurse eingestellt.

Fast immer gleichbleibend. Erst wenn der Handel hier in Deutschland zunimmt wird das Handelssystem hochgefahren. Im 1. Quartal hoffe ich auf eine positive Bestätigung der eingereichten Genehmigung zum Bau der Anlage. Die Finanzierung wird ja nicht so schwer werden. In der jetzigen Zeit wollen die Investoren doch alle in erneuerbare Energy investieren. Am Tag der Genehmigung werden die Analysten sich dann sicherlich auf die Meldung stürzten.  

21.02.20 10:09

954 Postings, 1472 Tage w.k.walterSchön langsam

reagieren die großen Firmen auf die Androhung von Black Rock.  

21.02.20 16:15
1

3963 Postings, 925 Tage AhorncanIn London hat man mehr Mut....

Die Deutschen sind an der Börse immer zu ängstlich. Wenn der Kurs nicht gleich weiter steigt, wird wieder verkauft.
 
Angehängte Grafik:
ef55124e-59b3-4195-8b53-63f0f584c054.jpeg
ef55124e-59b3-4195-8b53-63f0f584c054.jpeg

21.02.20 20:58

2147 Postings, 2898 Tage Kasa.dammHabe mich auch positioniert.

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 164   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ghibli, Maydorn, Mokka, havemydoubts, wamufan-the-great

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln