finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 10543 von 10745
neuester Beitrag: 20.09.20 12:44
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 268623
neuester Beitrag: 20.09.20 12:44 von: Ricky66 Leser gesamt: 35425852
davon Heute: 15078
bewertet mit 260 Sternen

Seite: 1 | ... | 10541 | 10542 |
| 10544 | 10545 | ... | 10745   

14.08.20 16:12

2202 Postings, 1220 Tage gewinnnichtverlust2 Wochen noch bis zur HV

Die Zeit vergeht wie im Flug. Vor 3 Wochen hat Steinhoff das Klägerangebot veröffentlicht und in 2 Wochen findet schon die HV statt und gleichzeitig mit der HV gibt es noch das Q3-Tradingupdate.

Ist bis zur HV das Klägerangebot schon eingetütet? Was ist Eure Meinung dazu?

Ich denke, bis zur HV gibt es noch etwas in Sachen Kläger zu berichten.

Oder findet wirklich wieder eine HV unter 15 Cent statt ups, diesmal sind es ja unter 5 Cent. Das werden sie wirklich machen, zum vierten mal eine HV als Pennystock.  

14.08.20 16:13
1

166 Postings, 199 Tage JG73SteinhoffBerliner

Geil. Ich wußte schon immer, dass Waldi seinen Tesla im Wald parkt...LOL

Wie stand der Tesla Kurs am 23.09.2019^^

Der Typ ist so peinlich!
Ruhe in Frieden Waldi Wuff Zoom (zoom steht für Stromer;-)  

14.08.20 16:16
3

166 Postings, 199 Tage JG73SteinhoffGewinnichtverlust

Die werden die HV auf KEINEN Fall bei 0.048? abhalten, eher bei 0.05;-)

Die Klägerseite wird bis zur HV angenommen haben.

Meine Meinung!  

14.08.20 16:17

5894 Postings, 933 Tage STElNHOFFBerliner

Deswegen wird er nächstes Jahr Bundeskanzler, Dann ist er nur noch der zweit schwächste Bundeskanzler  

14.08.20 16:29
8

217 Postings, 998 Tage himself81Frist

Wenn wir von 30 Tagen Frist ausgehen bzgl. Settlement Proposal, wäre das bis spätestens 27.8. erledigt. Und am 28.8. erfolgt die HV.  

14.08.20 16:33

3395 Postings, 1739 Tage hueyLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 15.08.20 21:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

14.08.20 16:42
2

1486 Postings, 555 Tage Shoppinguinhimself81: Aber wie

bekommst Du den Richter dazu, dass der binnen 24 Stunden unterschreibt ?  Final wird es erst, wenn der seinen Otto drunter setzt.  

14.08.20 16:58

2202 Postings, 1220 Tage gewinnnichtverlust@Shoppinguin

Einfach beim österreichischen Bundeskanzler anfragen, der sorgt sogar dafür, dass in Sachen Steinhoff die notwendigen Beamten den Weihnachtsurlaub zu unterbrechen haben, wenn Steinhoff oder wars der Benko deshalb in den Weihnachtsferien anklopft.

Ohne entsprechende Kontakte ist ein Anstehen in der Schlange notwendig.

Wird also ganz schön knapp bis zur HV die Klägersache durchzubringen.  

14.08.20 17:02

1486 Postings, 555 Tage Shoppinguingewinnnichtve.: Steinhoff spricht im PDF

auf der Homepage  von einen Zeitraum von 4-6 Wochen...  also eher vor dem Jahresabschluss .. Vielleicht gibt es ja eine Willenserklärung ? Würde ja reichen..  

14.08.20 17:06

2202 Postings, 1220 Tage gewinnnichtverlustSchon ärgerlich

Am Beginn der Coronakrise habe ich einige Aktien eingekauft und jede einzelne davon habe ich mit gutem Gewinn in der Zwischenzeit verkaufen können. Viele der Aktien haben fast schon wieder auf den Stand vor Corona aufgeschlossen (siehe auch den DAX; vor Corona 13000 jetzt steht der DAX auch wieder auf 13000 Punkte).

Da war in der Coronakrise sogar gutes Geld zu verdienen.

Alle Aktien? Nein, die eine südafrikanisch/niederländische uns allen bekannte Aktie ist gerade wieder auf dem Weg Richtung ATL. Wo war die nochmals vor Corona, ja genau wir waren irgendwo bei 11 oder 12 Cent wegen eines Verkaufsgerüchts von Pepco und jetzt sind wir schon längere Zeit unter 5 Cent.

Viele der Gewinne sind wieder zu Steinhoff gewandert und da geht es eher abwärts wie aufwärts.

Es wird Zeit, dass Steinhoff endlich einmal etwas für uns tut.  

14.08.20 17:09
1

2202 Postings, 1220 Tage gewinnnichtverlust@Shoppinguin

4-6 Wochen. 4 Wochen wäre superschnell, das kann ich mir bei Steinhoff nicht vorstellen. Bisher wurden die Termine immer sehr mühevoll eingehalten.

