Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 587
neuester Beitrag: 15.09.21 18:52
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 14667
neuester Beitrag: 15.09.21 18:52 von: thomybe Leser gesamt: 3172934
davon Heute: 197
bewertet mit 35 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
585 | 586 | 587 | 587   

29.06.16 11:46
35

2381 Postings, 2648 Tage PitchiBitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
585 | 586 | 587 | 587   
14641 Postings ausgeblendet.

02.09.21 09:21

895 Postings, 3193 Tage AntifutureRechnung:

Eigenbestand:
BTC = 3.673 x 50K = 183,65 Mio.
ETH= 10.232 x 3,7K = 37,86 Mio.
Bar = 15. Mio

Ges.: = 236,51 mio.

MC= 5 Mio x 40,- Euro = 200 Mio.undecided

 

02.09.21 09:27

162 Postings, 407 Tage thomybeDollar Kurs und Euro Kurs nicht verwechslen !

dann sind wir aktuell pari  

02.09.21 09:33

895 Postings, 3193 Tage Antifuture@thomybe

ja, stimmt da liegt der Fehler. Aber trotzdem viel zu billig. Geschäft gibt es dann für "Null" dazu !

VG
A.  

02.09.21 10:01

162 Postings, 407 Tage thomybe@Antifuture

Ja , dass ist das Problem !

Wie will man das bewerten.

Negativ : Bank
Positiv : Machen täglich Gewinn
Positiv wie auch Negativ : Solange sich die Coins nach Norden bewegen sehr gut, anders sehr negativ

Persönlich sehe ich die Group auch unterbewertet. Würde mal ca. 250 M EUR schätzen = 50 EUR / Aktie
Aktuell - Wenn die Coin weiter steigen. Könnte bei beiden durchaus dieses Jahr noch 50% Steigerung vorstellen - dann wären wir bei ca. 80 EUR.

Denke die nächsten vier Monate werden nun spannender - die vergangene vier waren was zum Aussitzen ...

Keine Aufforderung zum Handeln !  

02.09.21 12:52
dass die group mal darauf hingewiesen hat, dass man fast unter Buchwert gehandelt wird.
Hatte gar nicht die Menge an ETH auf dem Schirm. Sehr positiv und der 'Aktionär' sieht berevchtigterweise heute eine neue Trading Chance. Ich bin dabei :-)  

02.09.21 12:55

167 Postings, 200 Tage ZertifikatehändlerKorrektur

Der Aktionär sieht nicht heute eine neue Trading Chance, sondern schrieb heute, dass eine gute Trading Chance bevor steht!
So ist e richtig.

 

02.09.21 12:58
1

26 Postings, 264 Tage SebaMeLiebe Fans der Bitcoin Group (gibt's die noch?)

Ich habe mir mal wieder seit langer Zeit etwas Zeit genommen hier ein paar Zeilen reinzuschreiben. Schön, dass es hier eine ?eiserne Fan Community? gibt, die sich regelmäßig austauscht. Mitlesen geht halt schneller als mitschreiben. Besonders wenn man wieder verwundert auf den Tageskurs schaut und keinen Bock mehr hat sich aufzuregen. Der Tag heute ist ja wieder einmal zu heulen. Der Bitcoin Group Verstand muss doch eigentlich langsam aber sicher jedes Vertrauen in die deutsche Börsenwelt (Börsenteilnehmer) verloren haben. Da brummt das Geschäft, die Gewinne explodieren, die Umsätze (logischerweise) auch, die Assets auch?und?nichts passiert. Moment, doch, der Kus fällt und fällt und fällt. Willkommen bei der Bitcoin Group.

Nicht falsch verstehen?

Ich war und bin nach wie vor ein Fan und finde den teile massiv unterbewertet?aber was nützt das, wenn?s keiner kauft ?oder irgendjemand ständig wieder verkauft. Habe selbst seit 19.07.21 wieder eine kleinere Position aufgebaut aus charttechnischer Sicht bei 30,50 Euro. Die hätte ich diese Woche fast verkauft, weil?s mir mal wieder reicht?aber dafür ist sie einfach zu klein. Nur so?um sich wenigstens keine Vorwürfe zu machen, man hätte ja kaufen können und hats nicht gemacht. Nach meiner Berechnung sollte die Group aktuell einen ?Buch-? bzw. ?Liquidationswert? von ca. 230 Millionen Euro haben. 187 Millionen Kryptobestand plus 15 Mio. Kasse. Nicht vergessen sollte man die Gewinnrücklagen. Das sind zwar keine liquiden Mittel (Auflösung erfordert Beschluss der HV) allerdings (wahrscheinlich) Bankguthaben aus versteuerten Gewinnen. Die lagen zum 31.12.20 bei 20 Mio. und sollten dieses Jahr locker die 30 Mio. Euro knacken. Heißt konkret die Handelsplattform bzw. das Kerngeschäft wird mit ca. -30 Mio. Euro bewertet. YEAAAA! Nur mal so?ein Kerngeschäft was letztes Jahr ein EBIT von 10 Mio. Euro erwirtschaftet hat und dieses Jahr sicherlich >15 Mio. Euro erwirtschaften wird. Also ich rede von EBIT?nicht irgendwelche Umsatzsteigerungen mit Verlusten dahinter?so wir es in vielen Tech Aktien sehen die die oftmals ein KUV von >10 haben. Eine Northern Data hat es noch nicht mal geschafft überhaupt eine vorläufige Bilanz für 2020 aufzustellen und ist mit knapp 1 Milliarde Euro bewertet. Umsatz 2019 übrigens 10 Mio?.vom EBIT rede ich ml besser nicht.

Ich weiß, das ist lächerlich und sinnlos, aber selbst ein Herr Bernecker müsste mit einer stark konservativen Bewertungsberechnung auf einen Börsenwert von 250 Mio. bis 300 Mio. Euro kommen. Wenn nicht verstehe ich nichts von Börse. Warum fließen täglich Millionen Eurobeträge in eine Northern Data (z.B.!), die mit einer hohen bilanziellen Unsicherheit, viel schlechteren Unternehmenskommunikation, ohne Bilanz 2020 und Unsicherheit beim zu erwartenden Geschäftserfolg ...aber dafür mit 1 Milliarde bewertet ist?! Das ist doch völlig unlogisch.

Gut, wir haben hier vielleicht das Manko, dass es nächstes Jahr nicht die gleichen Zuwächse bei den Handelsumsätzen geben wird bei er BTG. Aber das wissen wir nicht. Was ist, wenn doch? Fantasie kommt auch bzw. weiterhin auf durch die hohen Eigenbestände. Was, wenn BTC & ETH weiter steigen? Reicht das nicht, um wenigstens eine Bewertung von 250 Millionen Euro zu rechtfertigen (d.h. Aktie bei 50 ?). Also eine Bewertung des Kerngeschäfts von ca. 20 Millionen Euro? Auch ohne Marketing für die Plattform und stark steigende Nutzerzahlen wäre das absolut gerechtfertigt m.E.! Wie gesagt?wenn ich dort Vorstand wäre, würde ich wahrscheinlich heulen, wenn ich auf den Kurs schaue. Für mich das bisher klarste Beispiel für Marktversagen. Auch wenn?s nur ein kleiner Small Cap ist.

Naja?haltet durch Jungs und Mädels. Irgendwann kommt bestimmt mal ein Heuschrecke aus London vorbei, reibt sich verwundert die Augen und bietet 50 Euro/Aktie?.mit dem Ziel die Einzelteile dann für 75 Euro kumuliert am Markt zu verkaufen. Yeaaahhhhh
                              §
     Stück§         Marktkurs   Marktwert
       BTC     3.673§ 42.317,39 ? 155.431.773,47 ?
       ETH    10.232§ 3.164,71 ? 32.381.312,72 ?
                                        §
Marktwert Kryptobestand 187.813.086,19 ?
Liquide Mittel          15.000.000,00 ?
                                        §
gesamt:                                   202.813.086,19 ?


 

02.09.21 13:18

26 Postings, 264 Tage SebaMe@ Zertifikatehändler


...das sieht der Aktionär oder besser gesagt das "Aktionär Zertifikate-Team" übrigens regelmäßig jedes Quartal. Wie es mit dem Kurs danach weiterging...ist bekannt.

Rein charttechnisch betrachtet hat der Kurs aktuell ein Kaufsignal generiert. Ja. Ich bin sehr gespannt....habe aber bereits ein "Vorahnung" auch ohne Profi in der Chart- und/oder Fundamentalanalyse zu sein... :)  

02.09.21 13:42
1

455 Postings, 323 Tage Knuthtraden (vielleicht) ja, investieren never

Wenn ich die Meldung von heute schon wieder lese. Vor ein paar Monaten, als der Kurs bei BTC Höchsstände immer mehr absackte, erzählte Bodewein, sie seien kein Bitcoin Tracker.

Jetzt will er seinen Laden als Krypto Sparbüchse verkaufen. Wahrscheinlich will vor allem blöde Kleinanleger anlocken, wie ich einer im letzten Dezember war, die irgendwie bei Bitcoin dabei seien wollen, aber auf keiner Krypto-Börse angemeldet seind. Da kauft man hier natürlich ahnungslos ein wegen dem Namen.

Wo ist eigentlich der neue Handelsplatz, der in Q2 kommen sollte?
Ich sehe hier auch keine massive Unterbewertung. Die "Fanatsie" ist lediglich, dass Bitcoin steigt.
 

02.09.21 14:29
1

26 Postings, 264 Tage SebaMe@ Knuth

Du solltest Dich bitte besser informieren. Der neue Handelsplatz ist ein B2B Handelsplatz. Gut, ich bin bei Dir, wenn Du fragts, welche Umsätze dieser neue Handelsplatz generieren wird.
Das wird man sehen. Immerhin sollten die Hj1 Zahlen ja in Kürze kommen. Die Darstellung des Geschäftserfolgs finde ich bei der Bitcoin Group wirklich sehr gut! Das muss man wirklich loben. Wo sonst hat man so detailierte Geschäftsberichte bei einem Small Cap Titel ohne Verpflichtung dazu? Wir reden hier nicht über einen S/M/Tech-Dax Titel!

Und nochmal sei gesagt. Was nützt uns eine großartige neue B2C Plattform, 2 Millionen Kunden oder die kreativste Werbekampgne seit dem Melitta-Mann, wenn noch nicht mal der aktuelle Geschäftserfolg halbwegs vernünftig bewertet wird. Was nützt uns das lieber Knuth? Ich sags Dir.

N I C H T S  

02.09.21 16:44

156 Postings, 253 Tage p229307967mhm

was mich etwas verwundert, bei Bitcoin Treasuries steht die Group mit 3947 Bitcoin drinnen.

Heute wurde gesagt, die Group hat 3673 BTC.

Hat sie vielleicht BTC verkauft um Etherium zu kaufen?

Eine Info zum Monatsanfang und dann noch die Zahlen vom 1. Halbjahr. Und das alles im September... das ist fast zu viel des guten.  

02.09.21 16:54

156 Postings, 253 Tage p229307967ganz vergessen

wie heisst es so schön " an der Börse wird die Zukunft gehandelt"

Schalt man die veröffentlichenden Zahlen und den aktuellen Aktienkurs an, wird die Group beim Thema "Zukunft" mit 0% gehandelt  

02.09.21 17:01

237 Postings, 1607 Tage shark23ich finde die group

aktuell fair bewertet.  

03.09.21 10:37

167 Postings, 200 Tage ZertifikatehändlerBullish

Bitcoin Group Analyse: Kryptos laufen schon seit Wochen wieder auf Hochtouren und so kommen Blockchain-Aktien, wie die Bitcoin Group, erneut in den Fokus der Anleger.
Sauberer Rebound, Widerstand geknackt.

Wenn jetzt noch der Bitcoin die 50k deutlich kassiert, explodiert die group!  

03.09.21 11:33

156 Postings, 253 Tage p229307967Könnte

Wenn das Wörtchen "Könnte" nicht währe  

03.09.21 12:31

1459 Postings, 3697 Tage BroudiPlatz bis 50

Dann kommt das Dreieck runter, bis dahin bleib ich dabei, Hebel regelt ^^  

06.09.21 10:35
1

25 Postings, 57 Tage JTsmartinvestDie offensichtliche Unterbewertung...

der Bitcoin Group fängt langsam an sich aufzulösen.
Die Bewertungen von Bitcoin und Ether im Verhältnis zur Bitcoin Group haben schon wirklich groteske Züge angenommen.

Mittlerweile erreicht die aktuelle Marktkapitalisierung kaum den Wert der Krypto-Bestände im eigenen Bestand. Das operative Geschäft, mit dem bereits in 2020 Gewinn gemacht wurde, wird im Kurs erst gar nicht berücksichtigt.
Das Handelsvolumen der Aktie hat in den letzten Tagen konstant zugelegt, was als positives Zeichen zu werten ist.

Im wikifolio MEGATREND Top Selection setzen wir auf eine deutliche Kurserholung und haben kräftig aufgestockt..
 

06.09.21 18:27
1

162 Postings, 407 Tage thomybeHeute stehen die Amis an der Seitenline

sonst wären wir schon über 46 EUR .

Alle Ampeln stehen auf Grün, jetzt noch die Halbjahreszahlen und wir sind bei 60 EUR.
Persönlich gehe ich davon aus das die Zahlen überraschen werden und wir mind. zum 30.06. das Zahlenwerk für 2020 kassieren.

Alles meine Meinung - Glaube auch noch dieses Jahr an BC von über 80.000 Dollar  

07.09.21 16:17

162 Postings, 407 Tage thomybenette Aktion - jeder kauft für 30 Dollar BC

Quelle : Der Aktionär

Am heutigen Dienstag, dem 7. September 2021, wird in El Salvador Geschichte geschrieben: Um 15 Uhr Ortszeit tritt dort ein Gesetz in Kraft, das dem Bitcoin den Status eines gesetzlichen Zahlungsmittels verleiht ? ein absolutes Novum. Bitcoin-Fans auf der ganzen Welt planen zur Feier des Tages bereits eine Unterstützungsaktion.

