finanzen.net

DFV - IPO diesmal geglückt.

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 26.05.20 10:40
eröffnet am: 05.12.18 14:33 von: der_fliegenfa. Anzahl Beiträge: 51
neuester Beitrag: 26.05.20 10:40 von: Januarstart Leser gesamt: 6901
davon Heute: 20
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3  

05.12.18 14:33
1

231 Postings, 682 Tage der_fliegenfaengerDFV - IPO diesmal geglückt.

?Das Unternehmen ist damit das erste börsennotierte Insurtech in Europa. Das Unternehmen hat sich auf Kranken- und Pflegezusatzversicherungen spezialisiert und bietet auch Sachversicherungen an.?

Man darf gespannt sein, ob das Geschäft sich so entwickelt wie vorgestellt. Vor allem im Hinblick auf die digitalen Prozessen, sowie Skalierbarkeit der Plattform.

http://mobile.dgap.de/dgap/News/corporate/...-europas/?newsID=1113893  
Seite: 1 | 2 | 3  
25 Postings ausgeblendet.

13.01.20 18:59

78 Postings, 411 Tage MoneyboxerDirector Dealing

...und da kommt ein Verklauf eines Aufsichtsrats. 120 k bei Kursen von 16 ? bis 18 ?

https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...r/?newsID=1257673  

13.01.20 21:29

913 Postings, 1658 Tage Trader1728Director Dealings

Im Aufsichtsrat verdient man halt nicht so viel wie im Vorstand  

13.01.20 21:34

913 Postings, 1658 Tage Trader1728Verkauf

der Anteile über das Gemeinschaftsdepot mit der Ehefrau. Vielleicht braucht sie Geld für Schuhe.  

19.01.20 17:08

369 Postings, 1653 Tage Falco447Das

Director Dealing sehe ich eher als positiv. Das "Insider" häufig bei hohen Kursen die Aktie verkaufen, heißt noch lange nicht, dass diese nicht mehr an die Zukunft des Unternehmens glauben. Häufig wollen diese auch einfach ein wenig Kasse machen, was verständlich ist.

Der Kurs ist trotzdem bald über 20 Euro und alle Aktien wurden dankend abgenommen. Daher sieht man auch wie überzeugt die Anleger von diesem Unternehmen sind. Meiner Meinung nach ist die DFV sehr solide aufgestellt und konnte bei den letzten Zahlen überaus positiv überzeugen.

Dann hoffen wir doch mal, dass die 20 Euro diese Woche fallen werden. Vielleicht schon am Montag - es bleibt spannend.  

23.01.20 14:55

6588 Postings, 2089 Tage Ebi52Ist bis jetzt

gut gelaufen, aber man kann ruhig mal Gewinne mitnehmen!
Denn der S
patz in der Hand. .........?  

24.01.20 14:39

913 Postings, 1658 Tage Trader1728Long

Die paar ? Gewinn mitzunehmen lohnt sich nicht. Bleibe long und kaufe bei Schwäche nach. Habe erst 50% der eigentlichen Summe investiert.  

24.01.20 17:01

78 Postings, 411 Tage MoneyboxerZiele

Was sind denn eure Kursziele und wie habt ihr sie hergeleitet?  

27.01.20 21:29

913 Postings, 1658 Tage Trader1728Kursziel

Halte mich da an das erste Kursziel von Börse Online. 25?  

28.01.20 20:55

78 Postings, 411 Tage MoneyboxerKursziel / Unternehmenspräsi

Hier der Link zur Unternehmenspräsentation von Freitag:
https://ir.deutsche-familienversicherung.de/...%20Conference_2020.pdf

Interessant ist vor allem Seite 30 mit dem Vergleich zum Benchmark / Wettberwerb.

Was die Analysten angeht: FMR sagt 22 ?, H&A sagt 23,5 ?, Börse Online 25 ?

Das Chance Risiko Verhältnis ist denke ich top.
 

03.02.20 12:34

33098 Postings, 7264 Tage RobinWow

wohl gerade Stoploss rausgedrückt ( Tageschart ). Sieht man auch an den Stücken bei Tradegate knapp unter Euro 17  

03.02.20 12:35

33098 Postings, 7264 Tage Robinvon ?

19 auf ? 17 wie ein Pfeil .  

03.02.20 12:43

913 Postings, 1658 Tage Trader1728Ohne News

Na endlich. Erste Nachkaufgelegenheit ohne News.  

08.02.20 10:09

78 Postings, 411 Tage MoneyboxerNeue Mitarbeiter

Die Meldung gestern fand ich auch spannend.
Die DFV will 50 neue Mitarbeiter einstellen, was fast 50% mehr als derzeit sind. Bisher war die Relation Mitarbeiter zu Verträgen ihr großes Argument. Für mich ein super Zeichen, dass die Skalierung weiter Fahrt aufnehmen wird. Kurzfristig wird die Einstellung das ergebnis zwar belasten, aber für das Wachstum ist es ein super Zeichen.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...hstumskurs/?newsID=1272023  

09.02.20 15:09

369 Postings, 1653 Tage Falco447Ich

sehe das auch als sehr positives Zeichen. Anscheinend rechnet das Management mit einem weiterhin starkes Wachstum. Jeder weiß das Unternehmen nicht aus Spaß die Personalausgaben erhöhen. Da wird man sich schon sehr sicher mit dem Wachstum bzw. der Markteinschätzung sein, wenn man gleich so groß aufstockt.  

15.02.20 13:49

2 Postings, 106 Tage HefezopfHallo,

Clevere Kombination
Deutsche Familienversicherung = altbackener/konservativer Firmenname
Insurtech Zukunftstrend
Hochinteressantes Produktportfolio
Optimiertes System mit wenig Personal Verwaltung einer hohen Zahl von Verträgen

WER DABEI IST IST DABEI.

Gruß  

17.02.20 14:59

9 Postings, 100 Tage zochidistma2015Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 15:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

18.03.20 12:03

2207 Postings, 792 Tage neymarDeutsche Familienversicherung...

23.04.20 06:18

9 Postings, 484 Tage janaweissbin auf die TV werbung reingefallen !

habe maxcare zusatzversicherung f.d. zähne abgeschlossen, in der TV werbung heisst es:
täglich kündbar ~ täglich kündbar ~täglich kündbar ~ täglich kündbar ~täglich kündbar
wird auch noch extra groß beworben, und der TÜV gibt auch noch seinen bezahlten senf ab...
dass ist glatt gelogen, ist nur möglich, wenn man innerhalb von 24 monaten keinen schaden meldet.
also V O R S I C H T bei der DFV  

15.05.20 20:25

14 Postings, 68 Tage Nobody62gelogen

wäre es wohl, wenn es gar keine Möglichkeit der Kündigung geben würde. Ich verstehe Ihren Ärger, aber es gehört zu den Pflichten des Versicherten, sich die Vertragsbedingungen genau durchzulesen.  

15.05.20 20:38

14 Postings, 68 Tage Nobody62Q I ist ja ordentlich gelaufen,

aber der Ausblick ist doch sehr verhalten. Die online-Nachfrage nach Versicherungen läßt nach, obwohl die Leute momentan ja mehr Zeit haben, sich damit zu beschäftigen als vor dem lockdown.
Kann jemand einschätzen, wie ein "Verlust von 2,8 Mio. EUR im Bereich der Kapitalanlage infolge des Einbruchs der globalen Kapitalanlagemärkte aufgrund der COVID-19-Krise" eingetreten sein mag? Angesichts der seit langem niedrigen Zinsen könnte man hier einen spekulativen Verlust befürchten.
Einerseits bezweifelt der Vorstand, dass "das gesteckte Jahresziel für das Neugeschäft nach Abschluss des zweiten Quartals weiter aufrechterhalten werden kann", andererseits heisst es "Angesichts der bestehenden Unsicherheiten hält die DFV aber zunächst an ihren Absatzzielen fest". Das ist ein Widerspruch in sich!
Deutlicher ist dann der Schlusssatz: man hofft, "trotz der hohen Wachstumsinvestitionen die geplanten Verluste von 2020 in 2021 zu kompensieren".
 

16.05.20 15:10

78 Postings, 411 Tage MoneyboxerInterview CEO Dr. Stefan Knoll im Börsenradio

Hier ein aktuelles Interview mit dem DFV CEO Dr. Stefan Knoll im Börsenradio

Er spricht auch über den Verlust im Bereich der Kapitalanlage.
https://www.brn-ag.de/...che-Familienversicherung-online-Versicherung

Schlusswort von ihm "Vielen Dank fund die Aktie lohnt sich" :)  

18.05.20 10:54

14 Postings, 68 Tage Nobody62Danke für den Tipp!

Was es nicht alles gibt... "Börse hören" :-)  

19.05.20 12:35

5 Postings, 78 Tage Januarstartsteigende Kurse ??

Tag zusammen,

bin erst seit Januar an der Börse dabei. Hier zugegriffen zum Kurs von 19,50 ?...ich denke mittlerweile typisch Anfängerfehler! Seit dem war der Kurs nie wieder dort. Ich frage mich, ob mittelfirstig die Aktie den Weg dorthin finden kann. Sehr viele Werte haben sich schon nach dem Crash erholt oder sogar neue Allzeithochs erreicht, nur hier ist ca. 18,50 ? das höchste der Gefühle. Das Geld hier steckt hier fest und in Moment würde ich ungern mit Verlust rausgehen. Was meint ihr, wie lange hier gewartet werden muss, bis es mal aufwärts geht?? Nehme gerne Tipps an als ein Grünschnabel wie ich einer bin was die Börse angeht  

25.05.20 20:09

14 Postings, 68 Tage Nobody62ruhig Blut

Entscheidend ist doch, warum Du die Aktie gekauft hast. Gelten die Gründe für Deinen Kauf noch? Wenn ja, warum willst Du dann verkaufen? Ich habe die Aktie auch erst vor relativ kurzer Zeit entdeckt und weiß aufgrund der Berichterstattung, dass das hier etwas dauern kann. Das ist kein Papier zum Zocken. Wenn Du das brauchst, bist Du hier sicher falsch - kauf einen Optionsschein auf wirecard... (Scherz!)
Unabhängig davon würde ich als Beginner eher Zertifikate auf Indizes kaufen. Das verringert das Risiko deutlich. Aber das ist ein anderes Thema.  

26.05.20 10:40

5 Postings, 78 Tage JanuarstartDann warte ich noch ab

Danke für deine Meinung, Nobody62. Habe die Aktie gekauft eher einfach als Einstieg und weil ich dachte, Versicherung per Internet ist die Zukunft. Mittlerweile bin ich etwas weiter mit meinen Kenntnisen was die Börse angeht und habe immer wieder mal ein glückliches Händchen mit einigen anderen Aktien und bin eher auf kleine kurzfristige Gewinne orientiert. Damit bin ich hier falsch quasi..... Aber egal... ich übe mich dann weiter in Geduld bei dieser Aktie...und werde sehen was es bringt...

Das mit Wirecard Scherz war gut ))))) Lasse natürlich die Finger von  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Allianz840400
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750