finanzen.net

Meine Kursrakete i-Robot

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 30.11.19 18:16
eröffnet am: 24.04.07 19:46 von: DeadFred Anzahl Beiträge: 264
neuester Beitrag: 30.11.19 18:16 von: andi2322 Leser gesamt: 87832
davon Heute: 11
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11   

24.04.07 19:46
5

501 Postings, 7473 Tage DeadFredMeine Kursrakete i-Robot

Nachdem Boing heute die Vermarktung der Roboter für den militärischen Bereich übernommen hat wird diese Aktie zu meiner privaten Spekulations"rakete" und ich werde sie mal beobachten, wenn ihr Meinungen habt, nur rein damit  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11   
238 Postings ausgeblendet.

20.11.19 20:18

680 Postings, 1564 Tage schnorps01Nervt der Verlauf

Gewinne der letzten Tage alle weg ...Ärgerlich  

22.11.19 13:56

2895 Postings, 762 Tage KörnigBin heute eingestiegen! Warum weil der Kurs

stark Federn gelassen hat. Die Bewertung attraktiv erscheint und ein Teil der Produktion verlagert wird. Das könnte die Firma wieder deutlich steigen lassen. Boden ist zwar nicht gefunden, aber viel Tiefer wie 39 ?/Aktie ist sie auch nicht mehr gefallen. Kleine Posi mit 43 Stk. zu 42,20 ?  

22.11.19 14:11

345 Postings, 1012 Tage ahoffmann19@Körnig

Willkommen an Board Körnig. Wieder ein weitere Aktie, die wir beide im Depot haben. Bin mit 50 Stücken dabei. EK 44 Euro. Grüße  

22.11.19 22:13

2895 Postings, 762 Tage KörnigDanke

Meine Invests bei Stoneco und Fastly starten heute gut durch. Hier wird das auch passieren, es ist nur eine Frage der Zeit  

23.11.19 09:08

21 Postings, 410 Tage HugoStiglitzschauen wir mal...

bin auch dabei mot ner kleinen Position  

27.11.19 16:23

680 Postings, 1564 Tage schnorps01Bitter...

27.11.19 17:54

202 Postings, 960 Tage RizoCErstattung

Dirk Müller führte letztens auch ein Interview mit Colin Angle. Dort ging es auch um die Zölle und um mögliche Ausnahmeregelungen. Angle geht von einer mehr als 50% Wahrscheinlichkeit aus, dass IRObot von den Zöllen ausgenommen wird. Das würde auch durchaus Sinn ergeben. Die USA wollen die besten Firmen in ihren Reihen haben und IRObot ist der einzige US Haushaltsroboter Hersteller am Markt. Durch IRobot bekommen sie Daten von weltweiten Wohnungen und Staubsauger sind erst der Anfang.

Sollte es eine Ausnahmeregelung geben und das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen erhält IRObot gezahlte Zölle zurück! Konkurrenz zahlt immernoch 25% Irobot bekommt die Kriegskasse gefüllt und die Preise bringen wieder Marge.

Darüberhinaus hat Angle noch darüber gesprochen IRobot zu einem Softwarekonzern zu machen. Er sprach davon HighEnd Produkte selber zu fertigen und die Software an günstigere Hersteller zu lizensieren. Das treibt die Marge.

kurzfristig kann es aber nochmal holpriger werden. Anschnallen und nach vorne gucken.  

27.11.19 18:42

680 Postings, 1564 Tage schnorps01Also

jetzt wirds lächerlich mit Minus 6% und neuem Jahrestief
Die sind doch nicht insolvent  

27.11.19 18:45

19 Postings, 475 Tage MuhaSuckeZich

frage ich wie das sein kann? Gerade weil Irobot die neue Produktionslinie in Malaysia eröffnet hat und somit die Zölle teilweise umgehen kann.  

27.11.19 19:00

5007 Postings, 2671 Tage EnvisioniRobot

hat wichtigen Patentprozess gegen Billigkopierer. SharkNinja verloren, der verkauft in USA aehnliche Version mit Autoentleerung sehr erfolgreich für fast halben Preis und betreibt recht aggressives Marketing...
iRobot galt eigentlich als Favorit im Prozess.  

27.11.19 19:15

9 Postings, 21 Tage GamenickBitter...

Im Moment ist Irobot ja wesentlich günstiger geworden und der Markt in dem Bereich ist noch offen für Wachstum und auf für mehrere Player, aber ich hab das Gefühl, dass man hier viel Sitzfleisch mitbringen muss.  

27.11.19 19:25

19 Postings, 475 Tage MuhaSuckeZ@Envision

der halbe Preis reicht gar nicht, es ist sogar noch weniger.. Puuuuh.... Wobei ich glaub, dass das Model von Robot gnadenlos überteuert ist.  

27.11.19 20:01

680 Postings, 1564 Tage schnorps01So langsam

muss doch bei dem Verfall mal irgendwas vom Unternehmen kommen. Weiß zwar nicht was konkret aber ein Statement wäre angebracht. Der Kurs hat sich ja bald gedrittelt :-(  

27.11.19 21:12
1

5007 Postings, 2671 Tage EnvisionNaja,

MK 1,3 Milliarden $ nun auf gerade noch Niveau des Jahresumsatz, das ist keine Bewertung eines Wachstumsunternehmen, Malaysia bzw Tradedeal muss ziehen und der Mähroboter nicht patzen und im Frühjahr voll im Handel sein.

Die 25% Trump Zoll in USA voll auf den Preis aufzuschlagen war auch keine gute Idee, aber Malaysia ist ja nun am Start, Bewertung übertreibt nun wegen dem newsflow halt etwas nach unten, für zweite Tranche ist es mir aber zu früh, bin zu ca 46$ rein.

P S. mein Roomba 876 (mit AeroForce!) zieht seit Jahren quasi wartungsfrei seine Bahnen, bin immer noch begeistert vom Produkt.
 

28.11.19 08:30

2895 Postings, 762 Tage KörnigAbsolut eine Übertreibung nach unten!

Immerhin ist Irobot ein Marktführer. Da sollte die Aktie anders bewertet werden. Als ich die Nachricht gelesen habe, das die ein Teil der Produktion nach Malaysia verlegen, bin ich auch eingestiegen. Ich finde das hier die richtige Richtung eingeschlagen wird(seitens des Managements) und das wird sich früher oder später im Kurs widerspiegeln.  

28.11.19 11:37

129 Postings, 1178 Tage LargoMarktführer

hin oder her.
Die Firma hat keine Preissetzungsmacht . Andere machen das gleiche und sind günstiger.
Und die Hoffnung auf den Rasenmäher betrachte ich mit Vorsicht. Wenn das neue Produkt nicht deutlich besser ist als der Mitbewerb, kann man nur über den Preis Marktanteile gewinnen. Denn der Platz ist schon besetzt und das schon relativ lange. Me too ist nicht so toll.
Also bleibt nur technologisch dem Mitbewerb voraus zu sein. Da bin ich mal gespannt.  

28.11.19 14:27

5007 Postings, 2671 Tage EnvisionDer

Rasenmäher unterscheidet sich erheblich durch das Fehlen eines Leitdraht und Notwendigkeit dessen Verlegung von der Konkurrenz, das ist der Clou der iRobot Lösung.

Das und das Mähen muss aber auch gut funktionieren UND spätestens zur nächsten Gartensaison im Frühjahr breitflächig verfügbar sein !  

29.11.19 12:33

111 Postings, 4595 Tage yoda44Klage?

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...contact-the-firm-8268813

Bedeutet diese Nachricht, dass die iRobot verklagt wird?
Falls ja, könnte dies den extremen Kursverlauf evtl. mit erklären.
 

29.11.19 13:04

2613 Postings, 6328 Tage Steffen68ffmNein

Standardklagen von windigen Kanzleien nach Kursverlusten,  suggerieren den Anlegern die Verluste wiederzubekommen.
Non-event.
Schlimmer ist, dass sie einen Patentstreit mit Rooma verloren haben, wenn ich das richtig gelesen habe.  

29.11.19 13:21

37 Postings, 297 Tage PalmerstonNee das ist bei den meisten Werten mit hohem

Kursverfall so. Da darf man sich nicht beunruhigen lassen das sind die Ami Kanzleien die suchen Leute für ne Sammelklage.  

30.11.19 15:49

2176 Postings, 1496 Tage Vaioz,,,,,,,,........

Die Aktie scheint zwar wegen des Kurseinbruchs attraktiv zu sein, doch was macht man besser als die Kokurrenz? Jeder noch so kleine Anbieter hat mittlerweile einen Saugroboter im Petto, die alle einen guten Job machen. Selbst Vorwerk bietet in Deutschland einen an, der von Neato gebaut wird.
"Sich davon abzusetzen wird schwieriger werden, falls eine Marktsättigung eintritt. Doch aktuell wächst der Markt ohnehin stark an, wovon alle Mitbewerber profitieren."
https://capstigma.de/2019/11/...ie-schwache-performance-mit-robotern/

Das wird die entscheidende Frage meiner Meinung nach. Aktuell wachsen alle Anbieter und jeder macht gute Gewinne, aber was wenn dann oben genanntes Szenario eintritt?...
Schätze deswegen der scheinbar nicht endende Kursverfall...  

30.11.19 18:16

1472 Postings, 845 Tage andi2322nochmal auf deutsch

Die Liste der Produkte wird von einem 10-prozentigen US-Zoll auf chinesische Waren mit einem jährlichen Handelswert von ca. 200 Milliarden US-Dollar befreit, der im September 2018 verhängt wurde, teilte die USTR in einer Pressemitteilung mit.

CBP verwaltete bestimmte Ausschlussanträge von Interessengruppen. Die Antragsteller mussten angeben, ob Produkte nur in China erhältlich sind, ob die Zölle dem Antragsteller einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden zufügen würden und ob bestimmte Produkte für die chinesische Initiative "Made in China 2025" von Bedeutung sind, teilte die USTR mit.

Zu den ausgenommenen Produkten zählen Bonbonlutscher, Kunststoffschalen, Stufenleitern aus Stahl, Staubsauger, Motoren, Fahrräder, Kanus, Klappstühle, Außentische aus Stahl, Stehlampen, Schreibtischlampen und mehr.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750