finanzen.net

RIB Software AG

Seite 1 von 234
neuester Beitrag: 19.01.20 16:48
eröffnet am: 06.02.10 23:30 von: DasMünz Anzahl Beiträge: 5827
neuester Beitrag: 19.01.20 16:48 von: gekko823 Leser gesamt: 1124256
davon Heute: 268
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234   

06.02.10 23:30
29

1593 Postings, 4866 Tage DasMünzRIB Software AG

alldorf (aktiencheck.de AG) - Die SAP AG (Profil) und Hasso Plattner Ventures gaben am Donnerstag bekannt, dass sie gemeinsam Minderheitsbeteiligungen an der RIB Software AG (Profil), einem der führenden Software-Anbieter für das Bauwesen mit über 12.000 Kunden weltweit, erwerben.

Den Angaben zufolge entwickelt RIB Software Lösungen, die die gesamte Wertschöpfungskette im Bau-, Anlagenbau- und Infrastrukturbereich abdecken. Mit dieser Investition untermauert die SAP ihre Strategie, die Entwicklung innovativer Lösungen zu fördern, die auf der Integration von RIB iTWO und SAP Software aufbauen, hieß es.

Die Baubranche sei weltweit einer der wichtigsten Industriesektoren. Für SAP und RIB biete dieser Bereich großes Wachstumspotenzial. Durch moderne, zunehmend digitalisierte Konstruktionsprozesse im Bauwesen steige die Nachfrage nach neuen Software-Anwendungen, die Projektplanungs- und ERP-Prozesse auf Grundlage digitaler Konstruktionsmodelle verbinden. Deshalb würden RIB und SAP künftig gemeinsam an der Entwicklung von Lösungen arbeiten, mit denen sämtliche Konstruktions- und Geschäftsprozesse auf einer Plattform überwacht und abgewickelt werden können.

Die Aktie von SAP notiert aktuell bei 33,18 Euro (-0,63 Prozent). (22.01.2010/ac/n/d)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234   
5801 Postings ausgeblendet.

16.01.20 14:22

50 Postings, 521 Tage Pinvestfreefloat bei 13% und 5,73 % von

Goldman Sachs nicht berücksichtigt  

16.01.20 14:22
1

50 Postings, 521 Tage PinvestShorty immer noch 7,13%

16.01.20 17:52

59910 Postings, 7388 Tage Kicky16.01.2020 10:30 von DGAP

https://www.ariva.de/news/...are-se-veroeffentlichung-gemaess-8103349 Dein Diagramm dürfte wohl überholt sein
wäre zweifelsohne meldepflichtig gewesen  

17.01.20 10:43
2

59910 Postings, 7388 Tage KickyRIB Software Durchbruch im 140 Milliarden Markt

https://www.sharedeals.de/rib-software-das-hoeren-anleger-gerne/

"...Das Besondere am neuen Auftrag sind die neuartigen Adaptions-Möglichkeiten. Mithilfe von RIBs cloudbasierten Plattformen MTWO und iTWO 4.0 lassen sich ? und das ist neu ? nun auch Branchenlösungen wie TGA konfigurieren. Für RIB bedeutet das potenziellen Zugriff auf neue Märkte, da auch zugleich der Sales Cycle bei MTWO um auf unter 1 Monat verkürzt wurde.

Laut Erik von Stebut, Managing Director Deutschland, erreiche der Branchenumsatz im TGA-Bereich ?allein in Deutschland circa 140 Milliarden Euro mit einem riesigen IT-User-Potential aus 1,6 Millionen Beschäftigten?. Bei CAPEX- und OPEX-Kosten aller Gebäude stehe der TGA-Bereich für circa 40 Prozent der Lifecycle-Kosten eines Gebäudes. Folgerichtig kommt von Stebut zu dem Fazit:

Für RIB erschließt sich dadurch ein riesiges neues Kundenpotential."

 

17.01.20 11:15

176 Postings, 1465 Tage margoe63na da sag ich doch mal ...

... schönes Wochenende.  Eine halbe Stunde bevor diese nette Meldung kam, wurde meine Kauforder ausgeführt. Investorenherz was willst du mehr? Das Cloud-Geschäft gewinnt weiter an Bedeutung und sollte noch an Fahrt aufnehmen.
Schönes Wochenende euch allen :-))
RIB Software SE erzielt MTWO Cloud Deal mit 1.900 aktiven USERN in Europa (Phase-II-Auftrag Nr. 2 / 2020) / RIB geht in 2020 von einer Einzelprüfung zu einer Joint-Audit über, einschließlich einer Big-4-Prüfungsgesellschaft - dgap.de
17.01.2020 RIB Software SE erzielt MTWO Cloud Deal mit 1.900 aktiven USERN in Europa (Phase-II-Auftrag Nr. 2 / 2020) / RIB geht in 2020 von einer Einzelprüfung zu einer Joint-Audit über, einschließlich einer Big-4-Prüfungsgesellschaft | RIB Software SE | News | Nachricht | Mitteilung
 

17.01.20 15:54

59910 Postings, 7388 Tage KickyRIB Software SE zweiter Auftrag

"...- nachdem gestern der erste Phase II-Vertrag des neuen Jahres gemeldet werden konnte - kommt heute direkt der nächste: Einer der größten börsennotierten europäischen Generalunternehmer und Baudienstleister mit über 4 Mrd. Euro Umsatz und über 10.000 Mitarbeitern hat einen MTWO Phase-II-Auftrag unterzeichnet, um seine Konzernzentrale mit 1.900 Mitarbeitern in der Schweiz, Frankreich, Norwegen, Österreich, Deutschland und Schweden und sein Ökosystem in Echtzeit zu verbinden und dabei die MTWO Cloud als "single source of truth" und hoch gesicherte Cloud-Datenbank zu nutzen. "

https://www.ariva.de/news/...-software-se-zweiter-auftrag-und-8106734  

17.01.20 16:09

59910 Postings, 7388 Tage KickyGoldman Sachs hat Stimmrechtsanteile erhöht 5,8%

jetzt Meldung heute
https://www.finanznachrichten.de/...e-rib-software-se-deutsch-016.htm

jetzt werden die Shorties gegrillt  

17.01.20 20:04

50 Postings, 521 Tage PinvestSiehe 16.1 um 14.22 Uhr

18.01.20 11:35

59910 Postings, 7388 Tage KickyMorgan Stanley Schwellen berührung neu +5,99%

https://www.finanznachrichten.de/...e-rib-software-se-deutsch-016.htm
Datum der Schwellenberührung:
 09.01.2020
 6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG 7.b.2.)
 neu 5,99 % 2,24 % 8,23 % 51.899.298 letzte 1,00 % 2,13 % 3,13 % / Mittei-
 lung.....  

18.01.20 12:21

1376 Postings, 2019 Tage MitschRIB Software

Die Wachstumsraten sind ja sehr beeindruckend. Jedoch ist RIB auch nicht gerade günstig bewertet.
Mit was einem EPS kann man denn hier für dieses, nächstes und übernächstes Jahr rechnen?
Oder hat vielleicht jemand einen Link zu einer Analyse parat?  

18.01.20 17:22

54 Postings, 267 Tage prescoAber,

da gibt es noch so manchen LV, der noch fette Leerverkaufspositionen hält und stetig aufgestockt hat. Besonders Ennismore Fund Management Limited
London. Ich würde gern mal wissen, was DIE mehr wissen als wir!  

18.01.20 17:39
1

50 Postings, 521 Tage PinvestNein

Die hoffen drauf das wie in der Vergangenheit die zittrigen verkaufen

Leider sind die fundamentalen Zahlen zu gut(und wenn die Zukäufe performen noch mehr) das die Shorts verlieren werden

Glaube auch das die großen Banken genau darauf setzen
 

18.01.20 18:06

54 Postings, 267 Tage prescoDu meinst,

das die LVs bei einem Freefloat von weniger als 13% einfach nur Pokern? Das scheint mir aber mehr als Hardcore zu sein! Wobei ich nach meiner Recherche einen Freefloat von 53% gelesen habe!?  

18.01.20 18:20
1

248 Postings, 1524 Tage Falco447Von

denen ihrer eigenen hp vom 16.01.2020.  Dort wird es auch mit 13% angegeben. Glaube das Problem bei anderen Seiten und vor allem online brokern ist, dass diese alles unter 3% als Streubesitz betrachten. Bin da aber auch nicht der Fachmann mit den Grenzen etc.
 

18.01.20 18:28

54 Postings, 267 Tage prescoDas

wird dann aber beim Corvern echt einen Squeeze vom feinsten geben!
Bin da mal gespannt!  

18.01.20 20:13

136 Postings, 1665 Tage ZinketDer Streubesitz wurde hier ja schon erklärt,

Ist lt. Deutscher Börse alles unter 5% Streubesitz!
Allerdings kann man das trotzdem positiv bewerten, wenn ein derart hoher Anteil bei institutionellen Anleger liegt.

Ansonsten hoffe ich das RIB hier noch ein Ass im Ärmel ausspielen kann, denn es wird meiner Meinung nach langsam Zeit, Ergebnisse zum Joint Venture mit Saint-Gobain zu vermelden! ?SGTWO? von April letzten Jahres!
Hab jedenfalls das Kursniveau nochmal für mich ausgenutzt!  

18.01.20 20:23

870 Postings, 288 Tage MesiasWarte auf Geld

Ende des Monats steig ich ein falls der Kurs noch so günstig ist  

19.01.20 11:56
1

248 Postings, 1524 Tage Falco447Bin

auch die ganze Zeit am überlegen am Montag nochmal aufzustocken. Das Unternehmen ist langfristig gut aufgestellt und vermeldet immer weitere Kooperationen etc. Bin schon auf die nächsten Zahlen sehr gespannt, ob sich die Kooperationen dann auch in den Umsatz und Prognose etc. wiederspiegeln.

Bei dem Streubesitz und leerverkauften Aktien, muss der Kurs nur mittelfristig anziehen und es ergibt sich evtl. eine ähnliche Dynamik wie bei Tesla in den letzten Wochen und Monaten. Allemal eine sehr interessante Aktie bei den langfristigen Aussichten und der jetzigen Konstellation mit Streubesitz/LV.  

19.01.20 12:18
1

870 Postings, 288 Tage MesiasEs wird Dieses Jahr sowieso

Noch einen Dicken Run auf Aktien geben!!!!!
Mit dem Neuen Aktiengesetz zum 01.01.2021 wird Traden ja fast unmöglich für Privatanleger.Das Risiko steigt dort erheblich Verluste zu fahren.Viele Trader werden ihr Geld in Aktien anlegen und Spätestens ab September oder Oktober in Normale Aktien Investieren.Vielen bleibt gar nichts anderes über.Wird werden meiner Meinung nach einen Run auf Deutsche Aktien erleben.Den wir lange nicht gesehen haben.  

19.01.20 16:27

248 Postings, 1524 Tage Falco447Allgemein

wird der ganze Aktienmarkt die nächsten Jahre noch anziehen, meiner Meinung nach. Ich war die letzten Jahre auch eher skeptisch bezgl. den Kursen und der Konjunktur und wollte daher lieber abwarten, da ich mit einer größeren Korrektur gerechnet habe und war nie voll investiert.

Aber sind wir mal ehrlich, was soll man mit seinem "freien" Geld machen, wenn es nicht nur zu 0% rumliegen soll? Man kann Immobilien kaufen, Gold, bei P2P Plattformen "anlegen" oder eben am Aktienmarkt. Immobilien sind aber ein große Investition, kommt also für viele nicht in Frage. Gold finden auch ziemlich viele Altbacken und nicht so attraktiv. P2P Plattformen ist für viele einfach das neue Tagesgeld, da lässt man auch keine größeren Summen liegen. Letztendlich kommen nur die Aktienmärkte in Frage. Ich sehe das selber im privaten Umfeld. Immer mehr Freunde und Verwandte trauen sich auch zum ersten Mal Sparpläne in Fonds oder ETF`s zu. Und das passiert aktuell in Deutschland überall. Und viele werden auch den nächsten Schritt Richtung Aktien machen.

Desweiteren kriegen die großen Player von Zentralbanken das Geld für lau. Und der Anleihemarkt ist auch tot. Es wird eine ähnliche Entwicklung wie in Japan vermutlich geben, wo in alles was Gewinn abwirft investiert wird. Und wenn ein Unternehmen vor einigen Jahren z.B. 100 Mio. Euro Gewinn gemacht hat und der Zinssatz war 5% und jetzt macht das Unternehmen 75 Mio. Euro Gewinn und der Zinssatz ist 0%, dann ist sogar das heutige Unternehmen mit niedrigerem Gewinn evtl. für Anleger attraktiver. Die Aktienmärkte stehen immer im Verhältnis zu den Anleihemärkten, welche immer unattraktiver werden.

Gleichzeitig sind dieses Jahr Wahlen in den USA. Ein bekanntes Muster dort ist, dass die Aktienmärkte im ersten Halbjahr fallen und im zweiten Halbjahr stark ansteigen. Dieser Effekt tritt nicht immer auf und ist natürlich nicht garantiert, ist aber ein häufig beobachtetes Muster.  

Selbst Direktbanken treffen die negativen Zinsen bei der Mindesteinlage immer härter in Verbindung mit dem Girokonto, woran keine Bank Geld verdient. Wenn am Ende sogar diese Negativzinsen einführen werden, wird dass die Leute auch immer mehr in die Aktienmärkte drängen.

Wie bereits gesagt, sind das alles meine Vermutungen und es muss sich alles nicht bewahrheiten. Ich selber bin aber sehr überzeugt davon, dass zumindest einige der genannten Punkte eintreffen werden und sich daher die Aktienmärkte auch weiterhin positiv entwickeln werden.  

19.01.20 16:48

786 Postings, 2180 Tage gekko823bin auch optimistisch

fundamental sowieso und auch charttechnisch. Man sieht, dass der Kurs seit einigen Tagen in einer Bodenbildungsphase zwischen 18,70 - 19,40? ist. Die letzten Tageskerzen nehmen so langsam eine U-Form an, sodass es jederzeit mit der Aufwärtsbewegung starten kann, die dann einen ersten Zielbereich bei ca. 23,00 Euro haben dürfte.


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
Varta AGA0TGJ5
BMW AG519000