Talanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 19.04.21 12:24
eröffnet am: 25.09.12 15:02 von: MisterDAX Anzahl Beiträge: 700
neuester Beitrag: 19.04.21 12:24 von: neutron15 Leser gesamt: 197849
davon Heute: 41
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   

25.09.12 15:02
10

3341 Postings, 4485 Tage MisterDAXTalanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Talanx (WKN: TLX100)


Zeichnungsfrist       von§21.09.12   bis 01.10.12
 Erstnotiz§02.10.12
Preisbildung§Bookbuilding
Bookbuildingspanne§  von EUR 17,30  bis EUR 20,30
Emissionsvolumen     Stück26.011.564§

davon Altaktionäre 0,00%
davon Kapitalerhöhung 0,00%
Gesamter Greenshoe 2.890.176

mehr unter:
Der Versicherungskonzern hat den Börsengang erst in der vergangen Woche abgesagt, doch nun rudert er zurück. Jetzt kommt er am 2. Oktober auf den Kurszettel für einen geringeren Preis  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   
674 Postings ausgeblendet.

13.04.21 12:04

2714 Postings, 3018 Tage adi968und kein dynamischer Ausbruch

über die 37 in Sicht .  

14.04.21 08:32
1

308 Postings, 588 Tage FrankonaIch

denke die Pandemie bremst erheblich.  

14.04.21 09:40
1

1296 Postings, 1986 Tage Trader1728Bin

hier trotzdem eingestiegen. Die Dividende ist einfach zu gut. Bin hier langfristig unterwegs. Wenn es runter geht, würde ich eher nochmal aufstocken.  

14.04.21 13:21

1335 Postings, 350 Tage koeln2999Wie hoch wird die Dividende sein?

Geht doch sicher runter wegen Gewinneinbruch?  

14.04.21 13:24

1335 Postings, 350 Tage koeln2999Nebenfrage

WEiss jemand wann über die Absage oder ggf. doch Durchführung der olympischen Spiele entschieden wird? Ich bin ja davon ausgegangen dass das den Talanx Kurs drücken wird.
Ich höre immer nur davon dass der Protest in Japan immer grösser wird und der Fackellauf deswegen umgeleitet werden musste, aber wann wird entschieden?
Oder ist das Thema durch?  

14.04.21 14:15

1335 Postings, 350 Tage koeln29994%

Danke. Das wusste ich noch nicht. Dann kommt man um die 4% raus  

14.04.21 19:52
2

2294 Postings, 1597 Tage Roggi60Koeln2999

Um es mal platt  zu sagen: Regierung und IOC wollen die Spiele, die Bevölkerung eher nicht.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...icherste-spiele-10014367

Volkes Meinung: https://www.google.com/...e-2021&usg=AOvVaw3C6Xf8tkd4z3jACT_FVGHo

Und hier nochmal was zum Thema "Absage uund Verschiebung". https://www.google.com/...4.html&usg=AOvVaw30tSuRrtHBmOMYM3TuvrGY

Ich denke mal, dass eher Munich Re und andere große internationale Versicherungen von einer Absage betroffen wären. TLX evtl. indirekt über Hannover RE.

 

14.04.21 21:32

1335 Postings, 350 Tage koeln2999@Roggi60

Danke für Deine Antwort. Aber auf dieser Basis frage ich ja und da bin ich mit der Erkenntnis - seit einem Jahr - weiter bzw. fortgeschritten.
Die Verlegung der Spiele letztes Jahr war ein Segen für die Branche.
Eine Absage würde/wird zu erheblichen Verwerfungen führen und da wird die gesamte Branche in Mitleidenschaft gezogen.

Japan hat seitens der Institutionen eine erneute Verschiebung ausgeschlossen (was ich menschlich verstehe, aber es wäre einfach für alle und den Geist der Spiele das beste). Es ist so: Verschiebt man dann entstehen japan erhebliche Kosten - sagt man ab ist der wirtschaftliche Schadden geringer und dafür bluten die Versicherer. Stattfinden lassen ist ökonomisch das beste, aber niemand interessiert sich noch für die Spiele.

Zurück zum Aktienmarkt hat die Entscheidung erhebliche Auswirkungen. Und da ist meine Frage wann das engültig entschieden wird. WEnn erst mal die ersten Nationen absagen - das wird so kommen - dann gerät Schwung in die Sache und es wird in den Fokus der Öffentlichkeit geraten.
Ich würde gerne bei Talanx wieder einsteigen - natürlich bevor die Dividende fließt - aber ich möchte sicher sein das nicht nach meinem Einstieg die Absage der Spiele erfolgt. Dann sind die 4% nämlich in der ersten Minute weg - eher 10%.

Ich hoffe natürlich nicht das es so kommt, erhoffe mir aber Informationen.  

14.04.21 23:17
2

82 Postings, 3708 Tage nordlicht71@koeln2999

Leider hat sich der Kurs momentan etwas festgefahren, die Unsicherheit bzgl. Olympia mag ein Grund dafür sein. Ganz schwierig zu sagen, ob es vor der HV noch eine Kaufwelle gibt.

Mir persönlich wäre die Zeit bis zur Dividende für einen Kauf fast schon zu kurz. Auch ist es oft so, dass der Kursrückgang nach der HV höher als die Dividende ausfällt (wie man es gerade bei der Dt. Telekom beobachten kann).  Daher plane ich (Zu-)Käufe bei Aktien wie Talanx meistens erst für die Wochen oder sogar Monate nach den Hauptversammlungen.

Ich gebe zu Bedenken, dass diese Strategie natürlich nicht immer aufgeht.
 

15.04.21 05:54
1

672 Postings, 670 Tage NutzlosKurs noch weit von Hoch entfernt

Die  Prämieneinahmen  in den Rückversicherungsmärkten für das laufende Jahr steigen auf 8,1 Prozent. Die Kurse von Talanx und Hannover Rück  liegen immernoch  viel tiefer als Anfang 2020. Im Kurs sind die Risiken immernoch eingepreist. Ein Invest mit längerfristigem Horizont wird  sich sicherlich lohnen. Ich selbst bin mit 15% und 10% vom Depotwert inzwischen drin. In solch speziellen Situationen kann man  davon ausgehen dass der Dividendenabschlag nur ein sehr kurzes Zeitfenster hat. Sonst kann ich #nordlicht nur zustimmen. Verkauf vor Dividendenabschlag und anschließendem Nachkaufen lohnt sich meist wenn man Verluste kompensieren kann und/oder damit Steuern spart. Bei Telekom hätte das prima gepasst.  

15.04.21 10:06
1

2294 Postings, 1597 Tage Roggi60Koeln2999

Warum fragst du bei so wleit fortgeschrittenem Erkenntnisstand dann hier noch?  Es hat sich in der Zwischenzeit doch nix Wesentliches zu den Spielen getan gegenüber 2020.

Und warum soll da ne gesamte und finanzstarke Branche bei einer Absage in Mitleidenschaft gezogen werden?  Die versicherten Kosten belaufen sich im einstelligen Milliardenbereich. Ein Witz gegenüber letztjährigen Natur- und Pandemiekosten.

Und Japan ist ja nun auch nicht ein armes Land dass die Kosten des Ausfalls der Spiele nicht würde kompensieren können.

Die haben übrigens ne Regierung die auch nicht davor zurückscheut, weiter an Atomkraft, Hochfahren von Meilern und Kohlestrom festzuhalten. Echt fortschrittlich und sicher nicht immer im Sinne der Bevölkerung. https://www.google.com/...rom%2F&usg=AOvVaw3vuA3p9K4L_Jq4UTLsSr9p

Wenn du Rendite und ein langweiliges Unternehmen suchst bist du bei Freenet besser dran. Rendite bei 8%, bei Ausschüttung steuerfrei wegen Verlustvorträgen und nachgelagert zu versteuern, und ein bis Ende des Jahres laufendes ARP! Das wird den Kurs nach der HV, glaube am 18.06., wahrscheinlich stützen und das sonst übliche und üble Sommerloch erträglich machen.

Schönen Tag allen!

 

15.04.21 10:47

1335 Postings, 350 Tage koeln2999@Roggi60

Da scheine ich Dir ja irgendwie auf die Füße getreten zu sein. Meine Aussage "weit fortgeschritten" war nicht arrogant gemeint.

Inhaltlich danke für die Antwort. Klar kann die Branche dasa verkraften udn das sogar locker. Mir ging es ja um den Einfluß auf die Aktienkurse und da gibt es eben zuweile Übertreibungen.

Ansonsten danke ich auch für die sonstigen Ausführungen.  

16.04.21 06:52

672 Postings, 670 Tage NutzlosPositive Wachstumsperspektiven

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für
Hannover Rück auf "Overweight" mit einem Kursziel von 173 Euro belassen. Analyst
Ashik Musaddi verglich die Aktien des Münchener Rückversicherers mit denen des
Wettbewerbers Hannover Rück. Beide Unternehmen seien breit aufgestellt,
qualitativ hochwertig, lieferten Wachstum und wiesen trotz der Corona-Krise
weiterhin eine starke Bilanz auf, schrieb er in einer am Donnerstag vorliegenden
Studie. Die Hannoveraner seien den Münchnern bezüglich der langfristigen
Wachstumsperspektiven aus eigener Kraft jedoch überlegen. Zudem schwankten ihre
Erträge weniger./la/edh  

16.04.21 15:05

5 Postings, 4 Tage neutron15Olympia 2021

Warum sollte die Absage einen großen Einfluss auf den TLX-Kurs haben? Habe gelesen, dass es nicht so ausieht, als würde es abgesagt werden. Ich habe zudem gelesen, dass wenn Olympia und die EM agbgesagt werden sollten, die Hannover Rück keinen großen Schaden tragen würde. Daher verstehe ich nicht so ganz, woher du diese Sorgen hast..  

16.04.21 16:21

1335 Postings, 350 Tage koeln2999Olympia

Eine Absage hätte finanzielle Folgen für die Versicherungsbranche. Mehr als die finanzellen Folgen wären pychologische Gründe maßgeblich für einen Kurssturz. Entschieden zu sein scheint nichts:




https://www.deutschlandfunk.de/...el.2851.de.html?drn:news_id=1248973

Die japanische Regierung zweifelt offenbar zunehmend an der Durchführbarkeit der Olympischen Spiele.

Rund drei Monate vor dem geplanten Beginn der Austragung sagte der Generalsekretär der Regierungspartei, die Spiele müssten ohne Zögern abgesagt werden, wenn sie nicht länger möglich seien. Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen sei die Austragung zweifelhaft. Der Regierungspolitiker betonte, Japan sei grundsätzlich dazu bereit, die Spiele zu ?einem Erfolg? zu machen. Es seien aber viele Probleme zu lösen.

Derzeit steigen die COVID-19-Fälle in Japan, das Impfprogramm kommt nur schleppend voran, weniger als ein Prozent der rund 126 Millionen Japaner wurde bislang geimpft. Einer aktuellen Umfrage zufolge sprachen sich rund 72 Prozent der Bevölkerung für eine erneute Verlegung oder Absage der Olympischen Sommerspiele aus.  

17.04.21 14:56

5 Postings, 4 Tage neutron15Unterschied hannover rück aktien und talanx aktien

Hi zusammen,

da ja die talanx zu ca. 50% bei der rück ist, wollte ich mal gerne wissen, ob es einen großen Unterschied macht, ob man rück oder talanx kauft.
Ich überlege einzusteigen, aber versicherung macht mir ein wenig Sorgen, da man nie weiß wann der nächste huricane oder sonst was reinbricht :D ist das dann nicht eher Glücksspiel? Ich mein entweder läuft es gut ohne großen Unfälle oder da kommen 10 auf einmal. Und das sind ja Faktoren, die man nicht so kalkulieren kann, wie der Absatz eines Autos oder so.. oder wie seht ihr das ?  

17.04.21 15:46

672 Postings, 670 Tage NutzlosRisiko und Risikoprämien

Versicherungen limitieren die Schadensaufwendungen und begrenzen durch ihre Bedingungen. Im Regelfall handelt es sich um überschaubare Summen. Zum Beispiel sind bei Rechtsschutzversicherern für Privatpersonen Erb- und Baufälle wegen den zu erwarteten hohen Forderungen ausgeschlossen. Rückversicherungen werden immer mit hohen Forderungen konfrontiert. Das Auslagern von hohen Risiken ist wirtschaftlich sinnvoll. Allianz hat das Problem dass mit Euler Hermes Kreditversicherer im Konzern zu Hause ist.  

17.04.21 17:54
3

2294 Postings, 1597 Tage Roggi60#692

Der simpelste Unterschied zwischenden beiden Werten liegt aktuell in der Dividendenrendite beider Unternehmen.

Hannover RE Kurs  157, 1      Dividende 4,5 Euro
TLX                     Kurs   36,4        Dividende 1,5 Euro

Ansonsten stehen beide Versicherungen hervorragend da. Hannover RE  zeichnet seit Jahren überdurchschnittlich gute Verträge. Davon profitiert auch TLX. Letztere ist durch verschiedene Optimierungsprogramme, gerade was die Industrieversicherung betrifft, auf einem guten Weg zu mehr Rentabilität.  Corona hat der gesamten Branche ungewöhnlich hart zugesetzt.

Größere Schäden bedingen in der Regel im darauffolgenden Jahr  höhere Prämien.  Gleicht sich wieder aus wenn dann Jahre mit geringeren Schäden folgen.  Oder es werden Zweige, Hannover RE hat vor nicht allzu langer Zeit massiv das Mortalitätsgeschäft in den USA, einmalig höhere Kosten, zugunsten langfristig höhere Erträge, zurückgefahren. Die sind da wirklich gut drin.

Und es gelingt auch, neue Geschäftsfelder zu identifizieren. Cyberrisiken gehören dazu. Einfach mal in die News der letzten Monate schauen. Lohnt immer!

Ich denke mal, dass Versicherungen mit statistischen Eintrittswahrscheinlichkeiten der  letzten Jahrzehnte ihre Konditionen planen.  Höchste Mathematik und so garnicht mein Ding.  Und ist auch die Frage, wie die Versicherungsnehmer die Zahlungsfähigkeit der Versicherung einschätzen. Da gibt es bei unseren beiden keine Bedenken. Gut kapitalisiert.

Unternehmenspolitik: TLX hat z.b. ohne großes TamTam Coronaschäden beglichen und die Kunden sind dem Unternehmen treu geblieben. Bei wahrscheinlich höheren Versicherungsbeiträgen.Bei der Allianz sah das ein wenig anders aus. Mehrere Klagen, gewonnen oder verloren, und schlechteres Image.

Am 06. Mai kommen die Q1-Zahlen. Das sind dann die Minuten der pekuniären Wahrheit.

 

18.04.21 08:56

672 Postings, 670 Tage NutzlosPflichtlektüre für Investoren

Suisse-Re Chef Kielholz Interview FAZ vom 17.04.2021
Schweizer Versicherungsindustrie haben höhere Wertschöpfung als Banken
Großveranstaltunger haben Probleme Ausfallversicherer zu finden
 

18.04.21 19:05

5 Postings, 4 Tage neutron15Tlx Q1 Zahlen

Du scheinst ja sehr tief in der Materie zu sein :D
Was sind deine Einschätzungen zu den Q1 zahlen? Gibt es da schon erste Hinweise, oder ist das eine komplette Blackbox?  

19.04.21 09:07

2294 Postings, 1597 Tage Roggi60Q1-2020

hiermal als Link! https://www.talanx.com/media/Files/...nzern-quartalsmitteilung-de.pdf

Da lag das Ergebnis, und teilweise schon mit Corona, bei 223 Mio Euro. https://www.talanx.com/media/Files/...konzern-unternehmensmeldung.pdf

Corona sollte in diesem Quartal nicht mehr die alles entscheidende Rolle spielen. Erhöhte Prämien sind durchgesetzt.

Ich rechne persönlich mit einem Ergebnis mindestens in Höhe des Vorjahres.  Mich würde aber auch nicht wundern, wenn es erstmalig auf 250 Mio Gewinn hochgeht.

Hier noch mal ein kompakter Überblick über die Zahlen der vergangenen Jahre und auch der Zahlen in 2020! https://www.google.com/...ine%2F&usg=AOvVaw14ZiYoJOhugH9mCTs-NG6t


 

19.04.21 10:32

5 Postings, 4 Tage neutron15Gibt es einen Grund für den Kursrückgang

Hi zusammen,
Seit ca. 1 Monat gehen die Kurse nur nach unten oder seitwärts. Sowohl bei der tlx als auch rück, allianz usw..
Ist das wegen Corona, oder gibt es andere Probleme? Wenn ja, wo bekommt man sowas mit ?  

19.04.21 10:54

2714 Postings, 3018 Tage adi968Kursrückgang ist gut

wir kommen von 27 auf 36 und nun konsolidiert der Kurs ...

 

19.04.21 12:24

5 Postings, 4 Tage neutron15Aufstieg in den dax / mdax

Denkt ihr dass die harü es in den dax schafft im September? Und besteht auch die Möglichkeit dass tlx in den mdax aufsteigen kann ? Würden dann die Kurse stark steigen, oder sind diese Möglichkeiten jetzt schon in den Preisen eingerechnet?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln