finanzen.net

Masterflex Einstiegschance?

Seite 4 von 20
neuester Beitrag: 10.09.20 11:32
eröffnet am: 14.10.03 16:50 von: Rheumax Anzahl Beiträge: 477
neuester Beitrag: 10.09.20 11:32 von: Vermeer Leser gesamt: 117592
davon Heute: 18
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   

07.04.06 16:54

8757 Postings, 6090 Tage Walesharkgibt es da was Neues ?? minus 5%!! o. T.

11.09.06 21:37

7114 Postings, 6986 Tage KritikerGibt es da was Neues? - außer Tiefstkurs? o. T.

12.09.06 10:57

6588 Postings, 5130 Tage Vermeernix neues, oder?

Ich hab die Aktie bei 23,4 kurz vor dem letzten Geschäftsbericht gekauft. Der Bericht war gut, Umsatz und Ertrag gesteigert, die Aktie ist trotzdem nur weiter gefallen. Mir scheint das ist ein typischer Fall wo eine Aktie von der Börse einfach vernachlässigt wird? Niemand interessieren die fundamentalen Aussichten?
Ich glaube es gibt bei Masterflex Bemühungen, eine unrentable Teilfirma zu verkaufen, wenn da irgendwann eine Erfolgsnachricht käme, könnte das mal doch ein positiver Kursimpuls sein? Also vielleicht wirklich Einstiegschance jetzt bei 22,0...  ich bin leider schon drin   ;-)   /    ;-(  

21.09.06 19:48

18637 Postings, 6722 Tage jungchenwas ist hier los?

ein low nach dem anderen...
hab die schon lange auf der watchlist.

denke eigentlich, dass das ne gute aktie ist, aber mit dem chart...? ein chart lügt selten

meinungen?  

21.09.06 20:09

232 Postings, 7020 Tage MilchmädchenWenn Dir ein wenig Zuspruch hilft...

Habe MF ebenfalls seit Monaten auf der Watchlist, halte die Kennzahlen für attraktiv aber vorerst sehe ich da keinen Kaufzwang. Dazu müßte sich erst das Chartbild aufhellen oder die Nachrichtenlage etwas Neues bieten.

Die letzten Insiderkäufe belegen auch nur, daß man sich darauf nicht verlassen sollte. *g*

     Datum§ Name             Art    Anzahl Kurs   Volumen
30.05.2006_Brigitte_Herzog__Kauf___3.200__26,57__85.024  

21.09.06 20:12

854 Postings, 6922 Tage geheimtipperich denke das die Aktie erst bei einem Wert von

19,30 ? interessant wird. Hab sie auch auf der WL und werde an genanntem Kurs ersten einstieg wagen. Vorher definitiv nicht. Meine Meinung  

12.10.06 09:34

6858 Postings, 5664 Tage nuessabin letzte Woche eingestiegen

zu 21,07 ?, Chart folgt ...

ariva.de

greetz nuessa

 

12.10.06 18:38

6858 Postings, 5664 Tage nuessaMasterflex

ein innovatives Unternehmen, was mir gefällt, eine Div.Rendite von über 4% was ebenfalls gefällt, ein niedriges KGV sowie wachstumsstark. Außerdem breit aufgestellt, bin auf den Zahlen gespannt...

Bin mal drinne und warte die Zahlen ab...

__________________________________________________

ariva.de

greetz nuessa

 

13.10.06 20:19

6858 Postings, 5664 Tage nuessaMasterflex

schaut jetzt im Weekly ganz annehmlich aus, zumind. ne techn. Reaktion sollte nächste Woche drin sein, über 22 ? wird´s impulsiv...

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Master_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Master_1.png

18.10.06 08:33

6858 Postings, 5664 Tage nuessabin

ich der einzigste, der die Aktie für interessant hält?? Dann kauf ich gleich nochmal nach ;-))))


Paar Messenews:

Masterflex: PUR-Schläuche für Transport abrasiver Stoffe  
 
Im Kern-Geschäftsbereich ?High tech-Schlauchsysteme" wartet die Masterflex AG (Gelsenkirchen; www.masterflex.de) während der Messe ?Fakuma 2006" mit einer neuen Generation technischer Schläuche auf. Die aus besonders abriebfestem Polyurethan gefertigten Typen werden nach einem neuartigen Verfahren mit einer so genannten Inline-Auskleidung produziert. Zusammen mit Wandstärken von bis zu 10 mm sind diese Schläuche nach Unternehmensgaben extrem druckbeständig und darüber hinaus besonders für den Transport extrem abrasiver Medien wie Kies und Zement geeignet.



ariva.de

greetz nuessa

 

18.10.06 19:27

232 Postings, 7020 Tage MilchmädchenFür interessant halte ich die auch

aber solange Du mit Deinen Käufen die Kurse hochhälst, klappt es nicht mit dem gewünschten Einstieg bei 19 Euro. Klartext: ich warte erstmal ab, welche Richtung der Kurs einschlägt.

Keine Frage, Masterflex ist kein schlechter Laden. Im Geschäftsfeld High-Tech-Schlausysteme ist Masterflex Weltmarktführer. Mit vielen Produkten hat Masterflex eine einzigartige Marktstellung. Viele Produkte sind patentiert. Das sind nicht die schlechtesten Bedingungen für ein erfolgreiches Geschäftsmodell. Und die "Randaspekte" Medizintechnik und Brennstoffzelle ließen sich bestimmt mal zu Cash machen, wenn man sich auf die Kernkompetenz besinnt.

Da gibt es allerdings auch noch einen Wermutstropfen im Glas: das Management. Wenn man verfolgt hat, wie es mit der Gewinnwarnung zum Jahresende 2005 lief, dann kann daraus nur schließen, daß das Management nicht weiß, was im eigenen Hause abgeht.  

18.10.06 19:51
1

6858 Postings, 5664 Tage nuessaMilchmädchen

mhhh... wenn Du die Aktie interessant findest, was sie zweifelslos ist, wieso dann erst bei 19? statt bei 21 ? hat das einen bestimmten Grund??

Masterflex ist wie Du sagt ein absoluter Weltmarktführer in seinen Produkten, ich hoffe sie sind nicht den gegenwärtigen Markt zuweit voraus... Die IR Arbeit ist schonmal nicht so toll, habe vor paar Tagen eine Mail hingeschickt und keine Antwort erhalten :((

Aber ich bin optimistisch für den Wert... um 21 ? wird brav eingesammelt jetzt muss nur mal ein richtiger Schub kommen und wir landen bei 22 ? ...


ariva.de

greetz nuessa

 

20.10.06 09:54

6858 Postings, 5664 Tage nuessana toll, hier

wird wohl erstmal gefisht ...

Die bisherigen Tief´s sollten halten!

ariva.de

greetz nuessa

 

20.10.06 14:52

232 Postings, 7020 Tage MilchmädchenNun denn,

bin heute auch zu 20,50 ? rein. Sollte der Kurs jetzt allerdings unter 20,45 ? gehen, steige ich wieder aus und stelle mich an die Seitenlinie. Dann warte ich auf die 19 ?. Aber vielleicht ist das Tief von heute ja der Beginn eines Doppelbodens. Schau'n mer mal.  

22.10.06 08:25

48 Postings, 6210 Tage hoppelhaseMasterflex, ein Staffelkauf

sollte sich lohnen. Begründung: sichere und attraktive Dividende, nachhaltiges Wachstum von ca. 15 % jährlich in Marktnische mit Weltmarktführerschaft bei hochwertigen Schlauchsystemen, Brennstoffzellen-Anwender-Know-How, das sich sicher mal versilbern lässt, Medizintechnik, die sichere Verbrauchsartikel verlangt und das für gutes Geld. Der Chart lässt darauf schließen, dass irgendwo zwischen
? 19,50 und 22 ein Boden zustande kommt. Den Tiefpunkt erwischen wir bekanntlich nie, also ist das nicht besonders tragisch, wenn man in dieser Zone eine Position erwirbt und ein Nachkauflimit knapp unter ? 20 einrichtet. Das Abtauchen unter die Grenze ? 22 iritiert mich allerdings schon etwas, der Bereich hätte doch eigentlich halten sollen, darum lege ich ein SL bei ? 19, um möglichen negativen Meldungen vorzubeugen, die sich im momentan schwachen Chartbild ja durchaus vorab schon abbilden können und nur Vorläufer von weiterer Kursschwäche sein könnten. Insgesamt bin ich von Masterflex und seinem Geschäftsmodell überzeugt und rechne fest mit einer positiven Zukunft, ein Investment in Masterflex kann aber einige Geduld benötigen. Ich bin auf jeden Fall drin.  

25.10.06 21:37

6858 Postings, 5664 Tage nuessaMasterflex - Erholung rückt näher

Wer noch nicht dabei ist, sollte sich langsam Gedanken um ein Invest machen. Spät. bei break des Abwärtstrends...

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
masterflex_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
masterflex_1.png

25.10.06 21:44

1387 Postings, 5199 Tage greaseMasterflex kaufen limit 20.00 s1950 z2200 o. T.

26.10.06 13:13

6858 Postings, 5664 Tage nuessaKein Verkauf!

DGAP-Ad hoc: Masterflex AG deutsch  

13:02 26.10.06  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Verkauf/Strategische Unternehmensentscheidung

Masterflex AG stellt Verkauf der DICOTA GmbH zurück

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Masterflex AG stellt Verkauf der DICOTA GmbH zurück
Expansion der erfolgreichen Tochtergesellschaft soll weiter unterstützt
werden


Gelsenkirchen, 26. Oktober 2006 Vorstand und Aufsichtsrat der Masterflex AG
(ISIN DE0005492938), Technologieführer in der Verarbeitung von
Spezialkunststoffen, haben beschlossen, trotz des Interesses diverser
potentieller Kaufinteressenten die Tochtergesellschaft DICOTA GmbH,
D-Bietigheim-Bissingen, zunächst im Konzern zu belassen.

Die Masterflex AG hatte sich im August 2001 mehrheitlich an der DICOTA GmbH
beteiligt und das Unternehmen im Januar 2005 zu hundert Prozent übernommen.
DICOTA ist einer der Marktführer im Bereich Mobile Office Equipment. Die
Geschäftstätigkeit erstreckt sich hauptsächlich auf den Vertrieb von
Systemkoffern und -taschen für den Transport von Notebooks und
Office-Systemen. Das profitable und wachstumsstarke Unternehmen erzielte im
Jahr 2005 einen Umsatz von 28,8 Mio. EUR und erwartet für das Geschäftsjahr
2006 eine Umsatzsteigerung zwischen 20 und 30 Prozent sowie eine
zweistellige Steigerung des Gewinns vor Steuern und Zinsen. Ende September
2006 erzielte DICOTA den höchsten Umsatz seit Unternehmensgründung. Auch
die Ergebnisse entwickeln sich im laufenden Geschäftsjahr weiterhin sehr
positiv.

Die Konzernstrategie der Masterflex AG ist es, in ihren Zielmärkten Markt-
und/oder Technologieführer zu sein. Diese Kriterien erfüllt die DICOTA GmbH
als einer der Marktführer im Bereich Mobile Office Equipment. Daher wird
die Masterflex AG die erfolgreiche Entwicklung von DICOTA durch den
Verbleib im Konzernverbund zunächst weiter unterstützen.

Das Management der Masterflex AG konzentriert sich verstärkt auf den Ausbau
des erfolgreichen Kerngeschäftsfeldes High-Tech-Schlauchsysteme. Im Fokus
stehen die Entwicklung neuer Produkte und die weitere
Internationalisierung. Deshalb ist die Stelle eines
Geschäftsbereichsleiters High-Tech-Schlauchsysteme neu geschaffen worden.

Um den Bereich Forschung und Entwicklung und die Innovationskraft der
Masterflex-Gruppe weiter auszubauen, hat der Aufsichtsrat der Masterflex AG
mit Wirkung zum 1. Dezember 2006 Herrn Dr.-Ing. Andreas Bastin zum
ordentlichen Vorstandsmitglied der Masterflex AG bestellt. Dr. Bastin wird
für das neu geschaffene Ressort Technik verantwortlich sein.
Nach seinem Studium des Maschinenbaus war Herr Dr. Bastin zunächst bei
einem Unternehmen des Krupp-Hoesch Konzerns in verschiedenen leitenden
Positionen tätig. Während dieser Zeit promovierte er an der Universität
Dortmund zum Dr.-Ing. Danach folgte eine rund zehnjährige Tätigkeit als
Geschäftsführer eines mittelständischen Technologieunternehmens, bevor er
2004 bei der ETAS GmbH, D-Stuttgart, einer Tochtergesellschaft der Robert
Bosch GmbH, als Mitglied der Geschäftsleitung erfolgreich für die
Entwicklung verschiedener globaler Geschäftseinheiten verantwortlich
zeichnete.

Weitere Informationen: Masterflex AG, Investor Relations,
Willy-Brandt-Allee 300,
D-45891 Gelsenkirchen, kniep@masterflex.de , Tel. +49 209 97077 44.






ariva.de

greetz nuessa

 

26.10.06 13:26

6588 Postings, 5130 Tage VermeerDicota verkauft zu haben

...hätte die meiste Zeit früher als gute Nachricht für Masterflex gegolten, ich hätte darauf als einen Kursimpuls gewartet. Aber wenn man es so begründet, ist es ja auch eine gute Nachricht :-)  Wenn ich könnte würde ich jetzt hier einsteigen...  

27.10.06 14:26
1

521 Postings, 6057 Tage zaccwenn man bedenkt,

dass DICOTA damals im Nov./ Dez. 2005 hauptsaechlich fuer den Absturtz der Aktie verantwortlich war, ist es fast unglaublich, dass der Kurs hier nur so laeppisch auf die News reagiert: hat DICOTA naoch vor einem Jahr rote Zahlen geschrieben und das Ergebniss des Konzerns nicht unerheblich gedrueckt, kann man jetzt hier lesen, dass nicht nur der "Turnaround" bez. dieser Tochter geschafft ist sondern ein 20 - 30%iges Umsatzplus sowie im letzten Monat das beste Ergebniss ueberhaupt. Das alles verdeutlicht halt nur, das MASTERFLEX im Moment (und eigentlich noch nie so richtig) "sexy" ist. Woran liegt das eigentlich? Falsche Branche? Immerhin wird ja sogar mit Nanotech. gebastelt, soweit ich mich erinnere...
Gruss,
ZACC  

27.10.06 14:29

6588 Postings, 5130 Tage Vermeerdie produkte von masterflex

sind klasse und könnten einem allein schon Appetit auf die Aktie machen.
Ich bin gespannt ob der Q3-Bericht irgendwelchen Eindruck machen wird (schon beim vorigen Bericht hab ich mich gewundert dass er Null Reaktion ergab, die Aktie sank ungerührt weiter).  

27.10.06 14:33

521 Postings, 6057 Tage zaccalso ich werde dem Unternehmen

mal zu ein bisschen mehr Glanz verhelfen, indem ich diesem Thread einen Gruenen verpasse
(ist heute irgrndwie mein Spass-Tag) :D  

27.10.06 14:36

521 Postings, 6057 Tage zaccAeh, geht gar nicht,

ich sehe keinen Button oben. Liegt das daran, dass der Thread vor meiner "Gruenen-Sterne-Zeit" eroeffnet wurde?
Also, erbarme sich mal jemand!!!  

07.11.06 19:44
1

232 Postings, 7020 Tage MilchmädchenAbschluß Bodenbildung


Wenn Masterflex morgen über dem heutigen Tageshoch (Xetra 21,87 ?), besser noch über 22 ? schließt, dann kann man das als (form)vollendete Untertasse interpretieren und ein prozyklischer Einstieg bietet sich an. Wenn vom Gesamtmarkt kein Störfeuer kommt, sind dann bei Masterflex steigende Kurse zu erwarten. Ein erneutes Testen des Jahrestiefs bei 20,40 ? wird nach Abschluß der Bodenbildung unwahrscheinlich.

Sollte es Masterflex wider Erwarten morgen nicht über den o.g. Kurs schaffen, ist weiterhin Geduld gefragt. Dann wären auch noch mal Kurse unter 21 ? drin.  

10.11.06 17:17

6588 Postings, 5130 Tage Vermeersie zuckt,

sieht gut aus, ich vermute, die Aktie möchte steigen. Am Dienstag 14.11. kommt der Q3-Bericht. Die Aktie liegt ja aufs ganze gesehen wirklich am Boden, und es gab doch zuletzt nur Nachrichten, die Gutes andeuteten (Dicota wird doch nicht verkauft, weil sie schlicht zu profitabel ist), und schon der letzte Q-Bericht war zu gut als dass die Aktie danach noch hätte sinken dürfen (damals von 23,40 aus). Ich bin mal bei 22,00 eingestiegen und optimistisch :-)   Aber ich betone, dass ich keine Ahnung habe :-))  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
NVIDIA Corp.918422
XiaomiA2JNY1
Infineon AG623100
Siemens AG723610
NikolaA2P4A9