HydrogenPro: Wasserstoff+Norwegen = Erfolgsformel

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 16.04.21 16:33
eröffnet am: 19.11.20 16:04 von: einsteger Anzahl Beiträge: 295
neuester Beitrag: 16.04.21 16:33 von: maxen90 Leser gesamt: 43139
davon Heute: 67
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   

19.11.20 16:04
5

4742 Postings, 3415 Tage einstegerHydrogenPro: Wasserstoff+Norwegen = Erfolgsformel

Zusammensetzung von Hydrogen und Norwegen scheint letzte Zeit eine gewinnbringende Mischung zu sein.
So gibt es seit 13 Oktober einen neuen Wasserstoffplayer am Markt. HydrogenPro ist zwar eine neue Name, ist aber dabei kein "Neuling".
Seit Gründung im Jahr 2013, entwickelt und liefert HydrogenPro kundenspezifische Wasserstoffanlagen (nach ISO 9001) an die globalen Partnern.
Es handelt sich um ein erfahrenes Engineering-Team führender Branchenexperten, das auf beispiellose Erfahrung und Know-how in der Wasserstoff- und erneuerbaren Energieindustrie zurückgreift.

Kernprodukte sind eigene alkalischen Hochdruckelektrolysatoren mit hervorragender Reaktionszeit, die sich ideal für den Energieeinsatz von Windkraftanlagen und Solarmodulen eignet.


https://hydrogen-pro.com/about-us/

Top-Management mit besten Beziehungen,
Bekannte Kunden,
Laufende Projekte:


Mitsubishi Heavy Industries Group investiert in HydrogenPro aus Norwegen, führender Hersteller von fortgeschrittenen Elektrolysetoren.
https://www.finanznachrichten.de/...of-advanced-electrolyzers-011.htm

Mit Wirkungzum 28. August 2020 wurde Herr Walter Qvam zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats ernannt.
Herr Qvam verfügt über 40 Jahre Erfahrung aus Führungs- und Vorstandspositionen in internationalen Konzernen im Öl- und Gas-, Maritime-, Verteidigungs-, Luft- und Raumfahrt- und IT-Geschäft. Er hatte Führungspositionen in Organisationen wie DNV GL, Gemini Consulting, CapGemini und KONGSBERG ? in Norwegen, Ostasien, Kontinentaleuropa und Skandinavien.
https://hydrogen-pro.com/2020/09/08/...-organization-changes-3q-2020/

Gesicherte finanzielle Mitteln
Privatplatzierung von ca. 600 Mio. NOK erfolgreich platziert
https://hydrogen-pro.com/2020/09/30/...o-completes-private-placement/

Zukunftsorientierte Projekte
Nach einer fast 12-monatigen gründlichen technischen und kaufmännischen Bewertung hat sich H2V Industry schließlich für HydrogenPro als Endpartner für das Dunkirk-Projekt entschieden.

Das Projekt umfasst den Bau von fünf massiven Wasserstoffproduktionseinheiten (je 100 MW) über einen Wert von 5 Jahren, wobei die erste Einheit bis Ende 2021 in Betrieb sein wird. HydrogenPro wird eine echte vollwertige schlüsselfertige Elektrolysiereranlage bieten, wheareas H2V Industrie wird sich um die zivile Arbeit und die Anschlüsse an das Stromnetz und das Erdgasnetz kümmern.

Pareto Securities bewertet HydrogenPro mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von NOK 70, berichtet TDN Direkt
Das Brokerhaus weist darauf hin, dass das Unternehmen vier große Schlüsselprojekte sowie eine große Pipeline hat und dass es eine attraktive Zukunft in einer sehr dynamischen und schnell wachsenden Hydrogren-Industrie vor sich hat.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   
269 Postings ausgeblendet.

17.03.21 14:07

866 Postings, 4269 Tage kaktus7Hallo Flo: Jede Menge Bewegung

Runter halt.  

24.03.21 20:41

10 Postings, 71 Tage EvenExtensionwasserstoff hype mal

krass abgebremst, das ging schnell! erholung wsl erst in ein paar monaten  

27.03.21 09:14
3

4 Postings, 24 Tage KarstenKHydrogen Pro auf Hannover Messe

Am 14.04. präsentiert Hydrogen Pro ihre neueste Technik auf der Hannover Messe. Wenn es dann nicht durchstartet, dann ist der Laden wohl verbrannt

14.04.21 um11.14h Hannover Messe. Einfach mal gockeln  

30.03.21 09:21
3

1 Posting, 21 Tage Queen HenryHydrogen Pro

Schlechtester Wert nun in meinem Portfolio. Was eine Talfahrt, aber ok ist ja eh hoch spekulativ.
Bleibe langfristig dabei auch weil ich keine Lust habe den Wert mit Verlust zu verhoekern.

DIe Informationspolitik wie immer bei solchen Klitchen mehr als fragwürdig.
Ne Power Point Präsi gemacht und schon ne 2 Milliarden Bewertung.  

30.03.21 11:02
1

470 Postings, 1246 Tage trevirusMCAP ist

nicht 2 MRD sondern 220 MIO, aber knapp daneben ist auch vorbei...  

30.03.21 11:49

90 Postings, 523 Tage PonyexpressFakeaccounts

Sind auch nicht mehr das, was sie mal waren  

30.03.21 11:54

69 Postings, 1286 Tage HenryWhatKRONEN

NORWEGISCHE KRONEN  

30.03.21 17:36

293 Postings, 315 Tage Flo2389haben wir was verpasst?

über 18% Plus heute schon (L+S). Gabs News oder so?  

30.03.21 18:59

4742 Postings, 3415 Tage einsteger@flo2389.., mögliche Ursache für Sprung könnte...

30.03.21 19:03

4742 Postings, 3415 Tage einstegerbzw. Herr Spetalen muss

eindecken ;)  

30.03.21 19:08

4742 Postings, 3415 Tage einsteger...oder es kommt eventuell etwas Anderes

nachbörslich...
z.B. Repsol-News...  

30.03.21 19:19

1011 Postings, 5456 Tage bulls_bBarclays heizt Wasserstoff-Fantasie an

31.03.21 08:36

1473 Postings, 249 Tage Adhoc2020Sieht gut aus ;)

31.03.21 09:06
1

4742 Postings, 3415 Tage einstegerAuch hier, könnte theoretisch HydrogenPro

mitbeteiligt sein... Projekt ist wirklich groß und bezieht sich auf Wasserstoffanlagen für industrielle Anwendung:

https://orsted.com/en/media/newsroom/news/2021/03/451073134270788

Entwicklung einer der weltweit größten erneuerbaren Wasserstoffanlagen, die an die industrielle Nachfrage in den Niederlanden und Belgien gekoppelt werden soll.

"SeaH2Land" ist eine ehrgeizige Vision, die die Elektrolyse im MAßSTAB GW mit der großen industriellen Nachfrage im niederländisch-flämischen Nordseehafencluster durch eine geplante regionale grenzüberschreitende Pipeline verbindet. Der ökostrom, der für die Erzeugung des erneuerbaren Wasserstoffs benötigt wird, soll aus dem Aufbau von zusätzlichem Offshore-Großwind stammen. Die großen Industrieunternehmen in der Region ArcelorMittal, Yara, Dow Benelux und Zeeland Refinery unterstützen die Entwicklung der erforderlichen regionalen Infrastruktur, um in Zukunft nachhaltig produzierten Stahl, Ammoniak, Ethylen und Kraftstoffe zu ermöglichen, was den Niederlanden und Belgien hilft, ihre CO2-Reduktionen bis 2030 und darüber hinaus zu beschleunigen.  

14.04.21 13:29

4 Postings, 24 Tage KarstenKHannover Messe

Die Vorstellung bei der Hannover Messe habe ich leider nicht wahrnehmen können, aber die Talfahrt spricht wohl für sich. Wenn Investoren in Breite keine gute Prognose erkennen, dann wird es eng.
Mir fehlt die Fantasie, was nun noch gehen soll.  

14.04.21 13:49

1011 Postings, 5456 Tage bulls_b@KarstenK Hannover Messe

Ich habe den Termin heute nicht mehr gefunden. Hat er denn stattgefunden?  

14.04.21 15:54

4 Postings, 24 Tage KarstenKAW

Ja, hat stattgefunden. Allerdings sollte der COO sprechen und vorstellen, stattdessen war aber die Verkaufsleiterin da. Spricht alles nicht für den Laden. Es ging bei der Diskussion ja um den Ausbau von H2 im Automobilbereich, also Brennstoffzelle statt Akku-Betrieb. Halte ich persönlich auch für wesentlich besser, ist aber Ansichtssache. Wenn aber in so einem Umfeld nicht die Top-Kräfte dabei sind, sondern "nur" Verkäufer, hat das aus meiner Sicht einen zweifelhaften Charakter. Aufgrund der rasanten Talfahrt erkenne ich die Sichtweise auch bei den Investoren  

14.04.21 15:56

1672 Postings, 3860 Tage sonnenschein2010erstaunliche

Kursveluste, dabei sah es sehr gut aus nachdem es 10 NOKen nach oben geschossen ist.
SK über 36 NOK wäre nicht schlecht und
mal ein bestätigter Auftrag....  

14.04.21 15:57

1011 Postings, 5456 Tage bulls_bH2 im Automobilbereich ....

... ist nicht die Baustelle von HYPro, komisch, sehr komisch  

14.04.21 16:53

1672 Postings, 3860 Tage sonnenschein2010noch 2 Wochen

dann kommt der Jahresbericht und in 4 die HV,
wenn der Laden laufen soll muss mal Butter bei die Fische....

Wer hat denn hier das Ganze hochgekauft auf 46 NOK um dann die 35 zu sehen?  

15.04.21 08:08

4 Postings, 24 Tage KarstenKAutomobilbereich

Ein Bereich ist die Automobilbranche für Hypro schon, denn es geht ja um industrielle Gewinnung von Wasserstoff und da würden die Konzerne mit den Tankstellennetzen interessante Kunden darstellen. Aber solange das Management nicht wirklich Butter bei die Fische gibt und man dort Visionen hat, wo die Reise hingehen soll, geht die Reise ins Aus. Bliebe nur noch die Hoffnung auf Übernahme durch einen Mitbewerber, der es kann. Traurige Aussichten!  

15.04.21 10:43
etwas eindimensionale Betrachtungsweise,
es geht doch hier vorrangig um große Industrieprojekte.
Aber die Kommunikation ist sicher ausbaufähig....  

16.04.21 16:14
vom Chartbild sieht es nach 3,1x er Kursen aus  

16.04.21 16:33

576 Postings, 671 Tage maxen90da muss

man sich eingestehen, dass der herr spetalen alles richtig gemacht hat ;)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln