finanzen.net

Die Königin im TecDAX

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 13.07.20 22:37
eröffnet am: 30.03.15 21:29 von: tom2013 Anzahl Beiträge: 482
neuester Beitrag: 13.07.20 22:37 von: cfgi Leser gesamt: 92844
davon Heute: 90
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20   

30.03.15 21:29
3

673 Postings, 2427 Tage tom2013Die Königin im TecDAX

ich liebe diese Aktie  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20   
456 Postings ausgeblendet.

09.07.20 22:06

116 Postings, 104 Tage tradeforfunPS und vielleicht kommt ja auch

etwas Dynamic in dieses Forum - die Aktie hätte es verdient :-)  

10.07.20 07:56
2

278 Postings, 576 Tage kaohneesQiagen 2020

.. schön zu sehen, dass die super Top Zahlen auch so kommuniziert wurden. Es blieb den Vorstand auch nichts anderes übrig, da bei einer möglichen Übernahme, da möchte ich erst mal keine Namen von Gesellschaften erwähnen, die Bücher komplett geöffnet werden müssen.
Hier würde eine nicht den Tatsachen entsprechende Informationen schnell zu erkennen sein und strafrechtliche  Konsequenzen folgen.
Bin gespannt ob jetzt die Großaktionäre immer noch geeint hinter dem Deal stehen, oder ob die Ami's bereits nicht mehr erste Wahl sind.  

10.07.20 09:19

673 Postings, 2427 Tage tom2013RE

Es bleibt zu hoffen, dass sich nicht zu viele von ihren Papieren getrennt haben.  

10.07.20 09:26

116 Postings, 104 Tage tradeforfun@kaohness ich stimme Dir zu!

Ja das leidige Thema Großaktionäre. Bei denen fließt das Geld aufgrund der vielen Überkreuzbeteiligungen  bei einer Übernahme von der Linken in die rechte Tasche. Es bleibt letztendlich ein Trauerspiel was hier abläuft. Thermo Fisher hat zu beginn der Pandemie, mit seinem Angebot, sehr Clever agiert. Der Qiagen Vorstand hat leider nicht die Zeichen der Zeit erkannt oder wollte sie nicht erkennen. Thermo Fisher war da einige Schritte voraus - hat natürlich auch Erfahrung aufgrund der zahlreichen Übernahmen. Jedenfalls konnte sich ab dem Übernahmeangebot der Kurs von Qiagen nicht weiter entwickeln. Hier werden wir Aktionäre um den wahren Wert der Firma betrogen. Heute steigt der Kurs um lächerliche 2%. Bei jedem anderen Biotech wären es mindestens 20% gewesen.  Ich Frage mich inwieweit sich der Vorstand hier Schadensersatzpflichtig macht, wenn er unter diesen Umständen weiter an seiner Empfehlung für die Annahme des Angebotes festhält!  

10.07.20 12:35
3

116 Postings, 104 Tage tradeforfunQiagen in den Dax?

Es wurde vor einiger Zeit hier im Forum schon geschrieben :-)

"Auch die Analysten von KeplerCheuvreux würden eine Anhebung begrüßen. Doch ein Scheitern des Angebots würde mehr Vorteile bringen. ?Wenn das Angebot scheitert und der Streubesitz bei 100 Prozent bleibt, hat Qiagen gute Chancen, im September in den DAX aufgenommen zu werden.?

Quelle: https://de.reuters.com/article/mrkte-qiagen-idDEL8N2EH17Y  

11.07.20 10:30

278 Postings, 576 Tage kaohneesQiagen 2020

Die MK von 9 Milliarden würde locker für den DAX ausreichen und ohne den oft zitierten Deckel, sind ja auch zeitnah ganz andere Dimensionen zu erwarten.Diese Spekulation wird sicherlich auch den Ami's Kopfzerbrechen bereiten.
Die Umsätze vom Freitag sind zwar deutlich gestiegen, allerdings ist die Kurssteigerung nicht dem Zahlenwerk parallel gefolgt, auch wenn Amerika am Höchstkurs geschlossen hat.
Dh eine Überbewertung hat längst noch nicht stattgefunden. Meine persönliche Einschätzung.
Schönes WE .. und locker bleiben.  

11.07.20 12:28
1

363 Postings, 1422 Tage cfgiQiagen DAX

Leider verschlechtert sich die Position Qiagens im DAX-Ranking auf Grund des Deckels immer mehr. Inzwischen nur noch Rang 33 (Ranking vom 30.6.). ..und das, obwohl Deutsche Wohnen aufgestiegen ist und Wirecard aus dem Ranking geflogen ist. Aber bis zum entscheidenden Ranking Ende August sieht man auch bei der Übernahme klarer.
 

12.07.20 13:10
3

1395 Postings, 980 Tage mcbainAktionärsvertreter hält Offerte von ca 50 Euro...

...für angemessen

FRANKFURT (Dow Jones) - Der rund 3 Prozent der Qiagen-Aktien verwaltende Investmentmanager Davidson Kempner hält das Unternehmen bei der laufenden Offerte des US-Laborausstatters Thermo Fisher für massiv unterbewertet. Ein Preis von 50 Euro je Aktie wäre ein fairer Wert für Qiagen als Standalone-Unternehmen, heißt es in einem offenen Brief an Management und Aufsichtsrat von Qiagen.

Thermo Fisher bietet derzeit 39 Euro pro Aktie, die am Freitag den Xetra-Handel mit 39,67 Euro beendete. Die Offerte ist an eine Annahmequote von 75 Prozent geknüpft. Sie könnte allerdings wegfallen, wenn Qiagen dem zustimmt.

Davidson Kempner kündigte an, die von ihr vertretenen 6.853.458 Aktien nicht andienen zu wollen. Zugleich wurde der Aufsichtsrat aufgefordert, extrem vorsichtig bei einer möglichen Zustimmung zu einer Absenkung der Annahmeschwelle zu agieren. Stattdessen solle er eine sogenannte "Adverse Recommendation Change" aussprechen, also die Empfehlung zur Annahme der Offerte an die Aktionäre zurückziehen.

Dem Aufsichtsrat warf Davidson Kemper vor, den Einfluss von Covid-19 auf den Wert von Qiagen bei seiner Zustimmung für die 39-Euro-Offerte nicht realisiert und daher nicht berücksichtigt zu haben. Dies sei zwar inzwischen der Fall, habe aber nicht zu Änderungsaktionen geführt. Außerdem enthalte das Angebot keinen Aufschlag für eine Kontrollbeteiligung.  

12.07.20 22:40
1

116 Postings, 104 Tage tradeforfunDie Stimmen gegen das Angebot

werden immer lauter. Es beruhigt mich sehr, wenn jetzt auch große Aktionäre ihre Meinung öffentlich Kundtun ihre kontrollierten Aktien nicht andienen zu wollen. Ich hoffe, das somit auch die Schwelle von 50% nicht erreicht wird. Thermo Fisher hätte dann 2 Möglichkeiten zu reagieren.

1. die Übernahme aufgeben
2. das Angebot erhöhen

Persönlich glaube ich, das Thermo Fisher das Angebot erhöhen wird. Qiagen passt mit seinen Produkten einfach zu gut zum Unternehmen.

Warten wir es ab. Ich wünsche allen investierten viel Glück  

13.07.20 09:25
1

1128 Postings, 3359 Tage granddad@traderforfun

klingt alles logisch...aber wenn das wirklich realistisch wäre, müsste der Kurs doch mehr anziehen als nur um einen Euro..  

13.07.20 10:48

363 Postings, 1422 Tage cfgi@granddad

Warum? Keine Aktie, die jetzt über 39? gekauft wird, sollte TMO angeboten werden. Die 50% rücken also jetzt schon in weite Ferne.  

13.07.20 10:55
1

1128 Postings, 3359 Tage granddad@cfgi

aber wer sagt mir, dass es nicht TMO ist, die die Aktien kursschonend aufkaufen?  

13.07.20 12:22
1

363 Postings, 1422 Tage cfgi@granddad

Dazu ein Zitat aus der letzten Wasserstandsmeldung vom 6.7.:

>>Weder die Bieterin noch mit ihr gemeinsam handelnde Personen im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG
oder deren Tochterunternehmen hielten zum Meldestichtag direkt oder indirekt QIAGEN-Aktien
oder sonstige Instrumente. Darüber hinaus sind zum Meldestichtag weder der Bieterin noch mit der
Bieterin gemeinsam handelnden Personen im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG oder deren
Tochterunternehmen weitere Stimmrechte aus QIAGEN-Aktien zuzurechnen. <<

d.h. bis dahin wohl nix gekauft.  

13.07.20 12:44

1128 Postings, 3359 Tage granddad@cfgi

also bis 6.7.nix gekauft von TMO..aber die positiven Nachrichten kamen ja erst nach diesem Termin...
und natürlich kann sich TMO über irgendwelche Verbindungen indirekt mit Qiagen Aktien kurspflegend eindecken, oder ist da abwegig?  

13.07.20 13:07

363 Postings, 1422 Tage cfgi@granddad

Der mögliche Sondergewinn wurde ja schon am 23. Juni kommuniziert.
Ansonsten denke ich, dass TMO den Geschäftsverlauf bei Qiagen wesentlich besser einzuschätzen vermag als ich als Kleinstaktionär. Das wäre dilettantisch erst nach den vorläufigen Zahlen zu kaufen und die günstigen Kurse vorab zu ignorieren.
 

13.07.20 14:03

1128 Postings, 3359 Tage granddadlogisch

logisch...TMO war sicher besser informiert....und das verstärkt ja meine Vermutung, das diesich rechtzeitig günstig (über ein paar Ecken) eingedeckt haben..auch um damit (über Ecken)Stimmrechte zu haben...  

13.07.20 15:48

363 Postings, 1422 Tage cfgiQGEN Prognose für Q3 und Gesamtjahr 2020

QIAGEN N.V.: QIAGEN gibt Prognose für das dritte Quartal und das Gesamtjahr 2020 sowie Erwartungen für 2021 bekannt DGAP-Ad-hoc: QIAGEN N.V. / Schlagwort(e): Prognose/Quartalsergebnis QIAGEN N.V.: QIAGEN
Der Vorstand kommt aus der Deckung und gibt eine neue Prognose raus, die das TMO-Angebot als absolut lächerlich entlarvt. Bereinigter Gewinn mindestens 2? pro Aktie.
Diese Prognose konnte TMO ihnen vlt. nicht verbieten?
 

13.07.20 16:52

673 Postings, 2427 Tage tom2013RE

Der Vorstand hat seine eigenen Aktien TM doch schon für 30€ angedient
Sollte die Übernahme doch noch scheitern...was passiert mit dem Vorstand ?
Das die ein Wachstum aus eigener Kraft nicht wollen, ist ja augenscheinlich.
Bleibt zu hoffen, dass nicht zu viele ihre Aktien angedient haben und die Übernahme scheitert, dann geht der Kurs vermutlich durch die Decke.

Schöne Woche an alle Aktionäre von Qiagen.

 

13.07.20 16:58

116 Postings, 104 Tage tradeforfunBei solch einer Prognose würden

bei jeder anderen Tec Firma die Kurse explodieren. Thermo Fisher hat das Angebot zum absolut richtigen Zeitpunkt platziert. Die wussten schon im letzten Jahr, was sie hier für eine Perle erwerben. Wir Aktionäre können im Moment nur zu schauen und der Dinge ausharren. Traurig aber wahr. Ich gehe davon aus, das die Aktionäre, welche das Angebot noch nicht angenommen haben sich das jetzt genau überlegen und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Annahmequote von 50 % nicht erreicht wird. Dann wird es eine turbulente Neubewertung des Unternehmens geben. Natürlich ist der Zeitpunkt dann nicht optimal, da die Zahlen, die den Kurs stabilisieren können dann schon ?vergessen? sein könnten. Wenn dieses Szenario eintritt könnten durchaus kurzzeitig nochmal günstigere Einstiegskurse drin sein. Das weis natürlich auch Thermo Fisher. Wir werden hier noch sehr gute Nerven benötigen. Aber alle die Jetzt kaufen noch so mehr und das beruhigt mich wieder. Es bleibt spannend und bis zum 27.7. wird wohl nicht viele passieren. Viel Glück  

