S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 1 von 288
neuester Beitrag: 04.12.20 08:25
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 7192
neuester Beitrag: 04.12.20 08:25 von: Investhaus Leser gesamt: 1865996
davon Heute: 847
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288   

31.05.13 20:25
24

4825 Postings, 6468 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288   
7166 Postings ausgeblendet.

26.11.20 22:22
4

1926 Postings, 4848 Tage rotsS&T - Die Aktie beginnt auszubrechen

S&T - Die Aktie beginnt auszubrechen

Der Kursverlauf seit September dieses Jahres zeigt einen unorthodoxen inversen SKS Boden. Heute schiebt sich der Kurs regelkonform nach oben heraus.


Auf dem aktuellen Preisniveau kann es zu einem Rücksetzer kommen, anschließend wird auf Basis der charttechnischen Bewertung eine Fortsetzung der Aufwärtstendenz erwartet. Projektionsziele lassen sich bei 20,70 und 21,70 EUR wartet. Muss das Gap vom 5. November nach unten geschlossen werden ? Meines Erachtens nicht. Auch wenn es sich um ein "common gap" handelt.

Wer mir noch nicht auf Guidants folgt, kann dies geschwind nachholen. Kostenlos. Mir folgen dort mittlerweile 42.028 Traderinnen und Trader. Dort poste ich Ansagen, wie eben die DAX Ansagen: https://go.guidants.com/de/#c/harald_weygand

 

27.11.20 09:56

205 Postings, 2200 Tage McFarlane@Klei

Seit meiner leisen Kritik an dir steigen die Kurse auffällig. Ich nehme an, daß Du es begrüßen wirst, wenn ich meine Kritik verstärken werde, damit die Kurse noch weiter steigen.
Nein, Quatsch, alles gut!
Viele deiner Beiträge schätze ich sehr, z.B. vor kurzem die Reseller-Geschichte bzgl. Apple oder die grandiose plausible Reverse-Take-over-Spekulation von Ennoconn. Gibt es diesbzgl. eigentlich was Neues?  

27.11.20 10:45
3

20129 Postings, 6959 Tage lehnaHatte gestern mein Depot erleichtert

Da Nebenwerte zuletzt im Vergleich zum Dax zu gut gelaufen waren.
Konnte das nicht so recht nachvollziehn.
Aber wie das so ist als Börsianer, heute mit den Hufen gescharrt und S&T gleich wieder eingesackt.
Ok, die 20 und der 200er Schnitt sind nmM schwere Deckel, wo Big Boys beim wegstemmen ächzen werden.
ariva.de
Laut Zahlen und Ausblick war aber der Oktober Abkacker total unberechtigt und das dürfte die Börse schon bald korrigieren.
Öhm-- so mein Plan...



 

27.11.20 20:28

4825 Postings, 6468 Tage Klei@McFarlane

Reverse Take Over von Ennocon ist immer mal wieder Theme....

Was unbestritten ist, sind die fortgeschrittenen Verhandlungen einiger Übernahmen.

Wenn diese mal endlich vermeldet werden können und sogar noch zum 09.12.2020 in die Erläuterungen zur Vision 2030 im Capital Market Day eingeflochten werden, würde dies die Anleger selbst im Börsenlockdownmonat Dezember und dort elbst noch den ein oder anderen Institutionellen aus seinen Löchern hervorlocken....  

29.11.20 11:17

1926 Postings, 4848 Tage rotsKönnte eine inverse SKS werden.....

Könnte eine inverse SKS werden....  

01.12.20 10:31

8529 Postings, 4111 Tage Raymond_Jamesder chart hat einiges gutzumachen

01.12.20 11:02

20129 Postings, 6959 Tage lehnaGeht doch

War abzusehn, dass S&T im positiven Börsenrummel nicht vergessen wird...
ariva.de
Ich hab zwar keine Ahnung, wie lange die Börse wegen dem neuen Impfstoff auf bessere Zeiten spekulieren wird, aber der 200er Schnitt bei 21 dürfte auch bald auf die Tagesordnung kommen.
Denn Hannes freute sich ja schon auf 2021.
Obwohls ja operativ 2020 auch gut lief- trotz Pandemie.
Hmm- der Kurseinbruch, wo Shortseller federführend waren, war dann wohl eine gute Kauf und  Nachkaufgelegenheit....

 

01.12.20 11:41

92 Postings, 99 Tage InvesthausWenn die weiter so schön steigt

und die 24 ? kommt klinke ich mich hier wie angekündigt aus und drücke vorher nochmal schnell im Cockpit den "Turbo", dass ihr alle schnell zu den 30 ? fliegt!

Viel Erfolg uns allen!  

01.12.20 11:52

469 Postings, 3470 Tage djkante@Investhaus

und die nachgereichte 2019er Divi willst auch liegen lassen? Ausserdem freuen sich die shorties immer riesig wenn sie Dividenden zahlen dürfen :)  

01.12.20 11:54

593 Postings, 1728 Tage andanteLäuft

Laufen lassen. Schöne Umsätze, viel Luft nach oben.
So long.  

01.12.20 13:40

154 Postings, 1312 Tage gpphjs@rots

Von der Chartseite sehe ich eher den Durchbruch des langfristigen Abwärtstrends seit August 2019. Vielleicht sind es auch die Computer, die jetzt kaufen, denen soll aber nicht die Luft ausgehen. Wir müssen nachhaltig über die 20,90 ? kommen.  

01.12.20 13:53
1

4825 Postings, 6468 Tage KleiMarshal Wace zieht sich zurück

 

01.12.20 14:53

480 Postings, 4462 Tage pinktraineraber nur etwas . . .

Marshall Wace reduzierte gestern von 0,51 auf 0,47%.
Die Richtung stimmt schon, vielleicht machen sie ja inzwischen schon weiter . . .  

01.12.20 15:40

92 Postings, 99 Tage Investhaus@ djkante

Naja, ich hatte gehofft ein bisschen Cahs vor dem Brexit freizumachen.

Wobei, der UK-Trump wird bestimmt noch einen Kniff finden, warum UK doch nochmal 20 Jahre weiter mit der EU verhandelt...  

02.12.20 09:40

480 Postings, 4462 Tage pinktrainerMarshall Wace scheint jetzt unter die

Meldeschwelle gerutscht zu sein, wird jedenfalls im Bundesanzeiger nicht mehr aufgeführt.  

02.12.20 13:21

154 Postings, 1312 Tage gpphjsKontron

Das ist doch mal eine Meldung, nicht China macht Elektronik für Europa, sondern Kontron was für China!  

02.12.20 16:34

205 Postings, 2200 Tage McFarlaneH&A 3.4.2019

100 Mio Euro jährlich  mit einer Fluggesellschaft wären evtl. in einigen Jahren möglich, dürfte sich wohl um Air China handeln. Wenn der Urlaubsboom weltweit im nächsten Jahr einsetzen sollte, würde wahrscheinlich das Geschäft mit anderen Airlines wieder anspringen. Ca. 4500 Maschinen hat S&T bisher schon ausgerüstet.
Die Bedeutung der Partner Foxconn und auch Intel ist augenscheinlich.


(ii) An ? 18m design win with an Asian airline to provide in-flight Wi-Fi
and security (hardware / software). Further penetration could make this
client a ? 100m annual revenue customer in several years, according
to management.
Both design wins underpin the success of S&T?s co-operations as
the auto OEM was won with the help of partner Intel / Mobileye and the
airline client through Foxconn.
 

03.12.20 06:17
1

8883 Postings, 4238 Tage MulticultiDie 20

sind einfach nicht zu halten,da frohlocken die Leerverkäufer  

03.12.20 09:52
2

221 Postings, 3095 Tage caprareQuatsch hoch 4

Wie recht du hast, Multischrotti. Deswegen steigt die Aktie gerade?

Ein bißchen QUALITÄT würde auch deinen Beiträgen nicht schaden!  

03.12.20 11:26

205 Postings, 2200 Tage McFarlaneCapital Market Day 9.12.2020

Dabei wird nicht nur die Vision 2030 vorgestellt, sondern auch aus der Sicht von Partnern (u.a. Intel und Microsoft) und Kunden (u.a. Infineon und SNCF) berichtet. Super Programm!!

https://www.pressetext.com/news/20201130027  

03.12.20 13:50

10 Postings, 536 Tage mmuster12345Teilnahme Capital Day

Kann am Capital Day jeder teilnehmen? oder erfordert die Registrierung gewisse Voraussetzungen?

Vielen Dank im Voraus.  

03.12.20 18:24

4825 Postings, 6468 Tage KleiTeilnahme am Capital Market Day

Es kann JEDER Teilnehmen!

Bitte einfach unter diesem Link registrieren:

https://snt.go4live.at/

Viel Spaß! ;-)  

03.12.20 18:33
1

18 Postings, 525 Tage Don QuixoteInsiderkauf

03.10.2020
S&T-Vorstand Hannes Niederhauser hat erneut 10.000 S&T-Aktien zum Durchschnittspreis von 16,93 Euro pro Aktie erworben. Wie das Unternehmen weiters veröffentlicht, haben Vehikel von BNP Paribas den Anteil an S&T verkleinert, nämlich von zuvor 4,99 Prozent auf nunmehr 3,91 Prozent der Stimmrechte.  

04.12.20 08:25

92 Postings, 99 Tage InvesthausSieht ja so aus,

als ob wir den letzten Abwärtstrend hinter uns lassen und die 20 ? ab sofort als Unterstützung haben.

Schwierig ist nur, dass wir jetzt am oberen Ende des Bollinger Bandes sind, bzw. die Indikatoren in den überkauften Bereich langsam wandern.

=> Hoffentlich nur Seitwärtsbewegung zum Auskonsolidieren und dann weiter nach oben.


Wie gesagt, ab 24 ? zündet hier eh die Megarakete, hab ich im Gefühl.

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
unbenannt.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln