finanzen.net

Hamburger Hafen macht sich fein. HHLA Neuemission

Seite 12 von 49
neuester Beitrag: 18.09.20 16:00
eröffnet am: 04.10.07 22:19 von: Chilly Anzahl Beiträge: 1213
neuester Beitrag: 18.09.20 16:00 von: bauwi Leser gesamt: 309948
davon Heute: 155
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 49   

18.04.08 11:14
2

52369 Postings, 5337 Tage RadelfanElbausbaggerung (#274)

Darüber ist das letzte Wort noch nicht gesprochen! Wie Niedersachsens MP Wulff gestern (oder Vorgestern?) sagte, will er einer weiteren Elbvertiefung erst zustimmen, wenn eindeutig die Frage der Deichsicherheit geprüft und für sicher befunden wurde. Das kann sich also doch noch etwas hinauszögern. Wobei man ja auch nicht vergessen darf, dass Wulff insoweit Partei (gegen HH und für den neuen Nordseehafen) ist!  

18.04.08 11:28
1

217 Postings, 4659 Tage ciskoNur jeder weiß, dass es bei dem Bau im Wilhelmshaven zu massiven Problemen

wie Kosten und Verzögerungen gekommen ist. Außerdem ist die Prüfung der Deichsicherheit berechtigt und normal und kein politisches Kalkül. Jeder der Zwischen Wischafen und Hamburg schon mal an der Elbe gewohnt hat weiß wovon ich rede. Unter den heutigen Pötten treten ganz schön, starke Verwirbelungen auf  

18.04.08 11:41
2

52369 Postings, 5337 Tage RadelfanDas ist doch ganz klar, dass die Sicherheit

der Deiche Vorrang hat! Ich wollte doch in #276 doch nur darauf hinweisen, dass die Elbausbaggerung nicht allein durch Hamburgs "JA" entschieden wird, sondern dass da auch noch andere ein Wörtchen mitzureden haben und insoweit noch nicht in trockenen Tüchern ist und HHLA weiter "bangen" muss!  

28.04.08 11:09
17

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonCTA modernster Containerterminal weltweit

Weltweit erster Terminal mit neuem Qualitätszertifikat heisst CTA

Der Container Terminal Altenwerder (CTA) der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) erhält als erster Terminal weltweit die Zertifizierung nach dem neuen ?Container Terminal Quality Indicator? (CTQI)-Standard. Dieser internationale Standard misst die Leistungsfähigkeit von Containerterminals.

http://www.hhla.de/...ews]=334&tx_ttnews[backPid]=35&cHash=81245c6bd7

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

14.05.08 10:35
2

423 Postings, 4609 Tage Rolando BrandoHamburger Hafen läuft so ganz langsam

aber sicher gen Norden.Hätte der Aktie für ein behördengeführtes Unternehmen, gar nicht so eine Performanz zugetraut. Man läst sich ja immer mal gerne überraschen. Der Umschlag soll die nächsten 5 Jahre um 30-50% zulegen. Ich hoffe der Kurs wird das alles braf mitmachen. Ich denke in der Aktie steckt noch ordentlich Potenzial. Rolando Brando  

15.05.08 20:32
8

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonMarkterwartungen übertroffen

HHLA "buy":

Citigroup
Bankhaus Lampe

DJ UPDATE: HHLA übertrifft im 1. Quartal die Erwartungen
11:40 15.05.08

Hamburger Hafen verbucht Ergebnisplus, Prognosen bekräftigt

DJ HHLA bekräftigt Ausblick für 2008

Hamburger Hafen und Logistik AG: ERFOLGREICHER START INS GESCHÄFTSJAHR

Diese und andere positiven news hier

http://www.ariva.de/news/articles.m?secu=100419512

Der Kurs von 57,45 Euro spricht ja schon eine deutliche Sprache.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

16.05.08 14:13
11

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonHHLA profitiert vom boomenden Osthandel

Hamburg -

Die Hamburger Hafengesellschaft HHLA hat zum Jahresauftakt vom boomenden Güterverkehr nach Asien und Osteuropa profitiert. Der Umsatz legte im ersten Quartal um 16 Prozent auf 321 Millionen Euro zu, teilte der Logistikkonzern gestern mit. Dank der hohen Auslastung und der starken Automatisierung bei der Abfertigung der Schiffe aus aller Welt hielten sich die Kosten in Grenzen. Entsprechend kräftig kletterte der Betriebsgewinn um 30 Prozent auf 93 Millionen Euro. In den nächsten Monaten will die HHLA ungeachtet der Risiken für die Weltwirtschaft durch die drohende Rezession in den USA weiter zweistellig wachsen. Der Umsatz soll wie zuvor prognostiziert auf 1,3 (Vorjahr: 1,18) Milliarden Euro klettern, der operative Gewinn erstmals die Marke von 300 (288) Millionen Euro überschreiten.

Aufgrund der guten Zahlen griffen Anleger gestern scharenweise zu. Mit 3,6 Prozent Plus zählten die HHLA-Aktien zu den größten Gewinnern im Nebenwerteindex MDAX. Nach einem mehrmonatigen Kurstief, das unter anderem mit der generellen Schwäche der Aktienmärkte zusammenhing, notieren die Papiere nun mit gut 57 Euro deutlich über ihrem Ausgabekurs von 53 Euro aus dem November vergangenen Jahres.

Die HHLA ist vor allem stark im Containerverkehr in die Wachstumsregionen Asien und Osteuropa. Ihr Nordamerikageschäft ist sehr viel kleiner, daher halten sich die Risiken durch eine mögliche Rezession in den USA in Grenzen. Damit das Wachstum so hoch bleiben kann, baut die HHLA ihre eigenen Kapazitäten und die ihrer Beteiligung am Schwarzmeerhafen Odessa auf mehr als acht (7,2) Millionen Standardcontainer aus. Die dafür nötigen Mittel haben die Hamburger seit dem Börsengang im vergangenen Jahr praktisch in der Tasche. Zudem hat die HHLA dank der gut laufenden Geschäfte eine hohe Liquidität.

(.......)

HA

erschienen am 16. Mai 2008

http://www.abendblatt.de/daten/2008/05/16/881629.html

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

29.05.08 09:35
8

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonLangfristiges Aufwärtspotential

HHLA "overweight"

28.05.2008
J.P. Morgan Securities

New York (aktiencheck.de AG) - Damian Brewer und James Solomon, Analysten von J.P. Morgan Securities, bewerten den Anteilschein von HHLA (ISIN DE000A0S8488 / WKN A0S848) unverändert mit "overweight".

Hinsichtlich des langfristigen Aufwärtspotenzials der Aktie gebe es Risiken, da anscheinend von 2010 an keine Wachstumsperspektiven im Aktienkurs eingepreist seien. Dies bedeute für die Analysten von J.P. Morgan Securities, dass weitere gute Meldungen bezüglich der Vertiefung der Elbe den Kurs der Aktie beleben könnten, da in diesem Fall auch langfristige Wachstumsaussichten antizipiert würden. HHLA habe im ersten Quartal 2008 Marktanteile hinzugewonnen, obwohl sich die Kapazitätserweiterungen hauptsächlich im zweiten Halbjahr 2008 bemerkbar machen dürften.

Im ersten Quartal habe die Sparte Container Terminals mit einem Umsatzwachstum von 18,1% die besten Daten geliefert. Die EPS-Schätzung von J.P. Morgan Securities für die Fiskaljahre 2008 und 2009 werde von 2,28 EUR auf 2,17 EUR bzw. von 2,66 EUR auf 2,54 EUR gesenkt, woraus sich ein KGV von 25,3 und 21,6 errechnen lasse. Das Kursziel der Aktie werde von 68,00 EUR auf 61,40 EUR gesenkt.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten von J.P. Morgan Securities für das Wertpapier von HHLA weiterhin "overweight". (Analyse vom 28.05.08) (28.05.2008/ac/a/d)

http://www.aktiencheck.de/artikel/analysen-DAX%20100-1752948.html
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

30.05.08 07:28
7

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonNiedrigere Gewinnrisiken, hohe Transparenz

ANALYSE: Morgan Stanley startet HHLA mit 'Equal-weight' - Ziel 61 Euro
15:44 29.05.08


LONDON (dpa-AFX Broker) - Morgan Stanley hat die Aktien der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) (Profil) in einer Ersteinschätzung mit "Equal-weight" und einem Kursziel von 61,00 Euro bewertet. Die Häfen seien zwar nicht immun gegen den globalen Wirtschaftsabschwung, mit steten Gebühreneinnahmen und einem im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überdurchschnittlichen Wachstum sowie der hohen Profitabilität sei der Sektor aber attraktiv, schrieb Analyst Menno Sanderse in einer Studie vom Donnerstag.

Das Wachstum bei Häfen werde in den kommenden zwölf Monaten wahrscheinlich unter den langfristigen Durchschnitt von 10 Prozent fallen, allerdings sollte der Einfluss auf die Gewinne begrenzt sein, da die Kapazitätsauslastung derzeit vielerorts mehr als 100 Prozent betrage. Nichtsdestotrotz dürfte sich das Gewinnwachstum verlangsamen und die Margenexpansion zum Stoppen kommen.

Sanderse bevorzugt die Aktien von Infrastrukturtiteln wie Ferrovial und Abertis. Häfen hätten größere operative Risiken als Betreiber von Straßen und könnten mit mehr Wettbewerb konfrontiert werden. Den Aktien des russischen Wettbewerbers und Seehafenbetreibers NCSP zieht Sanderse die Titel der HHLA aber wegen niedrigerer Gewinnrisiken und der höheren Transparenz vor.

Gemäß der Einstufung "Equal-Weight" erwartet Morgan Stanley einen durchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./gr/sf

Analysierendes Institut Morgan Stanley.

Quelle: dpa-AFX
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

03.06.08 08:55
7

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonTollerort :Umschlagskapazität steigt

Bahnhof für den Tollerort

 

 

Die Hamburger Hafen- und Logistik AG hat am HHLA-Containerterminal Tollerort einen neuen Containerbahnhof in Betrieb genommen. Dort können Container direkt auf Züge verladen werden. Auf dem ersten Zug, der den Bahnhof verließ, waren 80 Container für Prag. An dem neuen Güterbahnhof verladen spezielle Bahnkräne die Container direkt auf die Waggons. Das geht schneller als mit den bisher eingesetzten Portalhubwagen, weil Rangierarbeiten entfallen. Um ganze Züge abfertigen zu können, wurden am Tollerort fünf neue Gleise mit 720 Meter Länge verlegt.

An dem neuen Bahnhof können auch Container verladen werden, die nicht per Schiff angeliefert wurden. Damit steigt die Kapazität für den Containertransport im Hafen. Das Bahnhofsgelände wurde von rund 10 000 auf 70 000 Quadratmeter erweitert. Die Umschlagkapazität des Terminals am Tollerort soll damit fast verdoppelt werden und auf zwei Millionen Standardcontainer pro Jahr steigen.

erschienen am 3. Juni 2008

 

http://www.abendblatt.de/daten/2008/06/03/888836.html

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

03.06.08 09:34
1

217 Postings, 4659 Tage ciskoHauptsache hhfa

wird langsam auch ein Tollerort für unser Investment.  

05.06.08 12:36

217 Postings, 4659 Tage ciskoheute "Tollerort" hier mit über 5%, aber keine News..

 

05.06.08 12:38
1

217 Postings, 4659 Tage ciskoIch Blindfisch...

Grund waren Analystenkommentare.  

05.06.08 22:22
7

5925 Postings, 4592 Tage Palaimon#288 - so so, Du bist das also *g*


http://www.ariva.de/board/user.m?id=blindfish
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

05.06.08 22:29
12

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonKursziel auf 67 Euro angehoben

HHLA: Kaufempfehlung

05.06.2008 - Von ?hold? auf ?buy? erhöhen die Analysten der ING das Rating für Aktien von HHLA. Gleichzeitig wird das Kursziel von 52,00 Euro auf 67,00 Euro angehoben.

Bei den Gewinnschätzungen gibt es für das laufende Jahr ein leichtes Prognoseplus, für das kommende Jahr steigt die Prognose um 10 Prozent. Die Experten erwarten, dass die Preise stärker steigen, als man bisher vermutet hat. Dies soll sich positiv auf die Finanzkennzahlen auswirken.
( js )

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=20776

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

06.06.08 09:34
1

217 Postings, 4659 Tage cisko288 Das ist eine Verwechslung

Der "Blindfisch" ist ein anderer. Das bin ich nicht.

Grüße

 

12.06.08 08:00
7

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonMoin Moin - es ist so weit .

Stehe schon in den Startlöchern. Wird wohl Andrang geben.  
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

12.06.08 13:40
2

17100 Postings, 5543 Tage Peddy78HHLA bekräftigt Prognose,billig ist leider woander

Aktie sollte man VOR einem Einstieg ruhig nochmal etwas (mehr) zurückkommen lassen.

Günstige ausgebombte Alternativen gibt es genug.

Vielleicht auch mal Gewinne absichern nicht vergessen.

www.comdirect.de

News - 12.06.08 11:13
HHLA bekräftigt Prognose

Die Hamburger Hafengesellschaft HHLA hält nach Ablauf des zweiten Quartals an ihrer Gewinnprognose für 2008 fest. Die Kapazitäten sollen weiter steigen, hieß es auf der Hauptversammlung.



HB HAMBURG. Bei einem auf rund 1,3 (Vorjahr: 1,18) Mrd. Euro steigenden Umsatz erwarte der Konzern einen Betriebsgewinn von mehr als 300 (288) Mill. Euro, bekräftigte Vorstandschef Klaus-Dieter Peters am Donnerstag laut Redemanuskript vor den Aktionären in Hamburg. Die Kapazitäten sollen einschließlich der Beteiligung am Schwarzmeerhafen Odessa auf mehr als acht (7,2) Mill. Standardcontainer aufgestockt werden.

Im ersten Quartal hatte der an der Börse im MDax geführte Logistikkonzern dank des boomenden Güterverkehrs mit Asien und Osteuropa den Umsatz um 16 Prozent auf 321 Mill. Euro hochgeschraubt. Dank der hohen Auslastung und der starken Automatisierung bei der Abfertigung der Schiffe aus aller Welt hielten sich die Kosten in Grenzen. Entsprechend kräftig war der Betriebsgewinn (Ebit) um 30 Prozent auf 93 Mill. Euro geklettert.



Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Hamburger Hafen u. Logistik AGNamens-Aktien A-Sparte o.N. 53,00 -2,02% XETRA
 

12.06.08 16:10
9

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonPremiere gelungen,

selten auf so einer geschmeidigen HV gewesen. Mit 99,99 % wurde allen TOP zugestimmt. Grundkapital-Präsenz außergewöhnlich hoch mit fast 80%. Dividenden-Ausschüttung 0,85 Euro.

Hier die Rede von Herrn Peters, Vorstandsvorsitzender der HHLA:

http://www.hhla.de/fileadmin/download/HHLA_HV08_Rede.pdf

und hier die Präsentation:

http://www.hhla.de/fileadmin/download/HHLA_HV08_Praesentation.pdf

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

12.06.08 16:24
7

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonAuf Seite 2 der Präsentation

indexierte Entwicklung der Aktie über MDAX-Entwicklung.
Interessant auch Seite 10 : HHLA - Gewinnerin der Globalisierung seit 1998 (indexiert auf 100%).  
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

12.06.08 16:50
2

257 Postings, 4680 Tage SeeräuberAha!

13.06.08 07:07
7

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonAnfang 2009 beginnt das Baggern

Beim Ausbau der Elbe geht die HHLA davon aus, dass Anfang 2009 das Baggern beginnen kann. Die Arbeiten sollen 21 Monate dauern, aber schon rasch das Auslaufen von großen Containerfrachtern erleichtern. "Der wichtigste Effekt ist, dass bei unseren asiatischen Kunden kein Vertrauensschaden entsteht", sagte Peters. 18 der 20 weltweit größten Reedereien sind Kunden an den Terminals, die Hälfte stammt aus Asien.

http://www.abendblatt.de/daten/2008/06/13/893290.html
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

13.06.08 08:10

217 Postings, 4659 Tage ciskoWeiterhin gilt auch für die hhfa

155 Es werden mehr Schiffe benötigt als bisher...

    12.06.08 07:44 cisko Wertpapier: LLOYD FONDS AGdenn, die Reedereien fahren lieber langsamer und kaufen ein weiteres Schiff, als dass sie viel Kraftstoff verbrauchen wollen. Ergo: Mehr finanzierungen nötig. Davon wird auch L1O pofitieren. Ebenso wie auch der HHFA  

16.06.08 17:21
5

5925 Postings, 4592 Tage PalaimonHHLA auf der "Transport Logistic China"

Die HHLA ist dabei, wenn sich in Hamburgs Partnerstadt Shanghai mehr als
300 Unternehmen aus 33 Ländern auf der ?transport logistic China? präsentieren. Vom 17. bis 19. Juni finden Sie uns im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) auf dem Gemeinschaftsstand des Hafen Hamburg (Halle E2, Stand 207/308). Die Containerterminals im Hamburger Hafen haben 2007 rund 3,2 Millionen Container (TEU) auf dem Weg von und nach China umgeschlagen. Damit positioniert sich Hamburg als bedeutendster europäischer Hafen für Containerverkehre mit China. Shanghai ist eine hervorragende Plattform, um die chinesischen Hafen- und Außenhandelspartner über die positive Hafenentwicklung und den laufenden Ausbau der Kapazitäten zu informieren.

/ 16.06.08

http://www.hhla.de/...ews]=361&tx_ttnews[backPid]=35&cHash=4f6e4818c1
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

17.06.08 07:38

217 Postings, 4659 Tage ciskoschenkt mir einer eine Reise nach Schanghai...

...dann schaue ich mal nach ob die den Messestand auch schön hübsch eingerichtet haben.  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 49   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, TheLeo1987, USBDriver, Xenon_X

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
GRENKE AGA161N3
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB