Comeback der WWE?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 28.10.20 12:14
eröffnet am: 03.02.13 19:22 von: Randomness Anzahl Beiträge: 41
neuester Beitrag: 28.10.20 12:14 von: MikeyMaster Leser gesamt: 15687
davon Heute: 5
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2  

03.02.13 19:22
5

3472 Postings, 3708 Tage RandomnessComeback der WWE?

Zu den vielen Sportarten aus den USA, die in Europa nicht so recht populär sind zählt auch das Wrestling. Bei diesen Showkämpfen gibt es eine Vielzahl von Veranstaltern und zahllose Kämpfer wie den legendären Hulk Hogan oder The Rock.

Die WWE ist die unbestrittene Nummer Eins der Wrestlingveranstalter in den USA und dies nun schon seit 30 Jahren. In den USA selbst haben sich die Zuschauerzahlen nach dem Hype zum Jahrtausendwechsel mehr als Halbiert und viele namenhafte Veranstalter (WCW, ECW) gingen Pleite.

Gerade die jünste Firmenpolitik der WWE stimmt mich als langjährigen Fan dennoch zuversichtlich. Der Familienbetrieb sendet seine Shows in 145 Länder dieser Erde. Großes Wachstumspotenzial sollte hier jedoch keines mehr zu vermuten sein.

Viel mehr wette ich mit meinem Kauf der WWE - Aktie auf eine Erholung der Company. Die momentan relativ niedrige Dividendenrendite (bezogen auf die letzten Jahre) von 5,6% macht WWE aber auch ohne große Gewinnsprünge attraktiv. Das Geschäftsmodell steht seit 1952 und dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch sehr lange Bestand haben.

Nun also die Frage an alle WWE Fans:
"Let's get ready to rumble!?"  
Seite: 1 | 2  
15 Postings ausgeblendet.

08.02.14 21:51

3472 Postings, 3708 Tage RandomnessWWE nun auch offiziell bei Youtube

So langsam hat man die Vertriebswege des 21. Jahrhunderts verstanden. Zusätzliche Werbeeinnahmen und Erträge aus dem WWE Network dürften sicher sein. Nur die Bewertung der Aktie macht mir Sorgen.  

15.02.14 13:27
1

37 Postings, 4396 Tage don_smWWE nun auch offiziell auf youtube?

"offiziell" auf youtube? Hast Du einen Link? Wie wird der Ertrag generiert? Werbung vor den Videos? Diese bieten auch Privatleute an...  

22.02.14 22:09

3472 Postings, 3708 Tage RandomnessJa klar hab ich nen Link

http://www.youtube.com/user/wwe

Bekomme häufiger Videos von denen angezeigt und hab mir auch schon ein paar Debüts unter anderem von Bill Goldberg angeschaut. Geniale neue Einkunftsquelle. Beim WWE Network bin ich da schon skeptischer. Habe aber auch das XFL-Desaster noch in Erinnerung.  

08.03.14 17:23

3472 Postings, 3708 Tage Randomness250 % Kursplus

Wieso kriege ich eigentlich nie für meine vielen gute Posts ein GUT ANALYSIERT? Für "Commerzbank kaufen KZ 28?" gab es 271 Stück...  

24.03.14 21:47

3472 Postings, 3708 Tage RandomnessBRD-WWE nun bei Maxdome, US-Rating konstant

Gerade hat die WWE mit ProSieben-Sat1 einen neuen Vertrag abgeschlossen. Künftig werden Smackdown und RAW somit hier zu sehen sein.

Ab Wrestlemania können die PPV der WWE nun auch in Deutschland online bestellt und angeschaut werden. Mit Maxdome hat man somit den idealen Ableger fürs WWE Network in Deutschland gefunden. So rund wie bei der Gestaltung der Vertriebswege der WWE läuft es sonst selten. Fans (wie ich) haben hierauf Jahrzehnte gewartet.

Negativ ist hingegen die Entwicklung der Zuschauerzahlen in den USA. Auf dem wichtigen Heimatmarkt bleibt das Rating für RAW bei etwa 3,10%. Auch die Vielzahl an neuen guten Akteuren wie insbesondere Daniel Bryan konnte dies nicht ändern.  

13.04.14 23:58

3472 Postings, 3708 Tage RandomnessInteressanter Artikel zum Unternehmen

Milliardengeschäft in Händen eines Exzentrikers: Platzhirsch WWE: So funktioniert das Wrestling-Imperium hinter dem ?Undertaker? - Platzhirsch WWE - So funktioniert das Wrestling-Imperium hinter dem ?Undertaker? - FOCUS Online - Nachrichten
Wrestling ist von einem Hinterhofsport zu einem globalen Milliardengeschäft geworden. Ganz vorne dabei: der Medienkonzern WWE. An dessen Spitze steht ein Milliardär, der fast so exzentrisch ist wie seine muskelbepackten Ringkämpfer.
- Nach eigener Aussage haben die TV-Shows der WWE in den USA wöchentlich 15 Millionen Zuschauer.

- 2012 erwirtschaftete das Imperium einen Nettogewinn von 31,4 Millionen Dollar. Das dieses Plus im vergangenen Jahr auf nur noch 2,8 Millionen Dollar zusammenschnurrte liegt ... daran, das ... die WWE derzeit stark investiert: in soziale Medien, in Streaming-Dienste ...

http://www.focus.de/finanzen/news/...r-dem-undertaker_id_3768525.html  

23.05.14 06:32
1

101 Postings, 2717 Tage podeyGuten Morgen

Ich bin gestern rein. Nicht nur als Wrestling Fan sondern auch als Aktionär finde ich diese Aktie interessant. Was sagt ihr dazu?  

30.05.14 18:52

3472 Postings, 3708 Tage RandomnessDas Unternehmen ist top

aber Vince McMahon verzockt sich immer wieder. Das WWE Network könnte zum nächsten XFL - Desaster zu werden. Dieses Jahr wird die WWE mit einem Jahresverlust von etwa 50 Millionen Dollar sogar die schlimmsten Tage der WCW "übertrumpfen".

Der Deal mit dem Fernsehsender NBC war natürlich schlecht. Andererseits wird die WWE dank Network und Youtube in den kommenden Jahren mehr verdienen. Kaputt gehen wird der Laden auch nie.

Bei schlechten Nachrichten soll man kaufen. So langsam wird die WWE - Aktie wieder günstig.  

17.06.14 19:23
1

12 Postings, 2497 Tage MCKipreywarum steigen die so gerade???

Wisst Ihr warum die WWE wieder Steil nach oben geht?
 

17.06.14 20:42
1

3472 Postings, 3708 Tage RandomnessWegen meinem Posting vom 30. Mai

ist ja wohl logisch, oder?

Ernsthaft: Derzeit hängt alles am WWE Network und den verschiedenen Gerüchten dazu. Sollte sich das WWE PPV gut entwickeln wird die Aktie bald wieder da stehen wo sie vor einigen Monaten war.  

17.06.14 22:46

12 Postings, 2497 Tage MCKipreydanke für die Antwort

http://whatculture.com/wwe/wwe-killed-ppv-business.php

die Nachrichten zu dem network sind nicht so rosig.
Ich habe eine Order zum verkaufen heraus gegeben.
Sollten die Zahlen positiv sein. Kann man ja wieder einsteigen.
Sollten die Nachrichten jedoch negativ sein, sollte der Kurs günstiger sein.  

31.03.15 17:20

1212 Postings, 3157 Tage Vzt83Wrestlemania!

Geile Show! Eines der besten Wrestlemanias ever!
 

06.04.15 20:06

693 Postings, 2884 Tage TaschentuchShow

Show war top, dem Kurs hilft es leider nicht.  

26.04.15 19:09

693 Postings, 2884 Tage TaschentuchInvestiert?

Ist hier noch jemand investiert?  

27.04.15 18:01

12 Postings, 2497 Tage MCKipreyWWE, die mit der guten DIvidende

Jo, bin ich.
Bin im Minus. Freue mich aber auf die gute Dividende und bin mir sicher, dasss die Network Zahlen weiter wachsen werde und damit auch der Kurs.

Network müsste halt auch mal nach Deutschland.  

30.07.15 20:11

1212 Postings, 3157 Tage Vzt83Immernoch im Minus?

WWE geht gut ab heute...  

04.08.15 21:06

693 Postings, 2884 Tage TaschentuchIm Plus.

Läuft bei uns :)  

11.07.16 21:57

799 Postings, 1933 Tage VeggieWWE hat UFC gekauft

13.07.17 13:07

6969 Postings, 1377 Tage Val VenisDie Ratings sind im Eimer

ohne ein Comeback von Val Venis wird die WWE auch ganz schnell wieder einstürzen.  

26.07.17 14:59

6969 Postings, 1377 Tage Val VenisDie Firma ist der letzte Müll

jede Woche schlechtere Einschaltquoten, das WWE Network ist auf allen Geräten ein Desaster, gilt auch für die App. Der Kundenservice ist eine Katastrophe.  

18.05.18 00:01
1

13129 Postings, 5389 Tage Koch27Tja

@val venis

So kann man sich täuschen  
-----------
Bahn fahren macht Spaß!!

27.06.18 20:57
1

3250 Postings, 1626 Tage Tom1313toller chart

Hätte eigentlich gedacht, dass Wrestling nicht mehr so aktuell ist, aber lag wohl nur daran, dass ich selbst nicht mehr geschaut habe. Interessant, wie WWE hochgezogen wird.  

16.10.18 13:56

780 Postings, 1355 Tage larrywilcox...

Wow. Die Aktie ging ja ab wie Hulk Hogan.  

28.10.20 12:14

70 Postings, 818 Tage MikeyMasterValue Analyse bei 38 USD

Hey!

Hier mal eine Value-Analyse dazu: WWE Inc.

Was meint ihr dazu

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln