finanzen.net

Samsung SDI

Seite 38 von 51
neuester Beitrag: 21.11.19 06:38
eröffnet am: 11.06.17 12:34 von: Power1993 Anzahl Beiträge: 1268
neuester Beitrag: 21.11.19 06:38 von: Patox Leser gesamt: 232636
davon Heute: 62
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 51   

15.03.19 08:19

312 Postings, 991 Tage PanamalarryBrände?

Hat jemand eigentlich Detail - Infos zu den Bränden?
Evt. eine Liste der Brände, betroffene Hersteller, etc.
Über einen Link, o.ä. würde ich mich auch freuen.

Danke und Grüße,
PL  

15.03.19 18:18

235 Postings, 657 Tage Killy.

Bin noch am suchen für dich @Panamalarry.

Hier mal der erste übersetzte Bericht:

Es ging um die Energieumwandlungspolitik und den Markt für Energiespeichergeräte (ESS), dem Kern des neuen Wachstumsmotors des Unternehmens. Der Markt, der durch wiederholte ESS-Brände schnell expandiert hat, befindet sich in einer Krise.

Es wird erwartet, dass der ESS-Markt aufgrund der laufenden Untersuchung des ESS-Feuers für mehrere Monate beeinträchtigt wird.

Nach Angaben der Energiewirtschaft analysiert das Ministerium für Handel, Industrie und Energie die Ursachen von ESS-Bränden durch ein Unfalluntersuchungskomitee, das sich aus 19 zivilen Experten zusammensetzt, darunter Universitätsprofessoren und technisches Personal.

Seit August 2017 kam es zu ESS-Feuerunfällen. Es sind 21 Fälle aufgetreten. Wegen der anhaltenden ESS-Brände hat die Regierung am 28. November vergangenen Jahres Maßnahmen zur Bewältigung von ESS-Feuerunfällen getroffen. Die Regierung kündigte Maßnahmen nach dem 15. Feuerunfall an, danach gab es 6 weitere Feuerunfälle.

Es kann viele Gründe für die ESS-Feuer geben,  die Ursache ist aber noch unbekannt.
Die Unfalluntersuchungskommission wird die Untersuchung bis Ende dieses Monats abschließen. (Anm.v. mir: nun 2 Monate später)

ESS setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, darunter Akku, Energieumwandlungseinheit (PCS), Batteriemanagementsystem (BMS) und Energiemanagementsystem (EMS). LS Industrial Systems (LSIS), das PCS liefert, und Hyosung Heavy Industries, die ESS-bezogene Systeme liefern, konzentrieren sich auf das Thema.

Insbesondere Batteriehersteller, oft als ESS bezeichnet, sind sich des Feuers sehr bewusst. Da die Batterie sicher sein muss, kann die Brandursache die Glaubwürdigkeit von außen beeinträchtigen, wenn sie durch den Akku verursacht wird.

Es besteht auch die Besorgnis, dass das explosive Wachstum des Marktes aufgrund der verringerten Nachfrage wegen der Brände zurückgehen kann.

Nach Angaben des Ministeriums für Handel und Industrie betrug das ESS in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres 1,8 GWh, 20-mal mehr als 89 MWh im Vorjahreszeitraum.
Mit der Expansion des Marktes stieg die Nachfrage nach ESS-Batterien stark an.

Der ESS-Sektor von LG Chem entsprach 35% des Inlandsumsatzes, während die inländische ESS-Nachfrage von Samsung SDI die Hälfte der weltweiten Nachfrage ausmachte.

Der Markt wird jedoch aufgrund der jüngsten Brände wahrscheinlich schrumpfen. LG Chem sagte in einer Telefonkonferenz im vierten Quartal des vergangenen Jahres: "Es ist wahr, dass ESS am Markt wegen intensiver ESS-Feuerereignisse aus der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres besorgt ist."

Samsung SDI sagte letztes Jahr in einer Telefonkonferenz: "Die Inlandsnachfrage nach ESS wird in diesem Jahr voraussichtlich etwas stagnieren, sodass der Inlandsumsatz um ein Drittel zurückgehen könnte."

"Samsung SDI erwartet, dass sowohl der Umsatz als auch das operative Ergebnis im QoQ aufgrund des rückläufigen ESS-Volumens, das im ersten Quartal dieses Jahres zu Erträgen im mittleren und großen Batteriebereich beigetragen hatte, sinken wird", sagte Hanhwa Investment & Securities.

Die Regierung hat betont, dass ESS bereitgestellt werden muss, um den Anteil erneuerbarer Energien bis 2030 zu erhöhen, und die Verbreitung von ESS durch die Verwendung des REC-Gewichts von 4,0, der höchsten Stufe bei der Verknüpfung von Sonnen- und Windenergie, angeführt wird.

Einige argumentieren, die Regierung habe sich mehrdeutig auf die Bereitstellung von ESS konzentriert, um die erneuerbaren Energien auszubauen.

Ein Energiebeamter sagte: ?Damit die Energieumwandlungspolitik der Regierung erfolgreich sein kann, muss die Ursache des ESS-Feuers schnell und genau gelöst werden.?
Da ESS in Übersee schnell wächst, ist es umso erforderlicher, die Ursache zu klären "

http://m.ebn.co.kr/news/view/975305/?pcv=0  

15.03.19 18:44
1

235 Postings, 657 Tage Killy..

Solo] Die Ursache der ESS-Feuer wird gefunden werden
Öffentlich-privates gemeinsames ESS-Branduntersuchungskomitee, private Diskussionssitzung, Ergebnis der ersten Untersuchung
Die mögliche Brandursache wurde in vier Kategorien eingeteilt.

Das jüngste ESS-Feuer wurde durch ungenügende Batterie-, Systemsteuerungs-, Konstruktions-, Design- und Betriebsverwaltung verursacht. Der Unfall wurde durch Probleme im gesamten ESS-System und in den Komponenten verursacht, was zu einem mehrdeutigen "Opfer, aber nicht näher bezeichneten" Angreifer führte.
Es wird erwartet, dass die Verantwortlichkeitstheorie der Regierung, die sich nur auf die ESS-Versorgung ohne Berücksichtigung der Sicherheit konzentriert, wahrscheinlich stark ansteigen wird.


Das ESS Fire Cause Investigation Committee hielt ein privates Treffen mit dem Gwacheon Government Complex des Korean Chemical Fusion Test Institute (KTR) ab, um diese Informationen mit verbundenen Unternehmen zu teilen. Der Gemischte Ausschuss des ESS-Feuerunfalluntersuchungsausschusses setzt sich aus 17 Personen aus Wissenschaft, Regierungsbehörden und Zertifizierungsbehörden zusammen, um die Ursache für den nachfolgenden ESS-Brand zu ermitteln. Das Komitee untersuchte die Brandursache in einem persönlichen Gespräch, z. B. Einzelinterviews mit verwandten Branchen und eine Befragung von Feuerstellen.

Das Untersuchungskomitee klassifizierte die Ursache des ESS-Feuers in vier Arten: ? Fehlen der ESS-Systemintegrationskontrolle; ? abnormaler Schock (Spannung, Stromerzeugung) durch externe Batterie; ? unzureichendes Batteriedesign; BMS, externe Bibliographie und mangelndes Installationsmanagement, die alle in der Branche als Ursachen genannt wurden.

Die Unzulänglichkeit der ESS-Systemintegrationssteuerung bedeutet, dass BMS, PMS usw. miteinander integriert waren und kein einheitliches System bilden konnten, und es gab Teile, die nicht kontrolliert werden konnten. Die Kommission wies darauf hin, dass sie aus diesem Grund keinen externen Druck auffangen könnte, sodass die Batterie möglicherweise so stark beansprucht wurde, dass sie standhalten konnte.

Es gab auch einen Punkt unzureichender Selbstauslegung der Batterie. Es wird erklärt, dass bei äußeren Einwirkungen die Schutzvorrichtung der Batterie selbst möglicherweise nicht ausreichend ist. Die Batterie selbst ist mit einer Sicherung und einem Schutz ausgestattet. Es muss jedoch überprüft werden, ob sie ordnungsgemäß funktioniert und ob sie ausreicht, um sie zu schützen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass in der Zelle und im Modul selbst ein Problem für eine bestimmte Batterie besteht, sagte er.

Schließlich wies ich auf eine Konstruktion hin,
die nicht den Grundlagen folgte. Er fügte hinzu, dass viele Fälle von unvorsichtiger Installation am Brandort gefunden wurden.

Außerdem erklärte das Untersuchungskomitee, es werde Ende Mai die Ursache des ESS-Brandes offiziell bekannt geben. Sie berücksichtigt die Zeit, die die Regierung benötigt, um die zur Untersuchung der Brandursache erforderlichen Durchführbarkeitsprüfungen physisch zu überprüfen. Da die offizielle Ankündigung, die für Ende März geplant war, um mehr als zwei Monate verschoben wurde, war das ESS-Geschäft im ersten Halbjahr unvermeidlich.

In der Zwischenzeit nahmen KT, Hyosung, LG Chem, Samsung SDI, D & D, Destin Power, Emacs Power und andere verbundene Unternehmen an dem geschlossenen Treffen privater Unternehmen teil.

"Tatsache ist, dass wir all diese Dinge vom Beginn der ESS-Branche aus überprüfen müssen", sagte ein Vertreter des Ausschusses, der an der Sitzung teilnahm. "Wir werden diese Gelegenheit nutzen, um die Ursache zu verstehen und zu korrigieren und die ESS zum Hauptgeschäft des Landes zu machen."

http://m.electimes.com/article.php?aid=1552384303175126100  

15.03.19 19:25
1

235 Postings, 657 Tage Killy...

Kleine, aber wichtige Korrektur (da Mehrzahl!):

"Außerdem erklärte das Untersuchu­ngskomitee­, es werde Ende Mai die Ursache der ESS-Brände offiziell bekannt geben."

Noch ein älterer Link, dann kommt von meiner Seite aktuell nichts mehr zu diesem Thema:

http://m.newsway.co.kr/news/view?tp=1&ud=2019011613340278240

"Die ESS-Neuinstallationen in Südkorea sind 2018 im Vergleich zum Vorjahr von 60 auf über 1380 um das 13-fache gestiegen.

Samsung SDI, das führende koreanische ESS-Unternehmen, ist besorgt über die anhaltenden Brände. Obwohl nach der Selbstsicherheitsüberprüfung im vergangenen Oktober kein Feuerunfall mehr aufgetreten ist, kann sich die negative Wahrnehmung der gesamten Branche ausbreiten.

Sechs der 17 ESS-Feuerunfälle im vergangenen Jahr ereigneten sich bei Samsung-SDI-Produkten. Das Unternehmen hat im Juli und August letzten Jahres eine Sicherheitsüberprüfung durchgeführt und eine ESS-Lizenz gesendet, um die Akkuladung auf 70% oder weniger zu halten. Derzeit wird die Empfehlung zu 100% aufrechterhalten.
Seit Oktober letzten Jahres gab es keine Feuerunfälle mehr."  


 

15.03.19 19:48
2

237 Postings, 694 Tage 4.0 ZNa also

Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, kann es gar nicht am ESS-Akku-Modul liegen.

Puh, da bin ich sehr erleichtert!

Aber trotzdem sehr ärgerlich, wegen den  Umsatzeinbußen in dem Bereich.

Wenn der/die Verursacher feststehen, sollte SDI auf Schadenersatz klagen!  

15.03.19 20:31
2

317 Postings, 841 Tage Patox2 years ago

Als ich vor zwei Jahren bei Samsung-SDI einstieg, hätte ich nie erwartet, dass dieser Weg so steinig und schwer sein wird.

?China's Subventionsdiskriminierung
?Galaxy Note 7 Debakel
?Kreuzbeteiligungen der Samsung-Group
?...und jetzt dieser Scheiß

Aber ich bin nach wie vor richtig optimistisch, was die Zukunft von SDI angeht !


 

15.03.19 21:00

237 Postings, 694 Tage 4.0 ZGibt auch gute News!

http://m.mediapen.com/news/view/419902#
Cho Han-jin
2019-03-15 11:38

Samsung SDI und Samsung Electro-Mechanics erhellen ihre Gesichter. Es wird erwartet, dass die Galaxy S10-Serie von Samsung Electronics, die die Kernkomponenten der beiden Unternehmen darstellt, immer beliebter wird. Samsungs Schlachtfeldgeschäft beschleunigt sich ebenfalls, und Synergien dürften die Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Nach Angaben der Branche vom 15. März werden Samsung SDI und Samsung Electro-Mechanics direkt vom Verkauf des Galaxy S10 profitieren.

Die Galaxy S10-Serie wird voraussichtlich im Vergleich zum Vorgänger (Galaxy S9) eine deutliche Umsatzsteigerung erzielen. Die Industrie geht davon aus, dass die Galaxy S10-Serie in diesem Jahr mehr als 40 Millionen Einheiten verkaufen wird. Es wird erwartet, dass die Smartphone-Auslieferungen von Samsung Electronics, die sich auf eine mittlere bis niedrigere Produktpalette ausweiten, gegenüber dem Vorjahr (etwa 292 Millionen Einheiten) weiter ansteigen werden.

Der High-End-Wettbewerb auf dem Smartphone-Markt ist auch für Samsung SDI und SEMCO positiv. In jüngster Zeit erhöhen die Hersteller von Smartphones ihren Anteil an Akkus mit hoher Kapazität und Kameras mit mehreren Linsen.


Demzufolge wird erwartet, dass der Markt den Absatz von kleinen Samsung-SDI-Akkus, Kameramodulen von Samsung Electro-Mechanics und Multilayer-Keramikkondensatoren (MLCC) ausbauen wird. Es wird erwartet, dass das Galaxy S10 und der Smartphone-Markt die Erträge beider Unternehmen steigern werden.


Von Samsung SDI und Samsung Electro-Mechanics wird erwartet, dass sie langfristige Wachstumsmotoren sichern. Samsung hat angekündigt, elektrische Teile als eines der vier zukünftigen Wachstumsprojekte auszuwählen und umfangreiche Investitionen zu tätigen.


In den letzten Jahren hat die Bedeutung von Batterien und MLCCs auf dem Automobilmarkt Beachtung gefunden, wo sich die Motorisierung beschleunigt und das Paradigma aufgrund des autonomen Fahrens wechselt.


In Ungarn und anderen Ländern konzentriert sich Samsung SDI auf die Verbesserung der Produktwettbewerbsfähigkeit, indem Akkuzellen mit hoher Energiedichte gezeigt werden, die mit einer einzigen Ladung auf nationalen und internationalen Messen bis zu 500 bis 600 km zurücklegen können. Wir erweitern auch das Batteriezellen-Portfolio verschiedener Generationen, die für EV und PHEV geeignet sind.

 

16.03.19 08:24

312 Postings, 991 Tage Panamalarry@Killy: Vielen Dank für die Mühe.

Mich wundert, wie die Berichte gefunden hast.
Ich habe sicher ne halbe Stunde gesucht, und nichts gefunden (wahrscheinlich einfach blöd angestellt).  

17.03.19 17:02

317 Postings, 841 Tage PatoxNo Comment:

Koreanische Firmen sehen sich im Vergleich mit Finanzaussagen von ausländischen Investoren konfrontiert

Von Lim Jeong-yeo

Veröffentlicht am: 17.03.2019 - 14:05 Uhr

Die meisten der großen koreanischen Unternehmen sehen sich vor ihrer bevorstehenden Hauptversammlung im März mit Missbilligung ausländischer Pensionsfonds konfrontiert, da sie nicht von einem unabhängigen Gremium geprüft wurden.

Auf der Online-Website Voting Information Plaza des Korea Corporate Governance Service erhielten 56 der 89 Unternehmen, die ihre Tagesordnung für jährliche Hauptversammlungen angekündigt hatten, Widerspruch von mehr als einem ausländischen Pensionsfonds.

Das State Board of Administration von Florida lehnte die Finanzberichte von rund 20 koreanischen Unternehmen ab, darunter Posco, LG Uplus, Hyundai Engineering & Construction, Shinsegae, Hyosung, LG Electronics, Hyundai Motor, Kia Motors, E-Mart, Samsung Electro-Mechanics. Samsung SDI und Korean Air.

Der kanadische Ontario Teachers 'Pension Plan und die British Columbia Investment Management Corp. äußerten sich ähnlich.

Die OTPP widersprach den Jahresabschlüssen von 10 Unternehmen und sagte: ?Wir ermutigen die Unternehmen, ihre geprüften Bilanzen klar, zeitnah und korrekt offenzulegen. Ohne einen klaren Hinweis auf den Abschluss der Prüfung können wir diesen Vorschlag nicht unterstützen. ?

"Wir werden gegen diese Entschließung stimmen, da wir uns mit den ungeprüften Abschlüssen befassen", sagte der BCI auch hinsichtlich Amorepacific, Kia Motors, E-Mart, GS Retail, Yuhan, Samsung Electro-Mechanics und Dongbu Insurance.

Das kalifornische Teachers 'Retirement System stimmte gegen die Resolutionen der meisten koreanischen Firmen, in die es investiert hat, und gab keine Gründe dafür an.

Die koreanischen Unternehmen können ihren Aktionären zwei Wochen vor dem Datum die Jahresversammlung mitteilen, während sie verpflichtet sind, die Prüfungsberichte nur eine Woche vor der Versammlung abzugeben.

Das KCGS erklärte, dies führe dazu, dass ausländische Investoren zu den auf ungeprüften Abschlüssen basierenden Beschlüssen gefragt würden.

Obwohl die Unternehmen bereits vor den Hauptversammlungen geprüfte Berichte vorlegen, bleibt ihnen wenig Zeit, um die Angelegenheit im Detail zu prüfen.

Die Asia Corporate Governance Association weist seit einigen Jahren darauf hin, dass koreanische Unternehmen ihre geprüften Abschlüsse institutionell verbessern müssen.

In Bezug auf das Thema sagte ein Vertreter der Korea Exchange, dass die koreanischen Unternehmen tatsächlich einen strengen Zeitplan für die Vorbereitung der erforderlichen Dokumente haben. Dies ist jedoch ein eng verwobenes Problem mit den derzeit durchgeführten Handels- und Steuergesetzen.
Es ist schwierig, auf Alternativen zu drängen, wie etwa die Verschiebung der Hauptversammlungsperiode oder die Benachrichtigungsfrist.

http://m.koreaherald.com/view.php?ud=20190317000110  

17.03.19 18:22
3

237 Postings, 694 Tage 4.0 ZWas die sich einbilden

Sollen mal vor ihrer eigenen Haustüre kehren.
Anderen Ländern Vorschriften zu machen, ist eine von vielen Abartigkeiten dieser ***-Amis!
 

17.03.19 20:16
4

317 Postings, 841 Tage PatoxNeue Woche

Ich freue mich darauf, kann dann ggf. meinen Fehler von Mitte Dezember korrigieren.

Bleibt gesund und glaubt weiter an SDI !!
 

18.03.19 12:32

3560 Postings, 4844 Tage brokersteveLäuft einfach katastrophal schlecht

18.03.19 16:21

23 Postings, 278 Tage Peggy77h

habt ihr schon mal den chart beobachtet? Im. Anderen forum sprach jemand von einem SKS. Das sieht wirklich danach aus  

18.03.19 18:03

317 Postings, 841 Tage Patox@Peggy77

Im BN-Forum kommen die Maden meist dann aus ihren Löchern gekrochen, wenn sie meinen es gibt bald was zu fressen.

Ob dies ein Schulter/Kopf/Schulter-Muster ist, soll jeder für sich entscheiden:

http://www.wownet.co.kr/search/preview/...06400006&arjCode=006400

Gibt auch SKS-Formationen, die nach hinten losgegangen sind, ...nur so nebenbei.

 

18.03.19 23:22

23 Postings, 278 Tage Peggy77h

Wie ist denn deine Einschätzung?  

18.03.19 23:24

23 Postings, 278 Tage Peggy77g

Okay laut dem link bzw chart sollte es wieder hochgehen oder was sagt mir der gelbe Bereich?  

19.03.19 00:05

317 Postings, 841 Tage Patox@Peggy77

Unterhalb des Charts steht auch ein Text, den man sich übersetzen lassen kann.
Der gelbe Bereich zeigt den Zeitraum an,
zu dem diese Site Prognosen macht.

Wird fast täglich angepasst, die liegen mit ihren Vorhersagen aber auch oft daneben.

Bin dick drin, wenn es weiter runter gehen sollte, bald noch dicker.
Aber nicht alles auf einmal, sondern wenn nötig in drei Tranchen.

Muss jeder für sich entscheiden.  

19.03.19 01:11

235 Postings, 657 Tage KillyKospi/Kosdaq //Ausländer

"SpeedJasmin" hat mit vielem was sie schrieb, bzw. unterstellte, mehr Recht gehabt, als mancher ihr zutraute:

http://m.etoday.co.kr/...34887&ref=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

Jasmin, komm zurück, sonst müssen wir noch Wochen auf dich warten!

Patox, viel Erfolg mit deinen Nachkäufen.  

19.03.19 02:39

237 Postings, 694 Tage 4.0 ZLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 19.03.19 16:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

19.03.19 04:02

23 Postings, 278 Tage Peggy77h

@killy.


Was war das für ein link? Alles auf koreanisch und nackten hintern?  

19.03.19 10:59

237 Postings, 694 Tage 4.0 Zp

Bei mir werden keine "nackten Hintern" angezeigt.
(Liegt wohl am Werbeblocker)  
Und mit Google-Translate kann selbst ich den Artikel lesen. (Wobei man manchmal etwas Fantasie braucht, um zu erahnen wie es richtig gemeint ist)  

19.03.19 11:17

23 Postings, 278 Tage Peggy77h

Ah okay und konntest du iwas sinnvolles übersetzen  

19.03.19 23:18

317 Postings, 841 Tage PatoxErste Analysten-Prognosen zum Q1 19

"Samsung SDI, Elektroautobatterie-Abteilung wächst weiter "
Artikelgenehmigung 2019.03.19 10:30:00

"Profitabilität kann ab dem 2. Quartal wiederhergestellt werden"

Die globale Investmentfirma Daiwa sagte am 19.März, sie werde das Kursziel von Samsung SDI von 345.000 Won auf 326.000 Won senken, aber Buy beibehalten.

Wir erwarten im ersten Quartal 2019 einen Umsatz von W2.3tr (+ 8% im QoQ) und ein Betriebsergebnis von W143 Mrd. (-42% im QoQ und + 99% im Jahresvergleich).

http://m.choicenews.co.kr/news/articleView.html?idxno=48997

Sie erwarten ein schwaches erstes Quartal wegen:
"Der durch das Feuer verursachten Verzögerung des ESS-Wachstums und die Verschlechterung der Rentabilität von Samsung Display (Tochterunternehmen), sowie dass der
EM-Bereich aufgrund der geringeren Nachfrage nach LiB und Speicher-OLEDs einen Umsatzrückgang hinnehmen wird. "

 

19.03.19 23:48

317 Postings, 841 Tage Patox...und der Nächste:

"Samsung SDI wird im ersten Quartal in allen Geschäftsbereichen schleppend sein"
IBK Investment Securities
Nachrichten
2019-03-20 06:00 Uhr

IBK Investment & Securities behielt am 20. März sein Kursziel für Samsung SDI von W290.000 bei. Obwohl erwartet wird, dass alle Geschäftsbereiche im ersten Quartal nur schleppend sein werden, wird erwartet, dass kleine und mittlere Akkus ernsthaft ansteigen werden, da die Rentabilität von kleinen Akkus zunimmt und die Elektroautoindustrie aggressiver wird.

Die Ergebnisse des ersten Quartals werden voraussichtlich im Laufe des Jahres die Talsohle erreichen. Es wird erwartet, dass der Umsatz von Samsung SDI im ersten Quartal um 3,4% auf W2,394,3 Mrd. sinken wird. Abgesehen vom Sektor kleiner Akkus wird erwartet, dass der Umsatz in allen Divisionen im QoQ sinken wird. Es wird erwartet, dass das Betriebsergebnis im QoQ um 52,1% auf W119 Mrd. sinkt.

Samsung SDI verfolgt eine
rentabilitätsorientierte Anlagestrategie.

Kim Yun-ho sagte: "Sie planen, bis 2020 eine Kapazität von 30 Gwh für wiederaufladbare Autobatterien zu sichern." SK Innovation wird voraussichtlich auf 45 Gwh und LG Chem auf
110 Gwh steigen. Es ist die langsamste Stufe unter diesen Unternehmen. "

(Ausblick):

Wachstumserwartungen aufgrund der Ausweitung der Nachfrage sind wirksam.
"Das Wachstum des Markts für Energiespeichersysteme (ESS) wird durch das Wachstum der neuen und erneuerbaren Energiewirtschaft vorangetrieben", sagte Kim. "Wir erwarten zudem ein volles Umsatzwachstum für mittlere und große Akkus.

http://m.kr.ajunews.com/view/20190320055822543  

20.03.19 00:23

235 Postings, 657 Tage KillyDanke Patox

Ist doch positiv, dass die Kursziele der Analysten bisher im Rahmen bleiben.

In den nächsten Tagen werden sich bestimmt noch weitere (der übrigen 29) zu Wort melden.  



 

Seite: 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 51   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC SE566480
Plug Power Inc.A1JA81
TeslaA1CX3T