finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 233 von 254
neuester Beitrag: 17.09.19 10:44
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 6330
neuester Beitrag: 17.09.19 10:44 von: peacywitter Leser gesamt: 888081
davon Heute: 720
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 231 | 232 |
| 234 | 235 | ... | 254   

05.07.19 12:31
2

3213 Postings, 1975 Tage Guru51hb


wenn hier einer eine  rosarote brille aufhat, dann du mit paion.

ich war vor 5 jahren zum ersten mal auf einer HV von paion.
bis zum heutigen tag steht der durchbruch an der börse aus.

somit kann man duchaus berlin mit aachen vergleichen. es dauert eben bei solchen aktien.

ich bin in beide investiert   und    bei beiden zuversichtlich.

 

05.07.19 13:12

147 Postings, 868 Tage citus17ungeachtet der zu beklagenden Kommunikation

seitens des Vorstands haben wir mit dem NCD-Antrag doch zu mindestens etwas dazu gewonnen.
Wo stände der Kurs, wenn auch der Antrag noch nicht einmal angenommen worden wäre. Natürlich dauert das alles viel zu lang und ich sorge mich auch um die finanz. Situation von Epi, aber vor einem Jahr hatten wir noch die Diskussion, dass vor NCD-Antrag  ein Eintrag in die Guidelines erfolgen müsste. Dies ist ja erstmal bereits vom Tisch.
Das Vorliegen der Mikrosimulation würde evtl. auch den noch ausstehenden Guideline-Eintrag und damit den NCD-Antrag beschleunigen?  

05.07.19 13:43
1

1305 Postings, 1171 Tage Mogli3Citus

Das könnte die Bearbeitung des Antrages bei der CMS meines Erachtens nicht beschleunigen da diese Behörde das auf mangelnde Kapazitäten schiebt, sofern das stimmt. Den Studienbericht der MS hat die CMS auf alle Fälle gesehen, sonst wäre der Antrag nicht angenommen worden. Ich halte es nach wie vor als vorteilhaft dass die Veröffentlichung nicht einfach via PM erfolgt sondern via Wissenschafts-Journal. Auch hätte die Harvard Medical School eine  solchen Auftrag von Epi ohne Veröffentlichung in einem renommierten Journal gar nicht angenommen. Uni's und Wissenschaftler leben davon.
Bei den Guidelines bin ich nicht so sicher. Wahrscheinlich warten die auf die offizielle Veröffentlichung bevor sie sich damit befassen.  

05.07.19 18:49

450 Postings, 3192 Tage AristideSaccardAlso

ich habe nochmal meine Notizen von der HV durchgesehen. CMS habe ihnen gesagt, dass es ohne Guidelines keine NCD geben werde. Nun mag dies nicht gesetzlich verpflichtend sein  Aber wenn man zu 100 % vom guten Willen der Behörde abhängt und diese eine Anforderung stellt, was macht man dann? Zeigt man ihr den nackten Hintern und sagt: wo steht denn, dass das verpflichtend sein muss? Oder sagt man: selbstverständlich, na klar, erst Guidelines, wie Eure Majestät befehlen?
Und dann wurde das nichts mit der ACS. Nun habe sie sich aber bewegt, was eine Menge Arbeit gekostet habe. Man stimme jetzt überein, dass Guidelines wichtig, aber nicht unbedingt notwendig sind.
So also meine Aufzeichnungen. Ich denke nicht, dass sie bei epi den ganzen Tag Skat spielen und ab und zu mal ins Postfach sehen, ob die Zulassung da ist. Da läuft auch viel hinter den Kulissen.  

05.07.19 18:52

450 Postings, 3192 Tage AristideSaccardStreiche "Zulassung"

und kaufe im vorletzten Satz "Erstattung "  

05.07.19 19:17

1305 Postings, 1171 Tage Mogli3AS

Du sagst es genau. Anderes Thema: du könnest auf Union umsatteln!! Ist doch näher zum zuschauen.  

05.07.19 19:53

450 Postings, 3192 Tage AristideSaccardEs gibt

leider nur eine wahre Liebe im Leben...

Berliner müsste man sein! Zwei Erstligaklubs! Fast wie London! (kleiner Scherz)
ich hingegen habe heute für einen Euro Mozarts Requiem erstanden,  von Sir Neville Marriner und seiner Academy of St. Martin in the fields. Passt besser.  

05.07.19 19:56

450 Postings, 3192 Tage AristideSaccardgerade

meinen Beitrag nochmal gelesen: bewegt habe sich CMS mit seinen Anforderungen, nicht die ACS, wie man es auch deuten könnte.
Schrecklich diese Fussballlose Zeit, man kann keinen klaren Gedanken fassen.  

05.07.19 22:35

147 Postings, 868 Tage citus17Mogli,

ich meinte auch das Vorliegen der Mikrosimulation durch die Veröffentlichung eines Wissenschafts-Journals. Epi benötigt für die allgemeine Anerkennung der Mikrosimu und deren Publicity ein Qualitätsprädikat durch eine wissenschaftliche Überprüfung. So viel Zeit muss leider sein, aber mittlerweile könnte es auch mal vorangehen. Ein etwas niedriger Erstattungspreis wäre m. E. besser gewesen, da es einen wirtschaftlichen Vergleich mit z. B. Cologuard besser standgehalten hätte.  

06.07.19 09:29

3213 Postings, 1975 Tage Guru51es dürfte doch


völlig klar sein,  im fall von epi wird es ohne bestätigung der MS durch eine unabhängige wissenschaftliche
stelle    k e i n e   erstattung geben.  

epi steht ja nicht unberüht vor der cms.
nach der pleite im vorjahr wird von  cms mit 101% sicherheit noch mehr wert
auf  " grünes licht "  von einer neutralen stelle gelegt.
letztendlich wollen die sich auch absichern.

positiv:   nach vorliegen der bestätigung der MS  durch die wissenschaftliche  stelle steigt natürlich
die aussicht auf eine erstattung für procolon deutlich.

deshalb - es macht zwar wenig freude, wir müssen weiterhin warten.








 

06.07.19 11:31

3213 Postings, 1975 Tage Guru51nachtrag


in anlehnung an einen allseits bekannten spruch mit dem geld kann man auch hier sagen:

die guidelines sind nicht alles   -  aber ohne guidelines ist alles nichts.

( ich setze mal  " bestätgung der MS "    vereinfachend mit einer  " aufnahme in die richtlinien "   gleich ).

 

06.07.19 12:14
3

1207 Postings, 885 Tage Horscht BörseAch wirklich

die Microsimmulation ist wichtig?

Und das hat man in Berlin wann erkannt - im Juni 2018.

Es war gänzlich falsch und fahrlässig angesichts aller bekannten Berichte und wissenschaftlichen Aussagen zur ?unzureichenden? Einstufung des Tests zu glauben, man komme mit dem was bislang an Daten vorliegt zu einer guidelineempfehlung (die man für den ncd Antrag nicht brauchte - das ist damals schon klar ersichtlich gewesen und heute bewiesen) und darüber zu cms.

Es ist bekannt und muss den hochbezahlten Managern aus der Branche bekannt sein, dass u.a. die uspstf mit solchen Modelle arbeitet und solche Daten erzeugt werden müssen.

Warum hat die fda die langzeitstudie zum Nutzen des Test zur Voraussetzung der fda Zulassung gemacht (die bei negativem Ausgang dieser Studie in frage steht!) und warum sind trotz vorliegender Daten (veröffentlicht regelmäßig auf der fda hp - Derimo hat?s gefunden und gepostet) diese Daten nicht verwendet worden oder hieraus nicht die Erkenntnis gewonnen worden, das dies der Schlüssel zum Erfolg ist?

Warum mach die veteranenbehörde - nach der acs Ablehnung - nun selbst eine Studie (um herauszufinden, ob es Lohn für den Test herauszuschmeissen) denn Absätze ziehen bei den 11000000 versorgungsberechtigten auch nicht an?

Versagen auf ganzer Linie da, wo man als selbsternannter Vorreiter in 2 Jahren Weltmarktführer im diagnostikbereich werden will und entsprechend Expertise braucht.

Das ist es, was hier offensichtlich niemand erkennen will.

Stattdessen diese saublöden Sprüche - der Graf hat doch gesagt und der Onkel Heino ... .

Hier läuft nichts weil das Management 100% am Thema vorbeigestreifte That und das weltweit mit 2 testindikationen, die mittlerweile mehr als 200.000 ? gekostet haben und um ihre dasaeinsberichtigung kämpfen.
 

06.07.19 14:23

1305 Postings, 1171 Tage Mogli3Wer

ist der Graf? Graf Bobby??
Ich bin dann mal weg, Grizzly?s suchen in Kanada. In 4 Wochen werden die in Berlin die MS wohl raus haben, hoffen wir mal.  

06.07.19 14:32

3213 Postings, 1975 Tage Guru51na, mein lieber


dann hoffen wir mal, dass die bären nicht den mogli suchen ( und finden ).
eine schöne zeit.



 

08.07.19 02:50

715 Postings, 1061 Tage namgniMir

Wird echt übel, wenn ich diese Texte von hb lese!

Bist du eigentlich zu blöd mal ordentliche Sätze
zu formulieren, oder das Geschriebene auf Fehler zu prüfen?

Wenn man dich noch irgendwie ernst nehmen soll,
und deinen kruden Thesen zumindest mal eine Chance geben
möchte dann gib dir einfach mal mehr Mühe!!!

Und: es heißt Microsimulation, NICHT -simmulation!!!!

Da wird nix ge?simmert?!!!

Oh mann...

Wieso hast du eigentlich noch Interesse an Epi?
Wolltest du nicht längst raus, oder bist es beteiligt?

@Abteilung ?Runder Ball?: fehlen noch TeBe und Tasmania,
dann kann London einpacken...



EPI-?ohne Hotte warn wir bei HV?  

08.07.19 07:24
1

1207 Postings, 885 Tage Horscht BörseDu bist der beste Namgni

Inhalt haben deine Beiträge noch nie gehabt, aber zu Belustigung tragen diese nahezu immer bei, nahezu, manchmal ist es auch 100% Sabbelei.  

08.07.19 08:38

391 Postings, 473 Tage keinGeldmehrHmm

Auf die konkrete Frage, was die Epigenomics Junkies an guten News bis zur nächsten KE (vermutlich Q4) erwarten, gab es auch keine Antwort.
Die Zeit läuft gg EPI...Ende Q1 geht das Geld aus.  

08.07.19 10:35
1

535 Postings, 896 Tage Blauerklaus44Und ich frage mich

wie, oder mit welchen Argumenten, will man die Aktionäre diesmal davon überzeugen, wiederholt ihr Geld bei einer KE einzubringen?

Damit wieder weitere Monate mit warten verbracht werden?

In totaler Abhängigkeit und Willkür der Amerikaner? (andere Länder tote Hose ??)

Und ein Jahr später wieder " the same procedure as every year"

Die fürstlichen Gehälter werden in dieser Höhe so weiter gezahlt ?

Weitere Einstellungen erfolgen womöglich ?


Ich bin gespannt ob da mal was kommt was den Aktionären die nächste KE (Abwertung) schmackhaft machen könnte.
Denn die werden wir nach jetzigem Stand und Fahrplan wohl erleben.

Es würde mich doch schon mal interressieren was der ganze Stab über die Monate hin so schafft, treibt, erreicht !

Nur meine Meinung.  

08.07.19 10:51

5084 Postings, 3890 Tage Buntspecht53Blauer Klaus

"Es würde mich doch schon mal interressieren was der ganze Stab über die Monate hin so schafft, treibt, erreicht !"


Das tun sie:
Eis Essen, Pizza bestellen, am Pool suhlen usw. und danach Däumchen drehen und warten das in Ami Land sich irgendwann mal einer begnügt etwas zu tun.    

08.07.19 10:54

535 Postings, 896 Tage Blauerklaus44Nein das geht zu weit

Aber mal ernsthaft?????  

08.07.19 17:00

3213 Postings, 1975 Tage Guru51an die verehrten vorschreiber,


am   7. august 2019   wird der HJ-bericht 2019 veröffentlicht.
an diesem tag wird es mit sicherheit auch eine TK  geben.

da habt ihr doch gelegenheit die fragen, die euch so unter den nägeln brennen,  loszuwerden,
insbesondere die zu einer KE.

 ( und bis dahin sollte das geld doch wohl noch reichen  ).

 

09.07.19 08:52

1207 Postings, 885 Tage Horscht BörseAch was, wir machen einfach nochmal

eine billig Kapitalerhöhung. Oder man verkauft nochmal ein paar Wandelschuldverschreibungen die man dann - durch Kapitalerhöhung finanziert - mit Zinsen wieder zurückzahlt, so bei bei dem erstklassigen China- Deal.

Verantwortlich dafür ist übrigens der Vorstand, der hat die Erlangung Erstattung zum procolon Test in den USA - fahrlässig - völlig unzureichend initiiert.

Und die Veteranenbehörde -11.000.000 Vorsorgeberechtigten (!!!!) - unabhängig der CMS Erstattung prüfen nun erst in einer Studie, ob man den Test wirklich einsetzt oder das reine Geldverschwendung ist.  

09.07.19 11:51
3

535 Postings, 896 Tage Blauerklaus44Lieber Guru 51


Das sehe ich etwas anders.
Die Firma Epigenomics möchte mir bei einer „KE“ etwas verkaufen. (In diesem Fall möglich viele Aktien)
Je mehr Aktien verkauft werden um so länger ist die eigene weitere Existenz  gesichert.
Ich denke so weit sind wir uns einig.
Die Kunden (in diesem Fall alle Aktionäre) sollte also vom Produkt überzeugt werden. Das kennen wir alle als WERBUNG.                                                                                                                                          Geschieht dies nicht wir das Produkt (die Aktien)  nicht verkauft.
Formulierungen wie: in Kürze, Wendejahr 2019, beantragt, erwartete Umsatzsteigerung  oder Optionen prüfen können mich nicht mehr überzeugen.
Das ich als Kunde (Aktionär) dem Produkt hinterher laufen soll (Fragen auf der HV), kann doch wohl nicht sein.

Diese saubere Aufklärung, auch über Versäumnisse und daraus resultierende Konsequenzen vermisse ich.   Die Versäumnisse und Fehler der Vergangenheit,  ein Produkt schnell und sauber in den  Markt einzuführen sind uns doch bekannt.
Also warte ich auf diese Werbung die mich überzeugt. Oder muss ich als Kunde hinterher laufen? Wohl nicht!

Nur meine Meinung!
Epi Produkt gut, aber sonst ?
 

09.07.19 18:01

213 Postings, 2073 Tage neutro...

Was für eine besch....eidene Situation!

Keiner weiß wann CMS/NCD startet. Frage mich ob man nicht zumindest einen Anhaltspunkt von denen erhalten hat wann die wieder Kapazitäten frei haben....Die werden doch nicht gesagt haben irgendwann mal.....  

09.07.19 18:31

131 Postings, 858 Tage Marty McFlyNeutro

Sobald es einen Anhaltspunkt gibt, werden wir sicherlich vorher eine DD-Meldung von HvP bekommen. *lach*  

Seite: 1 | ... | 231 | 232 |
| 234 | 235 | ... | 254   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212