Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 1 von 142
neuester Beitrag: 01.12.21 23:06
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 3543
neuester Beitrag: 01.12.21 23:06 von: Daxianer Leser gesamt: 599847
davon Heute: 840
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   

29.05.13 20:22
17

4813 Postings, 5726 Tage proximaVivalis + Intercell = Valneva

Lyon (Frankreich), 28. Mai 2013 - Valneva SE (Valneva) gibt heute den Abschluss des "Merger of Equals" von Vivalis und Intercell zur Bildung eines neuen europäischen Biotech-Unternehmens für Impfstoffe und Antikörper bekannt, das anstrebt, in diesem Segment marktführend zu werden.

Die Valneva-Stammaktien (ISIN FR0004056851) werden ab heute im geregelten Markt der NYSE Euronext in Paris unter dem Ticker-Symbol "VLA.PA" notieren und  im Prime Markt-Segment der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLA" gehandelt werden. Die Valneva-Vorzugsaktien (ISIN FR0011472943) werden ab heute im geregelten Markt des NYSE Euronext Paris unter dem Ticker-Symbol "VLApr.PA" und im unregulierten Dritten Markt der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLAP" gehandelt werden.

Thomas Lingelbach, President und Chief Executive Officer und Franck Grimaud, President and Chief Business Officer von Valneva, kommentieren: "Heute wurde ein wichtiger Meilenstein für das neue Unternehmen erreicht. Valneva kombiniert die Stärken und Fähigkeiten von Vivalis und Intercell bei der Entdeckung von Antikörpern und bei der Entwicklung von Impfstoffen und deren Vermarktung. Wir haben eine klare Strategie zu wachsen und durch steigende Einnahmen aus Produktverkäufen, durch bestehende und zukünftige Partnerschaften sowie durch Investitionen in Impfstoffentwicklung und Entdeckung von Antikörpern ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen. Wir glauben, dass damit  Werte generiert werden können von denen  unsere Aktionäre nachhaltig profitieren."

Valneva deckt die gesamte biopharmazeutische Wertschöpfungskette mit innovativen Technologieplattformen, Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und seiner modernen Produktions- und Vermarktungsexpertise ab. Valneva generiert Einnahmen aus diversifizierten Quellen -  aus dem Produkt am Markt sowie aus bestehenden und neuen kommerziellen Partnerschaften.

Valneva hat ein breites Portfolio an Produktkandidaten (intern/in Partnerschaft), das aus einem Impfstoff gegen Pandemische Grippe in Phase III, einem Impfstoff gegen Pseudomonas in Phase II/III und einem Impfstoff gegen Tuberkulose in Phase II besteht.

Darüber hinaus verfügt es auch über ein Portfolio an Technologieplattformen die auf dem Weg sind, zum Industriestandard zu werden. Darunter befindet sich die validierte und vermarktete EB66®-Zelllinie für die Entwicklung von human- und veterinärmedizinischen Produkten, die Antikörperplattform VIVA|ScreenTM und das neuartige IC31® Adjuvans.

Rückfragehinweis:
Valneva SE

Corporate Communications

Tel.: +43-1-20620-1222/-1116

Email: communications@valneva.com

--------------------------------------------------

Emittent:    Valneva SE
            Gerland Plaza Techsud, 70, rue Saint Jean de Dieu
            F-69007 Lyon
Telefon:     +33 4 78 76 61 01
Email:       communications@valneva.com
WWW:         www.valneva.com
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        FR0004056851
Indizes:
Börsen:      Geregelter Markt: Euronext Paris, Geregelter Markt/Prime Standard: Wien
Sprache:    Deutsch  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   
3517 Postings ausgeblendet.

01.12.21 17:32
5
LONDON, 1. Dezember (Reuters) - Kate Bingham, die ehemalige Leiterin der britischen COVID-19 Vaccine Taskforce, die Millionen von Dosen für das Land gesichert
hat, sagte, Wissenschaftler sollten innerhalb einer Woche wissen, ob bestehende Schüsse gegen die Omicron-Variante des Coronavirus wirksam sind.
Bingham, eine Risikokapitalgeberin, die zu Beginn der Pandemie mehrere Impfstoffe unterstützte, um einen frühen Zugang für
Großbritannien zu sichern, sagte, sie erwarte derzeit, dass die führenden Schüsse immer noch Wirksamkeit zeigen würden.
"Die Frage ist, ob sie das gleiche Maß an Wirksamkeit haben?",
Sagte sie in einem Interview auf der Reuters Next-Konferenz am Mittwoch.
Bingham, die in ihre Rolle als geschäftsführende Gesellschafterin bei SV Health Investors zurückgekehrt ist, sagte,
Großbritannien habe die Fähigkeit aufgebaut, bestehende Impfstoffe schnell gegen neue Varianten zu testen.
"Es ist nicht etwas, was man über Nacht tun kann, aber wir werden Daten bekommen, ich hätte innerhalb einer Woche gedacht, ob die Impfstoffe funktionieren oder nicht", sagte sie.

Unter Binghams Führung bestellte die britische Taskforce Impfstoffe, wie sie noch getestet wurden, und sicherte sich die Versorgung mit Pfizer (PFE.
N), AstraZeneca (AZN. L), Moderna (MNR. O) und andere, um Großbritannien einen Vorsprung bei der Einführung zu verschaffen.
Sie sagte am Mittwoch, dass sie den Impfstoff der französischen Firma Valneva (VLS.PA) unterstützt habe, der sich von anderen unterscheidet, indem er
sich auf ein inaktiviertes Virus ähnlich wie Grippeimpfstoffe verlässt, weil ein vielfältiges Portfolio nützlich wäre, wenn Varianten auftauchten.  

01.12.21 18:16
2

1655 Postings, 1334 Tage crossoveroneDa hat Kate Bingham

sicherlich Recht damit, wenn Sie sagt: Das die Schüsse wirksam sind,
nur in welchen Maß, sie Wirksamkeit zeigen, das ist die Frage und die
treibt momentan ja viele um. Biontech-CEO Hr. Sahin erörterte Heute
zwar auch, das ihr Vakzin hilft...-wie auch immer. Konkretes, weiß in
der kurzen Zeit noch keiner.

Deshalb, wäre es für Alle vom Vorteil, wenn VLA 2001 von der EMA, die Freigabe
erhalten würde und um damit den Werkzeugkasten weiter zu vervollständigen!  

01.12.21 18:40
3
Der Druck am Kessel steigt täglich, mMn kommt die Zulassung sehr bald! Die Öffentlichkeit verlangt diesen Impfstoff, die Berichte werden von Stunde zu Stunde mehr....wenn ich 1 und 1 zusammenzähle, ist Omikron der Booster für Valneva! Ich erhöhe meine Fantasiekursziele, hoffentlich flattert kein billig Übernahmeangebot rein....  

01.12.21 18:57

428 Postings, 206 Tage moonbeamJudexnoncalkulat?

Habe mir eben die Regeln für eine Übernahme angeschaut (unverbindlich im Internet!).
Demnach muss zunächst ein Aktien von 30%vorliegen, bevor ein Angebot erfolgen kann.
Momentan wäre es noch nicht möglich, da sich  75% der Aktien im Streubesitz befinden. Die übrigen 25% sind auf zwei Grossaktionäre und weitere verteilt.
Quelle Valneva:
 

01.12.21 19:01
1

428 Postings, 206 Tage moonbeamJudexnoncalkulat?

Habe mir eben die Regeln für eine Übernahme angeschaut (unverbindlich im Internet!).
Demnach muss zunächst ein Aktienpaket von 30%vorliegen, bevor ein Angebot erfolgen kann.
Momentan wäre es noch nicht möglich, da sich  75% der Aktien im Streubesitz befinden. Die übrigen 25% sind auf zwei Grossaktionäre und weitere verteilt.
Quelle Valneva:

https://valneva.com/investors/shareholder-structure/

Das Angebot muss von den übrigen Aktionären überwiegend angenommen werden, so dass insgesamt 95% der Aktien erworben werden müssen. Die restlichen 5% können dann zum Verkauf gezwungen werden. Vorab gilt es möglichst ruhig zu bleiben und auf Erhöhungen des anfänglichen Angebotes zu warten.
 

01.12.21 19:06

543 Postings, 78 Tage MDinvest@moonbeam

Die Info zur Aktionärsstruktur auf Valneva.com ist relativ alt und beinhaltet auch nicht die KE!
Dennoch, ab gewissen Beteiligungshöhen müsste ja eine Meldung kommen….  

01.12.21 19:15
1

2944 Postings, 1366 Tage prayforsteiniSahin hat auch gesagt

dass durch die Biontech Impfung eine sterile Immunität erlangt wird.
Seine Aussagen sind das Papier nicht wert auf dem sie stehen.  

01.12.21 19:26

102 Postings, 5662 Tage Daxianer@MDinvest

Habe 20 Seiten zurück geblättert, aber den Beitrag nicht mehr finden können.

Hier arbeitet jemand in der Branche und verfügt über ein spezielles Programm in dem die aktuelle Übersicht (welche Bank/Investor wieviel Aktien hält) zu sehen ist.

Wer war das und kannst Du bitte die aktuelle Übersicht hier posten?  

01.12.21 19:47

312 Postings, 120 Tage Highländer49Valneva

Wie geht es bei Valneva bei diesem nervösen Umfeld weiter?
https://www.finanznachrichten.de/...eiben-die-bullen-am-ruder-486.htm  

01.12.21 20:06

67 Postings, 3139 Tage FränkiboySterile Immunität

#3525. Was ist das?  

01.12.21 20:25

772 Postings, 411 Tage Guthrieprayforsteini

Auf solche Beiträge kann man hier gern verzichten!  Sie bringen absolut keinen Mehrwert!
 

01.12.21 20:45

446 Postings, 372 Tage wolf1611@Fränky

Wenn nicht nur du nicht krank wirst, sondern du auch keine Viren ausscheiden kannst.

So wurden in Untersuchungen durchaus geimpfte Personen gefunden mit positivem PCR-Test, allerdings waren es hauptsächlich Virenfragmente bzw. inaktivierte Viren - auf die reagieren die Tests übrigens auch  

01.12.21 20:51

1036 Postings, 3810 Tage mrymenProduktion vergeben?

Wäre es eine Möglichkeit, die Produktion schnell auszugliedern?
Wie aufwendig wäre dies?
Bayer wollte für curevac produzieren.
Oder sind die Hürden bei totimpfstoffen höher als bei mnra?  

01.12.21 20:57

446 Postings, 372 Tage wolf1611Breitere Immunantwort

Wurde hier ja schon öfters diskutiert, dass ein Totimpfstoff hier Vorteile haben könnte - allerdings werde ich erst mal Egebnisse abwarten, weil sicher ist das nicht!

Die chin. Totimpfstoffe hatten mit Virusvarianten durchaus Probleme, d.h. das könnte auch bei Valneva auftauchen. Hier ist dann wichtig, wie gut die Wirkverstärker sind

Da müssen wir wohl noch etwas auf Real-World-Daten warten  

01.12.21 20:58
Fed-Chef Jerome Powell hat gerade erklärt, dass die Inflation nicht mehr als vorübergehend gilt. Wir sollten daher mit einem Anstieg der Anleihezinsen und einer leichten Straffung der Geldpolitik in den USA rechnen. Da die Anleiherenditen in den USA steigen, daher dürfte die Liquidität, die in Technologieaktien
im Allgemeinen und Biotechs im Besonderen (wie Valneva) investiert wurde, in die risikofreien US-Staatsanleihen fließen.  

01.12.21 21:00

446 Postings, 372 Tage wolf1611@mrymen

Die Hürden sind Equipment, Personal und natürlich auch Zulassung der Fertigung (EMA etc.) Wenn alles gut läuft, dann etwa 6-12 Monate  

01.12.21 21:13

102 Postings, 5662 Tage DaxianerAktuelle Shortquote unter 0.5%

Citadel ist schon raus und hat sich schön verzockt.
Aktuell nur noch eine kleine Position übrig, die vermutlich für den Kursrücksetzer am 30.11 verantwortlich ist.

Man merkt, hier will keiner der Shorties mehr einsteigen. Also geht's hier bald wieder aufwärts.

https://shorteurope.com/...?selskapsnavn=Valneva%20Se&land=france  

01.12.21 21:23

3767 Postings, 3984 Tage zocki55wolf1611.. die Chinesischen Totimpfstoffe

hätten Probleme mit Mutationen ?

Ich weis so nicht ...
aber die Quote von ..Corona_ Toten und Impftoten...

Sagt doch wohl klar aus ,was zum bsp. in der westlichen Welt mit den 4 mRNA nicht so perfekt funktionierte...

In China gibt so weit ich es % keine hohen Impfdurchbrüche oder  Sterbezahlen die durch Corona Direkt oder Impfung passiert sind.  

01.12.21 21:37

597 Postings, 369 Tage 1234567uIm Verhältnis

zu den großen Player wie Biontech, Moderna und auch Novavax, hält sich Valneva immer noch sehr ordentlich.  

01.12.21 22:21

102 Postings, 5662 Tage DaxianerIst das der Grund für den Rücksetzer?

Kommt aus dem Biontech Forum, aber keine Ahnung ob da was dran ist..

Chinesische Wissenschaftler haben angeblich ein Heilmittel gegen das Coronavirus basierend auf einem körpereigenen Antikörper gefunden, wie aus einer Studie (nicht peer reviewed) hervorgeht. Mittels dem Antikörper könne nun möglicherweise ein Impfstoff hergestellt werden. Der Antikörper unterdrücke nicht nur eine ganz spezielle Form von Covid-Viren (wie die mRNA-Impfstoffe), sondern möglicherweise universal alle bekannten und zukünftigen Varianten.

Quelle:  https://de.scribd.com/document/543871899/...-470356v1-full#from_embed  

01.12.21 22:24

778 Postings, 217 Tage scooper666...

Monoklonale Antikörper wirken natürlich... das ist doch nix neues. Sind halt teuer und lösen das weltweite problem nicht.  

01.12.21 22:44

1432 Postings, 4599 Tage maverick40Daxianer

Verfolgst du überhaupt irgendwas im Aktienhandel oder was so in der Welt passiert.
Wir haben uns super gehalten.
Amerika spielt wieder doof und deswegen fast überall, ein Rutsch und dann hier wieder was in den Raum stellen.  

01.12.21 22:50

4 Postings, 1 Tag Marcello1Das stimmt..

Im Vergleich haben wir uns hier sehr gut gehalten  

01.12.21 23:06

102 Postings, 5662 Tage DaxianerMaverick

Normalerweise hat das Umfeld die Valneva Aktie nie interessiert, daher der Blick rüber zu Biontech was da los ist.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln