ADVANCED MEDIEN: W.Petersen ist eingestiegen!!!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 09.11.00 13:00
eröffnet am: 19.10.00 23:36 von: Star Ikone Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 09.11.00 13:00 von: Lalapo Leser gesamt: 5418
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

19.10.00 23:36

6203 Postings, 7496 Tage Star IkoneADVANCED MEDIEN: W.Petersen ist eingestiegen!!!

FANTASTISCHE NEWS von Advanced Medien ( WKN 509300 ):
W. Petersen ist eingestiegen. Nach der Koorperation, die im Frühjahr ge-
schlossen wurde, zeigt dies das Vertrauen des Starregisseurs in Advanced!
Und die Zahlen bestätigen dies:
+560% Umsatzplus
+3900%(!!!) Gewinnwachstum

Zudem gerade 2 Knaller am Laufen ( "Grasgeflüster" und "Die Unberührbare" )
Heute endlich die erste Reaktion: Bei starken Umsätzen fast 20% Plus!
Mein Tip: Ende 2000 bei 12-15E.
100%Chance!
Dabeisein!

MfG
STAR IKONE  
Seite: 1 | 2  
6 Postings ausgeblendet.

20.10.00 12:37
1

13128 Postings, 7682 Tage LalapoHaHaHA

die Diskussion um das Geld ,wos hin ist, wird seit 1 Jahr geführt ,AM hat sich massenweise Filmpackete gekauft ,wobei es ,da gébe ich dir vollkommen recht , zweifelhaft ist , was für Filme da zusammengekauft worden sind , was für Luschen dabei sínd .....(das Problem habe aber ALLE Filmehändler ,Fakt ist ,das der Filmverleih und der Markt boómt )
Die Zusammenarbeit mit Peterson ist für mich ein Meilenstein , eine Beteiligung von Ihm sagt eigentlich alles ....
Die Filme die Unnahbare und Grassgeflüßter sind KEIN SChrott, sorry, gehe oft ins Kino und meine das schon beurteilen zu können , womit ich sagen will ,das AM HIER zeigt ,daß Sie Ihre Hausausgaben gemacht haben , was ich von Intertainment oder Helcon Filmen NICHT behaupten kann ...es ist gar nicht  so leicht einen guten Film abzuliefern ..
Zudem reden wir hier uber eine AM um die 6 E, nicht um die 12 , oder um die 22 .... und der Wert ist für mich ein KLARER Kauf auf dem Niveau , nicht mit KZ 20 ,sondern mit KZ 10 , nicht mehr .... und dazu brauchen wir eine gute Börse ...wenn die Filme anlaufen , Meldungen über Drehbeginn ,gutes Weihnachtsgeschäft kann man vielleicht auch nächstes Jahr bei sehr guter Börse die 15 sehen ..... wie schnell der Wert anspringen kann ,weißt du ja ..
AM ist und war immer ein Zockerwert , hier sind SEHR zittrige Hände drinne , darum auch der katastrophale Kursverlauf........hoffe die gehen jetzt raus ..

Ich bin auf die Peterson Filme gespannt , das DVD Geschäft läuft auf vollen Touren und gerade im Video und DVD Bereich ist AM meiner Meinung gut positioniert ..... hatte schon öfters Scheiben von denen in der Hand ...und wenn sie auch selber gute Filme herstellen , produzieren , vermarkten ,dann -.....

Klar , laß die Finger von der Aktie , wenn du meinst ,ich meine auf dem Niveau ist der Wert sehr inters. ,, aber das ist meine Meinung ..

Gruß LALAPO

HaHa , bist du Kinogänger ????  

20.10.00 12:51

3839 Postings, 7841 Tage HAHAHA@lalope

naja - etwa alle 2 Monate 1x.

Dein "Szenario" kann durchaus Realität werden, Du hast recht - bei 6,xx ist das Risiko wird sehr gering.

Habe nur mich bemüssigt gefühlt, meinen Senf dazuzugeben, um Leute wie Cogy und vielleicht ähnlich denkende  (KZ 25? in einem Monat - soetwas gab es schon mal bei DVN) etwas zum Nachdenken zu bringen.

Der Pedersen-Deal könnte in der Tat zum Durchbruch verhelfen, spielen sie aber nicht das Geld ein, was erwartet wird, bekommt DVN grosse Probleme.

Habe über Grasgeflüster auch schon Positives gehört - letztlich entcheiden aber die Zuschauerzahlen.

PS: wenn Grasgeflüster von Pedersen ist - hat er ja einen ordentlichen Wandel durchgemacht, sonst waren es doch eher Actionfilme - oder ?

Auch ein solcher "Wandel" birg Gefahren.

Insgeasmt aber hast Du recht - Risiko:Chance ist beim derzeitigen Kurs
schon ok.

Gruss
haha  

20.10.00 14:12

119 Postings, 7826 Tage cogyHAHAHA

Hallo HAHAHA,

nimm mir das Totalversager nicht übel, war nicht so gemeint.
Das mit Kursziel 25 sollte nat. 12 Monate und nicht 1 Monate heissen. Das wäre dann tatsächlich lächerlich.
 

20.10.00 14:28

13128 Postings, 7682 Tage LalapoHaHaHa....Grasgeflüster ist von Nigel Cole und ...

Der Film Grasgeflüster ist von NIGEL COLE (ich glaube nicht ,daß P.solch einen Film hinbekommen würde ),ich hoffe, AM haben weitere solche Filme sich gesichert ...mit dem Mann ...

Geh einfach mal in ne Videotek und schnapp Dir den Film , tolle Bilder , und eine wirklich schöne Geschichte über einen Gärtner, einen Hobby-Haschraucher , und die passionierte Orchideenzüchterin ........

Die Kinos brauchen mehr von solch einfach schönen Filme , daher glaube ich AM ist neben dem eingentlichem Basisgeschäft sehr gut aufgestellt .....

Grasgeflüßter : einfach schön der Film
Die Unnahbare :was für Intelektuelle , die einfach dirkutieren wollen ..
Peterson Filme :??, Action .. ja , nicht so mein Fall, aber der Mann hat den Namen und wenn er sich an AM beteiligt ,dann weiß er warum , und wird ganze Arbeit leisten, hier gehts auch um SEINE Aktien ...


Daher , die volle Breite der Unterhaltung wird von DVN abgedeckt ,Kinoherz was will man mehr ...., daher würden mich mal die Zahlen zu Grasgeflüßter interesieren , bei die Unnahbare war das Kino nicht so voll, und der war angeblich schon sehr erfolgreich ,bei Grasg. war das Kino voll ..........

Gruß LALAPO  

20.10.00 14:29

2521 Postings, 7598 Tage Mr.FreshNicht mal ein Zockerwert

Wenn DVN ein Zockerwert wäre, sähen wir stärkere Volatilitäten. Wenn DVN ein Anlegerwert wäre, sähen wir steigende Kurse.
Aber eine Aktie, die sich auf einem vollen ?-Wert einfriert, bis sie auf den nächst unteren abtropft, ist keines von beidem.
Bei 5? sehe ich allerdings auch ein sehr geringes Restrisiko. Das anzocken von gestern Abend hat ja auch mal wieder nicht geklappt. Kann auch sein, daß U.C.A. sich nochimmer von so einigen Anteilen trennen muß und wir nix darüber wissen, wo deren urspr. Einstiegskurs lag.
Abgesehen davon, daß bei der KE ja auch einige Banken eingesprungen sind, als die jungen Aktien nicht vollständig unter die Leute gebracht werden konnten. Wer weiß, wieviele die noch mehr oder weniger ungern in ihren Depots haben. Es nützt leider auch nix, die durchaus guten Fundamentals (Gewinnsteigerung und zwei tolle Filme) immer wieder zu zitieren - schon ausgekaut.
Denkt doch mal darüber nach, wo so eine Vorbild-EMTV stünde, wäre nicht der Profipush von Ochner&Co gelaufen.....
Sie würde auch irgendwo rumdümpeln. Und für AM mag sich unter den mächtigen nunmal keiner stark machen.
Mag sein, daß 2001 die Looserzeit zu Ende ist und der nächste Petersen-Film ein Knaller wird, - warum soll man da heute kaufen???

Gruß  

20.10.00 15:16

13128 Postings, 7682 Tage Lalapomr.fresh,,,,,, DVN Kurs ist reizvoll ..... und ..

Gebe dir insoweit recht , daß man das was du schreibst momentan auf JEDE Aktie anwenden kannst ,,, nur es ist nicht leicht einen guten Film zu machen , und 1 guter Film bringt wesentlich mehr als 10 mittelmäßige ,oder 50 Schlechte , in dem Geschäft kommt es auf Qualität an , nicht auf Quantität, und EIN guter Film vom Peterson oder Unbekannt und DVN wird explodieren ,daher mit WENIGER MEHR EINSPIELEN ,, und eins ist absolut sicher , wenn Peterson einen Knaller produziert wird DVN der Knaller werden , und wenn die Stimmung wieder besser ist dann wird ,wie früher, wieder jedes Board mit DVN Spekulanten vollgemüllt werden , und Leute werden einsteigen ,die nie einen Film sehen werden und die werden teiben ... momentan gehts nur noch ums Niveau , ob du bei 6 ,oder 5 oder ?? einsteigst wenn du einsteigen willst ,wenn DVN den Knaller bringt , dann wird es eh egal sein zu welchem Kurs du momentan einsteigst .......
Will hier niemanden von DVN überzeugen ,, ich habe mit der Aktie gutes Geld bis jetzt verdient , und bin mir auf DEM KURSNIVEAU und bei der PIPLINE sicher noch besser bald zu verdienen , sehs nicht bis morgen ,vielleicht ein bisl. weiter denken ..... aber wenn es für Dich wichig ist ob du bei 5,5 oder 5 oder ?? einsteigen willst, dann warte noch ein bisl., bei den Börsen ist alles möglich , ich kaufe immer ne erste Position und verbillige dann,wenn ich nochmal verbilligen darf ...

Gruß LALAPO  

20.10.00 15:22

3839 Postings, 7841 Tage HAHAHA@cogy - schon klar

ich gönne Dir die 25 - sind zumindest in 12 Monaten eher möglich als in nur 1nem. Dazu müssten aber der erste, 2 Pedersen Film ein Knaller werden.

25 ? in 12 Monaten: sehe ich als sehr optimitisch, 25 ? in 1 Monat wäre üble Pusherei - daher auch meine etwas provokante Aussage.

Interessant auch die heurigen Zahlen, denn wie gesagt, 1999 war kein sehr gutes Jahr - da kann man 2000 mit dem investierten IPO-Geld bald mal ein paar 1000% zulegen, wenn davor nur ein knapp positiv Resultat erzielt wurde.

An den Q1,Q2 Zahlen 2001 kann man dann die Richtung erkennen - langfristig steht und fällt DVN mit dem Pedersen-Deal, der erst mal zu Geld werden muss.

Alles gute mit DVN
wie gesagt Restrisiko erscheint ja wirklich sehr gering

 

20.10.00 16:23

13128 Postings, 7682 Tage LalapoAM Film "Unberührbare " geht ins OSKAR Auswahlren

nen ....Habe ích eben auf WO gefunden ,setze es unten mal rein ,, ich sag ja , es ist gar nicht so einfach einen Film zu produzieren ,der zudem noch die Möglichkeit bekommt eine solche Auszeichnung zu´erhalten, was dies für AM bedeuten KÖNNTE ,brauche ich wohl nicht zu erwähnen ,,, angefangen von der Internationalen Vermarktung bis zum spätern Ausschlachtens auf allen Ebenen .......

PS : Grasgeflüßter fand ich besser .....

Gruß LALAPO



Hallo AM Gemeinde,
etwas über die Qualität der von AM vertriebenen Filme.
"Unberührbare" ins "Oskar"-Rennen
Hannelore Elsner soll ins Oscar-Rennen gehen. Der Film "Die Unberührbare" mit ihr in der Hauptrolle
soll als "deutscher" Beitrag an der Auswahl um den besten nicht-englischsprachigen Streifen teilnehmen,
entschied eine Jury der Exportunion des Deutschen Films.
Das Werk von Oskar Roehler erhielt im Juni bereits den Deutschen Filmpreis in Gold. Hannelore Elsner
wurde zugleich als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Im Februar werden in den USA die 5 Filme
ausgewählt, die nominiert werden.
Quelle über Videotext SAT 1

Qualität sollte sich mal durchsetzen!!!!!!!  

20.10.00 16:32

8694 Postings, 7748 Tage bauwi@HAHAHA - Bei Kinowelt lagst Du auch mal komplett.

daneben! Deine Empfehlung bei 76 E. Jetzt steht der Wert bei ca. 27 E. Fast gedrittelt!!!!!! Advanced ging mit dem Markt! nur die Hälfte verloren. Wenn ich Dein Empf.Datum als Ausgangspunkt nehme!
Nix für ungut!
bauwi
Gruß an Kicky!!!!!!!!!  

20.10.00 22:43

3839 Postings, 7841 Tage HAHAHAKinowelt hatte mir letzten Herbst einen schönen

Gewinn eingefahren, glaubst Du ich halte jetzt noch Kinowelt ??

Im Gegenteil hatte damals Kinowelt (fast wie immer mein Fehler) Kinowelt zu früh verkauft.

Ich hatte auch EM.TV letzten Herbst gekauft - mit gutem Gewinn wieder verkauft - leider ebenfalls zu früh verkauft.

Ich hatte sogar CPU - und ich habe es Erzengel zu verdanken, dass ich sogar DIE mit Gewinn verkauft habe (Erzengel hat damals gewarnt und von den news bei der Pressekonferenz in Californien berichtet - stand nur auf Homepage auf Comdirekt - CPU muss sich nun wegen Verstosses gegen die ad-hoc Vorschriften verantworten - egal)

Was ich meine ich habe schon mehrfach Werte empfohlen oder im Depot gehabt, die sich nicht so entwickelt haben wie erhofft/erwünscht.

Nur, was mein lieber Bauwi willst Du damit sagen, dass ich auch Kinowelt hatte ???

Dass ich nicht immer recht habe ? Hat das wer behauptet ? Ich sicher nicht.


Aber wenn Du meinst, dass "DVN mit dem Markt ging" - kann ich nur lachen !

Gruss
haha    

20.10.00 23:04

3839 Postings, 7841 Tage HAHAHAund abgesehen davon

halte ich auf jetzigem Niveau Kinowelt für die klar bessere Entscheidung, weil sie einfach die Verwertungskette wesentlich breiter abdecken als Advanced Medien und fundamental daher auch die bessere Wahl sind.

Kinowelt hat sich selbst schwer geschadet, als man unreife Pläne über einen möglichen Kauf eines Senders den Analysten präsentiert hat.

Die Kleinanleger würden erst durch den folgenden "Kurssturz" informiert.

Damals sind auch Fonds heftig ausgestiegen - Vertrauen einmal weg - schwer wieder zu bekommen -

Advanced Medien leidet auch am einen Image, eine "Loseraktie" zu sein.
Mich würde es jedenfalls sehr skeptisch machen, wenn DVN auch an TAgen wie heute so stark im Minus ist - da könnte Mr.Fresh eventuell wirklich recht haben, wenn er meint, dass da möglicherweise noch Altaltionäre verkaufen.

Sorry - bis auf den Pedersen-deal - der sich möglicherweise ab Ende 2001/2002 in die Bilanzen niederschlägt - und dann hoffentlich positiv - fällt mir kaum ein fundamentaler Grund für DVN ein. Die Zuwächse sind vor dem Hintergrund zu sehen wie oben beschrieben (Vergelcihsergebnis im Jahr davor war nur knapp über Null).

Es gab und gibt schon genügend Beispiele, die zeigen, dass eine optische Unterbewertung nicht zwangsweise zu steigendn Kursen führen muss.

Gruss
haha
 

21.10.00 09:55

13128 Postings, 7682 Tage LalapoVertragt Euch , ALLE Medienwerte..

haben zerschlagenes Porzelan ...
Helcon : zu viele mittelmäßie Filme
Kinowelt : mal TV Kanal ,dann nicht , bald wieder ??
Interntainment : Sientiologie ?????
Internationalmedia : bester Medienwert laut Platow  , kommt überhaupt nicht aus dem Quark
RTV: Moorhühner lelasten auf einmal ..
Advanced : findet man immer etwas was man auszusetzen hat .....

Fakt: wenn die Stimmung besser wird ,sollte man drinne sein ,spätestens .......... und obs dann ne Helcon oder AM ist ist Geschmackssache ....billig sinds mittlerweile alle ..

Fazit :sollte es bei AM zu ner Oskarnominierung kommen und Peterson DEN FILM machen , dann werden HIER alle AM Bascher verschwunden sein ...

Gruß LALAPO  

21.10.00 10:14

517 Postings, 7564 Tage ViolaNominierung

"And the Oscar goes to?": "Die Unberührbare" als deutscher Beitrag für den Oscar nominiert

Das Psycho-Drama "Die Unberührbare" mit Hannelore Elsner in der Hauptrolle ist Deutschlands Oscar-Beitrag in der Kategorie "Bester nicht-englischsprachiger Film". Damit setzte sich der Film des Regisseurs Oskar Roehler gegen andere deutsche Produktionen durch. Die Oscar-Verleihung findet am 25. März 2001 in Los Angeles statt. Der Advanced Filmverleih hatte das Potenzial des Films frühzeitig erkannt: Bereits seit dem 20. April 2000 wird "Die Unberührbare" von Advanced erfolgreich in Kinos in Deutschland, der Schweiz und Österreich vermarktet. Die Nominierung sichert der Produktion nun große zusätzliche Aufmerksamkeit.

Oberhaching, 20. Oktober 2000


--------------------------------------------------
Der Börsenkurs von 20.10.00, 19:54:05: 5,90

Auf die Frage, was aus dem Geld aus der Kapitalerhöhung geworden ist, verweise ich mal auf diesen Thread:
http://blau.ariva.de/cgi-bin/...&suchwort=Advanced_Medien&nr=38446&44  

21.10.00 13:12
1

50 Postings, 7507 Tage Graf KoksHAHAHA: unverständlicher negativ-pusher o.T.

21.10.00 14:07

517 Postings, 7564 Tage ViolaHmm, könnte fast ein My Casino-Thread sein :)) o.T.

21.10.00 15:17

3839 Postings, 7841 Tage HAHAHAnein, wird kein MYC-Thread

Habe alles gesagt zu DVN, weil ich seit IPO beobachte (mit sinkendem Interesse) - daher werde ich auch nicht mehr weiter zu DVN posten - zumal sie was Bewertung anbelangen durchaus mehr Potential nach oben, den nach unten haben.

Insgeamt sehe ich aber die Medien-branche weiter als eher negativ.

Während des EM.TV-Höhenflugs haben 1,2 reine Medienfonds gigantische Zuwächse erzielt.

Erst durch den Erfolg von EM.TV gingen viele kleine Medien-Klitschen (wie auch DVN) an den NM, um am Kuchen mitzunaschen (durchaus verständlich und richtig aus Unternehmersicht).

Das hat aber zu einer Verschiebung des Verhältnis   Medienfonds/MedienAGs geführt - welches jetzt sehr ungünstig ist (besonders am NM).

Mir ist schon klar, das auchandere Wachstumsfonds (teilweise) in Medien investieren.

Genau das umgekehrte Verhältnis haben wird derzeit bei Biotechs:

NOCH relativ wenig Biotech-AGs aber sehr viele Biotech-Fonds - das stützt klarerweise die Kurse.

Der jüngste "Abstürz" von EM.TV trägt das übrige dazu bei, daher würde ich zur Zeit, eher in hightech und Biotech investieren - obwohl die Bewertung der Biotechs im Vergleich zu Medien exorbitant hoch ist.


Ich habe aber kein Problem damit, wenn jemand in DNV investiert !!!
Warum auch nicht, die Bewertung ist ja wirklich sehr niedrig.

Dass ich von Graf Koks deshalb gleich als "Negativ-Pusher" bezeichnet werde, finde ich zwar sehr unhöflich und unfair - denn ich versuche meine Meinung ja zu begründen, aber auch damit habe ich kein echtes Problem. Ist eher seine (Graf Kork's) Sache.

Die Medien-AGs werden sich erfangen (wenn auch nicht alle) und vielleicht schafft DVN den Tournaround (durchaus möglich).

Sehe derzeit aber wenig Phantasie in DVN - bis auf den Pedersen-Deal.
Wäre vielleicht sinnvoller, wenn man dazu posten würde - mit der Angabe, WANN da die ersten Filme anlaufen, Themen dieser Filme, Schauspieler, Produktionsvolumen.... - sinnvoller jedenfalls, als jemanden, mit "negativ-Pusher" zu bezeichnen.

Danke, Lalapo für Deine Sachlichkeit, würde ich mir auch von anderen wünschen.

Gruss
haha    

22.10.00 12:12

8694 Postings, 7748 Tage bauwi@HAHAHA: Ich respektiere Dich trotzdem, weil.....

Du mußt mich schon richtig verstehen. Ich glaub an die Story von Advanced M. Ich halte den Wert nun schon fast ein Jahr, und möchte einfach irgendwann steuerfrei kassieren. Von Deinen Trading-Fähigkeiten bin ich überzeugt, und kann mich auch Deiner Meinung zu Kinowelt anschließen. Die sind auf einem interessanten Kaufniveau. KGV ist bald einstellig.
Beim Managmentvergleich jedoch halte ich Advanced M. für wesentlich investorfreundlicher. Pflichtest Du mir nicht bei, das bei der Sendergeschichte von Kinowelt die Kleinanleger verschaukelt wurden?
In Advanced M. steckt meiner Meinung nach wesentlich mehr Phantasie und Gespür für den Markt.

Gleichwohl, ich denke über Deine Bedenken nach und versuche weiter zu recherchieren. Was den Blätterwald angeht, stehst Du sicher nicht allein da. Ich wüßte  kein Blatt (Capital, Focus etc.) das Advanced M. besonders schätzend hervorgehoben hätte. Deshalb kann ich Deine Bedenken wiederum sehr gut verstehen.

Hochachtungsvoll
bauwi  

22.10.00 14:48

3839 Postings, 7841 Tage HAHAHA@bauwi

meine Trading"qualitäten" haben mich zuletzt arg im Stich gelassen.
Ich möchte Dich oder andere auch nicht vor DVN abschrecken - da die derzeitige Bewertung kaum noch Spielraum nach unten offen lässt  -und möchte nicht schuld sein, wenn DVN dann plötzlich steigt.

Vergesst eunfach alles was ich zu DVN gesagt habe.

PS: Kinowelt war in der Tat sehr sehr ungeschickt - das wird nicht so schnell vergessen.

Gruss
haha

   

22.10.00 21:45

8694 Postings, 7748 Tage bauwi@HAHAHA: Na also! Sind wir wieder alle versöhnt! o.T.

23.10.00 10:44

13128 Postings, 7682 Tage LalapoAM auf der IAM ...einige der Wenigen die dort ware

n, ich habe mich wirklich geärgert ,ich wollte den halben n.Markt besuchen und kaum ein Unternehmen hat es für nötig gehalten auf der IAM sich zu präsentieren, NUR AM war dort ,mit einem kleinem Stand für seine Aktionäre , dort konnte man sich Infomaterial etc mitnehmen , über die AG, Filme etc, Fragen wurden beantwortet ,
Wie gesagt ,von unseren anderen Lieblingen habe ich NIX gesehen ...

Fazit : bestimmt nicht neg . für DVN .. oder ??

Gruß LALAPO  

09.11.00 09:45

13128 Postings, 7682 Tage LalapoDIE PROFEZEIUNG läuft heute an .... eigentlich gu

te Kritiken überall ,  läuft in den großen Kinos von Bonn und Köln , EINS LIVE hat heute morgen exclusiv über den Film berichtét ......Kim Basinger ist ja auch keine Unbekannte, Werbung habe ich gesehen auf RTL für den Film ......... man konnte sogar AM Logo sehen ..

Und der Kurs geht durch die 5 E .... das ist Börse ....nach unten ..

Gruß LALAPO  

09.11.00 10:30

119 Postings, 7826 Tage cogyHEISSE SACHE...

Die Co-Finanzierungen begen nat. ein hohes Risiko, aber ebensolche Chancen. Wahrscheinlich ist die Sache vielen
einfach zu riskant.
Aber wir werden drinbleiben und nachkaufen, oder?
Schon ein Knüller kann die Kohle geradezu anschwemmen.  

09.11.00 10:36

24273 Postings, 7675 Tage 007BondBeim dem Kurs konnte ich nicht widerstehen ...

- hinzu kommt, dass das Unternehmen schwarze Zahlen schreibt
- ein überproportionales Umsatz- und Gewinnwachstum aufweist
- in letzter Zeit ständig "good news" verbreitet

Andere Meinungen sind wie immer willkommen.

 

09.11.00 12:57

1995 Postings, 7681 Tage IZBin für die Einführung von Atomwaffen in germany!

Grund:
Damit sollte man die AM-Aktionäre umbringen,
denn wer für unter 5 verkauft, gehört erschossen.

??
IZ  

09.11.00 13:00

13128 Postings, 7682 Tage LalapoNeue Meldung ......

na ja , ich denke eingentlich nicht mehr über den Kurs nach , gehe davon aus das die UCA oder vielleicht auch Baader massiv schütten ,ein KZ mache ich eh nicht mehr , vielleicht 15 E , vielleicht 2 E ????


Gruß LALAPO

PS : das da unten klinkt klasse, interes. aber UDO und Co wohl nicht ...vielleicht sollte ich mir ein paar Baader Aktien oder UCAs reinlegen ..

Advanced Medien AG und Wolfgang Petersen praesentieren Action-Thriller-Produktionsstaffel in Los Angeles


Oberhaching (ots) -

Produzentin Gail Katz an Bord / Drehbeginn bereits im März 2001

Der Regisseur Wolfgang Petersen und Gail Katz, die Produzentin
vieler seiner Erfolgsfilme, präsentieren gemeinsam die ersten
Produktionen für die im Sommer von der Advanced Medien AG (WKN 509
300) und dem deutschen Regisseur und Produzenten gegründete
Produktionsfirma "Red Cliff Productions, LLC": eine sehr kommerzielle
Action-Thriller-Produktionsstaffel.

Als erstes Projekt ist die Realisierung des Psychothrillers "Fear
Itself" für März 2001 geplant. Für die männliche Hauptrolle wird
derzeit die Top-Riege der US-Schauspieler angefragt. Im Herbst 2001
soll in Europa das Drama "Café Berlin" produziert werden, für den
Action-Thriller "Ten Good Men" ist der Produktionsstart für Dezember
2001 angesetzt.

Die US-Produzentin Gail Katz wird zusammen mit Wolfgang Petersen
die Produktionsfirma in Los Angeles leiten. Als Produzentin
verantwortet Gail Katz seit Jahren große Action-Thriller Produktionen
mit Starbesetzung. Neben Blockbustern unter der Regie von Wolfgang
Petersen ("Der Sturm" mit George Clooney, "Air Force One" mit
Harrison Ford, "Outbreak" mit Dustin Hoffmann ) produzierte sie u.a.
"Der 200 Jahre Mann" mit Robin Williams und "Red Corner" mit Richard
Gere.

"Wir konzentrieren die Aktivitäten der gemeinsamen
Produktionsfirma auf Action-Thriller und hochwertige Komödien, die
wir erfolgreich weltweit vermarkten werden" kommentieren Gail Katz
und Wolfgang Petersen die Strategie ihrer Zusammenarbeit mit der
Advanced Medien AG. Petersens aktueller Film "Der Sturm" hat in
diesem Jahr weltweit bereits mehr als 320 Millionen US-Dollar alleine
durch die Kinoauswertung eingespielt.

Der Filmemacher Wolfgang Petersen ("Der Sturm", "Airforce One",
"Das Boot") und die Advanced Medien AG hatten im Sommer diesen Jahres
eine gemeinsame Produktionsgesellschaft gegründet, die jährlich zwei
Kinofilme mit Starbesetzung für den internationalen Markt produzieren
und die Weltrechte veräußern wird. Die Urheberrechte liegen bei dem
Joint Venture. Als Gesamtproduktionsvolumen sind 600 Millionen
US-Dollar vorgesehen. Die Finanzierung wird hierbei von US-Studios,
Filmfinanzierungsbanken und internationalen Medienfirmen übernommen,
so dass für das Joint Venture kein Finanzierungsrisiko besteht.


ots Originaltext: Advanced Medien AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Herausgeber:
Advanced Medien AG, Keltenring 11, 82041 Oberhaching, Frau Ruckh,
aktie@advanced-medien.de, www.advanced-medien.de

Pressestelle:
Baessler Kommunikation AG, Alte Schmelze 20, 65201 Wiesbaden Markus
Geiger, Tel. 0611 / 1 82 91-0, Fax 0611 / 1 82 91-20,
mgeiger@baessler-ag.de  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln