finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8033
neuester Beitrag: 17.08.19 16:47
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 200808
neuester Beitrag: 17.08.19 16:47 von: etf_like Leser gesamt: 22421998
davon Heute: 22661
bewertet mit 222 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8031 | 8032 | 8033 | 8033   

02.12.15 10:11
222

Clubmitglied, 26603 Postings, 5280 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8031 | 8032 | 8033 | 8033   
200782 Postings ausgeblendet.

17.08.19 13:41
BCool. Das haust du jetzt einfach mal wieder so raus, gibst aber gleichzeitig zu, dass so etwas "niemand offiziell bestätigen würde...."
Kannst du das irgendwie mit Beleg und Quelle irgendwie bestätigen oder ist das nur ein vermutendes Bauchgefühl von dir?
 

17.08.19 13:56
1

60 Postings, 654 Tage EiLoveDachsIch wäre sehr glücklich wenn ich 25-30Cent

je Aktie bekomme, und das ist realistisch möglich. Ich liebe meine 511.700 Steinis.  

17.08.19 13:58

2185 Postings, 605 Tage Manro123Danke @dirty

werde die Dokumente mir mal anschauen.  

17.08.19 13:59
1

3850 Postings, 1611 Tage Taylor1bei TC hatte Vorstand ausgerufen

für aktonäre gibt 0.
Der Kurs ging -70% zuruck!.
Auf 5-6cent aufeinmal nach einer woche,hatte sich ein investor zum Aktien erwerb bzw,teil übernahme bekannt gegeben.
Kurs sprang +60% hoch.
Warum erzählt sowas Manegement wussten die es nicht vorher klar,aber hier wird sehr viel getan um die Aktionäre rauszukiriegen.
Warum?damit es noch günstiger gekauft wird.
Ich denke bei Steinhoff weiß Manegement virl mehr,und wird auch zur HV sehr viel bekannt gegeben.
Aber diese vergleich mit so eine klitsche wie TC ähnlich,nur das Steinhoff noch Milliarden besitzt und täglich Millionen Umsatz generiert!.
Und trotzdem wird nichts zum Kurs Positiv beinflussung getan.
Wiederum warum,einfach damit andere es billiger an ihre Ziel kommen.  

17.08.19 14:07

49 Postings, 58 Tage BCoolSzene

einfach nur Erfahrungswissen, ja, so etwas gibt es auch... mehr Infos Kriegsrecht nich von mir, bin hier anonym unterwegs, aber allein die Fakten sind selten entscheidend..insofern besteht hier Hiffnung  

17.08.19 14:14
2

49 Postings, 58 Tage BCoolGibt es = Kriegsrecht, ? Scheiss

Worterkennung  

17.08.19 14:23
2

1028 Postings, 4237 Tage Tradernumberone@100.000 Arbeitsplätze in Gefahr...

...wieder so eine Ente, die nicht weiter durchs Dorf gejagt werden sollte.

Die Beteiligungsholding in Holland steht vorm Kadi und die soll Schadenersatz leisten. Dieses Verfahren hat rein gar nichts mit den rechtlich selbständigen Tochtergesellschaften zu tun. Worse Case für die Tochtergesellschaften ist, dass sie uns los sind und dafür andere Shareholder sich an ihren operativen Gewinnen erfreuen. Ja ich weiß, der reine Kapitalismus ist hart und ungerecht. Aber was hat ein Zocker wie wir getan, damit Steinhoff überleben kann? Habt ihr eine KE gezeichnet, sodass neue Mittel SH helfen, die Probleme zu bezahlen. Könntet ihr neue Mittel einzahlen, dass das Problem gelöst werden könnte.

Wenn ihr zweimal mit NEIN antwortet, dann würde ich mal ein bisschen die Füße stillhalten. Ihr/wir sind reine Trittbrettfahrer, die rein gar nichts zu entscheiden haben und auf die auch kein Gläubiger etc. Rücksicht nimmt. Ausser die anderen Interessengruppen hätten etwas davon, wenn der Kurs künftig stiegt.

Meine Conclusio:
Solange die bislang noch konkurrierenden anderen Stakeholder nichts von steigenden SH Kursen haben, solange kann es hier auch nicht up gehen. Warum denn auch...  

17.08.19 14:28
2

1028 Postings, 4237 Tage Tradernumberone@Eilovedachs,

es ist sehr gefährlich, wenn man sich in sein Investment verliebt...

Du musst kalt wie eine Hundeschnauze sein, um im Haifischbecken Börse Geld verdienen zu können.

Börse ist das größte Klo der Welt, denn dort bescheißt jeder jeden...:-)

Schönen Tach noch.  

17.08.19 14:39
1

1128 Postings, 599 Tage Ruhig BlutSteinis

Wusste gar nicht das man seine Aktien heiraten kann.

Hoffentlich wird die Scheidung nicht so teuer.  

17.08.19 14:42
1

1685 Postings, 432 Tage NoCapitalZur Erinnerung....

...Steinhoff sitzt nicht allein auf der Anklagebank ( da sind noch 13, 14 andere haftbar zu machen z.B CoBa und Deloitte....es wurde noch keine einzige Person betreffend eines Betruges im erheblichem Ausmaß verhaftet oder verurteilt!

Es geht hier nicht um Kleinanleger mit denen man einen Vergleich verhandelt.

Die institutionellen Anleger, die die Verhandlungen betreffen wissen anhand der Darlegungen seitens Steinhoff ganz genau, was sie zu erwarten haben.

Also entspannt euch...ich hoffe, ihr wisst, was ein Musterklageverfahren ist...keine Angst es hat 0,0 mit einer Sammelklage zu tun.

Die durch TILP vertretenden Kleinanleger werden es schwer haben..ich rechne noch vor der HV mit einer Einigung der großen Kläger!

Und in diesem Vergleich werden auch die anderen Beklagten zur Kasse gebeten, die ihrerseits auch ein Interesse haben dürften, dass Steinhoff überlebt..

 

17.08.19 14:48
1

60 Postings, 654 Tage EiLoveDachsHaha, meine Steinis sind mir immer treu ;-)

Und hoffentlich bald spendabel.  

17.08.19 14:55
2

563 Postings, 106 Tage JosemirLagerstelle und Wechsel

Hallo zusammen,
Ich hatte ja meine Bank angeschrieben und das Lagerstellenwechselformular von Dirty
angehängt mit der Frag ob es Sinn macht die in Afrika gelagerten Aktien nach Luxemburg
zu transferieren .Nachteil oder Vorteil.
Hie nun die Antwort, die ich per Post bekommen habe..  

Sehr geehrter...
Die Lagerstelle ist mehr ein Punkt in der technischen Verwahrung/Abwicklung Ihrer Wertpapiergeschäfte.Ein Vorteil oder Nachteil entsteht Ihnen daraus nicht.
Weder Sie noch Wir können die Lagerstelle beim Kauf oder Verkauf beeinflussen. Diese ist für jedes Wertpapier in den sogenannten Wertpapierstammdaten hinterlegt .Grundsätzlich gilt, kaufen und verkaufen Sie am gleichen Handelsplatz, kommt es im Normalfall nicht zu einer Lagerstellenumbuchung.
Mit freundlichen Grüßen..
Long..  

17.08.19 14:56

157 Postings, 263 Tage Mofo@ Nocap

Wieso denkst du, dass das so kurzfristig passieren soll ??

Theoretisch können doch noch jeden Tag neue Kläger dazukommen, oder ?

Wenn die Kläger zB mit neuen Shares bedient werden sollen, dann muss ja auch erstmal ne neue HV und ne KE  etc. her ... mit irgendwas muss man die ja schließlich auch bedienen :)


Ich würde mich freuen wenn du recht behältst ;)  

17.08.19 14:59
1

22 Postings, 35 Tage Freemen@ EiLoveDachs

"Wiese sagte in dem Interview, dass es eine "Schande" sei, wenn SH liquidiert würde. Alle müssten sich an einen Tisch setzen und überlegen wie man SH voran bringen könne. Das waren Wieses (!) Worte! Auch er will, dass seine Shares (die er immer noch hat) was wert werden ;-)"

Wiese sagt das weil er seine Firma Pepkor oder das Geld zurück haben möchte, den wird Steinhoff liquidiert verliert er auch alles (auch seine verbliebenen Shares).
 

17.08.19 14:59

3850 Postings, 1611 Tage Taylor1jeder kann jedem klagen

Es geht sich um die Aussage vom Manegement,um Wiese und Tilp also kleininvestoren.
Ich gehe davon aus nachdem Vorstand diesen miserablen kurs beachtung schenkt,gibt vielleicht eine Lösung mit Wiese
Und für kleinanleger könnte rückKauf eigene Aktien sein.  

17.08.19 15:01
1

236 Postings, 549 Tage Bestinvest1!!NEWS!!

Steinhoff ist pleite
































































































oder?  

17.08.19 15:07
1

75 Postings, 406 Tage Ricky66@Tradernumb

Trittbrettfahrer? Wir haben durch ordentlichen Handel die Beteiligungen erworben. Damals kostete es Geld, heute Mut. Beides ist alles andere als einfach. Hier gibt es nichts abzuwerten.  

17.08.19 15:10

178 Postings, 598 Tage OlliBM2007@Bestinvest

Fakten oder Fake?  

17.08.19 15:11

34 Postings, 24 Tage Warjaklarhabt Ihr sonst nichts zu tun ?



Hey Leute, heute ist    BUNDESLIGA  


Steinhoff hat mal Pause, alles wird gut.  

17.08.19 15:26

60 Postings, 654 Tage EiLoveDachs@ Freeman

"
Wiese sagt das weil er seine Firma Pepkor oder das Geld zurück haben möchte, den wird Steinhoff liquidiert­ verliert er auch alles (auch seine verblieben­en Shares).
"

Ja ;-) sie müssen sich einigen! Du schreibst es ;-) !!  

17.08.19 15:33

60 Postings, 654 Tage EiLoveDachsUnd denkt an PIC...

Die haben Investnotstand...  

17.08.19 16:15
1

398 Postings, 2738 Tage SealchenZeitplan

Bitte verabschiedet euch vor den Gedanken, dass hier schnell und kurzfristig eine Einigung gefunden werden kann! Die wollten auch das CVA schnell durchziehen und es hat ein knappes Jahr gedauert bis das mal anlief!

Das sind Klagen die sind noch viel zäher und langwieriger als die CVA Vertragsverhandlungen die uns bisher aufgehalten haben, die Aktie steht auch aus diesem Grund da wo sie ist, die Anleger haben sich erstmal davon abgewandt... es ist nachvollziehbar dieses Jahr wird hier kaum was passieren!

Solange wir uns im Außergerichtlichen Bereich bewegen geh ich von einigen Monaten bis einem knappen Jahr aus, bis es eine Einigung gibt, wenn das ganze direkt vor Gericht geht, wirds noch viel zäher!

Das Problem beim CVA war es sich mit so vielen verschiedenen Parteien zu einigen, genau das selbe Problem haben wir ja jetzt mit den Klagen auch, ich hoffe es gibt eine Art Sammelvergleich um die ganzen Parteien abzudecken und das Thema endgültig zu begraben... auch dieses Thema wird uns noch einige Berater und Anwaltskosten bescheren!

Wäre auch nicht abgeneigt, wenn hier kurzfristig innerhalb von Wochen was passiert, weil die Herren sollten sich ja schon länger mit den Klägern ausgetauscht haben, aber wir reden hier von Steinhoff ich gehe von einem langwierigen Prozess aus... so werde ich auch nicht enttäuscht!

Genau diese Einigung dürfte irgendwann kommen, also zu keinem geplanten Termin und das wäre unser Überraschungspotenzial für den Kurs!!!  

17.08.19 16:40

157 Postings, 263 Tage Mofo@ Sealchen

Ich persönlich rechne auch mit einem Zeithorizont von ca einem Jahr.

Was mir ein bisschen Hoffnung macht, ist dass:

1) Wir dann immer noch in der geleichen Ausgangslage sind wie heute auch ... nur dass Geld für Berater und Zinsen dnafallen was am Ende auch den Klägern schadet, da der Kuchen einfach kleiner wird

2) Dass man hoffenltich bisher in dieser Front nicht ganzlich untätig war. Ich vermute man wird die Gespräche bis nach dem postiven CVA vollzug vertagt haben -  das wäre ja dann bald - weitere Verzögerungen bringen niemandem was

3) LdP spricht selbst von "quickly" ... die Kläger haben sicher auch keinen Vorteil daraus wenn sich alles in die Länge zieht ... und selbst die Anwälte, die auf Erfolgsbeteilung abrechnen könnten früher weiterzeihen...


 

17.08.19 16:46

3215 Postings, 533 Tage STElNHOFFAus

welcher Begründung heraus bekam SH eigentlich 3 Jahre Zeit bis zur Fälligkeit der ersten Zinsen?
Kann es sein (Nur so ein Gedanke), daß geplant war, in diesem Zeitraum eine Einigung mit den Klägern zu finden, und man dazu ein wenig Cash auf der Kante haben sollte?
Könnte ja auch im Bereich des Möglichen liegen, oder?  

17.08.19 16:47

114 Postings, 583 Tage etf_like@ Mofo

3) LdP spricht selbst von "quickly" ... die Kläger haben sicher auch keinen Vorteil daraus wenn sich alles in die Länge zieht ... und selbst die Anwälte, die auf Erfolgsbeteilung abrechnen könnten früher weiterzeihen...


Korrekt - auch für die Kläger macht es keinen Sinn das in die Länge zu ziehen! ein Euro sind heute mehr wert als in 10 Jahren :-)

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8031 | 8032 | 8033 | 8033   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400