6 Wochen wären nach der Hauptversammlung.

In Steinisprache heißt 4-6 Wochen eigentlich 5 Wochen 6 Tage 23 Stunden und 45 Minuten. Also 15 Minuten vor Fristende.

Aber Du hast schon recht, eine Willenserklärung wäre genug, um hoffentlich dem Kurs einmal Beine zu machen.  

14.08.20 17:16
1

3395 Postings, 1739 Tage hueyWenn die erforderliche Mehrheit......

... für diesen Vergleich stimmt, wird kein Richter der Welt seinen Hammer verweigern!

Huey  

14.08.20 17:19
1

334 Postings, 376 Tage KrankerTypgewinn

Es gibt keine Frist!!!  

14.08.20 17:37
1

20 Postings, 37 Tage KantinenschmausLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 15.08.20 21:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

14.08.20 17:55
1

20 Postings, 37 Tage KantinenschmausLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 15.08.20 21:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

14.08.20 18:06

3395 Postings, 1739 Tage hueyWo?

14.08.20 18:07
1

14297 Postings, 2899 Tage silverfreakyWerden sie jetzt zerlegt?

14.08.20 18:20

25 Postings, 3587 Tage prosimKantinenschmaus

Kantinenschmaus ist seit 14.08.2020, d.h. heute angemeldet, und schreibt um 17:55 Uhr über Handelsausetzung von Steinhoff. Könnte es sein, dass das Handelsende auf Xetra mit Handelsaussetzung verwechselt wurde?  

14.08.20 18:21
1

1652 Postings, 1044 Tage Klaas Klever@Silver

Was soll hier noch zerlegt werden ?? Der Kurs sicher nicht, der wird seit über drei Jahren zerlegt. Es wird langsam mal Zeit fürs kitten  

14.08.20 18:22

2202 Postings, 1220 Tage gewinnnichtverlust@KrankerTyp

Hast recht, 4-6 Wochen ist keine Frist, aber zumindest ein absehbarer Zeitraum, und die Hälfte davon haben wir schon um. Es hat echt schon schlimmer bei Steini ausgeschaut, mit Ausnahme des Kurses natürlich, der hat nicht mehr viel Spiel zum ATL.  

14.08.20 18:22
2

217 Postings, 998 Tage himself81Frist II

Vielleicht wird es nicht ein einzelner Richter sein über die verschiedenen Klagen. Einerseits haben wir verschiedene Gruppierungen, andererseits verschiedene Länder mit entsprechenden Gesetzen. Am Servus des Richters wird es aber sicher nicht scheitern.

Und ja: natürlich gibt es eine Frist für dieses Angebot, anders wäre das nicht darstellbar. Steinhoff wird diese aber sicher nicht dem Markt gegenüber veröffentlichen, um Spekulationen zu vermeiden.

Genauso, wie es Zusatzvereinbarungen zwischen verschiedenen Parteien geben kann, welche nicht im aktuellen Term Sheet öffentlich gemacht werden.

Die Hintergründe zum Verkauf der Wiese-Shares würde vielleicht das eine oder andere Geheimnis lüften. Am wahrscheinlichsten ist für mich, dass man Wiese aus SNH komplett raus haben möchte. Es gibt dann keinerlei personelle Altlasten mehr.  

14.08.20 18:28

33 Postings, 41 Tage navloverhimself81

Die Frist sind doch die 4 bis 6 Wochen, von denen LdP  sprach. In diesem Zeitraum wollte er  mit den wichtigsten Klägern, die vermutlich mehr als 75% ausmachen, sprechen und dann das Fazit kundtun.  

14.08.20 18:31
2

3395 Postings, 1739 Tage hueyMoin Himself!

Steinhoff soll endlich melden. 71 oder auch 99%! Steinhoff hat seit zwei Jahren und neun Monaten den Aktionär an der Bärennase herumgeführt. Sie heizen doch durch ihre nonverbale Kommunikation alles noch weiter an!

Das muss jetzt endlich beendet werden!

Huey  

14.08.20 18:41
4

509 Postings, 148 Tage SquideyeDie machen Nägel mit Köpfen

Tongaat is taking a similar route to Steinhoff, which has also launched a claim against its former CEO Markus Jooste for R850m.

Jooste has been a central figure in the company?s near collapse following the accounting irregularities uncovered in the company in 2017, which resulted in a share price plunge of more than 90%.

https://www.news24.com/fin24/companies/...r-ceo-peter-staude-20200814  

14.08.20 18:56

5460 Postings, 2011 Tage Taylor1Curavec macht es Steini vor

+190% Was hier seid 3j erwartet qird.  

Seite: 1 | ... | 10541 | 10542 |
| 10544 | 10545 | ... | 10745   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Daimler AG710000
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
NVIDIA Corp.918422
Infineon AG623100
Siemens AG723610
XiaomiA2JNY1
Deutsche Telekom AG555750