Rund drei Monate ist es her, da hat El Salvadors Präsident Nayib Bukele bei einer Krypto-Konferenz in Miami für eine echte Überraschung gesorgt: Das zentralamerikanische Land wolle den Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel anerkennen. Ein entsprechendes Gesetz wurde trotz Gegenwinds aus der Bevölkerung und von Finanzinstituten verabschieden und tritt nun in Kraft.


Im Vorfeld hatte die Regierung insgesamt 400 Bitcoins gekauft, die ? Stand heute ? rund 20,4 Millionen Dollar wert sind. Diese sollen nun als Anreiz für die Anmeldung bei der staatlichen Bitcoin-Wallet Chivo genutzt werden. Alle Bürger des Landes, die sich mit ihrem Ausweis in der App registrieren, sollen einmalig Bitcoin im Wert von umgerechnet 30 Dollar erhalten.

Reddit-Community will mitfeiern

Der ?Bitcoin Day? in El Salvador ist zweifelsohne ein besonderer Tag ? den die Krypto-Community auf ihre ganz eigene Weise feiern will. Im beliebten Reddit-Forum r/Bitcoin hat User thadiusb unter dem Titel ?So? We all buying $30 worth of Bitcoin on Tuesday?? eine Unterstützungsaktion vorgeschlagen.

Konkret ruft er die übrigen Mitglieder des Subreddits dazu auf, für 30 Dollar Bitcoin zu kaufen, wenn das Gesetz in El Salvador am Dienstag um 23 Uhr deutscher Zeit in Kraft tritt. Wenn alle rund 3,3 Millionen Mitglieder für je 30 Dollar kaufen, könnten sie fast 100 Millionen Dollar bewegen, rechnet er in seinem Beitrag vor.

Bei den übrigen Mitgliedern des Forums kommt die Idee hervorragend an: Seit der Veröffentlichung wurde der Beitrag mehr als 2.400-mal kommentiert und von 86 Prozent der Nutzer befürwortet. Parallel verbreitet sich die Idee auch auf anderen Kanälen wie ein Lauffeuer. Auf Twitter wurde sie zwischenzeitlich auch von Microstrategy-CEO und Bitcoin-Fan Michael Saylor aufgegriffen.


Ob und wie viele Bitcoin-Fans die Aktion wirklich durchziehen und inwieweit sich das auf den Kurs der Kryptowährung auswirken wird, muss sich am Abend zeigen. Nötig hätte der Bitcoin sie aktuell aber ohnehin nicht, denn der Kurs hat in den vergangenen Tagen bereits kräftig zugelegt und in der Nacht auf Dienstag den höchsten Stand seit fast vier Monaten erreicht.  

07.09.21 17:06

9055 Postings, 2066 Tage aktienpower....


https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...2-8133-c8d59eaffb86-amp


Der Präsident prophezeit eine Lernkurve, die Bevölkerung ist skeptisch: Die Digitalwährung Bitcoin ist in El Salvador weltweit erstmals zum gesetzlichen Zahlungsmittel geworden.

07.09.2021, 16.46 Uhr

 

07.09.21 17:34

167 Postings, 200 Tage ZertifikatehändlerJa, Positiv

Und die BTC-Wale nutzen diesen schönen Tag um mal richtig abzuladen.
Und natürlich schmeissen dann auch die nervösen bitcoin group Aktionäre schnell mal unlimitiert.
mein Schein bei etwa 43,50? ausgestoppt heute. Netter Trade, scheller Gewinn.
Hätte zwar gerne auch die 50? hier gesehen, aber ist kein Wunschkonzert.
Erst mal Seitenlinie wieder.
 

10.09.21 07:05

7 Postings, 36 Tage Schucki67Sehr ruhig hier

bin ich der einzige der sich ausnahmsweise mal über die Group freut, dass diese diesmal nicht mit dem Bitcoineinbruch mitgegangen ist. Hoffe das bleibt so und das die Group bei steigenden Bitcoin dann auch mitzieht. Kann das mir jemand erklären, warum die Group sogar gestiegen ist, Danke.  

10.09.21 11:49

455 Postings, 323 Tage Knuth@Schucki

..weil sie heute schon wieder fällt.  

10.09.21 12:19

7 Postings, 36 Tage Schucki67@Knuth

Alle noch harmlos.
Bitcoin seit 1 Woche minus 7%, Group + 8%!  

15.09.21 18:52

162 Postings, 407 Tage thomybeBitcoin hui - Group in Minus

Na mal wieder eine Unterbewertung aufgebaut ...

wenn der Coin bei 100.000 Steht ist die Group bestimmt unter 5 EUR.

Muss mal mit der Bank sprechen dann den Laden zu kaufen  ...

Irgendwie passt da alles nicht zusammen .

Meine Meinung  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
585 | 586 | 587 | 587   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln