finanzen.net

Interessante Technik.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.06.20 15:17
eröffnet am: 16.03.19 10:00 von: Lire Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 29.06.20 15:17 von: pulc Leser gesamt: 1180
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.03.19 10:00

90 Postings, 1295 Tage LireInteressante Technik.

29.06.20 15:17

1 Posting, 45 Tage pulcGute Aussichten

Evonik und Ynvisible stellen Technologiedemonstrator für gedruckte Elektronik vor
Der Spezialchemiekonzern Evonik und das kanadische Unternehmen Ynvisible Interactive Inc. haben eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der druckbaren Elektronik vereinbart.

Druckbare Batteriematerialien von Evonik und elektrochrome Displays von Ynvisible werden kombiniert
Effizientes Design durch geteilte Nutzung gemeinsamer Baugruppen
Gesamtsystem ermöglicht neues Design für Anwendungen im Internet der Dinge
Essen/Vancouver. Der Spezialchemiekonzern Evonik und das kanadische Unternehmen Ynvisible Interactive Inc. haben eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der druckbaren Elektronik vereinbart.

Mit einem Technologiedemonstrator zeigen die beiden Unternehmen, was gemeinsam möglich ist. Darin wurden die direkt nutzbaren Tintenformulierungen für druckbaren Batterien von Evonik und die elektrochromen Displays von Ynvisible in ein Gesamtsystem integriert, das sich durch minimalen Stromverbrauch, geringes Gewicht sowie durch eine hohe Flexibilität, Transparenz und Robustheit auszeichnet. Schon bei der Entwicklung des Technologiedemonstrators wurde auf ein besonders effizientes Design geachtet: Baugruppen, die sowohl von der Batterie als auch vom elektrochromen Display benötigt werden, sind nur einmal vorhanden und werden gemeinsam genutzt.

?Bei der zunehmenden Vernetzung von Gegenständen des alltäglichen Lebens im ?Internet der Dinge?, wird druckbarer Elektronik eine Schlüsselrolle zukommen?, ist sich Dr. Michael Korell sicher. Er ist bei der Creavis, der strategischen Forschungseinheit von Evonik, zuständig für die Entwicklung von druckbaren Batteriematerialien (TAeTTOOz®). Produkte, die gedruckte elektronische Komponenten enthalten, könnten künftig an vielen Stellen eingesetzt werden. Zum Beispiel in der Logistik: Dort können intelligente, mit gedruckten Batterien betriebene Sensoren in Verpackungen etwa Lieferketten von empfindlichen Gütern, wie Lebensmitteln oder Impfstoffen, überwachen. Werden Grenzwerte zur Temperatur oder Beschleunigung überschritten, gibt ein elektrochromes Display sofort eine leicht verständliche, visuelle Rückmeldung.

?Wir freuen uns sehr über dieses gemeinsame Entwicklungsprojekt mit Evonik?, sagt Jani-Mikael Kuusisto, Chief Executive Officer von Ynvisible. ?Wir sind davon überzeugt, dass sich unsere jeweiligen Technologieplattformen optimal ergänzen. Aus unserer Sicht erscheint TAeTTOOz® besonders vielversprechend, ist es doch die einzige am Markt verfügbare Technologie, mit der wiederaufladbare Batterien vollständig im Siebdruckverfahren hergestellt werden können.?

Michael Korell ergänzt: ?Ynvisible ist fraglos Vorreiter bei der Entwicklung von elektrochromen Displays. Deswegen unterstützen wir das Unternehmen gern, diesen Displays zum Durchbruch auf dem Massenmarkt zu verhelfen.?


INFORMATIONEN ZUM KONZERN
Evonik ist ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie. Der Konzern ist in über 100 Ländern aktiv und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 13,1 Mrd. ? und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. ?. Dabei geht Evonik weit über die Chemie hinaus, um als Partner unserer Kunden wertbringende und nachhaltige Lösungen zu schaffen. Mehr als 32.000 Mitarbeiter verbindet dabei ein gemeinsamer Antrieb: Wir wollen das Leben besser machen, Tag für Tag.

RECHTLICHER HINWEIS
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Airbus SE (ex EADS)938914