13.07.20 18:53
1

363 Postings, 1422 Tage cfgiNeue Wasserstandsmeldung

>>Bis zum 13. Juli 2020, 14:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main, Deutschland) / 8:00 Uhr (Ortszeit
New York, Vereinigte Staaten) ("Meldestichtag") ist das Angebot insgesamt für 4.897.495
QIAGEN-Aktien angenommen worden (ca. 2,12% des Grundkapitals und der Stimmrechte der
QIAGEN). <<

Also weiterhin dürftig.
 

13.07.20 19:21

673 Postings, 2427 Tage tom2013RE

Danke

Super Meldung.
 

13.07.20 19:25

116 Postings, 104 Tage tradeforfunDanke @cfgi

Das sind durchaus positive Nachrichten und ein gutes Signal Richtung Thermo Fisher! Wobei das noch nichts aussagt, die meisten Aktionäre warten wohl bis zum letzten Tag der Frist mit ihrer Entscheidung. VG  

13.07.20 20:28
1

363 Postings, 1422 Tage cfgiKenne das Argument

>> die meisten Aktionäre warten wohl bis zum letzten Tag der Frist mit ihrer Entscheidung.  <<
Das wurde bei Pfeiffer Vacuum auch ins Feld geführt, nach einem lächerlichen Angebot.
Aus der Übernahme wurde bisher nix, auch nicht nach Verlängerung und nicht einer dann ebenfalls lächerlichen Nachbesserung.
Von daher bin ich da ganz gelassen.
 

13.07.20 21:08

116 Postings, 104 Tage tradeforfun@cfgi natürlich muss das

nicht so sein und gelassen binoculars auch.
Für mich gibt es momentan nur 4 Szenarien: 1. Angebot wird wesentlich erhöht 45-50 Euro, dann werden wahrscheinlich mind. 50% schwach. 2. Angebot wird nicht erhöht - dann würde die Übernahme höchstwahrscheinlich platzen. 3. Es kommt noch ein anderer Bieter - das wäre der Jackpot

Beim platzen des Angebotes könnte es kurzzeitig Kursturbulenzen geben - bis der Markt Qiagen neu bewertet.

Alles Szenarien die mich ruhig schlafen lassen. VG  

13.07.20 22:37

363 Postings, 1422 Tage cfgiFundstück: Interessanter Artikel

(Bloomberg Opinion) -- The pandemic has seen plenty of bidders trying to back away from takeover deals they suddenly regretted. But the crisis has made some transactions more attractive for buyers, and less attractive for sellers. A major shareholder in a European maker of Covid-19 test equipment is
>> And even on the current consensus numbers, Qiagen?s 27-times-forward-earnings multiple is a discount to peers trading on substantially richer valuations. <<

Niedrige Bewertung.

>> Due to Qiagen?s Dutch corporate structure, Thermo Fisher has the ability to squeeze out minorities even with relatively low acceptances, subject to the target?s approval. <<

Das niederländische Recht ist wohl eine große Bürde bei einem sehr schwachen Management.

>> The fact that other shareholders recently gave their assent to the squeeze-out mechanism is only evidence they want a deal to happen, and not necessarily a sign they are comfortable with this price. Davidson Kempner?s campaign looks like it has some legs. <<

Meine Interpretation: Der Deal scheint gewünscht, aber zu welchem Preis? Es könnte weitere Unterstützer Kempners Aktion zu geben.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NIOA2N4PB
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81