finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3606
neuester Beitrag: 28.02.20 16:01
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 90143
neuester Beitrag: 28.02.20 16:01 von: divitae Leser gesamt: 14313867
davon Heute: 4769
bewertet mit 165 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3604 | 3605 | 3606 | 3606   

23.06.11 21:37
165

24576 Postings, 6872 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3604 | 3605 | 3606 | 3606   
90117 Postings ausgeblendet.

28.02.20 11:22

2396 Postings, 934 Tage Jackcointberliner wo steckst du?

28.02.20 11:50

7351 Postings, 2300 Tage Zakatemus@#90114

Dass man in 2 Jahren einen Grossteil der Güter mit Bitcoin bezahlen kann, halte ich für extrem unwahrscheinlich.
Eher denke ich, dass die Debitkarten Fortschritte machen werden, welche es gestatten, Bitcoin in Fiat umzurubeln und dieses Fiatgeld zum Bezahlen genutzt wird. Jedoch werden die auch nicht flächendeckend zum Einsatz kommen - weil das "von oben" auf gar keinen Fall gewollt ist. Die Banken wollen ein solches Szenario ganz einfach nicht und deshalb werden sie gegensteuern. Die Banken haben die Macht, weil sie die Medien maßgeblich steuern und über ihre Lobbyarbeit Regierungen maßgeblich beeinflussen.  

28.02.20 11:53

299 Postings, 927 Tage Schimmi75kriesenwährung sieht bisschen anders aus

Wurde in der Vergangenheit viel darüber berichtet dass btc da ist wenn die Weltwirtschaft Fiat ect schwächeln.  Hmm leider hat sich dieses nicht bestätigt  

28.02.20 12:05

7351 Postings, 2300 Tage Zakatemus@Scimmi

Es ist ein Fehler aus dem aktuellen Tageskurs irgendwelche Tendenzen ableiten zu wollen.
Das betrifft sowohl Gold als auch Bitcoin.
Hier kann sich der Wind innerhalb von Minuten oder Stunden extrem ändern und dann ist plötzlich alles anders.
Hatten wir schon Hunderte Male erlebt.  

28.02.20 12:14

7351 Postings, 2300 Tage ZakatemusGold ist Krisenwährung

und Bitcoin ist auf dem Weg dahin.
Habe Informationen aus dem Bekanntenkreis, dass Leute ihre Ersparnisse aus Fonds abziehen und diese in Gold umrubeln - Leute, für die vor 5 Jahren das Gold noch als "Teufelszeug" gegolten hatte.
In der Schweiz gibt es mittlerweile viele, die ihre Konten leeren um das Bargeld privat zu bunkern.
Etliche von denen werden nach und nach auf den Trichter kommen, das Bargeld nicht als solches liegen und von der Inflation auffressen zu lassen, sondern damit Gold zu kaufen.
Bezüglich Bitcoin wird es noch eine Weile dauern, bis die "ganz normalen" Leute diesen als "Kriesenwährung" in betracht zu ziehen....aber so nach und nach wachen Menschen auf. Sehr langsam aber doch ist der Prozess im Gange...  

28.02.20 12:21

2396 Postings, 934 Tage JackcointEcht Zakatemus ..... Hunderte Male erlebt ?

  #Hatten wir schon Hunderte Male erlebt.

Ich dachte wir warten alle auf die große Krise nach 2008 und Bitcoin kann sein Potenzial zeigen als Krisenwährung.

Warscheinlich warten die Krisen Investoren auf einen günstigen Einstig ?

so um die 500 US Dollar!


 

28.02.20 12:25

2396 Postings, 934 Tage JackcointEcht Zakatemus ..... Hunderte Male erlebt ?

Kann mich nicht daran erinnern das der DAX seit der Krise 2008 und seit bestehen von (fake) Bitcoin Hunderte Male in so kurzer zeit ein minus von 20% eingefahren hat.  

28.02.20 13:14

276 Postings, 810 Tage Marty McFly 00Ihr solltet euch

Die virtuelle Hand reichen und anfangen wieder sachlich zu kommentieren.
Um ehrlich zu sein macht mir im Moment dieser nach meiner Meinung gezüchtete und freigesetzte Virus mehr Gedanken als Bitcoin, Gold, Euro und Dollar.
Egal mein Keller ist voll mit Lebensmittel, und was man noch so alles braucht um ein halbes Jahr zu überleben.
 

28.02.20 13:15

78 Postings, 8 Tage haha2011hahahatte ich

doch gesagt der kommt zurück.. jetzt wird es spannend..

und wenn pech wie angekündigt von mir.. neues gab über das Wochenende..  

28.02.20 13:16

78 Postings, 8 Tage haha2011haha@ jack

dein ach so gute BTC SV hat auch die letzten Tage zwischen 20-24% verloren.. also lob dich nicht zu Hoch  

28.02.20 13:18

2496 Postings, 982 Tage romanov17BTC gold

Schein... drauf
Lebensmittel Zigaretten Schnaps das muss man bunkern  

28.02.20 13:19

78 Postings, 8 Tage haha2011hahaund leztens

ist SV noch bei 400 und paar zerquetschte gewesen jetzt 200 sind wieviel % ??  btc von 10k auf 8.5 ca nehmen wir mal . sind glaube ich 15% also was los  

28.02.20 13:25
1

447 Postings, 673 Tage Mr49Bedienen die meisten hier

Eigt das Klischee von Brillen tragenden Nerds die keinen sozialen Kontakte haben oder was versucht ihr hier mit eurem imaginären Schwänze messen? Wenn jemand ein Problem hat und mir dumm kommen will kann er an meiner Haustür klopfen alles andere ist sowas überflüssig
Und zu jack angenommen so gut wie niemand interessiert sich für btc dann interessieren sich wohl noch weniger Leute für sv sonst wärst du hier nicht permanent am nerven genau so wie die anderen dullis  

28.02.20 13:32
1

5120 Postings, 4239 Tage Motox1982romanov17

das wichtigste sind die eigenen 4 wände, danach kann man darin so viel bunkern wie man möchte ;-)

aber man sieht hier sehr schön wie die meinungen auseinander gehen.

ich kenne viel die gerade gold verkaufen und auch ihre goldsparpläne pausieren, weil sie den aktuellen goldkurs für zu hoch halten.

dann gibt es wieder welche die glauben gold wäre irgendeine religion und steigt bis in unendliche höhen, weil alles andere so schlecht ist.

investiere in das was du verstehst ist meine devise ...
 

28.02.20 13:41
1

2496 Postings, 982 Tage romanov17Ich hab in Schnaps investiert Motox

Da kann ich mir wenigstens die kurse sowie den Virus schon saufen
Ein nice weekend  

28.02.20 13:50
2

299 Postings, 927 Tage Schimmi75echt jetzt marty

Das ist ein Grippe Virus.  Wenn du gesund bist betrifft der dich überhaupt nicht.  Wahrscheinlich würdest du ihn gar nicht mal merken.  An Influenza sterben jährlich ca 350000  Menschen. In Deutschland zwischen 10000 und 25000. Du verschanzt dich ich geh an den Strand :g)  

28.02.20 13:50
1

5120 Postings, 4239 Tage Motox1982romanov17

haha ja warum nicht ;-)

ich habe unmengen an Eichenholz (bis zu 10cm Stärke und 80cm Breite und 6 Meter Länge) im keller und in der holzhütte im Garten.

Das summiert sich auch ganz schön, aber ich verwende diese meistens selbst für Lampen, Bars, Tische etc. habe eine Tischlerei im Keller inkl. Absaugung alles Drum und Dran, eins meiner "Hobbies", aber halt meist nur für Eigenbedarf weil ich auf sehr exklusives Design achte und ich meist bessere Ideen habe als die Produkte die man so in den Läden bekommt ;-) *arrogant* Dafür ist es halt auch Arbeit ...

Ansonsten bunkere ich nichts, mir fehlt wohl dieses Angst vom Worstcase Szenario ;-)

Ansonsten vorhin IOTA nachgekauft, da unter EK ;)  

28.02.20 13:52

66 Postings, 326 Tage STRIZLASchimmi

meine Rede!  

28.02.20 13:55

7351 Postings, 2300 Tage Zakatemus@Motox

Eichenholz ist doch eine Superanlage!
Im Ernstfall nützen Dir 100 kg Eichenholz wesentlich mehr, als 100 kg 100-Euro-Scheine
:-)  

28.02.20 13:59

276 Postings, 810 Tage Marty McFly 00Schimmi

Ich glaube den halt nichts was die da schreiben,
Wenn das doch so harmlos ist, wieso schließen die in China alle Fabriken?
Ich habe im Krieg gelebt, und weis was es heist wenn Lebensmittel knapp werden, genau so kann es mit dem Virus kommen.
Romanov hat recht.
 

28.02.20 14:00

5120 Postings, 4239 Tage Motox1982Zaka

jo, nur leider etwas zu unhandlich für den täglichen gebrauch ;-)  

28.02.20 14:13

25 Postings, 20 Tage stksat|229237942Hui 100kg eiche

Hab einen ganzen Wald und tonnenweise Lebensmittel.
Obst, Gemüse, getreide, Milch, Fleisch.
Immer Zuhause ohne an eine Krise zu denken
Schnaps Brenn ich selbst auch ohne strom  

28.02.20 14:42
1

7351 Postings, 2300 Tage Zakatemus@#90139

Im Krisenfall kannst Du Eichenholz eintauschen gegen wichtige Sachen, könntes es verbrennen um Wärme zu erzeugen....etc.
Mit einem Haufen 100-Euro-Scheinen kannst Du bestenfalls ein Strohfeuer anzünden, vielleicht einen Sack ausstopfen der dann als wärmende Matratze dient.....als Toilettenpapier wäre es nicht geeignet (zu glatt)
Also - freu Dich!
:-)  

28.02.20 15:43

78 Postings, 8 Tage haha2011hahaim

in der Krise gehe ich los . mit meiner kettensäge und hohle mir mein holz... LoL.. wald ist in der Nähe.. ob es Qualmt oder nicht Hauptsache warm.. wenn das Feuer groß genug ist brennt es auch frisch..

ps immer genug Diesel am Start.. Generator zum spalten  

28.02.20 16:01

52 Postings, 5342 Tage divitaeZaka

"Dass man in 2 Jahren einen Grossteil der Güter mit Bitcoin bezahlen kann, halte ich für extrem unwahrscheinlich."

Das meinte ich auch nicht, sondern dass es möglich sein würde.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3604 | 3605 | 3606 | 3606   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001