Nanorepro Durchbruch in 2011 ??

Seite 7 von 119
neuester Beitrag: 06.08.21 16:37
eröffnet am: 12.01.11 19:56 von: maxmansell Anzahl Beiträge: 2951
neuester Beitrag: 06.08.21 16:37 von: Berlin 2002 Leser gesamt: 458246
davon Heute: 120
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 119   

06.07.11 12:22

79 Postings, 3908 Tage Thorsten1...

So genug gedrückt, heute wieder freier lauf?

 

06.07.11 15:52

68 Postings, 3783 Tage paramaroniAnschauen

Wie es geht könnt ihr euch bei PSI A0Z1JH anschauen !  

08.07.11 10:29

2598 Postings, 5320 Tage maxmansellalso dafür

das es sich um ein junges unternehmen handelt und personell nicht gerade überbesetzt ist, machen die doch bisher einen guten job. neue produkte und märkte erschließen in dieser größe des unternehmens, also alle achtung. etwas mehr verständnis und eine längere haltedauer allen anlegern könnte dem unternehmen auch nicht schaden.ich glaube hier entsteht noch ein unternehmen mit anlegerfreude. natürlich nur meine meinung.  

09.07.11 10:37

142 Postings, 3859 Tage jumberoneyes

yes so it is......... 

 

10.07.11 23:27

3 Postings, 3788 Tage stoxfuxBin mal gespannt ob die steile Aufwärtstrendlinie

seit März weiter trägt. Jammern, dass sich nichts tut , kann man eigentlich nicht...  

11.07.11 09:01

79 Postings, 3908 Tage Thorsten1.

Genau, ich denke der Boden liegt so bei 4,90, wenn man sich mal den Chart anschaut.

Gute Kaufpositionen, hier können ganz schnell neue News kommen

 

11.07.11 14:55

65 Postings, 3875 Tage SkytouchMinus 10%

Gibts da irgendwelche schlechten News?  

11.07.11 15:27
1

79 Postings, 3908 Tage Thorsten1NEWS

Helicobacter pylori: Kleines Bakterium mit großer Wirkung

Helicobacter pylori ist ein Bakterium, das den menschlichen Magen  besiedelt und hier zu Infektionen führt. Obwohl betroffene Personen in  vielen Fällen über keine Beschwerden und Symptome klagen, kann das  Bakterium zu gravierenden Schädigungen der Magenschleimhaut und  Magengeschwüren führen. Im schlimmsten Fall entstehen sogar Magen- und  Lymphdrüsenkrebs als Folge einer Helicobacter pylori-Infektion.

Wirkungsweise und Übertragungswege von Helicobacter pylori
Der etwa drei Tausendstel Millimeter große Keim ist stäbchenförmig und  bewegt sich mittels Geißeln im menschlichen Magen-Darm-Trakt fort. Er  siedelt sich bevorzugt in und auf der Magenschleimhaut an, durch die es  vor dem sauren pH-Wert des Magens geschützt ist. Hat sich Helicobacter  pylori dort eingenistet, produziert es das Eiweiß-Enzym Urease. Dieses  beeinflusst den Stoffwechsel der Magenschleimhaut so sehr, dass die  Magensäureproduktion zunimmt. Hierdurch kommt es zu einer Übersäuerung  des Magens und schließlich zu Entzündungen und Geschwüren. Noch sind die  Übertragungswege des Bakteriums nicht eindeutig geklärt. Experten  vermuten, dass das Bakterium überwiegend durch oralen Kontakt, die  Aufnahme verunreinigter Nahrung und Wasser sowie Haustiere übertragen  wird. Während in Deutschland rund 30 Prozent der Bevölkerung mit dem  Keim belastet sind, kommt es in den sogenannten Entwicklungsländern zu  weitaus mehr Infektionen. Rund 70 Prozent der 20 bis 35-Jährigen dort  tragen den Erreger in sich. Als Grund hierfür gilt der allgemein  niedrige Hygienestandard: Besonders verbreitet ist der fäkal-orale  Übertragungsweg, Helicobacter pylori gelangt über ausgeschiedenen Stuhl  und Umwege schließlich in den menschlichen Magen. Ebenfalls kommt es mit  zunehmendem Alter vermehrt zu Helicobacter pylori-Infektionen.

Symptome und Folgeerkrankungen von Helicobacter pylori
Eine Infektion mit Helicobacter pylori verläuft oftmals ohne Symptome  und Beschwerden, weswegen der Befall des Magens häufig nur durch Zufall  entdeckt wird. Andere Betroffene klagen über Beschwerden des Oberbauchs  und Magen-Darm-Trakts. Als Symptome werden Magendrücken, Blähungen,  Sodbrennen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen sowie Mundgeruch genannt.  Das Bakterium wirkt sich begünstigend auf viele weitere Erkrankungen des  Magens aus. Chronischen Magenschleimhautentzündungen (Gastritiden)  liegen in rund 80 Prozent bakterielle Ursachen zugrunde, meist ausgelöst  durch Helicobacter pylori. Auch Magengeschwüre gehen in 75 Prozent der  Fälle auf eine Ansteckung zurück und bei Zwölffingerdarmgeschwüren  (Ulcus duodeni) sind sogar 99 Prozent der Betroffenen mit Helicobacter  pylori infiziert. Darüber hinaus steigt bei vorliegender Infektion mit  dem Keim das Risiko an Magen- oder Lymphdrüsenkrebs zu erkranken.

Infektionen zuverlässig nachweisen mit dem Heli-C-CHECK
Aufgrund der fehlenden Kenntnisse über den genauen Übertragungsweg ist  einer Infektion schwer vorzubeugen. Neben Magenspiegelung und Atemtest  ist der Heli-C-CHECK der NanoRepro AG aus Marburg an der Lahn eine  Alternative zum Nachweis des Bakteriums Helicobacter pylori. Dieser  medizinische Schnelltest ist einfach zuhause durchführbar. Anhand eines  einzigen Blutstropfens kann innerhalb weniger Minuten zuverlässig das  Vorliegen einer Infektion mit Helicobacter pylori nachgewiesen werden.  Sollte der Magen mit dem Bakterium befallen sein, kann die Erkrankung  medikamentös behandelt werden. Weitere Informationen zum Schnelltest  Heli-C-CHECK und dem Thema Helicobacter pylori kostenlos im Internet  unter www.heliccheck.com

 

 

 

 

Daran wird es wohl liegen, allerdings reden wir hier von nur einem Produkt aus vielen......

 

 

11.07.11 15:55

174 Postings, 5387 Tage SVWerderhä?

Was willst du uns sagen, Thorsten? Daran wird was liegen? Die minus 10 %?

Ich hoffe deinem Rat von heute morgen ist niemand gefolgt ;-)  

11.07.11 17:05

575 Postings, 4023 Tage lckertso habe mir meine 2k

die ich für 5,80 verkauft habe für 4,40 zurückgeholt,schade das ich damals nicht alle rausgehauen habe  

11.07.11 19:13

65 Postings, 3875 Tage SkytouchGute Aussichten

@Thorsten
Ich kann in dieser Meldung keine Ursache für den Kursrutsch finden. Es bleibt mir ein Rätsel, warum man die Stücke abgeben sollte?

Die nächsten guten Meldungen sind eigentlich vorprogrammiert.  Markteinführung neuer Produkte und Ausweitung der Vertriebsgebiete. Das sind für mich klare Fakten, die auf der Unternehmensseite und vom Vorstand kommuniziert werden.  

12.07.11 10:26

79 Postings, 3908 Tage Thorsten1Fall

Was ist denn hier los auf einmal, totaler abverkauf????

 

12.07.11 11:10
1

65 Postings, 3875 Tage SkytouchRaus aus Aktien

Momentan sehen wir aufgrund der Eurokrise übergeordnet eine starke Flucht aus Aktien. Warum auch immer, aber auch Nanorepro-Aktionäre gehören wohl dazu. Bei so marktengen Werten schlägt sich das natürlich extrem auf dem Kurs nieder.

Solange keine wirklichen News zur Nanorepro AG vorliegen, sollte man eher an den Stücken festhalten, als sie für unter 5? rauszuwerfen. Hier liegt aufgrund der letzten KE z.Zt. der realistische Wert der Aktie.  

12.07.11 11:17

371 Postings, 4699 Tage Leo4stockswow

das ist ja mal ein echter Absturz...andere fallen 3 % und Nanorepro jeden Tag 10 %..:-)

 

12.07.11 11:18

79 Postings, 3908 Tage Thorsten1@Sky

Richtig, ich denke nur sobald der Stop Loss bei einigen anspringt haben wir den Salat. Wie eben schon gesehen war die Aktie bei 3,90. Meine Stücke werden auch nicht verkauft, da ich fest damit rechne das sich der alte Wert langsam aber sicher wieder einpendelt

 

12.07.11 17:08
1

3 Postings, 3788 Tage stoxfuxkeep cool

ich denke auch, dass es bei so kleinen Werten durchaus mal volatiler zugehen kann. Mich überzeugt die Story und ich rechne auch damit, dass die Aktie noch ins Laufen kommt.  

16.07.11 17:27
1

79 Postings, 3908 Tage Thorsten1Basis

Wie es scheint, ist die Basis noch nicht wieder erreicht. Zeit zum Einsteigen? ;)

 

19.07.11 10:02
2

65 Postings, 3875 Tage SkytouchNanorepro-Werbung vor der Tagesschau

Ich habe im Börsenradio noch ein paar Interviews mit Vorstand Dr. Stiller gefunden. Es sind zwar keine brandneuen Meldungen, aber es ist interessant, was im Verlauf so bei Nanorepro noch geplant ist und wie die Strategie dazu aussieht. So soll im 2ten Halbjahr gezielt der deutschen Markt angegangen werden.

Dazu soll vor der Tagesschau eine Werbung geschaltet werden. Bin mal gespannt wie die  aussehen wird und welche Tests beworben werden. Für den Umsatz in Deutschland wird das sicher einen kräftigen Anschub geben, da grosse Teile der Zielgruppe ja noch gar nichts von der Existenz solcher Tests wissen (inkl. Ärzte). Ebenso wird der Name Nanorepro deutlicher ins Bewusstsein gerückt, was auf die Aktie Wirkung haben sollte.


Quelle: http://www.brn-ag.de/...n=01.01.1999&bis=19.07.2011&art=Alles  

19.07.11 13:06
1

38 Postings, 4190 Tage Fallhautenfacebook

20.07.11 16:01

1338 Postings, 4074 Tage uninteressantHat jemand den Jahresabschluss gesehen??

20.07.11 16:01

1338 Postings, 4074 Tage uninteressantSorry,

hab da gereade was verwechselt.
Ist ja noch keine einladung zur HV da.  

21.07.11 15:28

1338 Postings, 4074 Tage uninteressantEinladung zur HV ist wirklich rasu!

Weiss jemand wo der Geschäftsbericht (Bilanz) eingesehen werden kann?  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 119   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln