Palantir mit Börsengang

Seite 1 von 157
neuester Beitrag: 22.01.22 11:29
eröffnet am: 29.09.20 19:48 von: Moneyboxer Anzahl Beiträge: 3902
neuester Beitrag: 22.01.22 11:29 von: amorphis Leser gesamt: 675669
davon Heute: 346
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
155 | 156 | 157 | 157   

29.09.20 19:48
13

397 Postings, 1017 Tage MoneyboxerPalantir mit Börsengang

Ab dem morgigen 30. September wird Palantir an der New York Stock Exchange (Nyse) gehandelt.
Die Firma wurde 2004 u.a. vom deutschen Milliardär Peter Thiel mitgegründete.

Palantir geht davon aus, im laufenden Jahr einen Umsatz zwischen 1,05 Milliarden und 1,06 Milliarden Dollar (Dollarkurs) (894 bis 903 Mio Euro) zu machen, was einem Wachstum von über 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Datenanalyse und arbeitet viel mit Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten zusammen. Auch deshalb hielt sich Palantir lange bedeckt, was Geschäft und Kunden angeht.
Als Kurs wird mit bis zu 14 $ gerechnet, was einer Market Cap von ungefähr 30 Mrd. entsprechend würde.

Hier ein interessantes Video zu Palantir:
https://www.youtube.com/watch?v=WTWvNf6h7AI  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
155 | 156 | 157 | 157   
3876 Postings ausgeblendet.

20.01.22 00:15

391 Postings, 2010 Tage Joe2000Keine Panik

Ist nur eine Seitwärts Bewegung !!! Hatte hier vor kurzem jemand geschrieben.  

20.01.22 01:04

1627 Postings, 1322 Tage amorphisJa...genau..

Betonung liegt auf vor kurzem...ein Bild sagt ja mehr als 1000 Worte...extra für dich fett markiert ;-)

 
Angehängte Grafik:
pltr.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
pltr.png

20.01.22 07:04

650 Postings, 2272 Tage FrankNStein@Joe2000

stimmt. Das war am 30.12.2021 und damals bewegte sich der Kurs von Palantir noch in einer Range deren Untergrenze die $18 waren.
Wie schnell sich doch sowas in 14 Handelstagen ändern kann.
Der CEO hat uns ja schon vor Monaten gewarnt, daß die Aktie ein Longterm-Invest sei und sich die Zocker einen anderen Spielplatz suchen sollten 😂
Ich bin trotzdem immer noch der Ansicht, daß wir hier in 3-5 Jahren deutlich bessere Kurse sehen werden und es in einem noch längerfristigen Kontext (10 Jahre) nur eine untergeordnete Rolle spielt ob du bei 10, 15 oder 20? gekauft hast.
Beispiel AMD. 2017 lag der Kurs in einer Range von $15,50 ... 9,50 (37%). Beim gestrigen Kurs von $128 spielt es aber bestimmt keine so große Rolle mehr, ob du am oberen/unteren Ende der Range oder iwo mittendrin eingestiegen bist.
MMn ärgert man sich nicht viel mehr wenn man gar nicht erst dabei war oder zu früh wieder verkauft hat.
 

20.01.22 10:44

1627 Postings, 1322 Tage amorphisclever_handeln

"Valneva, ausm stand von 13 über 20 in paar Stunden. Diese Volatilität hier bitte zurück. "

Und heute aus dem Stand 22% runter...nein...also diese Vola hätte ich hier nicht gerne zurück. Aber jedem das seine ;-)  

20.01.22 11:30

430 Postings, 256 Tage TechandRenewableImmer wenn die Zweifel kommen

Einfach das Palantir Office in Tokio anschauen?  

20.01.22 13:27

800 Postings, 5070 Tage S2RS2Nasdaq

Wenn dem Nasdaq ähnliches passiert wie 1974, 2000-2002 oder 2008, dann erstmal gute Nacht...

Ich spreche dabei explizit NICHT von Unternehmen die a) bereits seit 2, 3 Jahren profitabel sind und b) eine nicht übertriebene Bewertung haben (einige Werte sind ja bereits deutlich zurückgekommen), doch beim Blick auf die Kurstafel bei so manchen Werten habe ich doch so meine Zweifel.
Immerhin werden die Unternehmen krisenbedingt auf die Bremse treten müssen, um wieder marktfähige Preise anbieten zu können. Die einfache Umwälzung der Inflation als Preisaufschlag funktioniert halt nicht.
Daher sehe ich Marketingbudgets und Ausgaben für Provisionen (Booking.com, Airbnb, Paypal, eBay usw.) von Unternehmensseite eher rückläufig.
Und was die privaten Haushalte anbetrifft, so wird das Geld nach Abzug der Fixkosten wie Miete, Essen, Heizung, Strom und Benzin doch eher für den langersehnten Urlaub oder Familienbesuch ausgeben als für ein weiteres iPhone zu 1200 USD...

Was das mit einem Invest in Palantir zu tun hat? Interessanter Wert, aber ich warte hier lieber noch ab. Crashgefahr ist weiterhin gegeben und eine Bewertung von 29 Mrd USD (KUV von rund 20) klingt für mich im Augenblick auch erstmal nicht allzu verlockend.  

20.01.22 13:38

1627 Postings, 1322 Tage amorphisWie kommst du auf KUV 20?

Das KUV für dieses Jahr liegt bei dem geplanten Umsatz von ca 2 Mrd $ bei ca. 14,5 für dieses Jahr...und für das kommende Jahr (man betrachtet ja eher die Zukunft an der Börse) bei 11. Es könnte aber auch niedriger sein, wenn man mit mehr als 30% Umsatzwachstum rechnet.  

20.01.22 14:12

1627 Postings, 1322 Tage amorphisNur um das mal einzuordnen...

Folgende KUVs spuckt Yahoo Finance für etabliertere Werte aus:

MSFT: 14,75
CRM:  10,21
ADBE: 18,04
INTU: 18,14

Eine Snowflake führe ich mal gar nicht auf, da sie ja nicht so etabliert sind, aber mit einem KUV von 106 ist wohl eher hier eine Überbewertung zu suchen, als bei einer PLTR. Ich weiß jetzt zwar nicht auswendig, mit welchem Umsatzwachstum bei MSFT, CRM, ADBE oder INTU in den kommenden Jahren zu rechnen ist, traue einer PLTR aber höheres Wachstum in den kommenden Jahren zu. Warum sollte dann ein deutlich niedrigeres KUV bei PLTR angebracht sein?  

20.01.22 16:24

430 Postings, 256 Tage TechandRenewableSeeking Alpha

Heute wird direkt schon mal der Short Squeeze probiert nach dem schönen Artikel von gestern. Das kann bei aller Euphorie aber natürlich auch eine schöne Bullenfalle sein.
Anders als Amorphis hoffe ich zwar schon auf eine V Recovery aber ich glaube nicht dass es heute beginnt  

20.01.22 18:20

1627 Postings, 1322 Tage amorphisTech

Von hoffen war nicht die Rede ;-) hätte ich einen Wunsch frei...würde ich auch die V-förmige Erholung wählen. Ich halte diese nur nicht für sehr wahrscheinlich...  

20.01.22 19:19
2

4798 Postings, 4876 Tage clever_handelnwird mein erster

Verdreifacher. Zukunft beginnt bei/mit Palantir. Long Invest.  

20.01.22 22:35

1627 Postings, 1322 Tage amorphisIch denke der Tag heute...

...sagt doch eigentlich alles oder?! Kurssteigerungen werden abverkauft.
Morgen Besserung in Sicht im Techsektor? Netflix verfehlt komplett die Erwartungen...-18% nachbörslich...ich denke also eher nein.  

21.01.22 01:36
3

1627 Postings, 1322 Tage amorphisPalantir CEO Alex Karp:

A Discussion with Kevin Warsh (Stanford University)

https://youtu.be/adobyve9ros  

21.01.22 15:51

9415 Postings, 8120 Tage bauwiAktie wird verscherbelt

Und ich bringe mein zweites Körbchen langsam so richtig in Stellung.
Vielleicht wart ich noch bis zu den Zahlen.  *smile
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

21.01.22 16:04

1627 Postings, 1322 Tage amorphisPass aber auf...

...das du deine Körbchen nicht zu früh aufbrauchst ;-)  

21.01.22 16:59

4798 Postings, 4876 Tage clever_handelnüberlegung

Macht Sinn. Wenn die Anleger aus Werten wie Netflix fliehen gehen sie nun evtl. auch damit in palantir.

Long  

21.01.22 17:51

800 Postings, 5070 Tage S2RS2Ergänzung zu meinem Post #3883

@ amorphis: Da Du das in meinem Post erwähnte KUV hinterfragt hattest. Das war natürlich das 2021er KUV. Das ist das einzig belastbare, alles andere ist Zukunftsmusik, auch wenn bekanntermaßen die Zukunft an der Börse gehandelt wird.
Nicht vergessen: Microsoft, Salesforce, Adobe und Intuit arbeiten bereits seit vielen Jahren (z.T. seit Jahrzehnten)  profitabel, da bleibt also genügend Geld hängen für künftiges Wachstum und Ausschüttungen.
Die Gewinnzone erreicht Palantir vermutlich erst in 2, 3 Jahren... bei bemerkenswertem Wachstum, aber wohl auch weiterem Finanzbedarf, entweder mit weitere Verwässerung oder eben zu schlechteren Konditionen als bisher.
 

21.01.22 18:06

4798 Postings, 4876 Tage clever_handelngucke nur

was der hype mit Netflix machte....

Daher kann man für big data business in Zukunft bei Palantir auch Kurse 3 x mal rauf sehen.  

21.01.22 18:21
2

650 Postings, 2272 Tage FrankNStein@clever_handeln

wenn Anleger aus den Big Techs fliehen dann in der Regel nicht in kleinere Tech-Werte, sondern eher in alles was unter Value läuft, also Konsum-, Finanzen-, Immobilienwerte etc.
Tun sie derzeit aber auch nicht in großem Maße, da die Banken, bis auf WF, alle enttäuscht haben und Konsum- und Immo-Titel bisher auch nur geringe bis keine Kurszuwächse aufweisen.
Und da das Geld offenbar auch nicht in Cryptos oder Edelmetalle wandert (ebenfalls tiefrot bzw. kaum Gewinne) halten viele Trader offenbar lieber Cash vor und warten ab bis sich alles wieder beruhigt.
Heißt im Umkehrschluss aber auch, daß ohne neue Käufer die Kurse erstmal weiter nur eine Richtung kennen.
Leichte Entspannung könnte es nächste Woche geben, wenn die Big-Techs ihre Q4-Zahlen abliefern und diese UND die Ausblicke positiv sind. Und zwar von ALLEN.
Aber neue Höchststände an der Nasdaq wird's dieses Jahr vermutlich so schnell keine geben.
 

21.01.22 18:44
3

1627 Postings, 1322 Tage amorphisS2RS2

Falsch...PLTR erwirtschaftet über 400 Mio $ positiven Cashflow. Gewinne werden nur nicht ausgewiesen, weil soviel in R&D fließt und der Vertrieb aufgebaut werden musste. Zudem wurden mehrere Beteiligungen eingegangen. Schau mal in die Bilanz...hat Palantir weniger Cash auf dem Konto oder konnte es über den Cashflow finanziert werden? Nach deiner Theorie müsste ja Geld abgeflossen sein.

Was interessiert mich das KUV von '21? Wir haben 2022. Ich habe auch lediglich 30% Wachstum angesetzt. Palantir will mit mindestens 30% wachsen...es können also auch 40% werden.  

21.01.22 19:23
1

1627 Postings, 1322 Tage amorphisS2RS2

Nanu...die haben ja sogar mehr auf dem Konto im Jahresvergleich ;-) wie kann das sein, wenn sie doch "Verluste" machen? Wurde etwa heimlich eine Kapitalerhöhung gemacht? Hmmm...ich denke nein.

 
Angehängte Grafik:
pltr.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
pltr.png

21.01.22 19:24

1627 Postings, 1322 Tage amorphisFrankNStein

Würde dir auch gerne Sterne vergeben, für deine guten Beiträge. Ich darf nur leider mal wieder nicht ;-)  

21.01.22 19:31
1

1627 Postings, 1322 Tage amorphisAnmerkung zu #3898

Es ist kein Jahresvergleich...es wird Dezember 2020 mit September 2021 verglichen.  Im Jahresvergleich fällt es noch besser aus:

Cashbestand:

September '21: 2.335.068

Vs.

September '20: 1.800.190

 
Angehängte Grafik:
pltr.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
pltr.png

22.01.22 11:17

4798 Postings, 4876 Tage clever_handelnkaufe gerne nach

Meine Rechnung ist simple, geht das Kapital aus den FANG werten raus, sucht es sich neue zukünftige Stars. Und was 50% gefallen ist, kann: wenn business/Umsatzwachstum da ist!! 100% und mehr steigen. Palantir ist mein zukunftswert im Depot.  

22.01.22 11:29

1627 Postings, 1322 Tage amorphisclever handeln...

Was um 50% gefallen ist...kann auch nochmal um 95% fallen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
155 | 156 | 157 | 157   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln