finanzen.net

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 79
neuester Beitrag: 28.02.20 17:30
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1958
neuester Beitrag: 28.02.20 17:30 von: Falco447 Leser gesamt: 302063
davon Heute: 53
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79   

26.11.16 12:04
10

Clubmitglied, 27441 Postings, 5476 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79   
1932 Postings ausgeblendet.

27.02.20 16:34
1

298 Postings, 915 Tage cheffixne, auf 100

27.02.20 16:44

157 Postings, 1701 Tage bugs1Kompromiss...

erst auf 50 ... dann auf 100 ;-)  

27.02.20 16:52

559 Postings, 821 Tage DekeRiversna gut,

ohh ok dann muss ich beim lesen in der Zeile verrutscht sein. Na gut jeder selbst ist seines Glückes Schmied wenn euch Kursverluste egal sind dann kauft Aktien wie die irren. Ihr könnt auch gerne meine für 100 Euro haben wenn Preise und Daten eh egal sind und der Kurs bald wieder über 100 steht :-) Dann haut mal eure Millionen raus. Ich habe den ersten Rutsch vor ein paar Wochen genutzt un dbin bei 75 Euro eingestiegen. Werde auch definitiv nachlaufen aber nicht aufgrund von Börsensprüchen oder, weil es eh irgendwann mal wieder steigt bis dahhin warte ich ab und verbrenne nicht mein Geld mit weiteren Verlust nur um dann Monate zu warten bisder Kurs dann wieder bei 100 steht. die 4 Euro Verlust pro Anteil machen mir keine Angst :-)

Solange die Story bei Varta intakt ist, ist alles gut, aber ich muss nicht blind zu jedem Preis kaufen nur weil die Aktie fällt genauso wenig kaufen nur weil die Aktie steigt.

Insofern viel Glück beim handeln Gute Kurse und viel Gewinne
 

27.02.20 22:17

1102 Postings, 3824 Tage Kurvenkratzer45@dekriver

warum die kurse fallen ist allen klar. sie werden aber genauso schnell wieder steigen. deswegen, billiger wie jetzt kommt man nicht mehr an die high flyer  

27.02.20 22:18
1

1089 Postings, 329 Tage Mesias@ Kurvenkratzer

sehe ich genau so.Jetzt anfangen kaufen Cash überbehalten und notfalls noch 2 mal Nachkaufen.Eine erste kleine Posi zu 70 kann nicht schaden.  

27.02.20 22:37

60743 Postings, 7429 Tage Kickyunter der 200-Tageslinie nu

28.02.20 07:20

10 Postings, 47 Tage ToMWAuf der Seitenlinie

Heute wird ein 🩸 blutiger Freitag auf uns zukommen, bin froh doch noch rechtzeitig raus zu sein!
Denke, dass die Spirale nach der Noten noch kein Ende findet!
Allen einen hoffentlich nicht all zu schlimmes Wochenende!  

28.02.20 08:33

1102 Postings, 3824 Tage Kurvenkratzer45selbst der goldpreis sinkt

dann fangen wir bald wieder an wie die Neandertaler zu tauschen  

28.02.20 09:06

559 Postings, 821 Tage DekeRiversselbst wenn....

mann sollte einfach nicht die Nebeneffekte ignorieren. Ich hoffe nur das Corona nicht der Dominostein war / ist der zu einer Rezession führt.

Ich möchte nicht wissen wieviel Billionen Kapital die letzte Woche an den Börsen verbrannt wurde. Ich hoffe nicht das einige Firmen oder Banken sich verspekuliert haben dadurch in wirtschaftliche Probleme kommen und ihre billigen Kredite nichtz mehr bedienen können. Die Zinsen sind in den USA zuletzt eher gestiegen.

Was das dann bedeute haben wir 2008/2009 gersehen. MAn sollte nicht nur von heute auf morgen denken. DAs kann sich sicher auch kurzfristig erholen. Aber wie gesagt keiner weiß was für ein Rattenschwanz an folgen dahinter hängt.

Es gibt auch einige Großkonzerne in china die vorher schon in Schieflage waren. und bei der Globalisierung heutzutage.
Und hoffen wir das nicht auch Varta noch mit einer Umsatz oder Gewinnwarnung kommt. Ich würde ja auch gerne reichlich nachkaufen  

28.02.20 09:11

799 Postings, 112 Tage Aktiensammler12Wieso,

an der Börse verbrannt? Hat doch nur ein anderer...
Ich denke der Crash wird kräftiger als 2008
Normalerweise verlieren die Indexe erstmals ein paar Prozent pro Woche, erst dann geht es schneller... Einen derartigen Abverkauf so plötzlich habe ich noch nie erlebt.  

28.02.20 09:41

434 Postings, 348 Tage Revil1990tja

einmal halbiert in 2 monaten. respekt  

28.02.20 09:52

298 Postings, 915 Tage cheffixtja

runter geht es eben schneller wie nach oben :D  

28.02.20 10:17

1102 Postings, 3824 Tage Kurvenkratzer45es tut sich was

bei the Jerusalem post               Israelische Wissenschaftler: "In einigen Wochen werden wir einen Coronavirus-Impfstoff haben.
Sobald der Impfstoff entwickelt ist, wird es mindestens 90 Tage dauern, bis der Regulierungsprozess abgeschlossen ist, und möglicherweise mehr, um auf den Markt zu kommen.
Von MAAYAN JAFFE-HOFFMAN 27. FEBRUAR 2020, 20:58 Uhr
 

MIGAL-Forscher arbeiten intensiv daran, einen neuen Coronavirus-Impfstoff zu finden
(Bildnachweis: LIOR JOURNO)

Laut dem Minister für Wissenschaft und Technologie Ofir Akunis stehen israelische Wissenschaftler kurz vor der Entwicklung des ersten Impfstoffs gegen das neuartige Coronavirus. Wenn alles wie geplant verläuft, könnte der Impfstoff laut einer Pressemitteilung innerhalb weniger Wochen fertig und in 90 Tagen verfügbar sein.

Herzlichen Glückwunsch an MIGAL [The Galilee Research Institute] zu diesem aufregenden Durchbruch", sagte Akunis. "Ich bin zuversichtlich, dass es weitere rasche Fortschritte geben wird, die es uns ermöglichen, die notwendige Antwort auf die schwerwiegende globale COVID-19-Bedrohung zu geben, so Akun  

28.02.20 10:18

189 Postings, 1263 Tage Ralle RallinskyAktiensammler

Wenn du 2008 dabei warst, wie ist da jetzt deine Strategie? Hold and buy oder Gewinne mitgenommen?

Bzw nachkaufen?

War 2008 noch nicht aktiv, auch 2011 nicht.

Aktuell hab ich meine Gewinne ?verloren?.

Seh es aber eher so, da kann ich günstig einkaufen oder nachkaufen.  

28.02.20 11:15
2

60743 Postings, 7429 Tage Kickyhabe 2 Crashs mitgemacht

und bin längst raus und auf der Lauer , glaube aber nicht, dass wir schon das Schlimmste hinter uns haben
1987 ,erinnere ich mich, war es der US-Aussenminister mit einer sehr kritischen Bemerkung zum Dollar , der die Lawine ingang setzte. Damals habe ich es noch nicht glauben wollen und habe 50% verloren, alle Gewinne waren futsch. Bekannte von mit verloren fast alles, eine Ehe ging in die Brüche, weill er mit Hypotheken aufs Haus spekuliert hatte. Ich hatte noch seine Frau gewarnt, die sich für die Börse nicht interessierte.

Ich habe Varta verkauft,als sie von 120 auf 117 gefallen ist....den Rest meiner Aktien am Montag.Da hätte man auf Puts setzen sollen
Wenn die Börse mehrere Tage hintereinander so stark fällt, ist das ein fettes Warnzeichen, Dann kommt eine kurze Erholung und es geht weiter runter.War immer so
Sowas sitzt man besser aus mit Cash an der Seite Buy the Dip ist wohl zu früh..  

28.02.20 11:40
2

559 Postings, 821 Tage DekeRivers@Kicky

genau diese Art von Wellen habe ich auch bisher immer beobachtet. Zuerst kommen die großen Abverkäufe. DAnn meinen viele es ist günstig es kommt eine kurze Erholung und dann kommen mit Verzögerung die Spätfolgen und dann rauscht es noch mal richtig runter.

Bei der Finanzkrise 2008 ähnlich da meinten viel wir haben das schlimmste hinter uns usw und dann haben sich die Kurse noch mal um 20 % verbilligt. Zum Schluss hatte sich alle Indizes um 50 % halbiert der Dax file damals von über 6000 Punkte auf kurzfrisig unter 3000.

Das muss  nicht wieder so kommen aber keiner weiß was hier noch an Spätfolgen durch ausgefallene Optionen, Derivate oder verbriefte Aktien an Verlusten entstanden sind. Oder manche die Gold oder Aktien als Sicherheit hinterlegt und nun soviel an Wert verloren haben die sie Geld nachschießen müssen. Und woher nehmen sollen ?    

28.02.20 13:56

189 Postings, 1263 Tage Ralle RallinskyInteressant

prinzipiell bin ich da bei euch. Wenn man jetzt davon ausgeht das es noch weiter fällt, dann könnte man ja auch günstig zukaufen.

Sicher, man weiß nie ob es noch weiter runter geht, dennoch geht es irgendwann mal wieder hoch? Mal blauäugig gedacht.

Wenn ihr sagt ihr habt Verluste eingefahren, dann waren die doch erst nach Verkauf oder?

Welchen Wert hattet ihr damals und wo würde er heute stehen?  

28.02.20 14:52
1

212 Postings, 1006 Tage Holzfeldverkaufen,,? NEEEE

..bin dick im Minus, aber verkaufen werde ich nicht, Ende des Jahres stehen wir wieder da wo wir waren, bin ich mir ganz sicher.....  

28.02.20 15:16

84 Postings, 6935 Tage LoveMaues ist freitag und sieht nach crash aus !

schau dir es an vorbörslich und man weiß noch nicht was in usa über we passiert denn da fängt es stark an.  

28.02.20 16:22
1

559 Postings, 821 Tage DekeRiversEin Bärenmarkt kann sehr lange dauern

Und eine Bärenmarkt rally kann es immer geben 2008 hatten wir 1 Jahr lang fallende Kurse.

Muss alles jeder für sich selber entscheiden  

28.02.20 16:23
1

298 Postings, 915 Tage cheffixDie Ratten verlassen das sinkende Schiff..

28.02.20 16:34
4

262 Postings, 438 Tage aktienlorddas ist ein pennystock

keine ahnung was der in solch luftiger höhe zu suchen hat, zumindest stimmt aber die richtung  nach süden wieder  

28.02.20 16:43

189 Postings, 1263 Tage Ralle RallinskyAktienlord

Klasse Aussage, so fundamental und mit guten Argumenten.

Hilft in der Diskussion hier  

28.02.20 16:56

86 Postings, 337 Tage GIB8nö...

die Ratten gehen heimlich still und leise nun auf das Schiff ;-)  

28.02.20 17:30
1

331 Postings, 1565 Tage Falco447Das

wird noch 2-4 Wochen runtergehen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750